ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verschlissene Kupplung nach 80tkm F30

Verschlissene Kupplung nach 80tkm F30

BMW 3er F30
Themenstarteram 5. März 2018 um 23:27

Hallo liebe Leute,

Ich bin seit einem Jahr Besitzer eines F30 und seitdem ich das Auto habe ruckelt bzw. zittert das Auto beim anfahren im 1. Gang. Es passiert immer wenn der Motor warm gelaufen ist. Ich war beim BMW deshalb und Kulanz gab es nicht, da die Kupplung ein Verschleißteil sein soll. Na toll! das wird mich 1400€ kosten, falls ich das ganze natürlich bei BMW machen lassen werde. War bei meinem Freundlichen und er meinte, dass es an der Kupplung UND gleichzeitig auch an dem Zweimassenschwungrad liegen kann und das würde dann ins. 3000€ kosten... Um das ganze überprüfen zu können, müsse man erst mal alles ausbauen und schauen, ob es wirklich der Fall ist. Allein das ausbauen würde 1000€ kosten.. Was denkt ihr wo sollte ich es machen lassen? bei BMW kostet der Kupplungsabtausch satte 1400 und bei meinem Freundlichen 950€. Eig. vertraue ich meinem Freundlichen war bisher immer zufrieden aber diesmal habe ich ein bisschen Bauchschmerzen. Und denkt ihr, dass es nur an der Kupplung liegt oder könnte es auch an dem Zweimassenschwungrad liegen?

So ein Zweimassenschwungrad kostet 1300€ und die Kupplung 650€

Danke im Voraus werde auf euren wertvollen Antworten warten.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wir lesen viel Text und kennen dann nicht einmal Dein Auto?

Tkm, Baujahr, Motor, Besitzeranzahl, jetzige Fahrleistung. Wie alt bist du? Wie viele Vorfahrzeuge gefahren „Fahranfänger-OPA? Frühere Kupplungs-Tkm-Leistung?

Fakt ist; von Frankfurt nach Stuttgart und die Kupplung ist im Ar... . Glaubt Ihr nicht? Dann ruft mal einen Autovermieter am Frankfurter Flughafen an.

Gewissheit hat man erst, wenn man alles abmontiert hat und Kupplung sowie Zweimassenschwungrad sieht. Das ist eine gewöhnliche Standardreparatur. Dafür muss man nicht zu BMW. Eine gute Werkstatt würde ich da vorziehen. Die ist günstiger und genauso gut.

Hallo,

 

also ich habe die ähnliche Symptome bei meinem Wagen.

 

Ist ein 320d Handschalter aus 2012 mit mittlerweile 84.000 km.

Allerdings habe ich das Problem schon von Anfang an ukd dachte erst, ich sei zu blöd zum fahren.

 

Ich denke es hat was mit der Abstimmung zu tun.

 

Insbesondere an wärmeren Tagen bzw. wenn das Fahrzeug warm ist, habe ich Probleme mit dem Anfahren.

 

Ist das Auto kalt bzw. die Außentemperatur unter 1 Grad, klappt es viel besser.

 

Schaue mal im Forum nach dem Thema der rupfenden Kupplung. Vielleicht laden sich einige Fragen dadurch beantworten. Ich denke nicht dass die Kupplung bereits hinüber ist.

 

Gruß

Vieleich hats was mit der Hardi Scheibe zu tun?

Themenstarteram 7. März 2018 um 16:32

ja sry habe erst jetzt gemerkt dass ich vergessen habe paar Daten anzugeben. Es ist ein 316i Bj. 2014 Handschalter mit 78tkm runter hatte einen Vorbesitzer und nein an mir liegt es sicherlich nicht..Auch meine Frau und Kinder fahren das Auto und bei ihnen ist es ebenso der Fall.

Themenstarteram 7. März 2018 um 16:36

Zitat:

@Henning27 schrieb am 6. März 2018 um 08:34:39 Uhr:

Hallo,

also ich habe die ähnliche Symptome bei meinem Wagen.

Ist ein 320d Handschalter aus 2012 mit mittlerweile 84.000 km.

Allerdings habe ich das Problem schon von Anfang an ukd dachte erst, ich sei zu blöd zum fahren.

Ich denke es hat was mit der Abstimmung zu tun.

Insbesondere an wärmeren Tagen bzw. wenn das Fahrzeug warm ist, habe ich Probleme mit dem Anfahren.

Ist das Auto kalt bzw. die Außentemperatur unter 1 Grad, klappt es viel besser.

Schaue mal im Forum nach dem Thema der rupfenden Kupplung. Vielleicht laden sich einige Fragen dadurch beantworten. Ich denke nicht dass die Kupplung bereits hinüber ist.

Gruß

Ja ich denke auch kaum dass die Kupplung alle ist aber genau die gleichen Probleme wie sie habe ich auch. Es rupft nicht immer wenn der Motor warm ist sondern nur an bestimmten Temperaturen eher im Sommer. Aber woran kann das dann liegen? Ich möchte es nicht als normal empfinden, da es mich stört..

Haste zu wenig Drehmoment schleifst halt länger die Kupplung

Zitat:

@Genie21 schrieb am 6. März 2018 um 07:03:29 Uhr:

Wir lesen viel Text und kennen dann nicht einmal Dein Auto?

Tkm, Baujahr, Motor, Besitzeranzahl, jetzige Fahrleistung. Wie alt bist du? Wie viele Vorfahrzeuge gefahren „Fahranfänger-OPA? Frühere Kupplungs-Tkm-Leistung?

@hallo1999 bekommen wir /ich noch dazu eine Antwort? Zumindest tlw wenigstens. .

Klingt für mich eher nach der (unsäglichen) Kupplungsdämpfung, die BMW so gerne verbaut.

Stichwort: Kupplungsdrosselventil.

Wenn ich richtig informiert bin, handelt es sich dabei um ein Hydraulikventil - das könnte auch erklären, warum das Problem temperaturabhängig ist (Viskosität des Öls).

Ggf. ist aber auch einfach zu wenig Öl drin.

Themenstarteram 7. März 2018 um 18:06

Zitat:

@Genie21 schrieb am 7. März 2018 um 17:36:30 Uhr:

Zitat:

@Genie21 schrieb am 6. März 2018 um 07:03:29 Uhr:

Wir lesen viel Text und kennen dann nicht einmal Dein Auto?

Tkm, Baujahr, Motor, Besitzeranzahl, jetzige Fahrleistung. Wie alt bist du? Wie viele Vorfahrzeuge gefahren „Fahranfänger-OPA? Frühere Kupplungs-Tkm-Leistung?

@hallo1999 bekommen wir /ich noch dazu eine Antwort? Zumindest tlw wenigstens. .

steht schon oben

Oma hat jetzt auch Automatik, weil die Kupplung immer nach 20.000 durch war. :D

Ich hatte bis vor 6 Monaten einen 318d GT als Schalter. Und genau diesen Effekt hatte ich auch ab ca 40.000 km.

 

Da es mal da war und mal nicht, habe ich mich zwar geärgert, aber letztlich nix gemacht. So fuhr ich innerhalb von über 2 Jahren weitere 135.000 km. Der Effekt blieb, (abhängig von der Temperatur) aber es verschlechtert sich nichts und nichts Weiteres ging kaputt.

Damit nehme ich nicht an, dass meine Kupplung verschlissen war. Sonst hätte sie nicht noch die weiteren 135.000 km geschafft.

 

Ich sehe es damit als Komfortmangel.

Sowohl mein aktuelles Auto (430i), als auch dessen Vorgänger (316d) hatten dieses Problem ebenfalls. Beide Autos habe ich als Neuwagen übernommen und bei beiden Autos rupfte ab Tag 1 die Kupplung, spürbar besonders im 1. Gang. Dabei fahre ich grundsätzlich kupplungsschonend an (1.000 - 1.200 rpm und wenig Schleifen) und schone die Kupplung auch bei den Gangwechseln (Zwischengas).

Scheint aber auch kein unbekanntes Problem bei BMW zu sein ...

Lass die Kupplung mal schön schleifen (6. Gang, Handbremse, Gas, Kupplung ganz vorsichtig kommen lassen). Vielleicht schleift sich die Unwucht weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verschlissene Kupplung nach 80tkm F30