ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. turbolader ständig kaputt

turbolader ständig kaputt

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 21:17

einen wunderschönen.

mein freund und ich brauchen dringen hilfe.wir haben einen ford focus 1,6 tdci 109ps (hoffe das is richtig) wo ständig der turbolader kaputt geht.er is jetzt zum dritten mal inner ford werkstatt und ständig wird nen anderer grund genannt.

das erste mal hörten wir nen komisches geräusch und hatten leistungsverlust.sind dann inne werkstatt und die sagten dann halt das der turbolader ausgeschlagen ist,das das mal passieren kann und haben ihn ausgetauscht.war nen teurer spaß.21 kilometer später,wieder komische geräusche und leistungsverlust.wir also wieder inne werkstatt wo sie sich das dann angeschaut haben und sagten,das der erste turbolader wohl spähne geworfen hätte und der zweite jetzt deswegen auch kaputt gegangen is.haben dann "angeblich" (ich glaube es langsam nicht mehr) auch die ölschläuche und ölwanne gewechselt und natürlich wieder nen neuen turbolader eingebaut.so 3,5 tausend kilometer später konnten wir mit 60 kmh über die autobahn tuckern und konnten dann nicht mehr weiter.möchte erwähnen das es inner schweiz war und wir dann einen mietwagen nehmen mussten der nochmal 300 euro gekostet hat um nach hause zu kommen.die fordwerkstatt meinte das sie das natürlich nicht übernehmen.

als der wagen dann inner schweiz angesehen wurde sagte man uns das der motor wohl auch einen abbekommen hat.also haben wir den wagen nach deutschland überführen lassen zu unserer fordwerkstatt.haben denen dann erstmal nen verbot gegeben den wagen anzufassen weil wir natürlich stinkend sauer waren.jetzt haben sie dann mal nachgesehen und meinten zuerst das oben wohl öl rauskommt.dann waren wir heute da und es hieß der motor sei anscheinend verschlissen,deswegen würde nicht genügend öl zur schmierung zum turbolader kommen und deswegen wäre der dritte jetzt auch kaputt gegangen.wir haben so langsam echt die befürchtung das die uns einfach nunr verarschen.

kann uns da einer vielleicht nen rat geben oder mal was dazu sagen.bin echt verzweifelt so langsam und wir wissen einfach nicht woran es liegt

mfg sari und daniel

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 28. Oktober 2010 um 15:45

Zitat:

Original geschrieben von turboladerhasser

beim ersten mal wurde nur eine ladeluftschlauch und der turbo getauscht, dann 21 km später wieder ein schaden, wo es dann hieß der erste turbo hätte spänne geworfen, und dann wurde laut aussage die leitungen getauscht, der turbo getauscht ölwanne abgenommen und gereinigt! und das ist mein ansatz, das es folgeschäden sind, aus nicht korrekter reperatur, der ersten reperatur! nur die beiweisung wird schwer sein!

Mal sehen...! Schließlich muss die Werkstatt nachweisen, fach- und sachgerecht gearbeitet zu haben. Das dürfte schwerfallen, wenn sie nicht nachweisen kann, dass sie nach Werksvorgaben gearbeitet hat.

Zitat:

Original geschrieben von turboladerhasser

und das ist mein ansatz, das es folgeschäden sind, aus nicht korrekter reperatur, der ersten reperatur! nur die beiweisung wird schwer sein!

Dürfte nicht so schwer sein. Laß Dir die entsprechende TSI 46/2008 ausdrucken, da steht bis in die kleinste Schraube drin, welche Teile ausgetauscht werden müssen, und welcher Arbeitsgang gemacht werden muß. Und exakt das muß auch auf Deiner Rechnung stehen - steht das nicht drauf, liegt die Beweislast nicht bei Dir.

Trotzdem werden sie dich ohne Rechtsanwalt verar*** und abwarten bis dir "die Luft aus geht" .

Du wirst heute nur mit RA für "voll" genommen . Ausnahme: Wenn der Schlichter des KFZ Gewerbes eindeutig zu deinen Gunsten entscheidet.

Vorteil daran : Gratis und schnell .

In jedem Fall sind die 50,- Euro für einen Brief vom RA (wenn du nicht RS versichert bist) gut angelegtes Geld. Danach wird in der Regel schon "gespurt" wenn sie wissen dass sie im Unrecht sind.

Es geht hier nicht um Peanuts, mach dir keine Hoffnung dass sie dir anstandslos und zeitnah auf ihre Kosten einen neuen Motor einsetzen .

Getreu dem Motto "Fachwerkstätten machen keine Fehler" :mad:

am 28. Oktober 2010 um 22:27

Hallo Motor-Talk Gemeinde :D

 

Ich besitze ebendfalls einen Focus 1,6 Tdci 109ps baujahr 2005 und bei mir ist auch der 2te Turbolader hobs gegangen!

Ich bin in die Werkstadt meines Vertrauen gegangen und ermeine er müsste mir den turbolader zufur und abfur leitungen und den ladeluftkühler wechsel ( weil den den luftkühler spähne drin sind ) sowie ölwechsel! alles drum und dran kostet der spaß mir ca 1500 euro !

So meine angst ist nun ,weil ich sehr viel mister Google gefragt habe und er meinte das das ein bekanntest problem ist das der turbo verreckt bei dem focus 1,6, das ich ihn wieder reparieren lasse und er wieder verreckt ! ich spiele mit dem gedanken ihn zu verkaufen mit schaden, reparieren und dann verkaufen, oder reparieren und hoffen das alles gut läuft!

Bin echt am verzweifel weil ich lieb dieses auto ich habe bereit 140TKm drauf ich fahre sehr viel rum und sparsam ist er auch und lässt sich Mega toll fahren damit, hm meine frage was wohl am geschicktesten wäre !

verkaufen oder behalten ?

 

das problem ist nur das auto ist erst 5 jahre alt und ich möchte mir jetzt noch nicht einen neuwagen kaufen sprich wenn ich das auto verkaufe von diesem geld einen gebrauchten kaufen damit 2 vll 3 jahre rumgurken und dann hatt eich vor mir mal wieder ein neuen zu kaufen ( ja ich hab so nen tick erst alle 8 jahre ein neues Auto kaufen )

was würdet ihr den mir raten bzw was würdet ihr persönlich tun ?

 

Mfg ein verzweifelter Fofo besitzer

Verstehe mich nicht falsch,aber verkaufe die Krücke solange du kannst!

Ich habe ebenfalls eine tickende Zeitbombe,2.0 Tdci mit dem dritten Turbolader....

Nächstes Jahr wird der Focus so oder so verscherbelt,deswegen tut es mir auch nicht mehr so weh!

Schade ist halt,dass es sich prinzipiell tolles Auto Handelt!

Zitat:

Original geschrieben von Blyri83

Hallo Motor-Talk Gemeinde :D

 

So meine angst ist nun ,weil ich sehr viel mister Google gefragt habe und er meinte das das ein bekanntest problem ist das der turbo verreckt bei dem focus 1,6

Zur Frage "verkaufen oder behalten" :

Der Motor ist ja an sich nicht übel, wenn er Schlamm- und Ablagerungsfrei ist !

 

Mach eine Ölschlammspülung und deck dich mit min. 2 Ölfiltern ein !

Schlammspülung ruhig 30 Minuten drin lassen und ordentlich wirken lassen. Hab ich bei meinen Wagen (Cuore) gemacht. Der Bock ist nämlich anfällig hinsichtlich Kolbenringverklebung. Außerdem wußte ich nicht welches Schlunzöl der Vorbesitzer drin hatte.

Die Spülungen sind ihr Geld wert ! Es kommt danach "Teer" aus dem Motor.

Hast du den Thread dazu nicht gelesen ? Hat einer hier im Board gemacht, kam jede Menge Schlunz aus seinem1.6er . Nimm die Spülung von LM.

--reinkippen

--30Minuten laufen lassen oder vorsichtig (!) fahren

--Ölwechsel mit Filter

--normal fahren

-- nach 500Km nochmals Filterwechsel

Neugierige sägen die Filter auf und sehen rein :)

Ggf. noch einen 3. Filter verwenden, ist preiswerter als ein neuer Turbo :D

am 3. Mai 2011 um 11:45

Zitat:

Original geschrieben von XLTRanger

Zitat:

Original geschrieben von turboladerhasser

also die reperaturen wurden immer in einer ford-werkstatt durchgefüht! das ist ja das lustige!

Auch der Ford Händler muß sich an die entsprechenden Reparaturvorgaben halten, die er in ETIS abrufen kann. In Deinem Fall heißt die entsprechende TSI 46/2008. Wenn er nicht nachweisen kann, daß er alles, was da drin steht auch genau so gemacht hat, und der Lader geht erneut kaputt, geht der Folgeschaden, und auch der weitere auf seine Rechnung. Einen neuen Motor brauchst Du dafür sehr wahrscheinlich nicht, weil Turboschäden haben mit Motorverschleiß in der Regel nichts zu tun.

hallo gemeinde,

ich bin auch einer von den turbo geschädigten...

auf meiner rechnung stehen 3,8 liter öl,

weiter oben habe ich gelesen dass es ein indiz für

nicht voschriftsmässige arbeit herhalten kann,

zumal die werkstatt 'n "lauten" gemacht hat dass

unbedingt nach herstellervorgaben gearbeitet werden muss.

weiss denn jemand wie ich an diese ETIS TSI 46/2008

komme um dem fordhändler die fakten unter die nase halten zu können?

gruss vom

moppettfoto mann

Deine Antwort
Ähnliche Themen