ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ventildeckeldichtung aus Kork an einer Stelle undicht

Ventildeckeldichtung aus Kork an einer Stelle undicht

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 6. August 2014 um 16:46

Hallo,

im Sommer 2012 wurde die VDD gewechselt. Wollte erst umrüsten auf Gummidichtung, wegen den Bolzen habe ich das aber gelassen. Gingen einfach nicht raus.

Jedenfalls habe ich vor einigen Tagen gesehen, dass kaum noch Öl am Peilstab war. Eigentlich garkeins um ehrlich zu sein. Öllampe hat aber noch nicht geleuchtet. Sonst habe ich noch nie Öl verbraucht.

Habe dann auch schnell den Übeltäter ausgemacht. Wenn man vorm Auto steht, oben rechts an der VDD, wo das ganze Kabelgedöns unter der Mutter ist, da war/ist er undicht.

Hab dann erstmal den Luftikasten und alles abgemacht und die Schrauben von der VDD von der Mitte ausgehend, gleichmäßig nachgezogen. Die rechtere, obere Schraube war extrem locker.

So richtig dicht ist es aber immer noch nicht.

Was tun also??

Grüße:confused:;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@sebop68 schrieb am 03. Mai 2020 um 17:52:36 Uhr:

Habe schon ne neue Korkdichtung bestellt.

Hätte ich nicht gemacht. Lieber einmal die Bolzen tauschen und die Gummidichtung verwenden.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von VWBus-2,1-MV

 

Was tun also??

Eine neue Korkdichtung einbauen und am Anfang ab und an mal nachsehen und nachziehen. Dann bleibt die ewig dicht

Themenstarteram 6. August 2014 um 23:14

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

Zitat:

Original geschrieben von VWBus-2,1-MV

 

Was tun also??

Eine neue Korkdichtung einbauen und am Anfang ab und an mal nachsehen und nachziehen. Dann bleibt die ewig dicht

Wenn das so einfach ist, mache ich das mal. Hole mir aber vorher noch ne neue Zahnriemenabdeckung aus Metall. Die ist nämlich total verrostet und muß ja sowieso mit runter.

Zitat:

Original geschrieben von VWBus-2,1-MV

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

 

Eine neue Korkdichtung einbauen und am Anfang ab und an mal nachsehen und nachziehen. Dann bleibt die ewig dicht

Wenn das so einfach ist, mache ich das mal. Hole mir aber vorher noch ne neue Zahnriemenabdeckung aus Metall. Die ist nämlich total verrostet und muß ja sowieso mit runter.

..die gibs net mehr ,hab meine aufbereitet...:eek:

Themenstarteram 9. August 2014 um 19:24

Hallo Leute,

hab heute richtig Scheiße gebaut. Wollte die Schrauben am VD nochmal nachziehen, insbesondere

oben rechts wo das ganze Kabelgedöns dran ist. Erst konnte ich auch noch etwas fester anziehen und dann wurde es ganz plötzlich lose. Denke mal, ich habe den Bolzen durchgedreht.

Hat mich gewundert, dass es so leicht ging......hatte ja oben schon geschrieben, beim Versuch die Bolzen rauszudrehen haben wir abgebrochen, weil die so bombenfest waren.

Muß jetzt wohl ein neues Gewinde reinschneiden....ist echt Scheiße jetzt....dann kann ich ja auch nochmal versuchen auf Gummi umzurüsten. Soviel kann ich ja jetzt nicht mehr kaputt machen.;):mad:

Hab das mit dem Gewinde reinschneiden noch nie gemacht, gibt es da irgendwo eine Anleitung dazu oder speziellen Reparatursatz?

Danke euch.;):mad:

ich würde dort wo es rausgerissen ist einen Stehbolzen einsetzen Seite im Kopf M8 Seite Ventildeckel Original M6, die anderen Gewinde im Kopf Stehbolzen beidseitig M6. Für M8 Gewinde das Loch mit 6,5 mm aufbohren und 8mm Gewinde reinschneiden. Dann klappt es auch mit der Gummidichtung.

..woran liegt es eigentlich, dass man angeblich zwingend Stehbolzen für die Gummidichtung braucht? Ich hab die mit normalen Schrauben festgemacht am RP der Exdame. Kein Problem gewesen

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

..woran liegt es eigentlich, dass man angeblich zwingend Stehbolzen für die Gummidichtung braucht? Ich hab die mit normalen Schrauben festgemacht am RP der Exdame. Kein Problem gewesen

Weil es einfacher ist und sicherer mit den Abstandshülsen die Hülsen könnten sich bei einigen Schlossern sonst in den Motor verirren.

was für Hülsen?

Abstandshülsen damit die Dichtung nicht Platt gedrückt wird waren bei meiner Dichtung dabei.

? Ich hab die Dichtung rein, Schrauben durch und gut. Ich hab den Aufriss hier im Forum noch nie verstanden.

Hat schon seinen sinn mit den Hülsen Dichtung kann auch wegrutschen oder Schrauben nicht fest genug lösen sich dann weiter, beide Fehler ÖL drückt raus.

Die Bolzen für die Korkdichtung haben so einen Bund dran, damit man die Dichtung nicht zerquetschen kann.

Auf diesen Bund passt aber die Gummidichtung nicht drauf, weil die stattdessen eingearbeitete Abstandhalter hat. Deshalb braucht man dafür Stehbolzen ohne Bund. Umrüsten ist daher schon nötig.

Ich hab die Korkdichtung draufgelegt, den Ventildeckel drüber und die Inbusschrauben angezogen. Ohne irgendein Brimborium. Wenn man das so fest anzieht, dass es die Dichtung zerquetscht, lässt man eh besser die Finger vom selbst schrauben...

Hallo hier ist die Gummidichtung gemeint.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ventildeckeldichtung aus Kork an einer Stelle undicht