ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Wapu selbst tauschen???

Wapu selbst tauschen???

Themenstarteram 7. August 2007 um 22:53

Hallo,

Ist es zu empfehlen die Wapu selber zu tauschen oder lieber machen lassen!? Kriegt man dann den Riemen wieder richtig gut drauf und so? Gibs andere schwierigkeiten? Vielleicht jemand ne anleitung parat?

Vielen Dank

MFG Chris

Beste Antwort im Thema

Ja,vergiß das Buch mal ganz schnell.....da steht so einiges drin,was kappes is...

Wapu bekommst du einfach raus nach Demontage der Lüfterzarge (das Plastik,das vor eingreifen ins Lüfterrad schützt) und des Lüfters selbst (32er Gabelschlüssel,Linksgewinde).

Da nimmt man dann noch den Keilriemen ab und schon kann man die Wapu losschrauben.

 

Greetz

Cap

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten
am 7. August 2007 um 23:21

Welches Auto bzw. welcher Motor?

Grüße

Themenstarteram 7. August 2007 um 23:48

Zitat:

Original geschrieben von the_deity

Welches Auto bzw. welcher Motor?

Grüße

Ups, sorry, vergessen.

Limo 318i Bj 95 M43

am besten den Riemen mit wechseln, wa?

Naja,kommt drauf an,wie fit du im schrauben bist.

Kann dir hier aber keiner sagen:D

Du könntest Dir aber bei BMW die Einbauanleitung ausdrucken lassen;)

Hallo!

Wenn du schon solche Fragen stellst, dann lasse besser jemand erfahreneren an deinem Auto schrauben. Theoretisch ist ein Wapu-Wechsel ganz einfach, aber es können sich viele Komplikationen ergeben, die mehr Wissen erfordern (zB eine festgefressene Schraube, kommt bei älteren Autos gerne vor!!).

Und wenn der alte Keilriemen ok ist, kann man ihn weiterverwenden, man muss ihn nicht unbedingt tauschen.

Ein Tip: wenn die Wapu nur undicht ist, dann ersetze nur den O-Ring, wenn das Schaufelrad ok ist, dann verwende weiter die alte ...

Gruß Ramon

am 8. August 2007 um 13:31

Zitat:

Original geschrieben von Ramon291183

Ein Tip: wenn die Wapu nur undicht ist, dann ersetze nur den O-Ring, wenn das Schaufelrad ok ist, dann verwende weiter die alte ...

Gruß Ramon

also wenn ich sie schon draußen habe, würde ich sie auch gleich wechseln, das wäre ja ein unding das teil wieder einzubauen, soll beim e36 ja eh bissel ne krankheit sein!

bekomm das teil erstmal aus dem block :D.nachdem ich die ausrückschrauben abgebrochen hatte hab ichs gelassen.das teil saß sowas von fest.aber bei meinem neuen wurde gott sei dank vor dem kauf die wapu gewechselt.

Zitat:

Original geschrieben von huddl

also wenn ich sie schon draußen habe, würde ich sie auch gleich wechseln, das wäre ja ein unding das teil wieder einzubauen, soll beim e36 ja eh bissel ne krankheit sein!

Seh ich genau so,alles andere ist in meinen Augen nur Pfusch:D

Themenstarteram 8. August 2007 um 17:21

Da ich im schrauben eigentlich ein Ass bin, (beruflich und privat) sollte es von dem ding her kein problem werden.

Falls die schrauben abreißen habe ich einen linksausdreher satz at home usw.

Und der Riemen hat leichte poröse risse, besser wechseln!?

Vorher das Kühlwasser am Ausgleichsbehälter ablassen?

PS: Wapu muss neu, die rasselt recht laut.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Kenniii21

Da ich im schrauben eigentlich ein Ass bin ....

Vorher das Kühlwasser am Ausgleichsbehälter ablassen?

Na, hast Du Dich da nicht grad selbst "disqualifiziert"?

Themenstarteram 8. August 2007 um 17:35

Warum, wieso soll ich um gut schrauben zu können wissen müssen obs vorher raus muss?

Bin kein Kfz´ler.

MFG

Also der Wechsel der WaPu ist kein Akt, hab ich selber gerade am Wochenende gemacht, obwohl ich das noch nie vorher gemacht habe.

Der Wechsel des Riemens ist, nachdem der Ventilator herunten ist, kein Problem mehr.

Einfach mit dem 8er Inbus den hydraulischen Spanner zurückdrücken und Riemen abnehmen. Gleiche Vorgehensweise wenn ein Riementrieb für den Klimakompressor vorhanden ist.

Zum Demontieren des Kühlerventilators muss die Überwurfmutter mit einem 32er Schlüssel von der Wasserpumpenwelle gelockert werden. Dazu braucht man allerdings einen speziellen Gegenhalter, da sonst die Wasserpumpenwelle, auf der der Ventilator sitzt, durchdreht. Den Gegenhalter haben wir uns einfach selber aus einem Stück Flacheisen gemacht - hat im Prinzip 2 Bohrungen für die Köpfe der Befestigungsschgruaben der Riemenscheibe mit eine mittleren Ausnehmung für die Welle selbst.

Damit wird die Welle festgehalten, bzw. stützt sich an der darunterliegenden Riemenscheibe ab, während man mit dem 32er Gabelschlüssel die Überwurfmutter löst.

Ohne einen Gegenhalter könnt's schwierig werden.

Danach muss das Kühlwasser durch die 2 Ablauföffnungen am Kühler und am Motorblock raus.

Anschließend kann dann schon die WaPu mittels 2 M6 Schrauben vom Motorblock abgedrückt werden (sitzt ein wenig fest).

Einbau in umgekehrter Reihenfolge.

Nach dem wieder alles montiert ist MUSS allerdings unbedingt das Kühlsystem entlüftet werden.

Das ganze war bei mir in ungefähr 5 Stunden erledigt.

lg

mt

Themenstarteram 8. August 2007 um 21:06

Danke, so eine Antwort hab ich mir gewünscht. =)

Okay, soweit alles verstanden und ja kein problem, eins nur:

wo is die ablassschraube am motorblock? Reicht es nicht aus die am Ausgleichsbehälter zu öffnen?

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Kenniii21

Danke, so eine Antwort hab ich mir gewünscht. =)

Okay, soweit alles verstanden und ja kein problem, eins nur:

wo is die ablassschraube am motorblock? Reicht es nicht aus die am Ausgleichsbehälter zu öffnen?

 

MFG

 

 

Kein Plan,wo die bei dir ist,aber lass dir doch bei BMW das ausm TIS ausdrucken;)

Dann weist Du genau,welche Schrauben raus müssen und so.

 

gruß

Zitat:

Original geschrieben von Kenniii21

wo is die ablassschraube am motorblock? Reicht es nicht aus die am Ausgleichsbehälter zu öffnen?

Die Ablaßschraube am Block ist immer auf der Auslaßseite unterhalb des Abgaskrümmers. Das ist so da der Motor bei BMW immer in diese Richtung "gekippt" ist. Beim M43 ist es eine Schraube mit 13er Maulweite. Must Du nur dann öffnen wenn Du das Kühlwasser komplett tauschen willst, ansonsten reicht die Ablaßschraube am Kühler, dann sinkt das Kühlwasserniveau bis unter die WaPu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Wapu selbst tauschen???