ForumTesla S und Tesla X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Tesla Model S die realen Reichweiten

Tesla Model S die realen Reichweiten

Tesla Model S
Themenstarteram 8. August 2016 um 18:46

Hallo Fans und Kritiker,

hier möchte ich alle Erfahrungen sammeln die mit der Reichweite zu tun haben.

Heute habe ich mein Fahrzeug an einen anderen Fahrer übergeben, um zu sehen ob er damit weiter kommt als ich. Das Auto war zu 100% geladen und hatte eine Strecke von 183km zurückgelegt. Am Zielort hatte es noch lt. App 34% Restkapazität.

Jeder kann sich ausrechnen, daß die berühmten 400km damit nicht erreicht werden, sondern deutlich weniger. Was mir auch schon häufig so passiert ist.

Ich fahre morgen einen anderen Tesla, einen P85 Signature, auf einer Strecke, die ich schon häufig mit meinem gefahren bin. Mich interessiert das deswegen weil ich sehen will welchen Verbrauch und damit Reichweite ich mit dem Auto bei gleichen Bedingungen realisiere. Um festzustellen ob an meinem Auto vielleicht etwas nicht stimmt.

Ihr könnt aber auch eure Reichweiten zum besten geben, bitte mit Angabe der gefahrenen Strecke, der maximal gefahrenen Höchstgeschwindigkeit und wenn möglich dem Durchschnitt, welcher sich aus einer in einem bestimmten Zeitraum zurückgelegten Strecke errechnet.

Danke

Rudi

17.01.16 Edit: ballex, MT-Team:

Da in diesem Thread schon mehrfach freundlich und eindringlich von der Moderation darauf hingewiesen wurde doch beim Thema zu bleiben und das auf die nette Tour wohl leider nicht mehr funktioniert, hier jetzt die letzte Chance für diesen Thread:

 

Ab sofort werden hier nur noch aktuelle(!) Erfahrungsberichte und Auswertungen von Teslafahrern (als Besitzer, als Leihwagen,...) bzgl. deren realen Reichweiten im Model S niedergeschrieben. Nachfragen diesbezüglich von Interessierten sind möglich.

Beste Antwort im Thema

Du kannst von mir jede Reichweite von 200 km ( Versuch mit Tempo 200 ) - 500 km (ca. 70 .. 100 km/h Landstraße) haben, alle schon erreicht. Restreichweite bei Ankunft jeweils in der Nähe von 0 km.

Welche hättest Du gerne ? Du hast die freie Wahl ;-)

Tesla Model S, P85

Nach 3 Jahren und fast 180.000 km im Model S, im Zeitalter der Supercharger und eines Navis, dass einen penetrant daran hindert in die Nähe von 0 km Reichweite zu kommen bin ich es einfach leid über Reichweite zu diskutieren ;-)

1181 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1181 Antworten

@Dean:

Das kann ich noch unterbieten. Foto gerade aufgenommen. AB Geschwindigkeiten von 130-140km/h wo es ging. Mehr als 110km/h im Schnitt geht aber nicht, da viel Verkehr.

Der Sommer ist da...

Img-0760

Ich war bei dem herrlichen Wetter gerade mein Auto waschen und habe dabei auf 60,1km einen Schnitt von 184Wh/km erreicht.

Die letzte Teilstrecke sogar mit 173Wh/km. Allerdings auch mit einem Durchschnittstempo von 60km/h.

2017-04-04-14-54-43

ich bin mit meinen 21er Rädern und etwas überbreiten Reifen als die Serie unterwegs.

Wenn man auf meiner Gesamtverbrauch von 254 Wh/km schaut weis wie ich im Winter unterwegs war...

@Kaju:

1) Krass, must du 60km zum Autowaschen fahren...

2) Wie liegt den mein Wert von 187Wh/km bei 110km/h Durchschnitt in deiner Tabelle? Temperatur 19°, Winterbereifung.

Hi Chris

1) Nein, ich fahre nicht 60km zum Auto waschen, aber ich habe es bei der Fahrt zum Einkaufen und zum Lackversiegler gemacht. ;)

2) Ich brauche für meine Tabelle folgende Daten:

- Strecke

- Fahrzeit

- kWh Verbrauch

- Fahrzeug/Akkutyp

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 4. April 2017 um 18:06:37 Uhr:

Hi Chris

1) Nein, ich fahre nicht 60km zum Auto waschen, aber ich habe es bei der Fahrt zum Einkaufen und zum Lackversiegler gemacht. ;)

2) Ich brauche für meine Tabelle folgende Daten:

- Strecke

- Fahrzeit

- kWh Verbrauch

- Fahrzeug/Akkutyp

1) Lackversiegelung brauche ich auch, da muss ich dich genauer im anderen Thread dazu befragen.

2) Wie auf dem Beweisfoto zu erkennen:

-Strecke: 109.8km (keine Flatline wie auf den Fahrprofil der letzten 25km links zu sehen ist, sondern recht hügelig, bzw verkehrsbedingtes Abbremsen und Beschleunigen)

-Fahrzeit: genau 60 Minuten

-Verbrauch: 20.5 kWh (entsprechend 187Wh/km

-Fahrzeug/Akkutyp: Model S/90kWh (d.h. real 81.8kWh) (entspricht einer Reichweite von 437km)

Hi Chris,

frag gerne, wegen der Versiegelung.

Anbei die Grafik mit deinem Wert.

Die blaue Linie ist aber für einen S85!

Unbenannt

Bjorn hat einen neuen Versuch unternommen und ihn auf Video (zum Beweis) festgehalten.

200km/h auf der AB über eine halbe Stunde. Strecke hin und zurück, um jegliche Zweifel auszuräumen:

https://www.youtube.com/watch?v=ojUFPKgs6iI

Ergebnis:

1) Man kann durchaus für eine halbe Stunde mit dem Model X 200km/h fahren bevor man in die KW-Begrenzung reinläuft.

2) Er ist 97.5km in genau 30min gefahren (Durchschnitt von 195km/h; Mitten in der Nacht nahe Hamburg). Der Verbrauch seines Model X P90D lag bei 580Wh/km. Wenn man den Wärmeverlust von 7kW reinrechnet, dann liegt der Verbrauch bei gewaltigen 630Wh/km. Er wäre damit ungefähr 130km weit gekommen.

Bin demnächst mal wieder zu einem ganztägigen Trackday auf der Nordschleife - diesmal mit meinem neuen Tesla - ich werde berichten was unter "erschwerten" Bedingungen durch den "Tank" geht ... :)

Temporär geschlossen.

Edit: Seit Mitte Januar und 5 Seiten Beiträge hat die letzte Ermahnung gehalten, bis das Diskussionsklima wieder gekippt ist, schade. Ich zitiere gerne nochmal (die übrigens auch im Start-Beitrag verankerte) Ansage für diesen Thread:

Zitat:

Ab sofort werden hier nur noch aktuelle(!) Erfahrungsberichte und Auswertungen von Teslafahrern (als Besitzer, als Leihwagen,...) bzgl. deren realen Reichweiten im Model S niedergeschrieben. Nachfragen diesbezüglich von Interessierten sind möglich.

 

Funktioniert diese simple Regel nicht, fließt der OT wieder den Ausguss hinunter und die Moderation behält sich vor, gegen dauerhafte Querschläger Sanktionen zu verhängen. [...]

Der Ausguss der Moderation ist groß bemessen und verstopft nie, egal wie groß die Brocken sind, die entsorgt werden müssen. Aus diesem Grund wurden die letzten, unsachlichen Beiträge und Provokationen entfernt und ich bitte nun wieder um das Einstellen von aktuellen Verbrauchswerten und Erfahrungen bzgl. der realen Reichweiten im Model S.

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

Ich werfe dann mal wieder einen Wert in die Runde.

Mich hat interessiert wieviel das Model S bei konstant 130 km/h auf halbwegs ebener Strecke verbraucht. Die Teststrecke war ein dreispuriges Autobahnteilstück von 12 Kilometern, einmal hin, einmal retour. Immer an den gleichen Wegpunkten den aktuellen Trip geresettet bzw. abfotografiert. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens konnte ich tatsächlich beide Strecken durchgehend mit Tempomat 130 fahren, somit also auch 130 Schnitt:D. Herausgekommen sind bei der Hinfahrt 22,4 kWh/100 km (eher leicht bergauf, vieilleicht 50 hm), bei der Rückfahrt 18,9 kWh/100 km. Im Schnitt also 20,7 kWh/km, was einer theoretischen Reichweite von 367 km beim 85er entspricht.

Mich würde interessieren ob andere Tesla-Fahrer diese Werte bestätigen können oder ob ich ein besonders sparsames Exemplar habe. Bitte keine Diskussionen über die Glaubwürdigkeit! Die Werte sind so wie sie sind, kein Windschattenrennen der sonstiges, basta. Einzig die Wetterbedingungen waren sehr gut, knapp 20 Grad, Sonne und kaum Wind. Kälte, Regen, Schnee, Wind oder alles zusammen killen solche Werte natürlich sofort.

Dsc-0620-17846
Dsc-0621-17845

367 km Reichweite unter den Bedingungen ist doch eher enttäuschend als eine positive Nachricht. Unter den Voraussetzungen fährt man eigentlich jedes Auto unter dem angegebene Durchschnittsverbrauch. So bin ich sch einen 560 PS M5 deutlich unter den Werksangaben gefahren.

Zitat:

@DaimlerDriver schrieb am 4. Mai 2017 um 23:47:28 Uhr:

367 km Reichweite unter den Bedingungen ist doch eher enttäuschend als eine positive Nachricht. Unter den Voraussetzungen fährt man eigentlich jedes Auto unter dem angegebene Durchschnittsverbrauch. So bin ich sch einen 560 PS M5 deutlich unter den Werksangaben gefahren.

OT Anfang:

Bei Konstanten und Echten 130 km/h bleibt man unter den NEFZ Werten? Also weder mein Golf Diesel (Angeben mit 4,1 Liter) noch der Mazda Benziner (Angegeben mit 4,8 Liter) schaffen dort ihre NEFZ (Außerorts) Angabe.

OT Ende

Zitat:

@Barbarti schrieb am 5. Mai 2017 um 00:12:13 Uhr:

Bei Konstanten und Echten 130 km/h bleibt man unter den NEFZ Werten?

Nachdem im NEFZ die Höchstgeschwindigkeit 120km/h ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass man mit 130km/h Durchschnitt unter die NEFZ Werte kommt. ;)

Zitat:

@DaimlerDriver schrieb am 4. Mai 2017 um 23:47:28 Uhr:

367 km Reichweite unter den Bedingungen ist doch eher enttäuschend als eine positive Nachricht. Unter den Voraussetzungen fährt man eigentlich jedes Auto unter dem angegebene Durchschnittsverbrauch. So bin ich sch einen 560 PS M5 deutlich unter den Werksangaben gefahren.

367 km bei echten 130 sind für ein Elektroauto eigentlich eine Sensation. Du darfst nicht vergessen dass üblicherweise die Autobahn der grösste Feind des Elektroautos ist. Das weiß man wenn man z.B. schon mal mit einem i3, Zoe oder Leaf gefahren ist.

Zum Beispiel im Stadtverkehr, wenn dann Dein M5 so richtig den Sprit zu gurgeln beginnt, ist das Elektroauto im Vergleich erst so richtig sparsam.

Darum ging es aber überhaupt nicht. Nicht um den Vergleich ob irgendein Verbrenner weiter kommt, sondern ob andere Tesla Fahrer bestätigen können, dass bei 130 km/h konstant more or less 21 kWh/100 km gebraucht werden.

Ach ja, ist ein 85er RWD mit 19".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Tesla Model S die realen Reichweiten