ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS-Herunterladen

VCDS-Herunterladen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 26. September 2012 um 22:10

Hallo Audi Freunde,

möchte mir gerne das Vcds Programm herunterladen habe unter PCI-tuning auch so was gefunden nur weis ich nicht ob das auch geht den mir fehlt noch das Kabel und ich weis nicht wo ich mir so eins besorgen kann.

Meine Frage ist:

Hat schohn jemand so was heruntergeladen oder wo kann mann sich so ein set kaufen wo schon alles dabei ist.

Brauche es Hauptsächlich für Audi A6 3.0TDI Quattro und Audi Q7 3.0TDI Quattro

M.f.g Dragoo

Beste Antwort im Thema

Eigentlich sollte das alles bereits mehr als ausreichend beschrieben worden sein in den letzten 10 Jahren, aber gut...

VCDS ist eine Software die ausschließlich mit Hardware verkauft wird, das bedeutet die Lizenz/Aktivierung zur Software wird u.a. über die Hardware geregelt (Stichwort Donglefunktion). Jedes Interface (ein einfaches Kabel ist es nicht) besitzt einen Mikroprozessor mit proprietärer Software, ein Interface aus fremder Quelle welches vorgibt mit VCDS zu laufen ist also i.d.R. nicht ganz koscher denn so müsste die Donglefunktion umgangen werden bzw. die Software des Mikrocontrollers inkl. Lizenz/Aktivierung kopiert worden sein - das dies nicht legal ist sollte klar sein.

Was bei eBay häufig angeboten wird sind sog. Pegelwandler - sprich Interfaces ohne Mikroprozessor welche für ältere Modelle mit K/L-Leitung gedacht sind und nicht mit VCDS sondern nur VCDS-Lite (bzw. alten Versionen von VAG-COM) lauffähig sind. Da du jedoch ein Fahrzeug mit Diagnose via CAN-Datenbus besitzt kannst du auf diese billige Variante nicht zurückgreifen, also entweder ganz oder gar nicht.

VAG-COM war der Name von VCDS vor der aus Markenrechtlichen Gründen notwendig gewordenen Umbenennung des Produktes im Jahre 2007/2008, VCDS steht ausgeschrieben für VAG-COM Diagnosesystem.

Alle Klarheiten beseitigt? Hoffentlich, aber mal ehrlich - A6 und Q7 fahren bzw. betreuen wollen und auf den letzten Cent schauen, manchmal hilf es die Relationen im Auge zu behalten... ;)

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Danke schön...Daumen hoch fehlt hier, schade....

Bei Auto Intern bekommst du die 3 Fin Variante für 237,60 €.

Gutscheincode: Mr. Do IT

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 30. Juli 2018 um 11:44:20 Uhr:

Zitat:

@ttru74 schrieb am 30. Juli 2018 um 10:49:41 Uhr:

Wäre dann Carport eine Alternative? Kostet mit Kabel in der Proversion rund 100€, der Funktionsumfang ist in etwa gleich mit VCDS.

Auf den ersten Blick, kann man es durchaus als Alternative betrachten. Dennoch muss man hier was klarstellen.

VCDS liefert belabelte Einstellungen, beim Kodieren, Anpassen sowie bei den Messwerten. Da hinkt Car Port meilenweit hinterher. Bei aktuellen Fahrzeugen wird es nochmals problematischer. Mit Car Port kommt der geübte VCDS User sicher besser klar als ein blutiger Anfänger.

Von Car Port gibt es verschiedene Versionen. Was man da für 100 € genau bekommt weiß ich jetzt nicht, also Augen auf. Updates sind bei VCDS bisher kostenfrei, bei Car Port nicht.

Stimmt alles, aber Carport ist ein Jahr nach dem Kauf Update-fähig.

Alles klar, ich werde mich mal auch umsehen. :) das ich erst mal irgendwie das Auto in griff kriege, ist mir wichtig. Das VCDS wäre dann für mich damit ich auch mal sowas da hab oder eben was ähnliches , da ich viel selber Schraube. Und meist sind halt Fehler da die helfen zu verstehen :D das wäre meist einfacher als einfach zu suchen was sein könnte. Wobei ich sagen muss das ich durch dieses Forum viel gefunden habe.

Ich schau eigentlich immer vorher im Netz nach den Symptomen .

 

Hatte zu guten Zeiten viele Autos an denen ich auch fast alles selber repariert habe.

Außer beim E220 kam ich nicht dazu das Automatik Getriebe Öl zu wechseln bis es zu spät war. Und der siffte schon ins GTS dann hat sich ein neues nicht gelohnt da der auch anfing zu (durch) rosten. Wohnen am Berg und im Winter liegt viel Schnee, viel Salz, dazu kommt das wir sonst für ein Jahr über 100tsd km gefahren sind. Wo der Benz dann von 150tsd plötzlich bei knapp 350tsd km war. (Hatte den fast 2 Jahre) Aber das ist schon zu sehr vom Thema abgedriftet.

 

Das Thema ist aufjedenfall super und es ist toll das es so hilfsbereite Menschen gibt die alles darüber wissen und es gerne mit allen teilen. :) für mich sind somit meine fragen beantwortet, dafür Herzlichen Dank.

 

:)

 

Jetzt musst ich mich hier unbedingt anmelden, um mehr über VCDS zu erfahren. :) und dessen Vielseitigkeit.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen