ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. FoFo Turnier 2.0 TDCi Turbolader defekt?

FoFo Turnier 2.0 TDCi Turbolader defekt?

Themenstarteram 27. September 2010 um 20:20

Hallo,

seit vorgestern streikt mein Turbo und ich hoffe dass dieser nicht das zeitliche gesegnet hat :(

Zum Fahrzeug:

Ford Focus Turnier 2.0 TDCi

Laufleistung: ~91t km

EZ: 09.2005

Nun war es so dass ich vorgestern abend (25.09.10) losgefahren bin zu einem Bekannten ca. 10 Min Fahrtweg und auf der Hinfahrt noch alles normal funkionierte. Turbo kam im normalen Bereich, nichts rauchte und nichts pfiff...

2,5 Stunden später fuhr ich dann wieder los und der Turbo war weg, sprich mein Focus lies sich nur noch sehr träge fahren.

Die Warnleuchte "Motorsteuerung" leuchtete erst beim nächsten Autostart gestern auf.

Heute fuhr ich dann direkt in die Werkstatt um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Allerdings stand dort nur irgendwas von wegen "...kein Ladedruck" (was auch immer das bedeuten mag?!). Der Fehler wurde nun erstmal rausgelöscht, aber der Turbo ist immernoch "weg".

Zuhause schaute ich dann mal in den Motorraum, allerdings hab ich davon soviel Ahnung wie von Altgriechisch ;)

Nun wollt ich euch mal fragen, nach evtl. Tipps bzw. welche Schläuche ich anschauen kann/muss oder ob sogar jmd. nen Verdacht hat was es direkt sein könnte.

Anbei ist ein Bild von meinem Motorraum, worauf ihr mir hoffentlich zeigen könnt wonach ich schauen kann...

Gruß & Danke schonmal für eure Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Rüttel mal am Stecker vom rostbraunen Unterdruckventil gleich links vom Luftmassenmesser. Ich hatte hier mal nen Wackler und der Turbo ging nicht mehr.

Sonst die Unterdruckschläuche prüfen, und den Überdruckkreislauf rund um den Ladeluftkühler, vielleicht hat sich ja auch ein Marder vergnügt.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Rüttel mal am Stecker vom rostbraunen Unterdruckventil gleich links vom Luftmassenmesser. Ich hatte hier mal nen Wackler und der Turbo ging nicht mehr.

Sonst die Unterdruckschläuche prüfen, und den Überdruckkreislauf rund um den Ladeluftkühler, vielleicht hat sich ja auch ein Marder vergnügt.

Themenstarteram 27. September 2010 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von aemkei77

Rüttel mal am Stecker vom rostbraunen Unterdruckventil gleich links vom Luftmassenmesser. Ich hatte hier mal nen Wackler und der Turbo ging nicht mehr.

Sonst die Unterdruckschläuche prüfen, und den Überdruckkreislauf rund um den Ladeluftkühler, vielleicht hat sich ja auch ein Marder vergnügt.

Werd das morgen früh gleich mal checken.

Das mit dem Marder hab ich mir auch schon stark überlegt, da dort wo ich geparkt hatte gern mal so ein Vieh rumspaziert :\

Welche sind denn genau die Unterdruck- und Überdruckschläuche ?! (Kannst auch gerne mein Foto für Kennzeichnungen missbrauchen)

Gruß & Danke!

SÄMTLICHE Kabel und Schläuche PENIBEL prüfen wenn man weiß dass sich ein Marder rum treibt .

Zitat:

Original geschrieben von oXPLoiT

 

Welche sind denn genau die Unterdruck- und Überdruckschläuche ?! (Kannst auch gerne mein Foto für Kennzeichnungen missbrauchen)

Gruß & Danke!

Unterdruckschläuche sin die dünnen, die von dem Magentventil abgehen, ebenso von seinem Pendant links unten zwischen Ansaugbrücke und Dieselfilter.

Überdruckschläuche: von der Ansaugbrücke zum LLK, von dort unter dem Fahrzeug zum Turbo (Luftrichtung natürlich umgekehrt ;) ).

Allerdings müsstest du ein pfeifen/blasen hören, wenn die ein Loch haben. Lass doch von jemand mal Gas geben und höre genau hin. Hände hinter dem Rücken lassen ;)

Was ist denn das für eine Werkstatt die einen Fehler ausliest und löscht, ggf. dann keine Probefahrt durchführt um festzustellen das der Fehler noch präsent ist und auch nicht die Motorhaube zur Sichtprüfung öffnet?

Antwort:

A: der Kunde hatte keine Zeit und erschien um 16:59 Uhr

B: der Kunde hatte nur 10,- Euro dabei und mußte noch Brot kaufen

C: der Händler beschäftigt nur Lehrlinge die sich mit dem PC auskennen

D: der Händler war kein Händler sondern ein Laie mit einem OBD - Tester

Ich hatte vor kurzem das gleiche Problem. Kein Turbo. Fuhr sich sehr bescheiden.

Nach ca. 20 km kam die Motorkontrolleuchte.

Ursache : Ein Marder hat mir den Unterdruckschlauch angefressen.

 

 

am 28. September 2010 um 10:39

Zitat:

Original geschrieben von FOFO_CC

 

Ursache : Ein Marder hat mir den Unterdruckschlauch angefressen.

Ja, das liebe Viehzeug :D Ich stand unserem schon mehrmals wenige Meter gegenüber und wollte die Geschichte mit den Zündkabeln meiner Frau mit ihm ausdiskutieren, aber die Viecher sind verdammt schnell ;) Ich habe langsam das Gefühl der macht sich über uns lustig^^

Themenstarteram 28. September 2010 um 10:41

Seh ich die ganzen Schläuche auch von unten ? Bzw. muss ich sogar unters Auto kriechen um Marderspuren am Torbo zu finden? Weil dann Bock ich den heute Nachmittag mal auf :)

@aemkei77: also am Unterdruckventil rütteln brachte leider keinen Erfolg, aber ich bleib dran :)

@FoFO_CC: Ich hoffe darauf dass es sich lediglich darum handelt ... ein neuer Turbo wird glei so teuer :(

Gruß

Den Unterdruckschlauch siehst du, wenn du unterm Auto liegst.

Soweit ich mich erinnern kann, sieht man ihn sogar ohne den Unterfahrschutz abzumontieren.

Ich schau mal, ob ich ein Foto finde. Ich kanns leider so nicht erklären wo der sitzt.

Gibt es beim FoFo 2Liter Diesel auch die elektronische Ladedruckregelung wie beim Mondeo?

Themenstarteram 28. September 2010 um 17:38

Zitat:

Original geschrieben von FOFO_CC

Den Unterdruckschlauch siehst du, wenn du unterm Auto liegst.

Soweit ich mich erinnern kann, sieht man ihn sogar ohne den Unterfahrschutz abzumontieren.

Ich schau mal, ob ich ein Foto finde. Ich kanns leider so nicht erklären wo der sitzt.

Kam heute leider nicht dazu unters Auto zu schauen :(

Aber gehe ich recht in der Annahme dass die für mich relevanten Teile zum Nachschauen alle ganz hinten liegen? Also noch unter dieser Plastikabdeckung wo die Scheibenwischer angebracht sind ...?!

...habs mal auf dem Bild markiert...korrigiert mich wenn ich falsch liege :)

Themenstarteram 29. September 2010 um 10:51

Also, ich hab heute morgen den Wagen mal in der Garage vorne hochgebockt und lag mit der Taschenlampe unterm Auto...

Ein Schlauch war auf jedenfall voll durchgefressen. Also ab in ne andere Werkstatt, 30 min warten, Turbo funktioniert wieder 1A :) :)

Gruß & Danke an alle Helfenden Beiträge!

Freut mich, daß nicht mehr kaputt war.

Was hast du für den Schlauch bezahlt, wenn ich fragen darf.

Themenstarteram 29. September 2010 um 11:56

Schlauch erneuern hat mich insg. 49 Euro gekostet (mit Fehlerspeicher auslesen & löschen etc.)

Der Schlauch + Verbinder steht dabei mit ~2 Euro auf der Rechnung...

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. FoFo Turnier 2.0 TDCi Turbolader defekt?