ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS-Herunterladen

VCDS-Herunterladen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 26. September 2012 um 22:10

Hallo Audi Freunde,

möchte mir gerne das Vcds Programm herunterladen habe unter PCI-tuning auch so was gefunden nur weis ich nicht ob das auch geht den mir fehlt noch das Kabel und ich weis nicht wo ich mir so eins besorgen kann.

Meine Frage ist:

Hat schohn jemand so was heruntergeladen oder wo kann mann sich so ein set kaufen wo schon alles dabei ist.

Brauche es Hauptsächlich für Audi A6 3.0TDI Quattro und Audi Q7 3.0TDI Quattro

M.f.g Dragoo

Beste Antwort im Thema

Eigentlich sollte das alles bereits mehr als ausreichend beschrieben worden sein in den letzten 10 Jahren, aber gut...

VCDS ist eine Software die ausschließlich mit Hardware verkauft wird, das bedeutet die Lizenz/Aktivierung zur Software wird u.a. über die Hardware geregelt (Stichwort Donglefunktion). Jedes Interface (ein einfaches Kabel ist es nicht) besitzt einen Mikroprozessor mit proprietärer Software, ein Interface aus fremder Quelle welches vorgibt mit VCDS zu laufen ist also i.d.R. nicht ganz koscher denn so müsste die Donglefunktion umgangen werden bzw. die Software des Mikrocontrollers inkl. Lizenz/Aktivierung kopiert worden sein - das dies nicht legal ist sollte klar sein.

Was bei eBay häufig angeboten wird sind sog. Pegelwandler - sprich Interfaces ohne Mikroprozessor welche für ältere Modelle mit K/L-Leitung gedacht sind und nicht mit VCDS sondern nur VCDS-Lite (bzw. alten Versionen von VAG-COM) lauffähig sind. Da du jedoch ein Fahrzeug mit Diagnose via CAN-Datenbus besitzt kannst du auf diese billige Variante nicht zurückgreifen, also entweder ganz oder gar nicht.

VAG-COM war der Name von VCDS vor der aus Markenrechtlichen Gründen notwendig gewordenen Umbenennung des Produktes im Jahre 2007/2008, VCDS steht ausgeschrieben für VAG-COM Diagnosesystem.

Alle Klarheiten beseitigt? Hoffentlich, aber mal ehrlich - A6 und Q7 fahren bzw. betreuen wollen und auf den letzten Cent schauen, manchmal hilf es die Relationen im Auge zu behalten... ;)

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Okay danke für die Hilfe

Zitat:

@Chefkoch1984 schrieb am 10. Januar 2017 um 19:22:34 Uhr:

Oder an der altbekannten cd mit blauen Ring aus China ....oder daran das auf dem Original Interface NIE ein Versionsnummer steht...

Richtig!

Hallo,

Ich hab mich heut hier registriert, wir haben einen Audi A6 S-Line gekauft.

Den Wagen habe ich noch nicht geholt aber da leuchtet ESP und ABS auf.

Zudem hat der noch irgendein anderes Problem was wahrscheinlich irgendwo anderes hingehört. Ich weiß nur noch nicht wirklich was für ein Problem es hat.

Leider weiß ich nicht genau wie das mit der Sufu klappt. Da muss ich mich erst mit auseinander setzen. :)

(Hab die App auf dem Handy)

 

 

Da ich nicht weiß wo ich mich dranhängen soll mit meiner Frage, frag ich mal hier....

 

Der Audi ist Baujahr 2002.

ich hab auf meinem Tablet das vds-Lite installiert und hatte mal vor 2 Jahren etwa so ein billig E-Bay Teil gekauft. Damit kann ich auch Fehler auslesen und löschen. Zumindest bei dem Audi A3 bj 2000 und VW Fox bj 2006 die ich hatte.

 

Jetzt ist meine Frage:

 

1. Ist es zuverlässig was die Diagnose betrifft.

 

2. kann ich damit auch irgendwas codieren/ wenn ja wie?

 

3. brauch ich ein anderes Kabel mit entsprechender Freischaltung oder kann man da seitens der Software eine voll Version kaufen und mit dem Kabel verwenden?

 

4. wenn ich so ein Kabel mit der Vollversion kaufe, kann man auch andere Autos außer von VW/Audi/Skoda und Seat auslesen? Wahrscheinlich nicht oder?

 

Was müsste man da für eine Software haben, damit man von mehreren KFZ‘s auslesen kann?

 

 

Vielen Dank im voraus

Und entschuldigt die Fragen wenn sie zu blöd sind. :)

 

 

Auf dem Kabel steht VAG-COM 409 drauf.

Audi A6/S6 2.5 TDI Quattro bj. 2002 Automatik. (mehr weiß ich noch nicht weil mein Vater das Auto gekauft hat)

Mit freundlichen Grüßen

Hallo FlamurMorina,

herzlich willkommen hier auf Motor - Talk.

Zitat:

@FlamurMorina schrieb am 28. Juli 2018 um 00:48:07 Uhr:

 

Jetzt ist meine Frage:

1. Ist es zuverlässig was die Diagnose betrifft.

Den A6 aus diesem Bauzeitraum kann man, was die Elektronik betrifft, mit dem Golf IV vergleichen. Letztlich wird es beim praktischen Test herauskommen, was geht und was nicht.

Zitat:

2. kann ich damit auch irgendwas codieren/ wenn ja wie?

Ich glaube nicht. In dem Bauzeitraum gab es da auch noch nicht so viel.

Zitat:

3. brauch ich ein anderes Kabel mit entsprechender Freischaltung oder kann man da seitens der Software eine voll Version kaufen und mit dem Kabel verwenden?

Vollversion mit Kabel gemeinsam erwerben. Hierzu die Kaufberatung ergründen.

https://www.motor-talk.de/.../...-tech-vcds-kaufberatung-t6195496.html

Zitat:

4. wenn ich so ein Kabel mit der Vollversion kaufe, kann man auch andere Autos außer von VW/Audi/Skoda und Seat auslesen? Wahrscheinlich nicht oder?

Funktioniert, leider nur der genormte Bereich mit den abgasrelevanten Daten. Also sehr geringer Umfang.

Zitat:

Auf dem Kabel steht VAG-COM 409 drauf.

Audi A6/S6 2.5 TDI Quattro bj. 2002 Automatik. (mehr weiß ich noch nicht weil mein Vater das Auto gekauft hat)

Warum kauft man wissentlich ein Fahrzeug mit elektronischen Fehlern?

Das können Kleinigkeiten sein und kann genauso auch ein großes Fass bedeuten.

Hallo,

 

Danke für die Antworten.

Um den Praktischen Test komme ich e nicht dran vorbei.

 

Am Dienstag kommt das Auto nachhause dann kann ich danach schauen. Der TÜV ist nich mehr lange deshalb müssten alle Lämpchen „beseitig“ werden. :)

 

Ich weiß nicht wie man auf Einzelteile antwortet aber zu der Frage wieso wissentlich ein Auto mit Fehlern:

 

Das Auto war günstig und es gab quasi als Geschenk einen Fiat Punto. :D

 

Der Hauptgrund ist natürlich weil ich seit 10 Monaten nicht mehr arbeiten kann und unter Panikattacken und paar andere Dinge leide. :/ bis zum nächsten Dorf ca. 8 km von uns entfernt kann ich mittlerweile fast Problemlos hin fahren. :) aber in die Stadt und so klappt nicht. Das Geld das ich von der Krankenkasse bekomme würde nie reichen für ein Auto im guten Zustand, da ich auch zwei Kinder zu ernähren habe. Und meine Frau arbeitet leider auch nicht weil sie auf die Kinder aufpasst und auch auf mich :0

 

Naja das war der Grund weshalb ich das Auto gekauft habe, denn ich muss irgendwie zu der Therapie kommen. :)

 

Trotzdem vielen vielen Dank für die Antworten und ich hoffe das ich in dem Forum noch vieles mehr lernen kann. Da ich ja jetzt so wie so fast nur zuhause bin und mich mehr mit allen auseinander setzen kann.

 

Hab vor 8 Jahren mal bei einer Ford Werkstatt gearbeitet.

 

Im eigentlichen komm ich auch ganz gut zurecht mit kaputten Sachen. :D

 

Viele Grüße

Morina Flamur

:)

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 28. Juli 2018 um 09:28:35 Uhr:

Hallo FlamurMorina,

herzlich willkommen hier auf Motor - Talk.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 28. Juli 2018 um 09:28:35 Uhr:

Zitat:

@FlamurMorina schrieb am 28. Juli 2018 um 00:48:07 Uhr:

 

Jetzt ist meine Frage:

1. Ist es zuverlässig was die Diagnose betrifft.

Den A6 aus diesem Bauzeitraum kann man, was die Elektronik betrifft, mit dem Golf IV vergleichen. Letztlich wird es beim praktischen Test herauskommen, was geht und was nicht.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 28. Juli 2018 um 09:28:35 Uhr:

Zitat:

2. kann ich damit auch irgendwas codieren/ wenn ja wie?

Ich glaube nicht. In dem Bauzeitraum gab es da auch noch nicht so viel.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 28. Juli 2018 um 09:28:35 Uhr:

Zitat:

3. brauch ich ein anderes Kabel mit entsprechender Freischaltung oder kann man da seitens der Software eine voll Version kaufen und mit dem Kabel verwenden?

Vollversion mit Kabel gemeinsam erwerben. Hierzu die Kaufberatung ergründen.

https://www.motor-talk.de/.../...-tech-vcds-kaufberatung-t6195496.html

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 28. Juli 2018 um 09:28:35 Uhr:

Zitat:

4. wenn ich so ein Kabel mit der Vollversion kaufe, kann man auch andere Autos außer von VW/Audi/Skoda und Seat auslesen? Wahrscheinlich nicht oder?

Funktioniert, leider nur der genormte Bereich mit den abgasrelevanten Daten. Also sehr geringer Umfang.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 28. Juli 2018 um 09:28:35 Uhr:

Zitat:

Auf dem Kabel steht VAG-COM 409 drauf.

Audi A6/S6 2.5 TDI Quattro bj. 2002 Automatik. (mehr weiß ich noch nicht weil mein Vater das Auto gekauft hat)

Warum kauft man wissentlich ein Fahrzeug mit elektronischen Fehlern?

Das können Kleinigkeiten sein und kann genauso auch ein großes Fass bedeuten.

Ok jetzt hab ich das mit dem darauf antworten gecheckt :)

 

Ich hab mir mal die Preise angesehen von dem Originalen VCDS, es ist aufjedenfall sein Geld wert keine Frage, aber im Moment kann ich mir das nicht leisten. Wenn ich in Zukunft wieder arbeiten kann und in nächster absehbarer Zeit noch was von VW fahren werde, würde ich es kaufen den man verliert daran sicherlich keinen Cent. Alleine schon was man alles selber damit machen könnte.

 

Mit freundlichen Grüßen :D

Wäre dann Carport eine Alternative? Kostet mit Kabel in der Proversion rund 100€, der Funktionsumfang ist in etwa gleich mit VCDS.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 30. Juli 2018 um 10:49:41 Uhr:

Wäre dann Carport eine Alternative? Kostet mit Kabel in der Proversion rund 100€, der Funktionsumfang ist in etwa gleich mit VCDS.

Danke das ist super nett.

 

Ich schau mal das ich sowas mal kaufe.

 

Morgen wenn das Auto kommt kann ich ja mal schauen.

Aber das ich so ein komplett Teil kaufe ist keine Frage ich muss nur darauf sparen :)

Zitat:

@ttru74 schrieb am 30. Juli 2018 um 10:49:41 Uhr:

Wäre dann Carport eine Alternative? Kostet mit Kabel in der Proversion rund 100€, der Funktionsumfang ist in etwa gleich mit VCDS.

Auf den ersten Blick, kann man es durchaus als Alternative betrachten. Dennoch muss man hier was klarstellen.

VCDS liefert belabelte Einstellungen, beim Kodieren, Anpassen sowie bei den Messwerten. Da hinkt Car Port meilenweit hinterher. Bei aktuellen Fahrzeugen wird es nochmals problematischer. Mit Car Port kommt der geübte VCDS User sicher besser klar als ein blutiger Anfänger.

Von Car Port gibt es verschiedene Versionen. Was man da für 100 € genau bekommt weiß ich jetzt nicht, also Augen auf. Updates sind bei VCDS bisher kostenfrei, bei Car Port nicht.

Ist dieses eine legale Version?

https://www.digitalo.de/.../...3-Fahrzeuge-90mm-x-44mm-x-22mm.html?...

VG Thommi

Zitat:

@thommi11 schrieb am 30. Juli 2018 um 12:25:03 Uhr:

Ist dieses eine legale Version?

https://www.digitalo.de/.../...3-Fahrzeuge-90mm-x-44mm-x-22mm.html?...

VG Thommi

Ja, MFT ist ein deutscher Reseller.

Das gibts aber auch noch ne Ecke günstiger bei PCI.

https://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS/HEX-V2/Basiskit-Enthusiast

Beachte die 3 FIN Limitierung.

Bei PCI hast du im deutschen VCDS Forum dann auch direkt Kundenstatus bspw d.h. Zugriff auf alle Foren-Bereiche zur Recherche etc.

Ja, ist ein legales HEX V2 mit 3 Fin.

Der Händler (hier MFT) ist auch für den Support zuständig. Da rate ich zu Auto Intern (AI), wenn du auf telefonischen Support stehst oder PCI wenn dir der Support im Forum besser zusagt.

 

OK, Danke. Könnte man auch aufrüsten, einmal steht ja schon 10 FG Nummern?

VG Thommi

.....interessantes Thema....

Upgraden kann man schon, letzlich verteuert es das Ding aber. Der Wiederverkauf ist ohne Fin Begrenzung lukrativer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen