ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Unterschiedliche Reifen am Fahrzeug

Unterschiedliche Reifen am Fahrzeug

Themenstarteram 27. März 2010 um 11:40

Hallo,

was ich für ein Auto habe brauch ich ja nicht zu schreiben.

Bei der Anlieferung war anscheinend ein Reifen defekt. Nun habe ich auf der Hinterachse 2 unterschiedliche Reifen, unterschiedlicher Hersteller, unterschiedliche Profile.

Das Autohaus meinte: "Auf der Antriebsachse muss das gleiche Radmodel drauf sein. Sonst ist es egal. Außer bei Allrad getriebenen Fahrzeugen. Dort muss auf jeder Achse das gleiche Radmodel drauf sein"

Als können 3 untschiedliche Mäntel drauf montiert sein bei einem Frontantriebler?

Beste Antwort im Thema

Soweit ich weiß müssen, egal ob allradler oder nicht, immer Achsweise gleiche Reifenprofile (aka Marke) montiert sein.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Wie heißt dieses Autohaus? Gerne auch per PN.

Da Du auch die Wertigkeit neu erleben möchtest, würde ich bei Deinem neuen Golf VI auf 4 gleiche Reifen (Hersteller und Modell) bestehen.

Soweit ich weiß müssen, egal ob allradler oder nicht, immer Achsweise gleiche Reifenprofile (aka Marke) montiert sein.

Es ist angeraten, Achsweise gleiche Profile zu verwenden. Vorgeschrieben ist die nirgens. Also geht an einem Fronttriebler auch 4 verschiedene Profile.

Themenstarteram 27. März 2010 um 12:09

Zitat:

Original geschrieben von Philange

Wie heißt dieses Autohaus? Gerne auch per PN.

Da Du auch die Wertigkeit neu erleben möchtest, würde ich bei Deinem neuen Golf VI auf 4 gleiche Reifen (Hersteller und Modell) bestehen.

Hallo

Verpfeifen tu ich keinen.

Die Mitarbeiter des Autohauses waren früher mal besser. Leider ist das Händlernetz gestrafft worden und der Eigner ist jetzt ein großes Unternehmen mit mehreren Verkaufstellen.

Die Motivation ist nicht mehr so hoch. So wird bei der Jahresdurchsicht schon mal was vergessen und nach der Rückgabe das Fahrzeug wieder abgeholt um das fehlende nachzuholen. Oder eine Rechnung geschickt, die aber für einen komplett anderen Kunden bestimmt ist.

Mein Nachbar hat sich dort einen Gebrauchten gekauft. Ausgeliefert wurde er so, wie sie wahrscheinlich bekommen hatten, dreckig...

So geht man lieber zum Skoda Händler zur weiteren Betreuung.

Suva

Von der gesetzlichen Lage her betrachtet, darfst sogar 4 verschieden fahren. Ein optimales Fahrverhalten ergibt sich dabei sicher nicht. Ich würde auf vier gleiche Räder bestehen.

Gruß

Themenstarteram 27. März 2010 um 12:46

Zitat:

Original geschrieben von Waeller5

Von der gesetzlichen Lage her betrachtet, darfst sogar 4 verschieden fahren. Ein optimales Fahrverhalten ergibt sich dabei sicher nicht. Ich würde auf vier gleiche Räder bestehen.

gruß

Ist das ein Schlüter auf deinem Photo?

Zitat:

Original geschrieben von Suva Reca

Hallo,

 

was ich für ein Auto habe brauch ich ja nicht zu schreiben.

 

Bei der Anlieferung war anscheinend ein Reifen defekt. Nun habe ich auf der Hinterachse 2 unterschiedliche Reifen, unterschiedlicher Hersteller, unterschiedliche Profile.

 

Das Autohaus meinte: "Auf der Antriebsachse muss das gleiche Radmodel drauf sein. Sonst ist es egal. Außer bei Allrad getriebenen Fahrzeugen. Dort muss auf jeder Achse das gleiche Radmodel drauf sein"

 

Als können 3 untschiedliche Mäntel drauf montiert sein bei einem Frontantriebler?

Erlaubt sind 4 verschiedene Sommer- oder Winterreifen. Mischbereifung Winter/Sommer sind nicht erlaubt. Empfehlenswert ist es aber nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Suva Reca

 

Ist das ein Schlüter auf deinem Photo?

Ja, leider nicht meiner. Habe selbst nur ne rote Krücke (MF).

Zitat:

Original geschrieben von R-M-S

Erlaubt sind 4 verschiedene Sommer- oder Winterreifen. Mischbereifung Winter/Sommer sind nicht erlaubt. Empfehlenswert ist es aber nicht.

Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Nach meinem Kenntnisstand müssen Achsweise gleiche Reifen drauf sein. Ergo maximal 2 verschiedene Reifentypen. Dazu keine Mischung von Winter- und Sommerreifen und auch keine (wenn auch unwahrscheinlich) Mischung von Diagonal und Radialreifen.

Dann aktualisiere bitte deinen Kenntnisstand. Gesetzlich gibt es keine Einschränkung darüber, ob man verschiedenen Profile an allen Reifen fahren darf. Verboten ist nur die Mischung zw. Diagonal- und Radialreifen. Da aber am gesamten Fahrzeug. Auch ist nirgendwo geregelt, das ich Sommer- und Winterreifen nicht mischen darf!

Ist mir neu. Aber wieder mal typisch für unsere Regierung. Aber wehe Du parkst mal kurz falsch ohne jemanden zu behindern oder gefährden.....

@Suva Reca:

Wenn die Werkstatt schon so einen Murks macht: hast du an dem ausgetauschten Reifen mal nachgeschaut, welche DOT-Nr. (Datum der Herstellung) drauf ist? Nicht, dass die hier noch einen Altreifen / Gebrauchtreifen "entsorgt" haben.

Gruß

electroman

im Handbuch - Heft Rat und Tat - im Abschnitt Neue Reifen und Räder unter Achtung steht:

Verwenden Sie an allen vier Rädern nur Gürtelreifen gleicher Bauart, Größe (Abrollumfang) und gleicher Profilausführung.

Zeig doch das Deinem Händler und besteh darauf... :)

Der soll nen neuen bestellen und gut ist. Wenn der so geliefert wurde kostet es deinen Händler ja nichts. Kann doch nicht sein das der Händler auf nen Neuwagen achsweise unterschiedliche Marken montiert. Das machen wird ja noch nicht mal bei nem Uraltwagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Unterschiedliche Reifen am Fahrzeug