ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Vielleicht wechsele ich zu Euch?

Vielleicht wechsele ich zu Euch?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 1. August 2011 um 10:13

Hallo,

da mein BMW E61 mich mit hohem Ölverbrauch ärgert (1L/2000-3000km), bin ich gewollt, dass Fahrerlager zuwechseln. Die Größe des 5er BMW ist für mich auch nicht mehr wichtig. Ich lege nun Wert auf niedrigen Verbrauch und Zuverlässigkeit. Da mir der W204 gut gefällt (auch schon dienstlich als C 180 K gefahren), soll die Wahl ggf. auf diesen fallen. Eine gründliche google Suche nach Schwachstellen und Ölverbräuchen hat mir keine Ergebnisse gezeigt, was wohl positiv zu deuten ist?

Ich bitte Euch nun um ein kurzes Statement, ob dem wirklich so ist und ob beim C 180 CGI oder auch C 200 CGI:

1. keine hohen Ölverbräuche

und

2. sonstige Probleme (z. B. Standfestigkeit, Probleme mit der Direkteinspritzung wie bei BMW)

bekannt sind?

Im Vergleich hierzu: Sind die V6 C 280/300 vom hohen Ölverbrauch betroffen?

Danke!

Beste Antwort im Thema

@ Waldemar, Andy, CLK Opa

Ihr habt euch doch schon im Mai/Juni mit Schnapsdrossel über genau die gleiche Problematik gestritten.

Dem Kollegen ist doch nun wirklich nicht zu helfen...

:D:D:D ich sehe ihn mit so einem richtig verkniffenen Gesichtsausdruck, frustriert durch die Gegend fahren:D:D:D

...dann tut er mir fast schon ein bischen leid, aber nur fast. Wobei ich auch glaube hier hat mal jemand bekommen was er verdient hat.

Nur mal noch ne kurze Bemerkung, sorry zu eurem alten Thread, weil Schnapsi ja lieber Passat gefahren wäre. Ich hatte zwei einer Baujahr 2006 - ist mir auf der Bahn bei über 200 hoch gegangen, ungelogen war wie bei der Formel 1, hatten auch die Injektorprobleme lief so alle 30.000km dann immer nur noch 180 der zweite Baujahr 2007 richtig schick schwarz, tiefer, der 170PS mit der was weiß ich glaube das hieß DSG Automatik die war echt super. Resume das Auto stand in den 3 Jahren ca. 60 Tage in der Werkstatt.

Das kannst du auch haben, scheiß was auf den Tempomat und mach halt vorher den Gang raus. Weiterhin ist es vielleicht auch besser, wenn du ins Passat Forum wechselst und erzähl denen wie scheiße das alles ist und hier sind eh nur Typen für die ihr Auto ein Statussymbol ist. ...ein 200er ist das definitiv nicht:D:D:D ich lach mich schlapp:D:D:D

Sei aber vorsichtig vielleicht gibt es da auch ein paar die ihr Auto mögen, da ist man schnell wieder der Arsch.

 

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Hallo,

da mein BMW E61 mich mit hohem Ölverbrauch ärgert (1L/2000-3000km), bin ich gewollt, dass Fahrerlager zuwechseln. Die Größe des 5er BMW ist für mich auch nicht mehr wichtig. Ich lege nun Wert auf niedrigen Verbrauch und Zuverlässigkeit. Da mir der W204 gut gefällt (auch schon dienstlich als C 180 K gefahren), soll die Wahl ggf. auf diesen fallen. Eine gründliche google Suche nach Schwachstellen und Ölverbräuchen hat mir keine Ergebnisse gezeigt, was wohl positiv zu deuten ist?

Ich bitte Euch nun um ein kurzes Statement, ob dem wirklich so ist und ob beim C 180 CGI oder auch C 200 CGI:

1. keine hohen Ölverbräuche

und

2. sonstige Probleme (z. B. Standfestigkeit, Probleme mit der Direkteinspritzung wie bei BMW)

bekannt sind?

Im Vergleich hierzu: Sind die V6 C 280/300 vom hohen Ölverbrauch betroffen?

Danke!

Hi

ich kann nur vom C320CDI sprechen also den 6 Zylinder.

Ich habe das Auto fast 100 000 geritten in 2 Jahren Oilverbrauch NUll zero nie was nachgefüllt und dabei habe ich meinen rechten Fuss darin gebadet :)

Themenstarteram 1. August 2011 um 10:39

Danke Andy2266!

Der CDI kommt für mich aber nicht in Frage, da ich im Jahr nur max. 10000km fahre :(

Da ich bis Nov. 2010 selbst einen E 46 325 fuhr wundert mich der Ölverbrauch. Hatte selbst keinen.

Unterschiede gibt es natürlich in der wahrgenommen Dynamik und dem Sound.

Hier kam mir der BMW sportlicher vor.

Von der Größe ist es naturlich ein Unterschied ob man einen 3 er oder 5 er BMW fährt.

Hier fällt die C Klasse eindeutig eher auf einen 3er BMW.

Gruß Dieter

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Hallo,

da mein BMW E61 mich mit hohem Ölverbrauch ärgert (1L/2000-3000km), bin ich gewollt, dass Fahrerlager zuwechseln. Die Größe des 5er BMW ist für mich auch nicht mehr wichtig. Ich lege nun Wert auf niedrigen Verbrauch und Zuverlässigkeit. Da mir der W204 gut gefällt (auch schon dienstlich als C 180 K gefahren), soll die Wahl ggf. auf diesen fallen. Eine gründliche google Suche nach Schwachstellen und Ölverbräuchen hat mir keine Ergebnisse gezeigt, was wohl positiv zu deuten ist?

Ich bitte Euch nun um ein kurzes Statement, ob dem wirklich so ist und ob beim C 180 CGI oder auch C 200 CGI:

1. keine hohen Ölverbräuche

und

2. sonstige Probleme (z. B. Standfestigkeit, Probleme mit der Direkteinspritzung wie bei BMW)

bekannt sind?

Im Vergleich hierzu: Sind die V6 C 280/300 vom hohen Ölverbrauch betroffen?

Danke!

Hi

ich kann nur vom C320CDI sprechen also den 6 Zylinder.

Ich habe das Auto fast 100 000 geritten in 2 Jahren Oilverbrauch NUll zero nie was nachgefüllt und dabei habe ich meinen rechten Fuss darin gebadet :)

Auch C320CDI in 3 Jahren 195.000km kein Tropfen nachgefüllt. Hatte mir am Anfang eine Flasche gekauft, da vorher Passat gefahren brauchte alle 10 - 15.000 fast einen Liter. Wir haben noch einen E220 ist jetzt 6 Jahre alt auch noch nie einen Tropfen nachgefüllt.

Themenstarteram 1. August 2011 um 10:59

Zitat:

Original geschrieben von Wolf-Dieter08

Da ich bis Nov. 2010 selbst einen E 46 325 fuhr wundert mich der Ölverbrauch. Hatte selbst keinen.

Unterschiede gibt es natürlich in der wahrgenommen Dynamik und dem Sound.

Hier kam mir der BMW sportlicher vor.

Von der Größe ist es naturlich ein Unterschied ob man einen 3 er oder 5 er BMW fährt.

Hier fällt die C Klasse eindeutig eher auf einen 3er BMW.

Gruß Dieter

Mein E46 320ci, hatte zuvor auch einen Ölverbrauch von 1L/3000km. Daher traue ich BMW nicht mehr und möchte wechseln.

Zum Thema Zuverlässigkeit:

Bei BMW gab es oder gibt es immer noch Probleme mit den Injektoren, Hochdruckpumpe der Direkteinspritzer. Wie schaut es bei den CGI Motoren aus, ähnliche Probleme bekannt?

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Zitat:

Original geschrieben von Wolf-Dieter08

Da ich bis Nov. 2010 selbst einen E 46 325 fuhr wundert mich der Ölverbrauch. Hatte selbst keinen.

Unterschiede gibt es natürlich in der wahrgenommen Dynamik und dem Sound.

Hier kam mir der BMW sportlicher vor.

Von der Größe ist es naturlich ein Unterschied ob man einen 3 er oder 5 er BMW fährt.

Hier fällt die C Klasse eindeutig eher auf einen 3er BMW.

Gruß Dieter

Mein E46 320ci, hatte zuvor auch einen Ölverbrauch von 1L/3000km. Daher traue ich BMW nicht mehr und möchte wechseln.

Zum Thema Zuverlässigkeit:

Bei BMW gab es oder gibt es immer noch Probleme mit den Injektoren, Hochdruckpumpe der Direkteinspritzer. Wie schaut es bei den CGI Motoren aus, ähnliche Probleme bekannt?

Also bis jetzt noch nichts gehört hier im Forum, früher war es schon mal ein Thema aber dieses ist schon Jahre her.

 

Zitat:

Original geschrieben von klaus270570

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

 

Hi

ich kann nur vom C320CDI sprechen also den 6 Zylinder.

Ich habe das Auto fast 100 000 geritten in 2 Jahren Oilverbrauch NUll zero nie was nachgefüllt und dabei habe ich meinen rechten Fuss darin gebadet :)

Auch C320CDI in 3 Jahren 195.000km kein Tropfen nachgefüllt. Hatte mir am Anfang eine Flasche gekauft, da vorher Passat gefahren brauchte alle 10 - 15.000 fast einen Liter. Wir haben noch einen E220 ist jetzt 6 Jahre alt auch noch nie einen Tropfen nachgefüllt.

Ist schon der Hammer ehrlich.

Habe mal in meiner Werkstatt gefragt und der Schlosser meinte, selbst die Taxifahrer die ja nur Stadtfahren, fahren von einem Oilwechsel zum nächsten fülle nichts nach.

Ich habe das Auto wirklich getreten, wo 250 gingen musste er die auch nehmen, trotzdem einfach nichts nachgefüllt.

 

Bei allen MB die ich im Laufe der Jahre hatte oder die im Famileinkreis fahren, hat es soweit bekannt noch nie Ölnachfüllnotwendigkeiten gegeben - ist mir bei MB absolut unbekannt.

Mag bei ganz ausgelutschten Motoren anders sein aber eigentlich ist Öl nachfüllen bei MB kein Thema.

Themenstarteram 1. August 2011 um 12:58

Danke Euch allen. Nun tendiere ich schon zu 90% zum W204. Ich werde mit meinem E61 kommende Woche nochmals gute 2500km fahren (Urlaub). Sollte sich der Ölverbrauch verschlimmern, wird der E61 wohl abgestoßen.

Natürlich bin ich schon mal div. Anzeigen durch gegangen, dieser hier würde mir gut gefallen:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Erhoffe mir dabei ca. 15.000€ vom MB Händler für meinen E61 als Inzahlungsnahme.

Sollte doch preislich ok sein oder?

Ruf mal bei Berlin am Salzufer an. Die haben meist sehr günstige Autos(kriegen die Karren kaum ins Internet bestellt so gut ist dort die Nachfrage). Das Gelände dort ist RIESIG, der Service Top! Habe da meinen her.

Themenstarteram 1. August 2011 um 13:15

Zitat:

Original geschrieben von waldemar93

Ruf mal bei Berlin am Salzufer an. Die haben meist sehr günstige Autos(kriegen die Karren kaum ins Internet bestellt so gut ist dort die Nachfrage). Das Gelände dort ist RIESIG, der Service Top! Habe da meinen her.

Berlin wäre mir etwas zu weit (bin aus Köln). Wollte eigentlich den Wechsel einfacher gestalten, also zu MB hin, Probefahrt, meinen E61 anbieten und den W204 kaufen. Nach Anmeldung dann mit nehmen :D. Der Händler des weißen T Modells ist dabei aus Köln (bei mir um die Ecke = 5km entfernt)

Das ganze in Berlin abzuhalten finde ich dann etwas müheseelig (Übernachtung nötig?, wer weiss ob die meinen E61 auch haben wollen?)

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Zitat:

Original geschrieben von waldemar93

Ruf mal bei Berlin am Salzufer an. Die haben meist sehr günstige Autos(kriegen die Karren kaum ins Internet bestellt so gut ist dort die Nachfrage). Das Gelände dort ist RIESIG, der Service Top! Habe da meinen her.

Berlin wäre mir etwas zu weit (bin aus Köln). Wollte eigentlich den Wechsel einfacher gestalten, also zu MB hin, Probefahrt, meinen E61 anbieten und den W204 kaufen. Nach Anmeldung dann mit nehmen :D. Der Händler des weißen T Modells ist dabei aus Köln (bei mir um die Ecke = 5km entfernt)

Das ganze in Berlin abzuhalten finde ich dann etwas müheseelig (Übernachtung nötig?, wer weiss ob die meinen E61 auch haben wollen?)

Würde ich auch so machen, damit hast Du den dort gekauft wo Du auch später die Inspektionen machen lassen kannst.

Ich wohne selbst in der nähe von Hamburg. Konnte aber bei den Preis nicht nein sagen, für die Ausstatung hätte ich locker nochmal 3.000 € draufpacken können(wenn ich eine andere Karre aus mobile gekauft hätte). Hab mir ein Tag frei genommen Termin abgemacht morgens hingefahren, Probefahrt, Karre mitgenommen. Übrigens habe ich auch noch ein super Angebot bekommen da beim Kauf keine Winterreifen dabei waren. 4 unbenutzte Winterreifen (Pirelli 225er) + 4 unbenutzte Stahlräder für 400 € :D ich bin der Schnäppchenjäger :p

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

 

Berlin wäre mir etwas zu weit (bin aus Köln). Wollte eigentlich den Wechsel einfacher gestalten, also zu MB hin, Probefahrt, meinen E61 anbieten und den W204 kaufen. Nach Anmeldung dann mit nehmen :D. Der Händler des weißen T Modells ist dabei aus Köln (bei mir um die Ecke = 5km entfernt)

Das ganze in Berlin abzuhalten finde ich dann etwas müheseelig (Übernachtung nötig?, wer weiss ob die meinen E61 auch haben wollen?)

Würde ich auch so machen, damit hast Du den dort gekauft wo Du auch später die Inspektionen machen lassen kannst.

Das ist doch sowieso egal wo man seine Inspektionen macht :confused: ich habe Junge Sterne Garantie und mache mein Service immer hier.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Vielleicht wechsele ich zu Euch?