ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verkauf F31 340i ohne Kauf eines anderen Autos - Vorgehensweise

Verkauf F31 340i ohne Kauf eines anderen Autos - Vorgehensweise

BMW 3er F31
Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 6:23

Hallo, ich möchte meinen F31 340i EZ 2016/05 verkaufen und auf ein E Bike umsteigen. Wie geht man da am besten vor, um einen fairen Preis zu erzielen? Kauft der BMW Händler/ BMW Niederlassung auch Fahrzeuge an, ohne dass ich dort ein anderes Fahrzeug kaufe? Oder sollte ich bei wir kaufen dein Auto de vorstellig werden? Wie marktpreisnah wäre ein DEKRA Gutachten/Fahrzeugbewertung? Vielen Dank für eure Antworten.

Beste Antwort im Thema

Leute, das ist ja nett gemeint, aber hat in dieser Detailtiefe mit dem eigentlichen Thema nicht viel zu tun bzw. hilft dem TE nicht wirklich.

195 weitere Antworten
Ähnliche Themen
195 Antworten

Würde mir bei wkda ein Angebot holen. In 1 von 10 fällen bekommst du da einen vernünftigen Preis. Bei BMW ist meine Erfahrung das es sehr stark schwankt. Haben dieses Jahr für unsere fast neue A klasse von 4 verschiedenen BMW Händlern 4 verschiedene Angebote von 19500 Euro bis 26000 Euro erhalten. Würde schauen was wkda bietet dann +2500-3000 Euro inserieren auf Mobile oder Kleinanzeigen und keine Rufnummer hinterlegen damit du die Kamelverkäufer und Zeitverschwender mal direkt weg hast. Wenn du magst kannst du mir eine PN mit den Daten und 1-2 Fotos schicken und ich sage dir wieviel er Wert ist da ich mit einem BMW Händler zusammen arbeite.

Haben vor drei Jahren unseren 320i GT privat inseriert... und erst nach einem halben Jahr verkauft - dafür fast zu dem Preis, den wir uns vorgestellt haben. Da stand der neue schon monatelang daneben, dennoch haben wir Ruhe bewahrt und einen laaaangen Atem.

25k an privat zu zahlen fällt nicht vielen so leicht - letztendlich fand sich aber derjenige, der "genau den" so haben wollte. WKDA wollte damals 21K geben, glücklicherweise hatten wir keinen Zeitdruck. In der ganzen Wartezeit hatten wir nur drei Besichtigungen, der vierte hatte ihn dann genommen, nach Check bei BMW auf seine Kosten. Privatverkauf sollte kein Problem/Stress sein, wenn man der Sache Zeit geben kann.

War der alte abgemeldet?

Würde nur ungern einen Wagen 6 Monate abgemeldet stehen lassen ohne das er bewegt wird.. Da ist er ja nicht mal versichert... Und viele Interessenten kommen erst gar nicht wenn der Wagen abgemeldet ist

Wenn er nicht abgemeldet war : halbes Jahr Steuern und Versicherung umsonst bezahlt...

Also Hut ab für deine Geduld, ich hätte die nicht glaube ich (vom rum stehen wird ein Auto auch nicht wirklich besser mmn)

Das stimmt so nicht, weil die Ruheversicherung für 18 Monate greift.

Die inkludiert aber keine Probefahrten

Natürlich darf sich ein abgemeldetes Fahrzeug nicht im öffentlichen Verkehrsraum befinden, weder abgestellt und erst recht nicht bewegt.

Für Probefahrten gibt es Kurzzeitkennzeichen.

Meine Diesel konnte ich immer absolut problemlos über mobile.de oder autoscout24 verkaufen. Mehr als die Hälfte der Menschen dir vorbeigekommen sind haben auch gekauft.

Meinen C180K-Sportcoupe konnte ich in 2006 nicht verkaufen, und habe dann sicher 5000 Euro weniger beim Händler bekommen, als ich eigentlich wollte.

Ein 340i sollte eigentlich gut verkaufbar sein. Die Arbeit würde ich mir allemal machen.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 14. Oktober 2020 um 11:26:41 Uhr:

Das stimmt so nicht, weil die Ruheversicherung für 18 Monate greift.

Wenn ich den Wagen abmelde und er davor eine teilkasko besaß ist Diebstahl noch 18 Monate versichert? Ganz sicher?

Zitat:

@RooneyBW schrieb am 14. Oktober 2020 um 18:27:35 Uhr:

Zitat:

@Oetteken schrieb am 14. Oktober 2020 um 11:26:41 Uhr:

Das stimmt so nicht, weil die Ruheversicherung für 18 Monate greift.

Wenn ich den Wagen abmelde und er davor eine teilkasko besaß ist Diebstahl noch 18 Monate versichert? Ganz sicher?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ruheversicherung

https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/ruheversicherung

Dankeschön dafür, wieder etwas gelernt

Wir hatten den Wagen nicht abgemeldet, haben alles weitergezahlt - den Wagen ab und zu bewegt.

Das hat uns ein paar hundert Euro gekostet... das stimmt. Aber zumindest konnte ich den Wagen eingezäunt und eingeschlossen parken, wir wohnen recht ländlich. In der Großstadt wird das wohl auch schwierig.

Aber der 320i ist mir Sicherheit nicht so gesucht wie ein 340i... das wird schon klappen, drücke Dir die Daumen!

Themenstarteram 15. Oktober 2020 um 22:10

Der BMW Händler hat auf meine Mail noch nicht reagiert...ich fahre Samstag mal vorbei und lass mir ein Angebot geben. Je nachdem, wie das ausfällt, entscheide ich dann, ob ich meinen Wagen auch an Privatpersonen verkaufe. Dank eurer Hilfe habe ich jetzt zumindest eine konkretere Preisvorstellung.

Was hast du dir denn in etwa vorgestellt? Vllt hast du ja Glück und im forum sucht sogar einer oder eines der Mitglieder hier kennt jemanden

Zitat:

@InvictusVS schrieb am 12. Oktober 2020 um 16:51:23 Uhr:

Habe mal bei mobile geschaut. Finde da einen 340i BJ 2015/2016 mit 37k km. Ist unfallfrei und hat M Performance Teile als Ausstattung (kein MPPSK) aber kein Individualleder. Soll 37,5k€ kosten. Dann sollte doch meiner faire 33k€ kosten oder wie sehr ihr das? BLP waren übrigens 71k€.

Hat er doch schon geschrieben @RooneyBW

Seiner hatte jedoch einen Vorschaden und ca. 30tkm und ist aus 2016.

30-33 t€ sehe ich auch als realistisch, wenn sonst alles top und 8-fach bereift ist.

Themenstarteram 16. Oktober 2020 um 8:21

Meiner hat 30k km runter und nicht 50k km und ist 1. Hand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verkauf F31 340i ohne Kauf eines anderen Autos - Vorgehensweise