ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verbrauch 328i ECE vs. fueleconomy.gov

Verbrauch 328i ECE vs. fueleconomy.gov

BMW 3er
Themenstarteram 30. Juni 2012 um 10:42

Hallo,

der 328i wird ja hier mit einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 l/100 km (Automatikgetriebe) angegeben [1]. Das U.S. Department of Energy gibt ihn dagegen mit 9,0 l/100 km an [2].

Kennt jemand den Grund für diesen heftigen Unterschied? Sind die Testbedingungen so verschieden? Und was ist realistischer?

 

*1 http://www.bmw.de/.../index.html

*2 http://www.fueleconomy.gov/feg/PowerSearch.do?... - rechts auf l/100 km umschalten

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von akarw

Hallo,

der 328i wird ja hier mit einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 l/100 km (Automatikgetriebe) angegeben [1]. Das U.S. Department of Energy gibt ihn dagegen mit 9,0 l/100 km an [2].

Kennt jemand den Grund für diesen heftigen Unterschied? Sind die Testbedingungen so verschieden? Und was ist realistischer?

 

*1 http://www.bmw.de/.../index.html

*2 http://www.fueleconomy.gov/feg/PowerSearch.do?... - rechts auf l/100 km umschalten

Hier steht was zum Rating und im Video wird es erklärt:

http://www.fueleconomy.gov/feg/ratings2008.shtml

Neben einer stärkeren Beschleunigung wird auch die Klimaanlage berücksichtigt. Wenn Du stark beschleunigst und mit Klima fährst, dürfte daher der US-Wert realistischer sein, wenn Du nicht beschleunigst und ohne sämtliche Verbraucher fährst der EU-Wert. ;)

Zitat:

Original geschrieben von akarw

Hallo,

der 328i wird ja hier mit einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 l/100 km (Automatikgetriebe) angegeben [1]. Das U.S. Department of Energy gibt ihn dagegen mit 9,0 l/100 km an [2].

Es wird noch besser: Auch der 335iA ist mit 9 l/100 km angegeben.

Ist schon länger bekannt, allerdings ist er sparsamer angegeben als sein Vorgänger, der 328i mit R6 Sauger, der schafft nur 22 Miles per Gallon.

Schön auch zu lesen, cost to fill the tank: 57$ (45€) (Ich geh jetzt mal kurz weinen :()

 

http://www.fueleconomy.gov/feg/Find.do?action=sbs&id=32177

Soweit ich weiß, war der aber der US 328i kein N53, sondern ein N52, also mit klassischer Saugrohreinspritzung ohne Magerbetrieb.

Zitat:

Original geschrieben von STSC

Soweit ich weiß, war der aber der US 328i kein N53, sondern ein N52, also mit klassischer Saugrohreinspritzung ohne Magerbetrieb.

Ja und auch kein Start/ Stop und kein Eco-Pro-Modus wie die neuen Modelle. Aber der Nachfolger ist sparsamer, nichts anderes zählt, leider!

Aber mit solchen Argumenten brauchst du hier nicht kommen, sonst wird man gleich wieder als Heuler beschimpft und man hat sich gefälligst "der Zeit anzupassen".

Genau. Wird dringend Zeit für einen R4T bashing-thread! Hatten wir ja noch gar nicht :rolleyes:.

Amen

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Hier steht was zum Rating und im Video wird es erklärt:

http://www.fueleconomy.gov/feg/ratings2008.shtml

Neben einer stärkeren Beschleunigung wird auch die Klimaanlage berücksichtigt. Wenn Du stark beschleunigst und mit Klima fährst, dürfte daher der US-Wert realistischer sein, wenn Du nicht beschleunigst und ohne sämtliche Verbraucher fährst der EU-Wert. ;)

Kurz zusammengefasst, es ist der modernere und realistischere Test.

Nochmal ein Vergleich der vier großen Premium-Marken in den USA:

http://www.fueleconomy.gov/feg/Find.do?action=sbs&id=32175

Schaut auch in diesem Test gut aus für den 3er im Vergleich zur Konkurrenz.

Und beim Vergleich 335i und C350 macht der erstere im Gegensatz zum NEFZ plötzlich die viel bessere Figur.

http://www.fueleconomy.gov/feg/Find.do?action=sbs&id=32177&id=31701

Zitat:

Original geschrieben von Vega-Driver

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Hier steht was zum Rating und im Video wird es erklärt:

http://www.fueleconomy.gov/feg/ratings2008.shtml

Neben einer stärkeren Beschleunigung wird auch die Klimaanlage berücksichtigt. Wenn Du stark beschleunigst und mit Klima fährst, dürfte daher der US-Wert realistischer sein, wenn Du nicht beschleunigst und ohne sämtliche Verbraucher fährst der EU-Wert. ;)

Kurz zusammengefasst, es ist der modernere und realistischere Test.

Es ist der verbraucherfreundlichere Test. Der ist aber nur solange ok, solange keine weiteren Konsequenzen aus diesem Wert erwachsen.

Richten sich Besteuerung oder Strafabgaben wie bei uns nach diesen Werten, dann sehe ich sowas kritisch, da man sich ja auch dadurch verbessern kann, in dem man einfach z.B. eine schwache Klimaanlage einbaut. Das wäre dann wieder Verbraucherunfreundlich. Man läuft also stets Gefahr ungleiche Dinge miteinander zu vergleichen.

Da fällt mir gerade ein: im neuen 3er wird doch im EcoPro-Modus auch die Leistung der Klimaanlage beeinflusst... ;)

Die US Angaben entsprechen nahezu dem real Verbrauch. ;)

Zitat:

Original geschrieben von DerBaum

Die US Angaben entsprechen nahezu dem real Verbrauch. ;)

Kann ich so nicht ganz bestätigen. Die 9 Liter erreiche ich mit Eco-Pro höchstens im Stadtverkehr, und da braucht man nun wirklich nicht den Sportmodus bei 245PS, gell ;) Auf Landstraße oder Autobahn liege ich wenn ich nicht gerade 200 fahre zwischen 8 - 8,5l/100km.

Fährt man dann noch im Eco-Pro, was auch keine allzu große Einschränkung ist bei der Leistung des Wagens, so komme ich auf der Autobahn (höchstens 150km/h, wo kann man denn noch effektiv schneller fahren bei dem Verkehr) auf 7,5 - 8,0l/100km und Landstraße (100km/h versteht sich) auf 6,0 - 6,5l/100km.

Mein Schnitt bei 50% Stadt und 50% Autobahn liegt bei 7,82l/100km, welchen ich für die Leistung des Motors für sehr angemessen erachte.

Ich komme damit sehr gut klar.

Zitat:

Original geschrieben von DerBaum

Die US Angaben entsprechen nahezu dem real Verbrauch. ;)

Es gibt DEN Realverbraucht schlicht nicht. Vielleicht entsprechen sie dem, was Du verbrauchst. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von akarw

Hallo,

 

der 328i wird ja hier mit einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 l/100 km (Automatikgetriebe) angegeben [1]. Das U.S. Department of Energy gibt ihn dagegen mit 9,0 l/100 km an [2].

 

Kennt jemand den Grund für diesen heftigen Unterschied? Sind die Testbedingungen so verschieden? Und was ist realistischer?

 

 

*1 http://www.bmw.de/.../index.html

*2 http://www.fueleconomy.gov/feg/PowerSearch.do?... - rechts auf l/100 km umschalten

Hier steht was zum Rating und im Video wird es erklärt:

www.fueleconomy.gov/feg/ratings2008.shtml

 

Neben einer stärkeren Beschleunigung wird auch die Klimaanlage berücksichtigt. Wenn Du stark beschleunigst und mit Klima fährst, dürfte daher der US-Wert realistischer sein, wenn Du nicht beschleunigst und ohne sämtliche Verbraucher fährst der EU-Wert. ;)

Eigentlich kauft man sich doch ein Auto zum Fahren und nicht zum Stehen??! *gg*

 

gretz

Ich behaupte jetzt einfach mal er wird sich in ca. 1 -2 Jahren bei Spritmonitor bei 9 - 9,5l einpendeln.

Die unter 8l sind das eine Extrem, 11l werden das andere Extrem sein.

Wenns der AB-Verkehr hergibt, fahre ich gerne mal mit 200 nach Hause (kommt 1 - 2-mal die Woche vor), auf Landstraßen überhole ich wo es nur irgendwo geht, ein Verbrauch von unter 8l ist dann aber einfach unmöglich, egal ob 328i oder 330i.

Nur, wenn ich das nicht mehr darf oder will, würde der kommende 316i ausreichen, damit kann ich auch locker im Berufsverkehr mitschwimmen und erreiche vermutlich im Schnitt eine glatte 7 und hab dabei beim Kaufpreis noch einen Haufen gespart.

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Eigentlich kauft man sich doch ein Auto zum Fahren und nicht zum Stehen??! *gg*

Natürlich. Aber teilweise werden Dinge erwartet, die physikalisch schlicht nicht gehen.

Sparen kann ich nur, wenn ich auf Beschleunigung und Geschwindigkeit verzichte, anders geht es nicht. Die Frage kann daher immer nur sein, ob es mir mein Auto ermöglicht – machen muss ich es aber immer noch selber. Ich glaube das verstehen viele irgendwie nicht.

Man kann sich ja auch nicht darüber beschweren, dass man nicht in einer Stunde 100km zurücklegen kann, wenn man konstant 50 fährt. genauso ist es mit dem Verbrauch: 3 Liter Verbrauch auf 100km sind rein physikalisch bei Tempo 200 nicht möglich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verbrauch 328i ECE vs. fueleconomy.gov