ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. viel Kurzstrecke + CDI verträgt sich das problemlos????

viel Kurzstrecke + CDI verträgt sich das problemlos????

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 15. Januar 2014 um 16:27

Ein freundliches Hallo ins Forum,

ich lese hier schon seit längerer Zeit mit. Ich trage mich mit dem Gedanken als nächstes Auto eine C- Klasse T- Modell zu kaufen. Es soll ein gebrauchtes Auto sein.

Nun war ich vorhin gerade beim Freundlichen und hab das erste Gespräch hinter mir, welches insgesamt recht erfreulich verlief. Eigentlich will ich einen Benziner mit ein bißchen Ausstattung und Xenon ist must have.

Der Berater hat mir u.a. mitgeteilt, dass in Kürze mehrere sehr gut ausgestattete T Modelle reinkommen, aber mit Dieselmotoren(C 200) und das sie preislich sehr interessant sein werden.

Ich hab natürlich sofort die Stirn gerunzelt und meinte ich fahre aber ziemlich wenig und dann sehr oft recht kurze Strecken und das würde doch sicher die Partikelfilter zusetzen. Leider fiel mir in dem Moment die Problematik Ölverdünnung nicht ein.

Er winkte ab und meinte er fährt selber einen Diesel und kurze Strecken und der Filter wäre bei Mercedes kein Problem.

Welche Erfahrungen habt Ihr???

Noch ne Frage meinerseits, gibt es bei den Dieseln einen Zuheizer? Der wird doch sicher dieseltypisch recht langsam warm im Winter.

Grüße rudi

Ähnliche Themen
152 Antworten

@ steini79:

Der Ölstand darf zu keinem Zeitpunkt über der MAX-Marke am Stab stehen.

Entweder selber an der Ölablaßschraube etwas Öl ablassen, oder bei Benz absaugen

lassen.

Es steht nicht ohne Grund auf dem Öleinfülldeckel, sinngemäß:

Ölstand über MAX kann zu Motorschäden führen.

Außerdem drückt es auf die Dichtungen....

Warum das bei dir passiert, wäre auch interessant.

Ich kenne eine A-Klasse Diesel.

Bei dem Fahrzeug kam immer wieder die Anzeige:

Ölstand zu hoch

Bist Du sicher, dass Du nicht zuviel eingefüllt / nachgefüllt hattest ?

Weil soviel Diesel / Wasser im Öl wäre schon recht ungewöhnlich.

Ich habe nie Öl nachgefüllt, es war zuletzt im July Öl gewechselt worden, keine Ahnung ob es schon da zuviel war oder nicht. Ich mache ein Termin beim MB...

Zitat:

Original geschrieben von steini79

Ich habe nie Öl nachgefüllt, es war zuletzt im July Öl gewechselt worden, keine Ahnung ob es schon da zuviel war oder nicht. Ich mache ein Termin beim MB...

So, es wird morgen ein bisschen Öl abgesaugt... war gerade mit MB am Telefon. Ich denke, ich werde die auch fragen das Computer über dem DPF auszulesen, ob da alles richtig ist, oder vielleicht zu viele abgebrochene Regenerationen gab.

Was mich interessieren würde ist was man als Kurzstrecke bezeichnet. Ich fahre täglich 2 x 20 km und konnte noch keine Probleme feststellen. Wer hatte schon wirklich Problemebund wie war das Fahrprofiel?

Zitat:

Original geschrieben von steini79

Bei meinem C220cdi coupe steht das Öl immer cca 0,5cm über Max... Ich war vor 2 Tagen 2 Mal 250km auf der Autobahn unterwegs, ich dachte das es ausreichen wird den Diesel zu verdampfen (falls es im Öl ist...). Aber die Ölmenge hat sich nicht gemindert, es steht immer noch über Max. Gibt es eine Meldung von Computer falls das Öl zu viel ist (also nicht nur eine Anzeige dass man Öl nachfüllen muss)? Soll ich nun zur Werkstatt, oder soll ich nichts unternehmen solange ich keine Anzeige habe?

(ich fahre überwiegend in der Stadt, aber oft 20-25km auf einmal, also nicht nur Kurzstrecke)

So, heute Morgen wurde 0,5 L abgesaugt... Der Meister meinte, dass wahrscheinlich zu viel beim letzten Ölwechsel eingefüllt wurde... ich werde ab jetzt jede Woche nachschauen...

Zitat:

@C-Stern schrieb am 5. Februar 2014 um 17:03:58 Uhr:

Was mich interessieren würde ist was man als Kurzstrecke bezeichnet. Ich fahre täglich 2 x 20 km und konnte noch keine Probleme feststellen. Wer hatte schon wirklich Problemebund wie war das Fahrprofiel?

Ich fahre selber ca 20km zur Arbeit hin und 20km zur Arbeit zurück (Landstraße oder Autobahn). Kann man da auch von einer Kurzstrecke reden?

......da biste jetzt gut 2 jahre zu spät dran mit deiner frage zu diesem thread.

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 28. Mai 2016 um 15:40:34 Uhr:

 

Ich fahre selber ca 20km zur Arbeit hin und 20km zur Arbeit zurück (Landstraße oder Autobahn). Kann man da auch von einer Kurzstrecke reden?

Zitat:

@cooperolli schrieb am 28. Mai 2016 um 16:35:33 Uhr:

......da biste jetzt gut 2 jahre zu spät dran mit deiner frage zu diesem thread.

Hättest Du n neuen gestartet, hätte es geheißen: SUFU!...

Zu Deiner Frage:

Ich würde sogar sagen Kurzstrecke ist immer anders, je nach Motor und Jahreszeit.

Falls man nach 15-20KM zB grade mal 80 Grad Wasser erreicht hat, wär das auch "Kurzstrecke"

Ist auch alles vorher irgendwo schon mit einberechnet worden. Muss halt reichen. Was willste machen?! Umziehen? ;)

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 28. Mai 2016 um 15:40:34 Uhr:

 

Ich fahre selber ca 20km zur Arbeit hin und 20km zur Arbeit zurück (Landstraße oder Autobahn). Kann man da auch von einer Kurzstrecke reden?

Die Strecke ist auf alle Fälle lang genug, damit der Partikelfilter keine Probleme macht.

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 28. Mai 2016 um 23:41:18 Uhr:

Die Strecke ist auf alle Fälle lang genug, damit der Partikelfilter keine Probleme macht.

Dann bin ich beruhigt, ich fahre täglich mindestens rund 2 x 30 km überwiegend Autobahn.

Ca. 15 km Warmfahrphase sollten OK sein, oder?

Was heißt denn Warmlaufphase?

Kühlwassertemperatur? Öltemperatur? Oder was soll da das Kriterium sein?

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 29. Mai 2016 um 00:14:43 Uhr:

Was heißt denn Warmlaufphase?

Kühlwassertemperatur? Öltemperatur?

Oder was soll da das Kriterium sein?

Um die Maschine auf Betriebstemperatur zu bringen bevor höhere Drehzahlen abgerufen werden.

Eine Öltemperaturanzeige hat der C 250 CDI ja leider nicht.

Daher überlege ich noch wegen der Freischaltung des AMG Menü.

Wie oft brauchst du denn wirklich höhere Drehzahlen?

Ich bewege meine Diesel eigentlich fast nie über 2500 1/min ... wofür auch?

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 29. Mai 2016 um 00:31:31 Uhr:

Wie oft brauchst du denn wirklich höhere Drehzahlen?

Ich bewege meine Diesel eigentlich fast nie über 2500 1/min ... wofür auch?

Z.B. beim Überholvorgang oder macht die kurzzeitige Erhöhung der Drehzahl der Maschine nichts aus wenn diese noch nicht auf Temperatur ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. viel Kurzstrecke + CDI verträgt sich das problemlos????