ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT VS VECTRA i500

TT VS VECTRA i500

Themenstarteram 26. August 2004 um 12:42

Ich stand letztens an einer Ampel, als ein Fast an Furious abklatsch neben mir nen dicken machen wollte. Riesige Schürze und Heckflügel, er hatte also das volle Programm ( i500 stand hinten drauf ). Er - ein halbwüchsiger mit "cooler" Porno-Sonnenbrille und Oberlippenbart.

Eigentlich hatte ich keinen Bock auf nen Rennen mit so ner Birne. Ampel wird grün ( im Radio läuft Jazz, ich bin total entspannt ) - auf einmal lässt der voll einen brennen ( hab mich total erschrocken, zerstört der Sack doch mein lockeres Ambiente ) - dann konnte ich mich doch nicht mehr zurückhalten....

Der Typ hatte schon ne Wagenlänge vorsprung bis ich das Gaspedal mal ordentlich getreten habe. Turbo fing an zu pfeifen, sowie das Gummi auf der Felge. Ca. fünf Sekunden später hatte ich hundert drauf und zwei Wagenlänge vorsprung.

Hab dann bei ca.120 abgebremmst, und den wilden geflügel Opel vorbei gelassen.

Der Typ war so konzentriert, das noch nicht mal rüber schauen konnte, mein breites Grinsen hätte ihm auch sicherlich nicht gefallen.

Sowas macht Spaß - ICH LIEBE ES !

Ähnliche Themen
30 Antworten

Moin zusammen,

seitdem ich TT fahre, erlebe ich sowas leider auch immer öfter. Hohlköpfige Blitzbirnen stehen mit ihren prollig verspoilerten Schleudern neben einem und müssen unbedingt ein Rennen provozieren. Dabei ist immer wieder diese typische Spacken-Sitzhaltung zu erkennen: linke Arschbacke auf rechter Sitzhälfte (wo sich der Schaltknüppel befinden könnte, möchte ich an dieser Stelle nicht näher erläutern) - und das typische Blondchen mit Leezdorfer Dauerwelle auf der Beifahrerseite.

Pubertäres Imponiergehabe - muss man sich als TT-Fahrer wohl mit abfinden!

Gruß

am 26. August 2004 um 13:24

Hehehehe,

eigentlich ja vollkommen sinnlos, aber manchen besorgt man es doch ab und zu mal gerne !

Kann ich voll nachvollziehen.

Dabei hat der i500 nur 193 Pferde.

So doll kann der garnicht gehen.

Zumindest sollte man den auch mit nem 180er kriegen können.

Wie auch immer.

Für so Aktionen finde ich die offenen Schubumluftventile sehr gut.

Bis heute hab ich ja nur den Eisenmann Stufe 3 drunter. Der verschluckt sich ja so massiv beim Gaswegnehmen.

Das reicht meistens, wenn einer mit erhöhter Drehzahl neben mir steht. Einfach mal auf 5.000 U/min hochdrehen und vom Gas. Dann knallts nur so und die sind geheilt. Da steigt dann noch kaum einer aufs Gas.

Dazu noch ein offenes Ventil mit 2F&2F Sound und die legen sicherlich den Rückwärtsgang ein.

Das ist ein richtiger Schockeffekt.

Gruss

Ja man geil...

Die Pfeifen mit ihren weiberschüsseln, provozieren immer und überall...bis sie das nachsehen haben:-) :-)

Gruß

Passend zum Thema: Man sieht sich, spätestens im Rückspiegel...

Ach, so schlimm sind die garnicht.

Die meisten wissen was der TT kann und legen sich nicht damit an.

Zumindest die, die was im Kopp haben.

Gruss

Hi bin ja kein opel fan aber trotzdem muß man sich die daten mal anschauen:

opel i500

0-100: 7,9 vmax:236

 

also mit nem 180 haste da schon deine probleme den abzuhängen!!!

0-100: 7,5 vmax:228

 

weiß nicht op die daten stimmen hab die von www.autodaten.net

Find den I500 aber an und für sich ein schönes Auto, hätte ich mir damals fast mal gekauft ...

Bin ja mal gespannt wann die Oplianer auf den Thread aufmerksam werden, allen voran der nette Opel Moderator :D

180 PS Front BJ. 99/00 braucht 7.3 von 0 - 100km/h

180 PS Quattro 7.8 von 0-100 km/h

225 PS ca. 6.6 von 0-100 km/h

Wollte ja keine negative Äusserung abgeben.

Die meisten legen sich einfach nicht mit nem TT an.

Da bekannt ist, dass es locker Versionen gibt, die mehr als 250Pferde haben.

Und da meiner optisch schon nach 300Pferden ausschaut, versuchts eben keiner.

Müsste mal mit meinem auf die Rolle.

Keine Ahnung was der drückt. Scheint aber eher nach oben zu streuen.

Ein Nachbar von mir hat ein 2002er Carrera Cabrio inkl. Facelift. Auf den verliere ich bis 100 ca. 1,5 Wagenlängen. Und der geht immerhin in 5,x auf 100....und durchtreten ist sein Hobby.

Habs eben nachgeschlagen. Das Cab braucht 5.7 Sekunden bis 100......lass es 2 Wagenlängen sein, dann müsste meiner irgendwo im mittleren 6 Sekundenbereich liegen....

Gruss

Also ich kenn auch den vergleich zwischen meinem tt gegen nen carrera 4 cabrio (von meinen eltern ) der tt hat keine chanche null dass ding geht richtig gut da kann man bei 250 gas geben und der schiebt noch einfach geil aber was will man erwarten dass auto kostet mehr als doppel so viel als ein tt!!!

Achja der Porsche braucht als Schalter 5,1 und mit autom:5,7

 

bis den!!!

Also bis 100 verliere ich wirklich maximal 2 Längen.

Darüber geht der wahrscheinlich wie Hölle. Aber bis 100 ist der nicht so unbedingt unschlagbar.

Gruss

Sowas hat man als TT Fahrer doch nicht nötig, oder?

Vor allem 120km/h in der Stadt ist nicht so toll...

Und denkt immer daran: ES gibt immer einen schnelleren, auch wenn der TT schon gut geht.

Themenstarteram 26. August 2004 um 16:33

Wer sagt denn was von 120 in der Stadt ? Vielleicht war es ja auch ne Ampel vor der Bundesstraße ?

Und denk immer dran : Es gibt natürlich auch immer vernünftigere Menschen als man selber, die leider sehr oft mit 30 rüberkommen wie so manch 60 jähriger...

Ich geh mal davon aus, dass BurnouTT ne Auffahrt zu nem Autobahnzubringer meinte :D

Sicherlich ist das Grenzwertig zu betrachten. Nur irgendwo ist der Sättigungseffekt erreicht und es wird immer schwieriger einen schnelleren zu finden. Obwohl es immer was schnelleres gibt ...

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von propylon

Dabei ist immer wieder diese typische Spacken-Sitzhaltung zu erkennen: linke Arschbacke auf rechter Sitzhälfte (wo sich der Schaltknüppel befinden könnte, möchte ich an dieser Stelle nicht näher erläutern)

Glaub mir, der saß direkt drauf. Meisstens haben die sehr lange Schaltknüppel !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT VS VECTRA i500