ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Verbrauch 1.2 TSI BlueMotion

Verbrauch 1.2 TSI BlueMotion

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 16. August 2010 um 8:05

Seit 3 Jahren fahre ich einen Touran 1.6 Benziner mit durchschnittlich 6,5 l (hauptsächlich Landstraße).

Nun überlege ich mir den TSI 1.2 Bluemotion zu bestellen.

Fraglich ist, ob er das Spritversprechen hält.

Gibt es schon Erfahrungswerte?

Beste Antwort im Thema

Für den neuen Touran hat wohl noch niemand brauchbare Erfahrungswerte.;)

Ich habe nur einen Bekannten der einen Skoda Yeti mit dem 1.2 TSI (kein BM!) hat. Den angegebenen Verbrauch kann er nicht ganz einhalten, er braucht ca. 0,5 l mehr.

Wenn du aber mit deinem 1.6er nur 6,5l fährst, dann bist du ja eher ein betulicher Fahrer. Da könntest du den Normverbrauch einhalten.

Meine bisherigen Erfahrungen mit VW haben eigentlich gezeigt, dass die Angaben realistisch sein können. Ich kenne allerdings auch genug Leute, die den Wagen nur "treten" und/oder nur Kurzstrecken fahren und dann rummaulen, warum sie die angegebenen Verbrauch des Herstellers nicht erreichen.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Da mir noch niemand bekannt ist, der einen neuen Touran länger als 2 Tage fährt, gehe ich davon aus, dass Du Dich hinsichtlich der Erfahrungswerte noch etwas gedulden müsstest.

Mich würde das selbst - denn ich habe ihn bestellt - auch interessieren.

Mein Freundlicher hat einen angemeldeten 1.2 TSI BlueMotion auf dem Hof stehen, aber der hatte am Wochenende auch noch keine 50 km runter...

Für den neuen Touran hat wohl noch niemand brauchbare Erfahrungswerte.;)

Ich habe nur einen Bekannten der einen Skoda Yeti mit dem 1.2 TSI (kein BM!) hat. Den angegebenen Verbrauch kann er nicht ganz einhalten, er braucht ca. 0,5 l mehr.

Wenn du aber mit deinem 1.6er nur 6,5l fährst, dann bist du ja eher ein betulicher Fahrer. Da könntest du den Normverbrauch einhalten.

Meine bisherigen Erfahrungen mit VW haben eigentlich gezeigt, dass die Angaben realistisch sein können. Ich kenne allerdings auch genug Leute, die den Wagen nur "treten" und/oder nur Kurzstrecken fahren und dann rummaulen, warum sie die angegebenen Verbrauch des Herstellers nicht erreichen.

am 16. August 2010 um 9:13

Wir haben aktuell einen alten 2.0TDI mit Normverbrauch 6.0L und brauchen auf den letzten 140000 km einen Schnitt von 6.9L.

Ich würde bei normaler Fahrt so im Schnitt diesen einen Liter auf den Normverbrauch draufschlagen. Wären also ebenfalls etwa 6.5L für den 1.2TSI.

Hallole ...

 

TSI & TDI - Verbrauchswerte / Zuschläge miteinander zu vergleichen , ist auch schon mal ein falscher Ansatz ...

 

TSI - Express Zuschlag fällt mit Sicherheit höher aus als beim TDI , liegt irgendwie am Grundkonzept der Motoren ;)

 

Da heißt es wohl erst mal abwarten , bis die ersten " Frischlinge " ihre Eindrücke & Real- Verbrauchswerte hier veröffentlichen .

 

 

Gruß

Hermy

 

 

 

 

 

am 16. August 2010 um 11:31

Ich finde, dass bei defensiven Benziner und Diesel Fahrern dieses sehr wohl vergleichbar ist...;)

Themenstarteram 16. August 2010 um 12:03

Schonmal DANKE für die Feedbacks!

Ich wollte allerdings keine erneute Grundsatzentscheidung TSI - TDI vom Zaun brechen...

Defacto überlege ich allerdings einen 1.2 TSI oder den 1.6 TDI (90 PS) anzuschaffen.

Mein Anschaffungsbudget ist gedeckt.

Beim 1.2 TSI kann ich mir die CL leisten, beim Diesel ist dann nur die TL drinn.

Der TSI kommt für mich aber nur in Frage wenn ich den mit ca. 5,1 - 5,3 l fahren kann. Andernfalls muss es der Diesel sein.

Beim TDI und meiner Fahrweise kalkuliere ich beim TDI mit 4,5 l.

Beim jetzigen 1.6 Benziner habe ich mich ja auch über 3 Jahre und 55.000 km bei 6,5 l eingependelt wo die meisten anderen 8l oder mehr benötigen.

Hallole ...

 

Finde , dies könnte ein informativer Thread für die 1,2 TSI - Fahrer / Besteller werden ...

 

Da sollten vorab TDI - Vergleichswerte leider nix zu suchen haben !

 

Zumal noch nicht mal vom Touri 1,2 er TSI - Praxis - Werte drin stehen ...

 

Gruß

Hermy

 

 

Zitat:

Original geschrieben von laserlock

Schonmal DANKE für die Feedbacks!

 

Ich wollte allerdings keine erneute Grundsatzentscheidung TSI - TDI vom Zaun brechen...

 

Defacto überlege ich allerdings einen 1.2 TSI oder den 1.6 TDI (90 PS) anzuschaffen.

 

Mein Anschaffungsbudget ist gedeckt.

 

Beim 1.2 TSI kann ich mir die CL leisten, beim Diesel ist dann nur die TL drinn.

 

Der TSI kommt für mich aber nur in Frage wenn ich den mit ca. 5,1 - 5,3 l fahren kann. Andernfalls muss es der Diesel sein.

 

Beim TDI und meiner Fahrweise kalkuliere ich beim TDI mit 4,5 l.

 

Beim jetzigen 1.6 Benziner habe ich mich ja auch über 3 Jahre und 55.000 km bei 6,5 l eingependelt wo die meisten anderen 8l oder mehr benötigen.

Hallo!

 

Schau dich mal auf Spritmonitor um bei Golf Plus 1,2TSI BMT. Hier sollten schon mal aussagekräftige Werte zu finden sein. Wird in etwa 0,5l weniger brauchen als der Touran.

 

Aber soviel sei gesagt. Mein Vorführer hat einen Normverbrauch von 5,7l gesamt mit DSG ohne BMT.

Überland auf einer Strecke von 40km mit Kaltstart benötige ich lt. MFA mittlerweile 5,9l. Mit aktuell ca. 5000km drauf, am Anfang war er nicht unter 6,3l zu bringen.

Also den Mixverbrauch kann man Überland sicher erreichen. Hier spielt das BMT sicher seine Vorteile beim neuen Touran aus und spritziger ist er allemal als der TDI und die bessere Ausstattung hast du auch.

am 16. August 2010 um 16:45

Ich verstehe nicht so ganz warum es ein neues Auto sein muss wenn man so genau auf den 0,x Verbrauch schaut. Dann würde ich lieber noch bei deinem 1.6 Liter bleiben oder mir einen gebrauchten Diesel kaufen wenn du so viel Kilometer im Jahr runterreist. Natürlich musst du das entscheiden .. ich erkenne hinter dieser Aktion aber keinen Sinn. Aber vielleicht erläuterst du uns deine Beweggründe mal etwas genauer. Der 1.2 TSI wird denke ich bei Landstraßentempo so ca. 0,5 mehr brauchen wie im Golf.

Ansonsten fällt mir noch ein dass man auf Autogas gehen könnte?! So ne Autogasanlage amortisiert sich ja auch nach 2 Jahren bei hoher Fahrleistung und danach bist du unschlagbar günstig unterwegs.

Gruß Chris

Themenstarteram 16. August 2010 um 16:51

Mir gefällt optisch der alte Touran (den ich selbst fahre) und dann wieder das neue FL2.

FL1 kommt für mich nicht in Frage!

War heilfroh dass ich damals so ziemlich den letzten Touran mit alter Front erwischt habe.

Da ich ein mögliches Kostenrisiko wieder deckeln möchte, kommt für mich nur ein Neuwagen in Betracht.

am 16. August 2010 um 17:04

Zitat:

Der TSI kommt für mich aber nur in Frage wenn ich den mit ca. 5,1 - 5,3 l fahren kann. Andernfalls muss es der Diesel sein.

 

Den Gefallen wird Dir der TSI selbst bei behutsamer Fahrweise nicht tun.

Dafür ist der Touran zu schwer und hat zu hohen Luftwiderstand.

Addiere zum angegebenen Normverbrauch mindestens 0,5 Liter Mehrverbrauch, da ist BMT schon berücksichtigt. Alles andere ist Wunschdenken.

 

Ich verbrauche mit meinem TSI (ohne BMT) durchschnittlich 0,5-0,8 Liter über Werksangabe.

 

Gruß Jens

am 16. August 2010 um 21:02

Ich meine dass wenn der Verbrauch so ultra wichtig ist dass der Touran mit seinen Abmessungen etwas verkehrt ist.

Selbst beim Polo 1.2TSI liegt der Spritmonitor Durchschnitsverbrauch bei den 51 gemeldeten Fahrzeugen momentan bei 7,23 Liter/100km.  Da ist dann ein Wunsch unter 5.1 Liter/100km für den Touran schon etwas optimistisch auch wenn's Bluemotion ist :rolleyes:.

 

Wenn ich meinen erhalte und er dann unter 7.0 Liter/100km bleibt bin ich damit zufrieden, weniger kann man bei so einem großen Auto momentan leider kaum erwarten. Dafür ist er bei vielen anderen Kosten günstiger und verkraftet auch Kurzstrecke ohne daß man Angst um den DPF haben müßte.

 

Mit Wunschdenken <5.1 Liter gibt's selbst beim Diesel nicht viele Autos die das im Praxisverbrauch auch tatsächlich einhalten,

der sparsamste Diesel Touran liegt momentan bei 5.26Liter/100km - hier die Liste.

 

 

Themenstarteram 17. August 2010 um 7:44

Also ich fahre meinen Touran nun seit gut 50.000 mit 6.5 l (Super).

Wenn ich mir einen neuen Wagen mit neuem Motor zulege, erwarte ich, dass der Verbrauch weiter sinkt!

Abhängig vom Verbrauch ist zum Großteil das Fahrprofil und der Umgang mit dem Gasfuss.

Anfänglich (die ersten 2.000 km) pilotierte ich den Touran auch mit 7,5 l. Alles eine Sache der Übung. Wenn man wie ich zu 90% Landstrasse fährt und einfach nur mitschwimmt bei 70 - 80 km/h und seine Ampeln kennt, dann ist es kein Hexenwerk!

Wenn mein alter 1.6er-Motor mit über 8 L Normverbrauch angegeben ist und ich mit 6,5 auskomme, dann sollte es doch auch möglich sein den Verbrauch des 1.2 TSI um 1,5 l unter den Normverbrauch zu bringen...

Zitat:

Original geschrieben von laserlock

Also ich fahre meinen Touran nun seit gut 50.000 mit 6.5 l (Super).

Wenn ich mir einen neuen Wagen mit neuem Motor zulege, erwarte ich, dass der Verbrauch weiter sinkt!

Abhängig vom Verbrauch ist zum Großteil das Fahrprofil und der Umgang mit dem Gasfuss.

Anfänglich (die ersten 2.000 km) pilotierte ich den Touran auch mit 7,5 l. Alles eine Sache der Übung. Wenn man wie ich zu 90% Landstrasse fährt und einfach nur mitschwimmt bei 70 - 80 km/h und seine Ampeln kennt, dann ist es kein Hexenwerk!

Wenn mein alter 1.6er-Motor mit über 8 L Normverbrauch angegeben ist und ich mit 6,5 auskomme, dann sollte es doch auch möglich sein den Verbrauch des 1.2 TSI um 1,5 l unter den Normverbrauch zu bringen...

...und als rollendes verkehrshindernis unterwegs sein... Warum schiebst du den Wagen nicht, dann hast du 0,0 l Verbrauch! ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Verbrauch 1.2 TSI BlueMotion