ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vergleichstest: BMW 335d xDrive Touring gegen ALPINA D3 Biturbo Touring Allrad

Vergleichstest: BMW 335d xDrive Touring gegen ALPINA D3 Biturbo Touring Allrad

BMW 3er F31
Themenstarteram 20. Oktober 2014 um 16:18

viel spass beim lesen!

Ähnliche Themen
69 Antworten

WARUM SCHREIST DU DIE ÜBERSCHRIFT SO RAUS ?

Ist Deine Caps Lock Taste kaputt ?

Vielen Dank!

Kurzweiliger Bericht der mich unterhalten hat.

2 persönliche Punkte contra Alpina habe ich allerdings noch:

1. Mit persönlich ist die 4 Rohr Abgasanlage optisch etwas zu wuchtig, da stehe ich mehr auf Understatement

2. Die Lieferzeiten sind mir zu lang.

Finde es allerdings super, dass es so eine Firma wie Alpina gibt und BMW kann dankbar sein, Imagebezogen hierüber sportliche "Stahlkraft" zu bekommen.

understatement wird überbewertet

Zitat:

(...)

1. Mit persönlich ist die 4 Rohr Abgasanlage optisch etwas zu wuchtig, da stehe ich mehr auf Understatement

(...)

Das finde ich auch. Dadurch wirkt das Auto viel zu aggressiv für einen Diesel. Soll ja schließlich eine Business-Limo sein, mehr Understatement wäre da besser.

Wenn ich einen Krawallbruder (nicht negativ gemeint) haben möchte, dann kaufe ich mir einen ///M.

M Touring xDrive sind extrem rar

ansonsten: well done Alpina

Mir gefällt die Alpina Optik auch nicht. Felgen, Alpina Zeichen statt Propeller und die Vierfachpuffe gehen gar nicht. Darüber hinaus bringe ich mit Alpina auch immer kitschige Holzdekorleisten in Verbindung. Das ist mein subjektives Empfinden. Die im Bericht geschilderten objektiven Vorzüge sind natürlich nicht von der Hand zu weisen. Danke für den Artikel ...

Geschmack zieht natürlich immer.

nachdem ich 25k auf meinem runter habe, möchte ich keinen anderen mehr

dass mit dem Holzdekor ist nur ein Vorurteil, aber ja: das Design ist schon ein wenig Oldschool

Zitat:

@softwarefriedl schrieb am 20. Oktober 2014 um 22:30:29 Uhr:

dass mit dem Holzdekor ist nur ein Vorurteil, aber ja: das Design ist schon ein wenig Oldschool

Ist natürlich Geschmackssache. Aber der Alpina-Style gehört mal kräftig gelüftet. Die Felgen gibts ja schon ewig. Und die silbernen Streifen sind auch nicht so meins. Und ein Endtopf ala 335i würde mir auch bei dem Auto deutlich besser gefallen. Ist schon ein bisschen zu viel des Guten.

Nur mein Geschmack Friedel. Technisch sind die Alpinas natürlich tolle Autos. :cool:

Was mich aber an dem Test schon wieder total aufregt ist, dass die die Autos nicht mit identischen Reifendimensionen testen. Das allein wird auf der Rennstrecke schon was ausmachen.

Ich hatte den Alpina D3 auch in Erwägung gezogen, aber auch wegen der Optik, speziell der Auspuffanlage und einiger anderen Sachen, und der Lieferzeit wg. dann nicht genommen. Bez. des Tests, wo ist bitteschön die Mehrleistung. Die Fahrleistungen sind im Rahmen der Messtoleranz nahezu identisch, die besseren Elastizitätswerte resultieren aus der kürzeren Übersetzung. Bleibt einzig die Höchstgeschwindigkeit, aber wer braucht das schon. Die Verbesserung der Bremse ist die normale M-Bremse, und das Fahrwerk hat nur eine Tieferlegung mittels Eibach- Federn, welche etwas straffer abgestimmt sind. Die non Run flat Reifen machen bei den Rundenzeiten den Rest.

Das alles (bis auf Vmax) hab ich jetzt auch (im 435d), und nach dem Test bin ich froh mich so entschieden zu haben.

Andreas

Die 4-Rohr Anlage ist für Russland und ähnliche Märkte da, wo man gerne mal etwas aufschneidet. Ich finde sie bei einem R6 auch völlig daneben, vielleicht könnte sich Alpina mal dazu hinreissen lassen, alternativ auch eine etwas dezentere 2-Rohr Anlage anzubieten. Ein Alpina ist ja sonst auch ziviler unterwegs als ein BMW M.

Ansonsten finde ich Alpina einfach klasse, auch wenn man die Felgen schon seit vielen Jahren kennt und Holzdekor muss man ja nicht nehmen.

ich schneide gern etwas auf, wenn die Leistung passt.

( liest sich komisch, passt aber zur Aussage des Vorschreibers)

wenn das Alpina Design so gar nicht zusagt, dann ist das Seriendesign sicherlich besser. selbst die Sitze sehen aus wie in den 90ern, aber hey... ich habe nie so gut gesessen.

ps: schreibt tatsächlich ein Besitzer von nem S197 GT Cabby was übers Aufschneiden? oO

:-)

Felgen sind natürlich Geschmackssache - mir gefallen die aktuellen 19/20 Zöller im Classic Design wirklich gut entgegen den alten Classic Felgen vor 2010 und der alten Dynamic Felge.

Das Alpina Zeichen ist ja nicht sehr dominant. Auf der Motorhaube und dem Kofferraum ist das BMW Emblem.

Die Zierstreifen kann man abbestellen. Ansonsten ist nur auf den Felgen und dem Lenkrad meines Wissens das Emblem Pflicht.

Du bekommst bei Alpina mittlerweile alle Dekorleisten wie bei BMW auch - zumindest beim 4er weiß ich das!

Porsche hat ab 400PS die 4 flutige Auspuffanlage, finde daher ab dem B3/4 mit 410PS aufwärts das durchaus angemessen.

Ob es beim D3/4 Diesel zwingend sein muss, gerade weil BMW beim 35D nur 2 Rohre links hat...

Insofern beruht manches vielleicht doch auf gewissen Vorurteilen.

Alpina besetzt halt wunderbar die Nische zwischen stärkstem BMW Modell und den M Modellen und rückt den Letztgenannten leistungsmäßig ziemlich auf die Pelle.

Finde die Alpinas trotz allem immer noch mehr Understatement als die M Pendants - zumindest war das bei meinem Fahrzeug mit entscheidend für die Anschaffung, auch wenn bereits etwas grenzwertig - da Geschäftswagen!

Wollte nach einem E93 Cabrio mit Tuning mal ein schnelles und edles BMW Cabrio, daß bereits ab Werk ca.400PS hat.

Der M ist mir zu martialisch, aufdringlich und zu kompromisslos mit wenig Restkomfort auf Sport abgestimmt.

Was soll man dann nehmen??

In so einem Fall ist der Alpina eine praktisch perfekte Lösung :-)

Die langen Lieferzeiten scheinen meine Einschätzung zu bestätigen :-)

Die Fahrleistungen des D3 habe ich, weiß nicht mehr wo genau, in einem Test bereits wesentlich besser gesehen - glaube 4,6 Sekunden auf 100km/h.

Zitat:

@softwarefriedl schrieb am 20. Oktober 2014 um 23:12:48 Uhr:

ich schneide gern etwas auf, wenn die Leistung passt.

( liest sich komisch, passt aber zur Aussage des Vorschreibers)

wenn das Alpina Design so gar nicht zusagt, dann ist das Seriendesign sicherlich besser. selbst die Sitze sehen aus wie in den 90ern, aber hey... ich habe nie so gut gesessen.

ps: schreibt tatsächlich ein Besitzer von nem S197 GT Cabby was übers Aufschneiden? oO

Der hat jedenfalls keine 4 Endrohre und auch sonst nichts auffälliges. Zumindest meiner nicht. Das Pony ist ja keine Viper. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vergleichstest: BMW 335d xDrive Touring gegen ALPINA D3 Biturbo Touring Allrad