ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Wasserpumpe sicherheitshalber tauschen??

Wasserpumpe sicherheitshalber tauschen??

Themenstarteram 9. Februar 2009 um 11:58

hallo leute. lese hier sehr oft über bmw motoren, bei denen die wapu bei ca 120 bis 150 tkm den geist aufgibt. ich bin am überlegen, ob ich bei meinem (hat 138tkm) die wapu vorsichtshalber tauschen lasse. ich weiß dass bei meinem die zkd gewechselt wurde, weit am motorblock kleine ölflecken waren (wurde von vorbesitzerin gemacht) wird beim wechsel der zkd auch die wasserpumpe mitgewechselt?? weiß das jemand?? kann das bei meinem nicht nachvollziehen. dann noch eine frage...wie macht sich ne defekte wapu bemerkbar? geht die temperatur in roten bereich und meine zkd ist hin fall ich mal nicht auf die temperaturanzeige im KI achte?????

 

mfg 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Hellus

leidglich ein (ich glaube es war ein) 24 Maulschlüssel um das Lüfterrad zu demontieren.

Aber Obacht! das hat linksgewinde ;)

Zum rausziehen der Pumpe einfach 2 8er Schrauben in die dafür vorgesehenen Gewindelöcher der Wapu schrauben (gleichmäßig!)

Dadurch zieht sich die Wapu quasi von selber raus.

32er Gabelschlüssel und die M8 Schrauben hat man in der Hand,wenn man die Schrauben der Wapu löst,mit der sie festgeschraubt ist. ;)

@Homunculus

Oh ja,ein benziner wird SEHR viel heißer!Ich hab meiinen damals wegen eines undichten Ausgleichbehälters grad mal 2 Kilometer bis zur nächsten Tanke schleppen können....an weiterfahren war im Leben ned zu denken.....da wär die zweite ZKD fällig gewesen....

@GolfIII ICE

Üblicherweise wird die Wapu beim ZKD-Tausch NICHT gewechselt!

Wenn du die aber schon tauschst,mach das Thermostat gleich mit,auch wenns vll. noch 20-40tkm hält,aber dann haste die nächsten 100tkm Ruhe,mindestens!

 

Greetz

Cap

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von MartinSHL

Zitat:

Original geschrieben von bmwboxer87

wie kann man es den nach prüfen ob die wapu in ordnung ist?

gibs da irgendwelche tricks&tipps?

solange sich deine wassertemp.anzeige als auch die innenlüftung normal verhält, ist auch noch alles i.O.

ja,dann ist bei mir alles im grünen bereich.

Ich habe meine (+Thermostat) kürzlich machen lassen bei ca. 120.000km, weil ich auf ein zuverlässiges Auto angewiesen bin.

Der Meister in meiner Werkstatt hat mir gesagt: Ein Wunder das die sich überhaupt noch gedreht hat.

 

Ich bin schon einmal auf dem Weg zum Flughafen wegen einer defekten Wasserpumpe auf der Autobahn liegengeblieben - das Flugzeug ist dann ohne mich geflogen :( - weil ich das nicht nochmal erleben möchte habe ich sie vorsorglich tauschen lassen.

Ich habe meine ebenfalls vor ca. 4 Wochen getauscht inkl. Thermostat, wusste nicht ob sie überhaupt schon mal getauscht wurde, deshalb habe ich es mal vorsichtshalber gemacht...

 

Das entlüften war ne Katastrophe gewesen, habe 2 Std. dafür gebraucht aber nacher ging es, irgendwo hatte sich ne fette Luftblase festgesetzt...:rolleyes:

 

Nach dem Ausbau habe ich mir die Wapu dann angeschaut und keine Auffälligkeiten festgestellt (Schaufelrad OK und Welle auch) daher vermute ich mal das es nicht die ERSTE Wapu gewesen ist, übrigends hatte ich ein Kunstoffschaufelrad...

 

Der Bock hat jetzt 190TKM weg, ich denke daher solange wie ich ihn noch fahren werde, bin ich mit dem Wapu Wechsel durch...

 

 

Zitat:

Nach dem Ausbau habe ich mir die Wapu dann angeschaut und keine Auffälligkeiten festgestellt (Schaufelrad OK und Welle auch) daher vermute ich mal das es nicht die ERSTE Wapu gewesen ist, übrigends hatte ich ein Kunstoffschaufelrad...

aber eben wegen dem kunststoffrad würde ich tippen, dass es doch die erste war. ich hab bei mir auch kürzlich (bei 175TKM) Wapu und Thermostat gewechselt.

Würde mal behaupten, das war in beiden fällen noch das originalteil, vor allem so festgegammelt wie die schrauben waren.

Vielleicht kommt es auch darauf an von welchem WAPU-Hersteller es das BMW Werk eingebaut hat .

Zitat:

Original geschrieben von bulewar

Vielleicht kommt es auch darauf an von welchem WAPU-Hersteller es das BMW Werk eingebaut hat .

Das ist Bj. bedingt. Die ersten hatten Kunststoffräder drinnen, da diese aber Probleme mit der haltbarkeit hatten, wurden sie dann gegen welche mit Metallräder ersetzt. Die neueren haben jetzt wieder Kunststoffräder. Allerdings ein haltbarere Kunststoffmischung als die alten.

gruß He-Man

Zitat:

Original geschrieben von He-Man42

Die neueren haben jetzt wieder Kunststoffräder.

sicher? meins hat ein keramikrad. (oder ist das neuere plastik optisch analog keramik?)

Naja gut möglich, zumindestends ist es ein BMW Org. Teil und da das Fahrzeug bis zu meinem Besitz, NUR bei BMW Scheckheft gepflegt wurde, lässt sich sowas auch nur schwer nachvollziehen...

 

Meiner ist Bj 99 und mir war auch so, dass man zu diesem Zeitpunkt nur Wapu´s mit Met. Schaufelräder verbaut hat, zumindestends wird das ja immer behauptet...:confused:

 

Deshalb auch meine Vermutung das es eben NICHT die erste Wapu gewesen ist, aber wissen tue ich es nicht...:(

 

Hier mal 3 Bilder von dem guten Stück inkl. Thermostat...

Sd530674
Sd530673
Sd530672

Ab wann die genau umgestellt wurden kann ich jetzt auch nicht sagen. Aber Bj.99 dürfte schon wieder Kunststoff gewesen sein.

@Martin: Keramik ist mir nicht bekannt, bin aber auch alles andere als allwissend. Ich habe nur mal bei uns im Servicecenter nachgefragt, und da wurde es mir so wie ich oben geschrieben habe gesagt. Ist auch schon eine weile her, kann sein das sich da schon wieder was geändert hat.

 

gruß He-Man

Zitat:

@Martin: Keramik ist mir nicht bekannt,

evtl. liegts auch daran, dass meine ausm zubehör ist.

Daran wirds liegen....allerdings wird das dann weißer Kunststoff und sicher keine Keramik sein,das könntest du garned bezahlen....

Zitat:

Original geschrieben von Lalelubär

Deshalb auch meine Vermutung das es eben NICHT die erste Wapu gewesen ist, aber wissen tue ich es nicht...:(

Hier mal 3 Bilder von dem guten Stück inkl. Thermostat...

Es ist die erste,das sind die Pumpen,die nach denen mit den Metallschaufelrädern verbaut und verkauft wurden,also die aktuelle Pumpengeneration,die man bei BMW bekommt,das Schaufelrad ist hier aus nem Verbundwerkstoff hergestellt.Steht auch auf dem Rad drauf.

 

Greetz

Cap

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

allerdings wird das dann weißer Kunststoff und sicher keine Keramik sein,

das dachten wir ja auch erst.

aber da wir felsenfest davon ausgegangen sind, dass hier ein metallrad vorhanden sein müsste, da aber nur etwas "terrakottafarbenes" zu sehen war, haben wir mal mit nem schraubenzieher dagegengeklopft.

Und das hat ganz sicher keine typischen plastikgeräusche von sich gegeben, sondern klang tönern, daher die vermutung, dass es keramik oder irgenwas ähnliches (Porzellan? Ton?) sein müsste.

Es gibt verschiedene Kunststoffarten.Darunter sind auch welche,die bei dagegenklopfen gläsern/porzellanartig klingen,es ist trotzdem Plastik.

Die Entwicklungskosten für ein derart stabiles Wapurad kann keiner zahlen.....guck doch mal,was Keramikteile im Bereich KfZ kosten.....

 

Greetz

Cap

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

Es gibt verscheidene Kunststoffarten.Darunter sind auch welche,die bei dagegenklopfen gläsern/porzellanartig klingen,es ist trotzdem Plastik.

ah...ok, wenns sowas gibt, dann ist es sicherlich so ein "neumodisches" kunststoffzeugs gewesen. :)

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

Es ist die erste,das sind die Pumpen,die nach denen mit den Metallschaufelrädern verbaut und verkauft wurden..

 

 

Greetz

 

Cap

Na, dann war es ja nicht ganz so verkehrt gewesen diese nach 190TKM zu tauschen, wer weiß wie lange sie noch durchgehalten hätte, auch wenn es eine Wapu der nächsten Generation gewesen ist.Jetzt ist sie NEU und ich habe Gewissheit...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Wasserpumpe sicherheitshalber tauschen??