ForumV168, W168 & W414
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. V168, W168 & W414
  7. Verbrauch 170 CDI

Verbrauch 170 CDI

Themenstarteram 31. März 2004 um 21:53

Bin seit einer Woche im Elch-Clan.Mein 170 CDI ist knapp 2 Jahre alt,hat etwa 60.000 KM gelaufen.Habe heute nach 1000KM getankt.Verbrauch 4,3 Liter.Alle Achtung.Nicht schlecht.Besser als mein alter Audi 80 TD.Bin überrascht zu lesen,dass manche im Forum es auf 10 Liter bringen...

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hatztre

@ Tempomat,

kannst mir glauben, über den Verbrauch hab ich mich selbst gewundert! wobei ich sagen muß, dass die oberste Verbrauchsgrenze bei mir bei 6,1l/100km liegt aber dann müssen es schon 180-190kmh auf der AB sein

Klasse! Fahre übrigens diese NAcht mit Hänger auch nach Kroation, mal sehen, was ich verbrauchen werde.

Verbrauch A170 CDI

 

Habe seit 2 Wochen auch den Elch ,bin sehr angenehm überrascht, Verbrauch 4,4 l im Mischverkehr.

Wie schafft ihr das nur ?

Bei meinem Automatik-Elch ist bei vernünftiger Fahrweise stadt- und landmäßig unter einem Verbrauch von 6 Litern nichts zu machen - und das bei Beachtung des 120 er Limits auf den Autobahnen des Rhein-Kreises.

 

Gruß

am 2. Oktober 2004 um 15:26

Tag auch,

@wolle50 Du mußt aber auch berücksichtigen, dass ein Automatikgetriebe etwas mehr braucht, als ein Schaltgetriebe. Zumindest wenns keines der neuesten Generation is. Aber im großen und ganzen wäre ich mit 6l bei ner Automatik auch zufrieden.

am 2. Oktober 2004 um 15:37

Zitat:

Original geschrieben von timm2004

Hallo zusammen,

habt Ihr ein Rezept (Schalten & Gas geben)

das ein Durchschnitt von 5-6 Liter zu machen sind.

Wie Unterscheidet sich das zwischen Stadt, Land, Autobahn?

Gruß&Dank

Tim

Hallo,

ich habe den neuen 180 cdi. Ich verbrauche so zwischen 5 bis 6 Liter/100km auf den ersten 800 km meines Autolebens. Meine Erfahrung: Alles was über 2000 Umdrehungen geht, wird teuer. Ich kann mit meinem 6-Ganggetriebe gut bei 2000 U bleiben. Bei 40 schalte ich in den dritten, bei 60 in den vierten, bei 80 in den fünften und bei 90 in den sechsten Gang. Das Auto läuft dann mit 120 kmh mit 2000U.

Bei Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 kmh fahre ich also 80 im fünften, bei Ortschaften 60 im vierten Gang, bei 80 Begrenzung fahre ich 90 im sechsten Gang. Nicht ganz zulässig, aber spart enorm. Beim Beschleunigen lieber mal ganz fest durchtreten, schnell auf die gewünschte Geschwindigkeit kommen, dann hochschalten. Besser, als langsam "hochnudeln", das verbraucht mehr.

Autobahn bis 120 Kmh spart, auf Landstraße verbrauche ich am wenigsten (5Liter), bei vielen Staus in der Stadt am meisten (6 Liter).

Ich hoffe, daß es bei mir noch sparsamer geht, wenn mein A erstmal eingefahren ist.

Hallo M Talker,

unser 170 CDI 2003 Autom. jetzt 14000Km auf der Uhr braucht so ca. 7,8 -8,5 Liter. Auf dem Bild zu sehen ist die Fahrt München - Hamburg mit Bleifuß. Da hat er sich aber schon 10,5 Liter genehmigt.

Nächste Woche bekommen wir (meine Frau) Ihren neuen 180 CDI, mal schauen was der so braucht.

Gruß Robert

am 2. Oktober 2004 um 21:07

@ Brigitte,

da muß ich Dir recht geben, so in etwa mache ich das jetzt mit meinem A170 cdi auch schon, schalten bei spätestens 2000 U/min und was auch etwas bringt, vor einer rot werdenden Ampel bzw. grundsätzlich beim Verzögern die Motorbremswirkung ausnützen! Schont auch die Bremsen!

am 2. Oktober 2004 um 21:15

der A 170 CDI L fährt doch nur 180 wie kannst du dann 200 fahren?

am 2. Oktober 2004 um 22:28

Zitat:

Original geschrieben von hatztre

@ Brigitte,

...vor einer rot werdenden Ampel bzw. grundsätzlich beim Verzögern die Motorbremswirkung ausnützen! Schont auch die Bremsen!

Mache ich natürlich auch so, geht aber auf die Kupplung, und mit der stehe ich momentan etwas auf Kriegsfuß, seufz!

der A 170 CDI L fährt doch nur 180 wie kannst du dann 200 fahren?

__________________________________________________

Der wurde neu vom Werk geholt und von der ersten bis zur letzten Minute immer nur Vollgas gefahren. An jeder Ampel, immer bei kaltem Motor ( jeden Tag), auf der Autobahn ..... einfach eben immer das letzte rausgequetscht, Ohne Rücksicht auf Verluste.

Das nennt man dann "gut eingefahren"

Also ich kann mir die 200 Km/h die er immer erreicht nur so erklären. Der Wagen hatte bis jetzt noch nicht einen einzigen Defekt, nicht mal den kleinsten.

Gruß Robert

Jetzt ist der neue A 180 CDI Avantgarde 6 Gang da.

Hab das Teil in Rasstadt geholt und bin gleich mal volle Lotte nach München gedüst. Geht jetzt schon nach Tacho 198 Km/h und hat Leistung ohne Loch bis 4600. Ist viel erwachsener geworden als der Vorgänger. Endlich richtige Sitze, die Fensterheberschalter sind da wo sie auch zu erreichen sind, und der Kofferaumboden zum verstellen ist einfach genial. Der Verbrauch bei gleicher Behandlung wie beim Vorgänger liegt bei 6,6 bis 7,4 Liter. Der schwarze Soft Kunststoff der Armaturen und Türverkleidung ist alles andere als pflegeleicht. Kein Fach mehr unter der Mittelarmlehne. Sound des Radios/ CD ist besser geworden. mehr fällt mir jetzt nicht ein zum neuen Elch.

Gruß Robert

Zitat:

Original geschrieben von MB G

Hallo M Talker,

unser 170 CDI 2003 Autom. jetzt 14000Km auf der Uhr braucht so ca. 7,8 -8,5 Liter. Auf dem Bild zu sehen ist die Fahrt München - Hamburg mit Bleifuß. Da hat er sich aber schon 10,5 Liter genehmigt.

Nächste Woche bekommen wir (meine Frau) Ihren neuen 180 CDI, mal schauen was der so braucht.

Gruß Robert

hallo robert, also mein 170 cdi hört bei 180 auf. ist deiner gepowert?

grüße werner

Ne, war alles Serie.

Aber eigentlich sind es ja doch nur echte 185 Km/h. denn Tachos lügen ja immer a bisserl.

Gruß Robert

Moin,

ich bin schon diverse A-Klassen kurz und lang (auch Vaneos) gefahren und kann bestätigen, das die L Versionendeutig langsamer ist. Unserer A140 L Autom. schafft es auf ebener Strecke auf 170 km/h (der hat in Wirklichkeit eine 1,6 Liter Maschine wegen der Autom.) und ein A140 kurz Schalttung kriegt ich locker auf 180. Vaneo 1.7 CDI ist eine lahme Gurke und es bringt Spaß damit mehr als 160 zu fahren.

mfg

Nakima

 

P.S.: Ich bin leider nur keinen L mit Diesel gefahren, sonst alle Motoren bis auf 160 CDI

Zitat:

Original geschrieben von MB G

Jetzt ist der neue A 180 CDI Avantgarde 6 Gang da.

Hab das Teil in Rasstadt geholt und bin gleich mal volle Lotte nach München gedüst. Geht jetzt schon nach Tacho 198 Km/h und hat Leistung ohne Loch bis 4600.

Donnerwetter, da hatte meiner (A 180 cdi classic)wohl noch eine Macke mehr. Bin laut Anzeige nicht über 185 kmh gekommen, das schon mit einem sehr langen Anlauf.

Die Drehzahl habe ich nicht über 4000 gebracht, da wäre theoretisch also noch Luft gewesen. Die Power reichte einfach nicht, komisch, grübel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen