ForumTouareg 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 3
  7. Touareg 3 2018

Touareg 3 2018

VW Touareg 3 (CR)
Themenstarteram 19. Juni 2015 um 10:26

Nachdem ich jetzt mal ein wenig nach "links und rechts" geguckt habe, werde ich auf den Touareg 3 warten. Ich müsste bei anderen Herstellern einfach zu viele Kompromisse eingehen. Besonders bei den Hybrid Modellen (GLE 500e, X5 4.0e -> bei denen sich der Kofferraum stark verkleiner) und dem XC90 T8 (hat nur nen E-Allrad und einen Minitank). Ich hoffe beim T3 Hybrid gibt es keinen Verlust des Kofferraumvolumens und nen normal großen Tank (mind. 70L). Hybrid ist bei uns in Österreich ab 2016 wegen der neuen Dienstwagenregelung interessant. Alle Dienstwägen, mit mehr als 120 g CO2 Ausstoß, werden ab 2016 deutlich teurer...

Folgende Infos/ Spekulationen habe ich gefunden:

Der VW Touareg 3 soll durch die Verwendung von Alu, Magnesium und Carbon abspecken. Angeblich bis zu 300kg.

Es wird den Touareg weiterhin nur als Fünfsitzer geben.

Motortechnisch folgt VW dem Downsizing-Trend und bringt auch einen Plug-in-Hybrid auf den Markt. Man wird sicher auf die Motorenpalette des Q7 zurückgreifen.

Die Assistenzsysteme werden sicher auch vom Q7 übernommen.

Alles in allem wird der T3 ein "geschrumpfter" Q7 werden, bei dem es aber noch V6 Diesel geben wird. Bei allen anderen VW SUV's wird es, wie auch jetzt schon, nur 4-Zylinder-Diesel geben...

Auf was freut Ihr euch schon beim T3?

Auf was hofft Ihr?

LG

mkk73

Beste Antwort im Thema

Es dauert nicht mehr lange bis auch der letzte Skeptiker erkannt hat, dass E Autos komplett Fake sind. Null Fortschritt. Alter Wein in neuen Schläuchen. 6d temp Diesel sind das umweltfreundlichste was man aktuell kaufen kann. Egal ob als Touareg oder irgend was anderes.

Außer man wohnt in einer Metropole in China. Sonst ist das in Deutschland totaler Quatsch. Klingt komisch. Ist aber so.

E Mobilität ist für mich wie das Märchen von des Kaisers neuen Kleidern.

Sorry. Muss mal gesagt werden.

2190 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2190 Antworten

Zitat:

@PeterBH schrieb am 5. Juni 2018 um 21:29:50 Uhr:

Sorry, aber ich hab kein Wort verstanden. Kannst du das mal übersetzen???

Als ich 2004 den Touran für meine Regierung im Werk abgeholt habe, konnten wir mit dem Touareg auf das dortige "Testgelände". War echt toll, die Kids haben vor Vergnügen gekreischt. Kann mich noch an die riesigen Steine erinnern. Anhalten, als ein Vorder- und ein Hinterrad in der Luft schwebten. Dann Tür öffnen und schließen, hatte sich nichts verzogen.

Na klaar kann ich übersetzten!

Er hat sich geärgert, weil VW nicht einen passenden TIII zu seinem Hemd und seiner Hose, zur Verfügung gestellt hat.

Und da der Ärger andauerte, hat er halt länger gebraucht, den kund zu tun.

Eigentlich sind solche Videos sehr lustig, zeigen sie doch, dass das Auto mehr kann, als wir im wahren Leben jemals abrufen werden. Eine Erfahrung, die ich auf dem Werksgelände auch zweimal gemacht habe.

Ich glaube mehr Gelände muss der neue TIII garnicht können.

am 5. Juni 2018 um 22:13

Zitat:

@PeterBH schrieb am 5. Juni 2018 um 20:39:01 Uhr:

Zitat:

@MatzeAwus schrieb am 4. Juni 2018 um 23:10:32 Uhr:

Für 399€ netto ist das Fahrzeug im Einstieg bei 10tkm zu haben , auf 48 Monate .

Ich hol mir so eine Kiste doch nicht für 2.500 km im Jahr :p.

Mal im Ernst, entweder werden die Kisten so billig zusammen geklatscht, dass diese Rate kostendeckend ist. Oder VW verschiebt seine (angeblich nicht existierenden) Absatzprobleme so in die Zukunft.

Da hat mal wieder EINER keine Ahnung vom Leasing , die Km sind pro Jahr! 40tkm gesamt +2500km Toleranz.

Das zeigt das die Fahrzeuge einen guten Restwert haben und sehr stabil bleiben. Dieses Beispiel ist vom Touareg mit 60500€ brutto gerechnet . (Einsteigermodell)

Und nur zur Info !Volkswagen hat keine Absatzprobleme , alleine letzten Monat zum Vergleich zum Vorjahr wurden 30000Fahrzeuge mehr verkauft. Peter ich glaube Du bist kein Touareg Fahrer bzw . hast ihn Dir nicht neu gekauft . Viel Freude noch

am 5. Juni 2018 um 22:20

Touareg

Zitat:

@MatzeAwus schrieb am 5. Juni 2018 um 22:13:45 Uhr:

 

Und nur zur Info !Volkswagen hat keine Absatzprobleme , alleine letzten Monat zum Vergleich zum Vorjahr wurden 30000Fahrzeuge mehr verkauft.

Wiviele davon sind auf VW eingelöst worde?

Zitat:

@MatzeAwus schrieb am 5. Juni 2018 um 22:13:45 Uhr:

Peter ich glaube Du bist kein Touareg Fahrer bzw . hast ihn Dir nicht neu gekauft . Viel Freude noch

Woher willst du das wissen?

Den Glauben kann ich dir nicht nehmen, aber sowohl neu gekauft - übrigens mit knapp 22 % unter Liste - und den fahre ich heute noch. Äh, heute nicht mehr, der steht in der Garage ganz hinten, im Sommer fahre ich Cabrio, Motorrad und Wohnmobil. Oder halt mit dem Golf meiner Regierung.

Wertstabil? Ist Ansichtssache. Vom Neupreis aus betrachtet eher nicht. Meiner hat damals eine UVP von 102.000,- € gehabt und ein vergleichbares Modell steht beim Freundlichen hier für 36.900,- €. Wären rund 65.000 € für 4 1/2 Jahre (1.203,- € pro Monat) und 84.000 km. Vom tatsächlich gezahlten Preis gerade noch akzeptabel.

Logisch weiß ich, dass das pro Jahr 10.000 km sind, daher auch dieses kleine Gesicht ganz hinten im Satz. Aber davon stand nichts, da stand nur 10.000 km, auf 48 Monate. Und sowas reizt ein wenig.

Zitat:

@Bubi81 schrieb am 5. Juni 2018 um 22:25:09 Uhr:

Zitat:

@MatzeAwus schrieb am 5. Juni 2018 um 22:13:45 Uhr:

 

Und nur zur Info !Volkswagen hat keine Absatzprobleme , alleine letzten Monat zum Vergleich zum Vorjahr wurden 30000Fahrzeuge mehr verkauft.

Wiviele davon sind auf VW eingelöst worde?

Zumindest nicht mehr als 30.000 :p.

Mein EOS war auch mal ein Neuwagen und erschien als "verkauft" in der Zulassungsstatistik. Das war im August 2007, zugelassen auf's Werk, eine Woche nach Zulassung dann "ausgeliefert" und zwei Wochen nach Zulassung dann wieder abgemeldet. Und von mir dann einige Monate später für 20.000,- € unter Listenpreis gekauft - mit nicht einmal 2.000 km auf dem Tacho.

 

Den Touareg wollte ich eigentlich auch als Werks-Jahreswagen kaufen. Aber für einen mit schlechterer Ausstattung sollte ich irgendwas um 62.000,- € zahlen. Da hab ich lieber 18.000,- € mehr ausgegeben und das Auto so, wie ich es haben wollte. Wie sagte noch Henry Ford "wer eine Witwe oder eine geschiedene Frau heiratet, hat in der Regel auch nichts gegen einen Gebrauchtwagen einzuwenden".

Zitat:

@MatzeAwus schrieb am 5. Juni 2018 um 22:20:00 Uhr:

Touareg

Was ist das denn für eine Farbe?

Joachim

Zitat:

@FCK-Fan schrieb am 5. Juni 2018 um 22:39:39 Uhr:

 

Was ist das denn für eine Farbe?

Joachim

Aquamarinblau Metallic

https://www.volkswagen.de/.../+?page=exterior

Tippe auf aquamarinblaumetallic

@Bubi81: Da warst du schneller. Nachgesehen oder gleich gewusst?

Zitat:

@PeterBH schrieb am 5. Juni 2018 um 22:48:05 Uhr:

@Bubi81: Da warst du schneller. Nachgesehen oder gleich gewusst?

Geraten! :D

am 5. Juni 2018 um 23:22

Zitat:

@PeterBH schrieb am 5. Juni 2018 um 22:31:44 Uhr:

Den Glauben kann ich dir nicht nehmen, aber sowohl neu gekauft - übrigens mit knapp 22 % unter Liste - und den fahre ich heute noch. Äh, heute nicht mehr, der steht in der Garage ganz hinten, im Sommer fahre ich Cabrio, Motorrad und Wohnmobil. Oder halt mit dem Golf meiner Regierung.

Wertstabil? Ist Ansichtssache. Vom Neupreis aus betrachtet eher nicht. Meiner hat damals eine UVP von 102.000,- € gehabt und ein vergleichbares Modell steht beim Freundlichen hier für 36.900,- €. Wären rund 65.000 € für 4 1/2 Jahre (1.203,- € pro Monat) und 84.000 km. Vom tatsächlich gezahlten Preis gerade noch akzeptabel.

Logisch weiß ich, dass das pro Jahr 10.000 km sind, daher auch dieses kleine Gesicht ganz hinten im Satz. Aber davon stand nichts, da stand nur 10.000 km, auf 48 Monate. Und sowas reizt ein wenig.

Dann haben wir ja die gleichen Vorlieben .

BMW M4 Cabrio Comp. seit September 17, Touareg seit März 2016 ( neuer schon fast bestellt )

Vw Polo GTI sollte diesen Monat kommen und ein BMW X1 auch noch . Motorrad da war ja was BMW S1000RR. Gleiche Vorlieben

Ähnliche Themen