ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Verbrauch Fox 55 PS Klima

Verbrauch Fox 55 PS Klima

Themenstarteram 9. Dezember 2007 um 12:32

Hallo zusammen,

wer kann mir was zum Verbraucht eines Fox mit 55 PS UND Klima sagen sprich wieviel verbraucht er mit eingeschalteter Klima und wieviel ohne? Wie sind allgemein die Erfahrungen mit der kleinen Maschine und eingeschaltetet Klimaanlage? Ich fahre jetzt einen Lupo mit 75 PS und wenn da die Klima an ist, zieht die Kiste kein Würstchen mehr vom Teller, da die Maschine viel zu drehmomentschwach ist. Einen Fox für eine Probefahrt zu finden der eine Klimaanlage hat ist hier in der Ecke fast unmöglich, denn die haben immer nur eine Magerausstattung ohne Klima oder sie haben einen Dieselmotor.

Schon mal vielen Dank für die Hilfe.

Dirk

Ähnliche Themen
50 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Michel3188

 

Da braucht unser alter 2 er Golf Baujahr 91 weniger Sprit als der neue Fox Bj. 2006!

mein alter golf cl baujahr 90 hat bei gleichem fahrprofil und gleicher fahrweise genausoviel gebraucht wie mein fox jetzt ^^

Was erwartet ihr eigentlich alle? Nen Benziner unter 5 Liter fahren? Ein Verbrauch zwischen 6-7 Liter ist völlig normal. Dein alter Golf war leichter als dein jetziger Fox, hatte nen besseren CW-Wert und unterlag sonst nicht den ganzen "modernen" Richtlinien. Wenn ihr wenig Sprit verbrauchen wollt und viel Leistung haben wollt, holt euch nen Diesel und löhnt den Preis hatl bei Anschaffung, Steuern und Versicherung. Oder holt euch nen Japaner und lebt mit den Einschränkungen bei Fahrverhalten und Qualität und verbraucht dann halt nen Liter weniger auf 100 km.

Zitat:

Original geschrieben von s3bi

Oder holt euch nen Japaner und lebt mit den Einschränkungen bei Fahrverhalten und Qualität und verbraucht dann halt nen Liter weniger auf 100 km.

Dein Satz ist an Überheblichkeit nicht zu übertreffen.

Ein Grund dafür das die Japaner langfristig immer mehr Marktanteile gewinnen..

 

 

Mein Fox 40 kw EZ 02/06 verbraucht durchschn. 7 Liter.

Zitat:

Original geschrieben von Kai111

Hier mal die 30 sparsamsten von Spritmonitor:

 

Modell (Benzin) l/100km

1. Toyota Prius (360) 5,2

2. Citroen C1 (100) 5,3

3. Daihatsu Cuore (130) 5,4

4. Toyota Aygo (166) 5,5

5. Honda Civic Hybrid (28) 5,6

6. Peugeot 107 (58) 5,6

7. Smart Fortwo (641) 5,7

8. Smart Roadster (303) 5,9

9. Toyota Yaris (105) 5,9

10. Suzuki Alto (11) 6,0

11. Renault Twingo (246) 6,2

12. Seat Marbella (13) 6,3

13. Honda Jazz (70) 6,3

14. Hyundai Atos (14) 6,4

15. Kia Picanto (68) 6,4

16. Peugeot 106 (107) 6,4

17. Citroen 2CV (14) 6,4

18. Fiat Cinquecento (35) 6,5

19. Seat Arosa (56) 6,5

20. Citroen AX (51) 6,5

21. Nissan Micra (160) 6,6

22. Fiat Panda (50) 6,6

23. Citroen Saxo (41) 6,6

24. Audi A2 (116) 6,6

25. Daihatsu Sirion (39) 6,6

26. Daewoo Matiz (12) 6,7

27. Opel Agila (22) 6,7

28. Opel Corsa (941) 6,7

29. Smart Forfour (143) 6,7

30. Daihatsu Copen (15) 6,7

Die Liste die du hier abdruckst ist sicher nicht verkehrt. Wen nur der Spritverbrauch interessiert kann sich ja auch gern einen Toyota Prius holen. Oder einen Citroen C1. Ich für meinen Teil komme weder mit 2 Notsitzen auf der hinteren Bank noch mit 315 kg Zuladung klar. Ich will keine 20000€ für einen Toyota Prius ausgeben oder mit dem miesen Crashverhalten eines Chevrolet Matiz oder einer sonstigen Reisschüssel am Wochenende 1000km über deutsche Autobahnen fahren.

Ich bin jeden Tag froh, wenn ich mit 4 Leuten 50km in einem verhältnismäßig sicheren Auto zur Uni fahre, von denen alle über 1,80, einer sogar über 1,90 ist und trotzdem jeder an jedem Ort im Auto bequem sitzen kann. Und sogar die Einkäufe gehen noch mit. Und um ganz ehrlich zu sein, da pfeif ich auf nen halben Liter Super mehr, den mein Auto auf 100km verbraucht.

Wer sich einen Fox mit 55PS holt, eine Klima reinbaut und damit ein recht schweres Auto womöglich noch mit voller Zuladung durch die Gegend fährt braucht sich nicht wundern, wenn der Verbrauch recht hoch ist. Andernfalls würde ich das einen klassischen Fehlkauf nennen.

Mit einem C1 zum Beispiel kann man den Fox eigentlich nicht vergleichen. Ich würde beispielsweise mit der Zuladung nicht hinkommen. Wenn ich rechne, dass im Auto vier Leute sitzen mit jeweils 80 Kilogramm, dann kann ich nichtmal mehr ne Coladose einkaufen.

So erfreue ich mich daran einen Volkswagen zu fahren und tu sogar noch was für die deutsche Wirtschaft. Ich versteh die Leute nicht, die schreien, dass die deutschen Autos billiger werden müssen, im Gegenzug Lohnerhöhungen fordern, gegen gesteigerte Automatisierung sind und dann trotzdem nachher japanische Autos kaufen. Toll gemacht....

Gruß,

Fabian

man sollte zusätzlich anmerken, dass viele autos dieser liste in dieser form bzw. motorisierung garnicht mehr gebaut werden

Zitat:

Original geschrieben von DerMatze

man sollte zusätzlich anmerken, dass viele autos dieser liste in dieser form bzw. motorisierung garnicht mehr gebaut werden

Man sollte auch anmerken, das einige Fahrzeuge in der Liste größer sind als der Fox - und trotzdem nicht viel teurer, bestes Beispiel dafür ist meiner Meinung nach der Honda Jazz.

Fabian stimme ich mit seiner Meinung aber auch teilweise zu. Einen Citroen C1 kann man ansich nicht wirklich gut mit einem Fox vergleichen, trotzdem spielt er in der gleichen Fahrzeugkategorie. Stimmt natürlich, das der C1 innen deutlich Kleiner ist, und nichts für Dauerhaft 4 Leute an Bord ist. Aber wenn man hier im Forum mal eine Umfrage macht, wie viele Leute regelmäßig in ihrem Fox bewegt werden, kommen sicherlich max. 2 Personen dabei heraus.

Noch was zum Thema Diesel, was hier ja auch angesprochen wurde, selbst da hat VW es verpasst in den Fox einen einigermaßen sparsamen Motor einzubauen, wenn ich bei Spritmonitor sehe, das eine Dieselfahrzeuge mehr verbrauchen als die Vergleichbaren Benzinfahrzeuge ist das Ziel eines Dieselfahrzeuges wohl grundlegend fehlgeschlagen.

Trotzdem muss ich sagen, das mir der Fox gut gefällt - auch wenn ich Aufgrund eines schlechten Angebots des örtlichen Händlers keinen Fahre.

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

 

Aber wenn man hier im Forum mal eine Umfrage macht, wie viele Leute regelmäßig in ihrem Fox bewegt werden, kommen sicherlich max. 2 Personen dabei heraus.

wie eigentlich in allen pkws die auf dt. straßen unterwegs sind ^^

 

Zitat:

Original geschrieben von s3bi

Was erwartet ihr eigentlich alle? Nen Benziner unter 5 Liter fahren? Ein Verbrauch zwischen 6-7 Liter ist völlig normal. Dein alter Golf war leichter als dein jetziger Fox, hatte nen besseren CW-Wert und unterlag sonst nicht den ganzen "modernen" Richtlinien. Wenn ihr wenig Sprit verbrauchen wollt und viel Leistung haben wollt, holt euch nen Diesel und löhnt den Preis hatl bei Anschaffung, Steuern und Versicherung. Oder holt euch nen Japaner und lebt mit den Einschränkungen bei Fahrverhalten und Qualität und verbraucht dann halt nen Liter weniger auf 100 km.

Meine Erwartungen sind keine 5 Liter für einen Fox 1.4!

Aber 8,4 Liter auf 100 km ist mir schon ein bisschen viel!

Zusätzlich muss noch berücksichtigt werden, dass ich alleine im Auto war und nicht gerade mit Bleifuß gefahren bin! Ich bin zwar auf der Autobahn gewesen, aber im Schnitt nur ca. 130 km/h gefahren!

Ich würde mir vorstellen, dass ein Auto (Größe Fox) in der heutigen modernen Welt bei den oben genannten Bedingungen so ca. 6 Liter verbraucht und keine 8,4 Liter!

Zitat:

Original geschrieben von Michel3188

 

Meine Erwartungen sind keine 5 Liter für einen Fox 1.4!

Aber 8,4 Liter auf 100 km ist mir schon ein bisschen viel!

Zusätzlich muss noch berücksichtigt werden, dass ich alleine im Auto war und nicht gerade mit Bleifuß gefahren bin! Ich bin zwar auf der Autobahn gewesen, aber im Schnitt nur ca. 130 km/h gefahren!

Ich würde mir vorstellen, dass ein Auto (Größe Fox) in der heutigen modernen Welt bei den oben genannten Bedingungen so ca. 6 Liter verbraucht und keine 8,4 Liter!

So doof das aber jetzt auch klingt, aber wenn du dich hier umhörst werden sicher wenige mit einem derartigen Verbrauch zu kämpfen haben. Wie misst du den denn? Anhand der Tankmenge die du in dein Auto füllst? Tankst du immer bei der gleichen Tankstelle? Schüttelst du dein Auto nochmal durch, damit du auch die Luftblasen rausbekommst?

Andernfalls fallen mir nämlich nur eine falsche Fahrweise oder ein Montagsauto ein. Aber normal ist das nicht!

Gruß,

Fabian

Der Fox 1.4 ist mit 167 km/h angegeben, sind da dauerhaft 130 km/h nicht zu viel?

Ich meine, das man so sagt, das man zum Spritsparen nicht mehr als 70 % der angegebenen Höchstgeschwindigkeit fahren kann - wobei ich jetzt nicht ausgerechnet habe, wie viel Prozent 130 von 167 ist ;)

Moin Allerseits!

Ich fahre den 1,2 l Fox nun seit einiger Zeit und bin eigentlich ganz zufrieden.

Verbrauch auf der Autobahn bei durchgehend 140 Km/h beträgt im Schnitt 6,2 liter Super.

Verbrauch in der Stadt beträgt im Schnitt 6,8 liter.

Ich fahre selten Bleifuß aber krieche auch nicht durch den Verkehr.

An sich finde ich den Verbrauch absolut in Ordnung.

Vorher hatte u.a. einen Toyota Starlet. Ich muss sagen, ein prima Fahrzeug. Sparsam und enorm zuverlässig. Nur - wenn mal was kaputt war, dann konnte ich die Reparaturen nicht selber ausführen (mangels Spezialwerkzeug und weils ein übles Gefummel ist bei den asiatischen Autos) und musste somit in eine Toyota Werkstatt. Die Reparaturen waren immer dermassen teuer, dass der Spritverbrauch wirklich zweitrangig wurde. Auch eine freie Werkstatt war hier nicht günstiger, da die "Feinmechanik" dieser Motoren lange Arbeitszeiten nach sich zog.

Am Fox ist das eigentlich ganz easy. Im Motorraum des 1,2 liter ist so viel Platz, da würde glatt ein zweiter reinpassen. Man kann wirklich alles selber machen (sofern man keine Garantieansprüche hat...) und der Aufbau ist absolut easy. Erinnert mich an den alten Golf2. Sogesehen ist der Fox einfach großartig und ich möchte ihn nicht missen.

Naja, soviel dazu, aber das Thema heisst ja Spritverbrauch und ein Markenkrieg hat in diesem Thread gar nichts zu suchen.

Gruß und immer schön sparsam fahren!

Zitat:

Original geschrieben von Michel3188

Ich würde mir vorstellen, dass ein Auto (Größe Fox) in der heutigen modernen Welt bei den oben genannten Bedingungen so ca. 6 Liter verbraucht und keine 8,4 Liter!

Das ist auch durchaus drin. Nur leider nicht beim Fox.

55PS sind bei dem Gewicht und Klimaanlage übrigens meines Erachtens untermotorisiert. Ich steh ja schon mit Klima im Sommer viel auf Vollgas, gerade im Überlandbereich, und mein Auto ist leichter und hat 68PS. Würde da eher zu dem größeren Motor raten.

Mit 8l bin ich übrigens schon meinen Jetta2 (deutlich größer als der Fox) gefahren bei normaler Fahrweise, mit meinem ersten Auto (Visa) bin ich energiesparend auf 4,5 bis 5l Normalbenzin gekommen.

Da erwarte ich von allen Herstellern, daß sie das, 20 Jahre später, unterbieten können. Leider schafft das keiner so recht.

Zitat:

 

 

So erfreue ich mich daran einen Volkswagen zu fahren und tu sogar noch was für die deutsche Wirtschaft. Ich versteh die Leute nicht, die schreien, dass die deutschen Autos billiger werden müssen, im Gegenzug Lohnerhöhungen fordern, gegen gesteigerte Automatisierung sind und dann trotzdem nachher j

 

Gruß,

Fabian

 

Leider ist dem nicht so, der Fox wird in Südamerika produziert und schafft somit keine deutschen Arbeitsplätze, während der C1, 107 oder Aygo bzw Yaris in Europa produziert werden und somit Arbeitsplätze in der EU schaffen in der wir leben. Noch kurz was zum Motor. Eigentlich bin ich Vw Fan aber leider muss ich sagen, dass VW die Motorenentwicklung im Kleinwagensegment verpennt hat.

Da werden Millionen in die Entwicklung von V6- V12 investiert Während die kleineren Motoren was die Wirtschaftlichkeit anbelangt ,von den Japanern überholt werden.

Gruß

Eberhard

Also nur um das mal zu betonen, 8,4Liter sind ein Extremwert. Möchte behaupten, dass 90% aller Foxfahrer so einen Verbrauch nicht bestätigen können. Meiner liegt um 6 und damit voll im Rahmen.

Wird jetzt immer hier so dargestellt, als ob der Fox grundsätzlich soviel verbrauchen würde. Und wenn ich ganz ehrlich bin glaube ich da eher an einen Messfehler als an eine solch starke Abweichung von der Serie!

@Eberhard64:

Bei den Arbeitsplätzen siehst du nur die Produktion und deren Mitarbeiter, nicht aber, dass auch der Gesamtkonzern Volkswagen und damit auch die deutschen Mitarbeiter von einer positiven Entwicklung des in Brasilien gebauten Fox profitieren.

Sieh allein mal die Mitarbeiter in Verwaltung, Vertrieb und Logistik, die den Fox betreuen!

Gruß,

Fabian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Verbrauch Fox 55 PS Klima