ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. VSD-Attrappe: Auswirkungen?

VSD-Attrappe: Auswirkungen?

Themenstarteram 15. Juni 2004 um 12:54

Hey,

hat jemand schon mit einer Vorschalldämpgferattrappe Erfahrung gesammelt? Gibt es irgendwelche negativen Auswirkungen auf den Motor, etc. wegen veränderten Abgasdruck?

Ähnliche Themen
23 Antworten

negative? nee, bei Turbos wohl nur positive, weil der Turbo freier durchströmt werden kann (verringerter Abgasgegendruck).

Bei Saugern hast du das Problem, dass du evtl. unten rumm weniger Drehmoment hast, dafür aber Obenrumm mehr Durchsatz hinbekommst, also mehr Leistung.

Erfahrungen habe ich keine, aber da die Atrappen bzw. VSD-Ersatzrohre sehr günstig bei Ebay zu bekommen sind, werde ich meiner Eisenmann Stufe 1 wohl mal noch auf die Sprünge helfen. Achtung aber, da die Rohrdurchmesser nicht immer zueinander passen. muss auf jeden Fall auf die sereinmäßigen 55er Rohre (180er) passen, also wohl ein 58er Rohr mit 1,5er Wandstärke.

Themenstarteram 15. Juni 2004 um 13:17

Na,

dann werde ich mir doch mal zur Soundoptimierung sowas zulegen. Müßte mit dem Originaldämpfer zusammen schon eine kleine Veränderung mitsichbringen :-)

Und es wird bestimmt krachlaut werden.

Was sagt eigentlich der Tüv zu sowas. Meiner hatte damals eigentlich alles aufgedeckt was ich an dem Wagen verändert hatte. Der kannte sich mal richtig gut aus. Und das obwohl er meine Unterlagen nicht wirklich durchgeschaut hatte. War zwar alles eingetragen, aber ich werde den Teufel tun so eine Attrappe zu verbasteln.

Muss aber jeder selber wissen. Der Sound ist sicherlich ne Klasse für sich.

Gruss

Themenstarteram 15. Juni 2004 um 14:22

@Fabius:

Ich hoffe, dass es nicht zu laut und aufdringlich wird, ist ja schließlich kein Op... Bezüglich des TÜVs mache ich mir keine Sorgen, da er erstmalig im Oktober hin muss und ich den TÜV über den Freundlichen machen lasse, da ist mit Sicherheit mehr Tolleranz vorhanden als wenn man beim TÜV direkt ist.

Evtl. gibt es Abweichungen bei der AU. Vielleicht sollte man zum TÜV-Termin den Original-MSD wieder einbauen.

Bei der Au gibt es keine, da die Abgaswerte ja vom Kat "gemacht" werden nicht vom VSD oder ESD.

Tonfiles würden mich interessieren.

Also ich habe ne Eisenmann Stufe 3 plus einer Race Pipe VSD Attrappe drunter und ausser den Schaulustigen Passanten in der Stadt, wenn ich mal Gas gebe. Gab es noch keine Negativen Erfahrungen. :D

und was bringt mir ein solches teil beim TTC 180F mit original esd?

grüße

Ich denke mal er wird ab 3000Umdrehungen bisschen dunkler, giftiger klingen als Standart. Aber ein Eisenmann Stufe 3 ist Pflicht finde ich, weil der macht erst aus Krach nen Sound der sich hören lassen kann.

bei nem zweit oder drittwagen würde ich auch das extremste rausholen, was machbar ist, aber bei meinem alltagsauto muss ich sagen, dass mir meine eisenmann stufe eins mit dem nach rechts gelegten ungedämpften endrohr eigentlich schon fast reicht. bei normaler fahrweise hört man ihn gar nicht, im stand bollert er dezent und unter Last und vor allem wenn er heiß ist, macht er schon Sound. Aber nen MSD-Ersatz werde ich mir schon noch holen. Und zwar ne Attrappe, weil man sieht den MSD nur sehr schlecht, weil unter der Unterbodenverkleidung und wenn dann da auch noch ein irgendwie gearteter MSD sitzt, dann fällts nicht auf (optisch). Akustisch bringt es hoffentlich den Bass, der der Stufe eins eindeutig fehlt

@MarcelTT: wie siehts denn mit der Racepipeatrappe aus? passt die? Was fährst du denn? Quattro oder frontgetrieben?

habe heute bei Racepipe angefragt bzgl. der Rohrdurchmesser. mal schauen, was die so berichten

oh, sorry, ich übersah beim Tippen deine signatur. also können deine erfahrungen direkt in meinen tt einfließen:)

Dazu muss ich sagen, dass ich ne 1 Rohr Variante Stufe 3 von Eisenmann habe plus Attrappe. Wer jetzt gleich losschreit, Hey bei nem 180er Front bringt das nix, der weiss nicht was laut ist. :)

Zurück zur Attrappe. Der TÜV interessierte die schonmal garnicht, weil sie recht dezent und auch eben wie ein stink normaler MSD bzw VSD aussieht. Also beim TÜV keine Probleme. Die einzigen die vieleicht Ärger machen könnten wäre die Rennleitung direkt, die einen vieleicht mal zu ihren Sachverständigen bringen, wenn ihnen das zu laut erscheint. Und solche Leute suchen dann die Nadel im Heuhaufen. Ich nehme meistens den Fuss vom Gas sobald die Grünen zu sehen sind, weil Stufe 3 plus nichtvorhandenen VSD und noch gut durchgeheizt ist schon recht Extrem. Aber genau deswegen wollte ich sie auch. Mit der 2 Rohr Soundstufe 3 plus der Race Pipe Attrappe wirds wohl lauter aber ich sage mal meiner hat ja erst ca 2000km runter (der Eisenmann und die VSD Attrappe) Dabei noch keine komplette AB Fahrt auf lange Distanz, weil noch keinenen Urlaub gehabt. Ich behaupte mal ganz Frech, der wird wohl noch schlimmer, wenn erstmal die Dämmwolle gebruzzelt hat nach ner 800kilomter AB Nonstop. :D

Die Attrappe passte besser als die von MK Racing. Leider muss man hier auch gut Basteln können. Ich habe meine Race Pipe Attrappe beim freundlichen drunterschrauben lassen. Die glauben heute noch der gehörte als Sport VSD zum Eisenmann ESD :D

Weil man sieht es nur, wenn man durchs Rohr schaut das eben das Rohr durchgeht. Von aussen halt nen Edelstahl VSD. :)

Laut dem Freundlichen wurde der VSD gekürzt und zum Eisenmann Verbindungsrohr nen (verbindungsrohr. Adapter oder wie ich es beschreiben sollte) gesetzt, da der Ausgang der VSD Attrappe 58 oder so hatte wie eben das Eisenmann Verbindungsrohr. Sitzt alles, klappert nichts und macht einen dunklen, kernigen teilweise Giftigen Donner von sich, wenn man über 2500Umdrehungen kommt. Da hat man gleich viele Zuschauer in der Stadt. :)

Entschuldigung für die lange Schreiberei aber war eben in Schreiber Laune, da unser National Elf ein Gutes Spiel gezeigt hatte.

mfg Marcel

naja, aber leider unentschieden. Das tat weh:eek:

ähm, du hast also díe VSD Attrappe direkt an den Eisenmann ESD stecken lassen? Das, was di e Werkstatt dir da erzählt hat ist wohl das, was man eh machen muss und ich auch vorhabe. ich vermute mal, dass die Racepipe VSD Atrappe nicht so lang ist, dass man direkt an den Eisenmann ESD dran kommt und man deshalb sowieso einen Übergang aus dem alten Sereinrohr bauen muss. Das hat nämlich 55 mm plus die 1,5 mm Wandstärke vom MSD-Ersatz bzw. Eisenmann ESD ergeben dann 58 mm, so dass man es leicht draufstecken kann. Mit flexen an der Auspuffanlage kenne ich mich ja jetzt seit Sonntag aus. Habe sämtliche Anpass-/Ausrichtarbeiten mit der Flex gemacht, nicht über die Haltegummies oder sonstwie. Passt nun auf den Zentimeter genau (rechtes zu linkes Endrohr zueinander und insgesamt der Abstand zur Heckblende) und es ist nichts unter Spannung eingabut worden, so dass bei Erwärmung die Rohre nicht unterschiedlich weit herausstehen. Wir hatten lediglich vergessen, eine Schelle am rechten Rohr anzuziehen. Ich hatte mich schon gewundert, dass das wirklich Stufe 1 sein sollte:D hab ich aber dann heute Abend nochmal auf der Grube überprüft und festgezogen. Kam mir doch irgendwie vom SOund her bekannt vor: mein Corolla hatte damals ein undichte Krümmerdichtung. Das klang so ähnlich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. VSD-Attrappe: Auswirkungen?