ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung F30

Kaufberatung F30

BMW 3er F30
Themenstarteram 28. April 2020 um 19:48

Ich suche ein zuverlässiges Auto bei dem ich wenig Probleme haben werde (insbesondere mit dem

Motor) sparsam sollte es auch sein.

Ich fahre Kurzstrecken aber auch des Öfteren Langstrecken und einmal im Jahr 4000km in den Urlaub mit Familie und Gepäck. Ich hatte das Vorgänger Modell als Kombi nun will ich eine Limousine.

Da BMW auch viel Plastik im Motor verbaut hat meint ihr die Laufleistung ist viel ? Ich fahre ca. 20-30tsd km im Jahr.

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

BMW 320d Advantage*NAVI*KEYLESS-GO*TEMPOMAT*PDC*SHZ*

Erstzulassung: 12/2015

Kilometer: 139.500 km

Kraftstoffart: Diesel

Preis: 15.490 €

Ähnliche Themen
85 Antworten

Das Angebot klingt gut.

Der 3er BMW ist ein sehr zuverlässiges Auto:

https://www.adac.de/.../detail.aspx?pmdlid=96&pstatid=11

Bei einer Jahreskilometerleistung von 20-30k sind 140 k allerdings nicht ganz wenig. Nach 2 Jahren kommt man dann in Richtung 200 k . Und dann geht auch das zuverlässigste Auto mal kaputt.

VG MD

Also ich finde ihn bei dieser Laufleistung deutlich zu teuer. Da gehen dann langsam die Reparaturen los. Nach einem Jahr bekommt man BMW-Dienstwagen mit maximal 16.000 km teilweise für 60% des Neupreises, gerade bei Dieseln; und dann hat man noch eine verlängerte Garantie!

ach das mit 200tkm ist quatsch. wir haben viele Kunden die die autos jenseits der 250 tkm fahren und keine großen probleme hatten, weder mit antrieb noch mit fahrwerk etc, zumindest mit dem diesel. das einzige Problem was wir aber schon öfters festgestellt haben, egal bei welchen kilometern war die ansaugbrücke ab. es war bei allen motoren. angefangen beim 3 zylinder bis zum 25d. die stelleinheit für die drallklappen hat sich fast immer verabschiedet. also die drehstange hat sich immer gelockert und hat sich dann immer vom stellmotor getrennt. ist zwar ein billiges plasstik teil aber gibts nicht als ersatz zu kaufen und muss eine neue ansaugbrücke her. kostenpunkt ca. 750 euro + einbau je nach werkstatt. man kann öfters bei ebay auch fast neue für die hälfte finden.

Zitat:

@halford69 schrieb am 30. April 2020 um 11:59:50 Uhr:

Also ich finde ihn bei dieser Laufleistung deutlich zu teuer. Da gehen dann langsam die Reparaturen los. Nach einem Jahr bekommt man BMW-Dienstwagen mit maximal 16.000 km teilweise für 60% des Neupreises, gerade bei Dieseln; und dann hat man noch eine verlängerte Garantie!

Welche Erkenntnis bringt das dem TE jetzt? Dass er für den doppelten Kaufpreis ein deutlich neueres Auto mit weniger Kilometern bekommt? Ach was...

Ansonsten finde ich das Fahrzeug mit der doch eher mageren Ausstattung aber auch zu teuer.

definitiv zu teuer !!! und hat kein Xenon bzw. LED Scheinwerfer ..... es gibt außerdem deutlich mehr Tourings als Limousinen auf dem Markt !!!

Beim LCI gab es als Sonderausstattung nur noch LED-Scheinwerfer. Mit etwas Flexibilität bzgl. Karosserieform lassen sich deutlich frischere Fahrzeuge (Baujahr, Laufleistung) mit besserer Ausstattung vom :) finden.

Themenstarteram 30. April 2020 um 15:55

Zitat:

@halford69 schrieb am 30. April 2020 um 11:59:50 Uhr:

Also ich finde ihn bei dieser Laufleistung deutlich zu teuer. Da gehen dann langsam die Reparaturen los. Nach einem Jahr bekommt man BMW-Dienstwagen mit maximal 16.000 km teilweise für 60% des Neupreises, gerade bei Dieseln; und dann hat man noch eine verlängerte Garantie!

Aber nicht für 16tsd ?

Zu teuer! Advantage für 14 tausend? Das ist nackter Hund!

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 17:11

Ich suche ein zuverlässiges Auto bei dem ich wenig Probleme haben werde (insbesondere mit dem

Motor) sparsam sollte es auch sein.

Ich fahre Kurzstrecken aber auch des Öfteren Langstrecken und einmal im Jahr 4000km in den Urlaub mit Familie und Gepäck. Ich hatte das Vorgänger Modell als Kombi nun will ich eine Limousine.

Meint ihr das M Sportfahrwerk ist zu hart um damit 24h fahrt in den Urlaub mit Familie und Gepäck (also volles Auto) zu fahren ? Gibt es einen Komfort Modus der es wieder weicher macht ?

Würdet ihr euch den 3er so holen ?

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

BMW 318d Limousine (Navi Sportsitze Automatik LED Sh

Erstzulassung: 04/2017

Kilometer: 117.350 km

Kraftstoffart: Diesel

 

Preis: 16.900 €

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie findet ihr diesen f 30?' überführt.]

Der macht keinen schlechten Eindruck. Schade dass er nicht die erweiterte Klimaautomatik hat.

Ich fahre mit der Familie 500-600km am Stück, ohne dass sich einer über das M-Fahrwerk beschwert. Ich finde es recht ausgewogen, wobei die Meinungen hier auseinander gehen. Mit den 16-Zöllern sollten hier die Reifen noch etwas zum Federungskomfort beitragen.

Es gibt natürlich beim F30 auch eine Komfortstellung, jedoch nur mit adaptivem Fahrwerk, dieser hat das nicht.

Schau dass die Serienstandverbesserung an der Abgasrückführung gemacht wurde.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie findet ihr diesen f 30?' überführt.]

Zitat:

@kfzbonze schrieb am 4. Mai 2020 um 22:54:25 Uhr:

 

Am besten finde ich im moment den f30 und den W205 und mein Budget ist 16500. ich schaue natürlich ob es auch Vertragshändler sind und nicht allzu viel Laufleistung schon auf der Uhr.

Mir wäre die Laufleistung eindeutig zu hoch.

Ich verstünde unter " nicht allzu viel Laufleistung" bei einem 2-3 Jahre alten 3er BMW mit Dieselmotor maximal 60 tkm.

 

Weiß der TE eigentlich was er will ?

 

Für über 100 tkm ist die oben verlinkte 3er Limo m.E. zu teuer - M-Fahrwerk hin oder her. Die Ausstattung ist nämlich nur mittelprächtig (Stoffsitze, kleines Navi).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie findet ihr diesen f 30?' überführt.]

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 18:49

Zitat:

@Rhinorider schrieb am 5. Mai 2020 um 17:25:26 Uhr:

Der macht keinen schlechten Eindruck. Schade dass er nicht die erweiterte Klimaautomatik hat.

Ich fahre mit der Familie 500-600km am Stück, ohne dass sich einer über das M-Fahrwerk beschwert. Ich finde es recht ausgewogen, wobei die Meinungen hier auseinander gehen. Mit den 16-Zöllern sollten hier die Reifen noch etwas zum Federungskomfort beitragen.

Es gibt natürlich beim F30 auch eine Komfortstellung, jedoch nur mit adaptivem Fahrwerk, dieser hat das nicht.

Schau dass die Serienstandverbesserung an der Abgasrückführung gemacht wurde.

Hast du auch einen 318? Wenn ja, hast du schon großartige Probleme gehabt (irgendwelche Schäden usw.) und sind die 150ps ausreichend ?

 

Was ist denn die serienstandverbesderung an der Abgasrückführungen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie findet ihr diesen f 30?' überführt.]

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 18:50

Zitat:

[i schon auf der Uhr.

Mir wäre die Laufleistung eindeutig zu hoch.

Ich verstünde unter " nicht allzu viel Laufleistung" bei einem 2-3 Jahre alten 3er BMW mit Dieselmotor maximal 60 tkm.

 

Weiß der TE eigentlich was er will ?

 

Für über 100 tkm ist die oben verlinkte 3er Limo m.E. zu teuer - M-Fahrwerk hin oder her. Die Ausstattung ist nämlich nur mittelprächtig (Stoffsitze, kleines Navi).

Naja in dem Baujahr finde ich in meinem Budget und bei Vertragshändlern von BMW kein Auto mit unter 100 tkm.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie findet ihr diesen f 30?' überführt.]

Was spricht gegen einen 3er aus 2015 oder 2016 mit weniger Kilometern??

Wichtig ist doch allenfalls, dass es ein LCI-Modell ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie findet ihr diesen f 30?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen