ForumV168, W168 & W414
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. V168, W168 & W414
  7. A-Klasse 170 CDI Automatikgetriebe kaputt

A-Klasse 170 CDI Automatikgetriebe kaputt

Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 19:08

Hallo Zusammen,

habe ein Problem mit dem Automatikgetriebe meiner A-Klasse Bj. 2001,

51.000 km.

Es hat folgendermaßen angefangen wärend des hochschalten des Automatikgetiebes vom 2. in den 3. Gang hat es nicht sauber geschalten sondern ist rein gerubbelt kann man sagen. Nach einigen Tagen beim hochschalten vom 3. in den 4. Gang heult der Motor auf weil beim schalten kein Kraftschluß zustande kam, konnte von Hand über den Schalthebel durch einen Tipp den 5. Gang bringen. Auch nach mehrmaligem auschalten und wieder starten konnte der Fehler nicht behoben werden, also kein Managementfehler des Getriebesteuergerätes.

Fuhr in die nächste MB Niederlassung nach auslesen des Fehlerspeichers

kam die Diagnose Getriebe am A**** und das mit 51000km zu Sicherheit hat die MB Werkstatt das Getriebesteuergerät überprüft und das Getriebeöl abgelassen, laut Aussage der MB Werkstatt sind Teilchen beim Ablassen des Getriebeöle mit ausgetreten habe es selber nicht gesehen.

Guter Rat ist teuer im wahrsten Sinne des Wortes.

Habe einen Kostenvoranschlag von der MB Werkstatt machen lassen und jetzt hebt Euch fest, beläuft laut Aussage dieser MB Werkstatt die Reparatur auf ca. 6000€ mir hat es fast das Blech weggehauen. Neues Getriebe 3500-4000€ ca. 2000€ der Aus- und Einbau, kann das sein finde das mächtig überzogene Preise?

Ach ja natürlich Kulanzantrag gestellt Antwort von MB "nix bekomme"

Was meint Ihr dazu?

Kennt Ihr eine gute freie Werkstatt in der Umgebung von Karlsruhe/ Rastatt die die Rep. durchführen kann?

LG

mausespeck007

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 24. Oktober 2009 um 21:28

hey tut mir echt leid für deinen klein ;-)

aber ich habe mit meinem a170 cdi auch kaum was besseres erlebt.

meine eltern hatten das auto als gebrauchten gekauft mit ca. 30tkm bei ca 50tkm (auf den weg in den urlaub) ist der Motor hoch gegangen. zum glück hat MB auf garantie gewechselt. naja ok dachten wir dann wurde ich 18 und ich durfte den kleinen fahren :-) naja vor 2 wochen ist der Austausch motor auch hoch gegangen. dieses mal haben wir die schnauze voll. und haben uns von ihn verabschiedet.

naja ich sag nur viel glück mit deinem elchi.

mfg

Es gibt freie Werkstätten, die das für um die 2k€ Gesamtpreis machen.

Einfach mal googeln

Auf keinen Fall bei MB durchführen lassen !!

sid2006

Niemals zu MB gehen, versuchs mal hier

Werner und Wildemann Automobile 054177075184

Das sind A-Klasse Getriebe Spezialisten

Hatte ich kürzlich auch-->Klick

das Problem ist bekannt und leider muss das halbe Auto auseinander denm Vorderachse und Motor müssen raus bzw. demontiert werden um an das Getriebe ranzukommen....da unser Auto nur 5000km per anno bekommt habe ich dem kurzerhand mit dem Verkauf (als defekt) des Autos ein Ende gesetzt;)

mfg Andy

Hallo suche seit kurzem auch einen Baby Benz nur wenn ich bei bekannten Anbietern stöber oder hier im Forum so einiges durchlese stellt sich mir eine Frage bzw. 2

Wieso kommt es ausgerechnet bei der A Klasse so häufig vor entweder kaputtes Getriebe oder neues Getriebe oder Getriebe schaltet nicht bzw. hängt im Gang fest oder schaltet nur bis zum 3. Gang????

Ist das Automatikgetriebeproblem bei der A Klasse eine krankheit ???????

Um Beiträge wäre ich sehr erfreut

und leute keine kommentare zur Rechtschreibung

am 14. November 2009 um 21:47

Hallo. Du bist ein gluecklicher Mensch wenn Du nur ein Problem mit Deinem Elch hast. Hier ist meine Liste fuer meinen Platzhirschen - Diesel A cdi 170 Elegance mit allen Extras.

Mit 8 ooo km neue Einspritzduesen

Mit 16 000 km neues Getriebe (Automatic)

mit 24 000 km wieder ein neues Getriebe (Atomatic)

mit 54 000 km neue Blinkerhebelanlage

mit 58 000 km Kilometeranzeigefenster dunkel - neues

Gluehlaemchen notwendig. Gluehlaemchen 90 cent der Einbau 146 Euro, Steckdose fuer die Kuehltasche abgebrochen und baumelt jetzt so vor sich hin, Regenschirmhalterung (Mercedes natuerlich) muss ein Chienesen Patent sein denn nach jedem Schlagloch lag der Schirm am Kofferraumboden. Und zum Schluss - Rueckfahrleuchte kaputt.

Und wenn ich tausend Jahre alt werde - nie nie wieder.

FM GB - Portugal

z. Zt. klappert es am linken Vorderrad - habe nicht die Nerven um nachzusehen was Sache ist.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von dermaku

Ist das Automatikgetriebeproblem bei der A Klasse eine krankheit ???????

So wie der Rest des Wagens. :p

Im Ernst: Das AG verabschiedet sich häufig bereits bei niedrigen km-Ständen. Andere wiederum schaffen 100tkm und mehr. Hier im Forum oder bei den Elchfans kann man die Trauergeschichten finden.

am 27. April 2011 um 15:48

ja, da schreiben auch nur diejenigen, bei denen sich die Automatik verabschiedete.

Ich habe jetzt 138000 km drauf und meine Automatik schaltet super !

man kann natürlich alles auch mit Gewalt kaputtmachen, das soll aber nicht heißen, daß alle die hier schreibenden Kollegen ihre Automatik gestresst haben, manche bestimmt.!

Geht mal in andere Foren, da kann man das gleiche lesen, nicht nur bei MB w 168 usw.

(hoffentlich hält meine noch lange) Gruß aus dem armen Griechenland, hoffentlich schickt die Merkel bald wieder Geld!

wir werden bald selber auf Geldsegen von der EU abhängig sein. Die "sorglosen Jahre" in der EU sind vorbei. Jetzt geht es hart auf hart.

am 28. April 2011 um 12:56

Zitat:

Original geschrieben von allgaeu-blitz

wir werden bald selber auf Geldsegen von der EU abhängig sein. Die "sorglosen Jahre" in der EU sind vorbei. Jetzt geht es hart auf hart.

Allgaeu-blitz, wo Du recht hast, hast Du recht! Hoffentlich halten unsere Elche durch, daß unser Geldbeutel zu bleibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. V168, W168 & W414
  7. A-Klasse 170 CDI Automatikgetriebe kaputt