ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg R5 TDI ./. Volvo XC90 D5

Touareg R5 TDI ./. Volvo XC90 D5

Themenstarteram 2. September 2003 um 0:32

Hallo,

ich war heute mit meinem Touareg das erste Mal beruflich auf großer Tour in Chemnitz und Jena. Auf dem Rückweg zur Autobahn hat mich in der Stadt ein XC90 wie ein Irrer überholt und beim Einscheren vor mir auch noch geschnitten.

Beim Rausfahren aus der Stadt in Richtung BAB bleibt der Typ neben mir stehen, und schreit mich an, dass alle Testergebnisse "Scheisse" sind, und dass er mir auf der Autobahn jetzt zeigen würde, wo der Frosch die Locken hat.

Ich war total geplättet und bin dann erst mal zu dem etwas anderen Restaurant mit den schottischen Spezialitäten und habe mir einen Kaffee reingepfiffen.

Ich hätte nicht gedacht, dass derartiges Prollgehabe auch bei SUV - Fahrern verbreitet ist !?

Gruss

...

Ähnliche Themen
38 Antworten

Tolles Erlebnis, da kann man ja nur gespannt sein, wie sich das unter den SUV-Fahrern weiter entwickelt..........

Hätte eigentlich auch gedacht, dass sich hier keine "GTI-Manieren" abspielen.

Themenstarteram 3. September 2003 um 9:20

Ich dachte auch, dass SUV - Fahrer eine gewisse Gelassenheit haben.

Re: Touareg R5 TDI ./. Volvo XC90 D5

 

Zitat:

Original geschrieben von h-milch

Hallo,

ich war heute mit meinem Touareg das erste Mal beruflich auf großer Tour ....

...

Erst mal Gratulation zu deinem neuen Auto. Ich habe den Touareg auch probegefahren und finde er ist ein prima SUV mit hervorragenden Straßen- und Geländeeigenschaften.

Den Pöbelfahrer musst du nicht so ernst nehmen, die Sorte gibts in jedem Lager und wenn du mal ins Volvo-Forum gehst, wirst du viele nette XC90-Fahrer finden.

Also viel Spaß mit deinem Touareg.

Rolo

Themenstarteram 6. September 2003 um 22:59

Re: Re: Touareg R5 TDI ./. Volvo XC90 D5

 

Zitat:

Original geschrieben von rolo

Erst mal Gratulation zu deinem neuen Auto. Ich habe den Touareg auch probegefahren und finde er ist ein prima SUV mit hervorragenden Straßen- und Geländeeigenschaften.

Den Pöbelfahrer musst du nicht so ernst nehmen, die Sorte gibts in jedem Lager und wenn du mal ins Volvo-Forum gehst, wirst du viele nette XC90-Fahrer finden.

Also viel Spaß mit deinem Touareg.

Rolo

Danke für "die Blumen" - ja, ja ... Idioten gibt es überall.

Bis denne ...

!

Ehrlich gesagt lache ich mir einen Ast, dass sich jetzt schon die SUVis untereinander mobben. Bisher ist mir das nur als harmloser Kombiwagenfahrer passiert. Neulich auf einer engen und steilen Bergstrasse kommen mir ein Cayenne und ein X5 beide mit Müncher Nummer in der Mitte der Straße viel zu schnell entgegen und erwarten, dass ich mich einfach in Luft auflöse. Das sind Prolmanieren!

Da im SUVfahren immer etwas von einer latenten Gewalttätigkeit gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern mit kleineren Autos steckt wundert mich das Alles nicht.

Dabei ist sowohl der R5 TDI und der XC90 Diesel von einer Lahmheit, dass ich mich frage wie man so einen Haufen Geld ausgeben kann für ein Auto das dann wie ein 3 Zylinderpolo beschleunigt, was mir aber eigentlich wurscht ist und mich auch nichts angeht, aber ich möchte nicht auf der Strasse genötigt werden!!!

Themenstarteram 8. September 2003 um 12:21

Zitat:

Original geschrieben von fatman

Da im SUVfahren immer etwas von einer latenten Gewalttätigkeit gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern mit kleineren Autos steckt wundert mich das Alles nicht.

Dabei ist sowohl der R5 TDI und der XC90 Diesel von einer Lahmheit, dass ich mich frage wie man so einen Haufen Geld ausgeben kann für ein Auto das dann wie ein 3 Zylinderpolo beschleunigt, was mir aber eigentlich wurscht ist und mich auch nichts angeht, aber ich möchte nicht auf der Strasse genötigt werden!!!

Für diesen Beitrag trifft die Aussage meines letzten Beitrages (vor diesem) ebenfalls zu.

Du hast den R5 TDI noch nie gefahren, ... hast also gar keine Ahnung. Und SUV - Fahren ist eine "Einstellungssache" - kein Geschwindigkeitsvergleich o. ä. ! Fahre Du Deine Allerweltskiste und halt die Socken still.

Themenstarteram 8. September 2003 um 12:34

Zitat:

Original geschrieben von fatman

Da im SUVfahren immer etwas von einer latenten Gewalttätigkeit gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern mit kleineren Autos steckt wundert mich das Alles nicht.

Dabei ist sowohl der R5 TDI und der XC90 Diesel von einer Lahmheit, dass ich mich frage wie man so einen Haufen Geld ausgeben kann für ein Auto das dann wie ein 3 Zylinderpolo beschleunigt, was mir aber eigentlich wurscht ist und mich auch nichts angeht, aber ich möchte nicht auf der Strasse genötigt werden!!!

Für diesen Beitrag trifft die Aussage meines letzten Beitrages (vor diesem) ebenfalls zu.

Du hast den R5 TDI noch nie gefahren, ... hast also gar keine Ahnung. Und SUV - Fahren ist eine "Einstellungssache" - kein Geschwindigkeitsvergleich o. ä. ! Fahre Du Deine Allerweltskiste und halt die Socken still.

Zitat:

Original geschrieben von fatman

Ehrlich gesagt lache ich mir einen Ast, dass sich jetzt schon die SUVis untereinander mobben. Bisher ist mir das nur als harmloser Kombiwagenfahrer passiert. Neulich auf einer engen und steilen Bergstrasse kommen mir ein Cayenne und ein X5 beide mit Müncher Nummer in der Mitte der Straße viel zu schnell entgegen und erwarten, dass ich mich einfach in Luft auflöse. Das sind Prolmanieren!

Da im SUVfahren immer etwas von einer latenten Gewalttätigkeit gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern mit kleineren Autos steckt wundert mich das Alles nicht.

Dabei ist sowohl der R5 TDI und der XC90 Diesel von einer Lahmheit, dass ich mich frage wie man so einen Haufen Geld ausgeben kann für ein Auto das dann wie ein 3 Zylinderpolo beschleunigt, was mir aber eigentlich wurscht ist und mich auch nichts angeht, aber ich möchte nicht auf der Strasse genötigt werden!!!

Hey Fatman, dein Beitrag ist voll daneben.

Die "latente Gewalttätigkeit" steckt wenn, dann im Fahrer und nicht im Auto. Denn es ist der Mensch, der die Maschine bewegt und nicht die Maschine den Mensch!

Dein Erlebnis mit Porsche und BMW gibt es so "leider" (!!!) viel zu oft, aber mit unterschiedlichsten Modellen und Gewichten. Das hat wahrlich nichts mit SUV zu tun.

Wer als Raser über unsere Strassen fahren will, respektive mit seinem Auto andere abhängen, der wird sich sicher keinen SUV bestellen. (Ausnahmen bestätigen auch hier, wie so oft, die hinlänglich bekannte Regel).

Also, Nötigung auf der Strasse gehört verboten. Aber Nötigung im Forum Beitrag, hier alle SUV Fahrer als latente Gewalttäter zu bezeichnen, ist genauso unangebracht !

Gruß

Heinz

Tschuldigung!

Aber warum kauft man sich einen SUV! Weil er so sparsam, ozonschichtschützend, unser aller Energievorräte aufhebend für spätere Generation, so materialsparend und umweltfreundlich ist. Oder weil er so geländetauglich ist wo aber bekanntlich 95% aller SUVis nie hingehen, wo er jedem echten 4x4 sowieso unterlegen ist, oder so tolle handliche Fahreigenschaften hat oder so gut geht, bei geringstem Energieaufwand. Hat nicht jeder popelige Van mehr Platz?

Diese Modetorheit machte wie viele andere Blödheiten den Anfang in den USA, wo man die Dinger in bestimmten Landstrichen auch braucht. Als der Jimmy Carter seine Energiespargesetze machte, entdeckten ein paar unverbesserliche Straßenkreuzerfreaks, dass Pick ups nicht unter die neuen Energiespargesetze fallen. Dann entschloss man sich diese Pickup Trucks mit Kombikarossen zu versehen und fertig war der SUV. So neu ist ja alles nicht. Ich erinnere nur an den International Traveller, die ersten Chevrolets Suburban, den Ford Bronco und den Dodge Ram vor 30 Jahren. Nur niemand in Europa bis auf ein paar wenige Sonderlinge, hatte das Bedürfnis solche Kisten zu fahren. Selbst der gelungene und für heutige Verhältnisse fast schon zwergenhafte Range Rover fand nicht in größerem Umfang Abnehmer, obwohl der eigentlich einfach ein besonders komfortabler echter Geländewagen war und kein SUV im eigentlichen Sinn. Das wars.

Obwohl wenn ich mich richtig erinnere wurde der Begriff SUV in Europa von Toyota bei der Vorstellung des RAV4 geprägt, frei nach der Devise wozu einen richtigen Geländegänger, wenn die Leute nie in offroad fahren. Dieser Wagen war aber leicht praktisch, sparsam, und charmant. Honda führte diese Mode mit einem etwas größeren und bequemeren CRV fort.

Dieser Gedanke ist mit den US-Suvs und den neuen Deutschen Monster-SUVs völlig pervertiert worden.

Also warum fährt man so ein Auto? Weil man hoch sitzt und das Gefühl der Macht auf Grund der Größe und des Gewichtes geniest. Da fällt dann schneller die Hemmschwelle gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern schneller.

Ich lade jeden SUVfahrer zu einer Energiekonferenz ein. Die Zetiungen sind voll davon wie umweltschädlich und energieverschleudernd Autofahren per se ist. Mir geht das auch auf die Nerven, aber die SUVmania ist geradezu Wasser auf dei Mühlen der Autogegner. Die sagen dann "schaut euch die unverbesserlichen Deppen an, statt die Vorteile moderner Technik in geringere Umweltbelastng umzusetzen, sezt eine unverbesserliche Minderheit noch das Sahnehäubchen drauf"

Deswegen empfinde ich SUVfahren als unsozial.

Wo ist gegenüber einen allradgetrieben Kombi wie einem MB E320 4-matic oder einem A6 Quattro Avant der entscheidende Vorteil?

Und kommt mir jetzt nicht mnit der hohen Sitzposition, würden alle Autos höher werden, wäre dieser vermeintlcihe Vorteil auch wieder weg. Also profitiert man doch wieder nur von der Vernuft Anderer. Oder würden dann SUVis einen MAN kaufen um nur höher als der Rest der Menschheit zu sitzen?

sehr guter post fatman! genau meine meinung!

Mein Audi A4 braucht nicht weniger oder mehr Disel wie der R5, und nun ? Oder besser gesagt der R5 braucht mit seinen 2.5 Tonnen weniger Diesel wie mein A4 mit seinen 1,6 Tonnen. Schon einmal gesehen wie es aussieht wenn dir ein PKW in die Tür reinknallt ? Mach das mal mit einem SUV, es hat auch andere Vorteile mit dem höher sitzen als nur besser zu sehen. Schon einmal daran gedacht das man wenn jemand taucht wie ich an Wochenenden, Platz braucht schlechtes Gelände vorfindet, aber unter der Woche auf der normalen Strasse zur Arbeit fährt ? Es gibt viele Gründe einen SUV zu fahren.

mfg

eric

so wie es aussieht bist du mit deinem a4 doch auch zum tauchen gekommen... wozu also der wechsel?

 

na klar ist ein suv sicherer. was aber nur daran liegt, dass der durchschnittliche unfallgegner kleiner/leichter ist und meistens unter einem suv "zerquetscht" wird. auch hier profitiert man (wie schon von fatman angesprochen) von der vernunft anderer.

 

gleicher verbrauch kann sein, aber bei den abgaswerten ist die situation doch etwas anders...

Es wird für jedes Auto immer ein Pro und ein Contra geben. Genauso, wie es unterschiedliche Anforderungen, Geschmäcker und letzlich Geldbeutel (das hat überhaupt nichts mit Prahlerei zu tun !!!) für oder gegen eine Entscheidung für ein Automobil gibt.

Ich kann verstehen, daß jemand gegen SUVs ist und seine Meinung kund tut. Ich persönlich mag z.B. die zum Teil auch noch aufgemotzten Sportwagen überhaupt nicht. Oder die Ghetto Blaster mit 4 Rädern und geöffnetem Fenster bei Nacht. Nur um mal Beispiele zu nennen. Muß ich diese Fahrer/Besitzer deswegen aber diffamieren?

Meinung äußern ist eins. Allerdings, der Ton macht die Musik. Die wiederholten Unterstellungen von Fatman, daß SUV Fahrer aggressiv sind und andere Verkehrsteilnehmer bedrohen ist jedoch schlichtweg eine Frechheit und durch nichts zu belegen (siehe auch teils sehr günstige Versicherungseinstufung für die diversen SUVs auf Grund geringer Unfallzahlen/Erwartungen).

Fatman transformiert seine Erfahrung mit einem Porsche SUV und einem BMW SUV jetzt auf alle Anderen. Auch werden in seiner Argumentation gegen diese Autos wiederholt viele Details schlicht durcheinander geworfen.

In diesem Forum ging es eigentlich um einen durchgeknallten Volvo Fahrer. Ich denke, es sind sich alle einig, daß solche Leute nichts auf der Strasse zu suchen haben, egal ob im SUV, im Porsche oder im Polo!

Toleranz ist geboten, im Strassenverkehr, aber auch bei der freien Meinungsäußerung. Hier gibt es SUV Befürworter (ich bin einer davon) und Gegner. Ist okay und ist gut so. Nicht mehr und nicht weniger.

Gruß

Heinz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg R5 TDI ./. Volvo XC90 D5