ForumTesla S und Tesla X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Es werden wohl alle Tesla Model S auf ein defektes Gurtschloss überprüft.

Es werden wohl alle Tesla Model S auf ein defektes Gurtschloss überprüft.

Tesla Model S
Themenstarteram 21. November 2015 um 8:42

Hallo

Bei einem europäischen Tesla hat sich wohl beim umdrehen der Beifahrerin das Gurtschloss gelöst.

Daher will Tesla alle Fahrzeuge kontrollieren.

Das finde ich vorbildlich.

Denn es gab ja schon Unfälle und da haben die Gurtschlösser immer Problemlos funktioniert. Sonst wäre das/ein Problem schon früher bemerkt worden.

Deshalb finde ich die Aktion vorbildlich.

Sie machen es nicht (heimlich) in einer Serviceaktion bei einer Inspektion, sondern sagen dem Kunden sogar, wie er es selbst testen kann.

Bei mir ist allerdings noch keine E-Mail eingegangen.

http://www.businessinsider.de/...se-a-seat-belt-could-fail-2015-11?...

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 21. November 2015 um 9:11

Hab die Mail schon erhalten. Mache mir aber keine Sorgen :) paar Jahre zurück und wir hatten alle nicht mal Gurte.

Aber es sind seit dem Bekanntwerden schon 3000 Model S überprüft worden und kein einziger Fehler. Vermutlich hat halt ein Monteur am Montag morgen noch geschlafen oder so :) Oder die Kundin hat den Gurt schon maltretiert über die Monate.

Ich mache mir auch keine Sorgen, der Gurt wurde durch einige Schwergewichte schon arg strapaziert und ist nie von alleine aufgegangen.

Ich denke auch, das es ein einzelner Fehler war.

Zitat:

The company explained that the potential flaw is related to a bolt that would take a few minutes to inspect and repair at a Tesla service center. The cost, according to Tesla, is "immaterial."

The company emphasized that while it has reported the incident to regulators globally, it has not yet been required to recall the affected vehicles.

Instead, Tesla is recalling every Model S on the road out of an "abundance of caution," the Tesla representative said.

Laut der Behörde müsste Tesla nicht alle Fahrzeuge überprüfen.

Sie machen es aber trotzdem, weil ihnen die Sicherheit der Kunden wichtig ist.

Das ist wirklich äußerst lobenswert und zeigt, wie wichtig Tesla die Kunden und das Thema Sicherheit sind.

Hier müssen nicht erst Defekte zum Tode führen oder durch Zufall / Techniker ein jahrelanger Skandal aufgedeckt werden.

Es ist wie im Straßenverkehr. Vom zuviel Blinken sind bisher noch immer weniger Unfälle entstanden als vom zuwenig :) - lieber einmal mehr anschauen als einmal zu wenig ;)

So viel zum Service von Tesla:

Zitat:

...Hatte gerade eine "Unheimliche Begegnung der Dritten Art" am SuC Wien, um 21.00 Uhr:

Ein Tesla Mitarbeiter (Uhrzeit!!) kam am SuC vorbei und hat schnell mein Auto gecheckt, wie zu erwarten alles OK - die Begrüßung und Verabschiedung dauert deutlich länger als der Check selbst...

Respekt, Tesla rocks!

Grüße,

mmm

Ob VW auch an der Tankstelle die neue Software aufspielt und den neuen Sensor verbaut?

:rolleyes:

Nein sagten sie ja

4 Std Werkstatt für Software Update

Rückständig halt

Es könnte ja auch sein, dass die gute Frau den Sicherheitsgurt nicht richtig zusammengesteckt hat....

Schwieriger wird es erst, wenn der Gurtmelder den Gurt als richtig angelegt gemeldet hat, aber das ist wohl im Nachhinein nicht mehr richtig überprüfbar. Persönlich denke ich - Tesla hätte es nicht bekanntgeben sollen. Das bringt wieder negative Schlagzeilen - das Gute an der Sache wird dann meistens verschwiegen. Siehe die Negativ-Schlagzeilen welche der Autopilot schon hervorgerufen hat. Leider wieder mal in erster Linie in der deutschen Presse. Nur weil einige der Versuchung nicht widerstehen können, zu meinen, sie hätten jetzt ein Google Auto unter ihrem A.....).

Kein Problem. Für jeden Negativ Artikel über diese absolut positive Aktion von Tesla, schmeiß ich denen einen Abgasskandal Artikel hinten nach. Damit sie mal sehen was für einen Dreck die selber am Stecken haben....

Tesla hat diesen einen Gurt ja getestet und den Fehler wiederholen können, deshalb ja die Kontrollen.

Ich finde die Offenheit, was Sicherheit angeht, durchweg Positiv.

1. Es ist bis jetzt nur 1 Fahrzeug betroffen.

2. Tesla zeigt seinen perfekten Service. (Siehe Aktion am Supercharger)

Das stärkt nur mein positives Gefühl von Tesla und ich weiß wieder einmal mehr, warum ich von Audi zu Tesla gewechselt bin und dass es die richtige Entscheidung war.

Der Nyland hats auch gefilmt: Check der Gurtschlösser durch den Tesla Menschen einfach am Supercharger :p

Bei der Gelegenheit kann man dann gleich auch die Sicherheitsgurte überprüfen.

Model S seat belt inspection

@eCarFan

Was denkst du, worüber dieser Beitrag geht??????

Ooops! Jetzt bin ich irgendwie auf der Leitung gesessen.

Sorry!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Es werden wohl alle Tesla Model S auf ein defektes Gurtschloss überprüft.