ForumTesla S und Tesla X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Tesla Model X schlägt Audis e-tron quattro concept mit angeblich bestem cW-Wert

Tesla Model X schlägt Audis e-tron quattro concept mit angeblich bestem cW-Wert

Tesla Model S
Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 9:59

http://teslamag.de/news/tesla-model-x-audis-cw-4656

Zitat:

Anfang des Monats hat Audi auf der IAA das Konzeptfahrzeug e-tron quattro concept vorgestellt, ein elektrisches SUV das 500 Kilometer Reichweite bieten und 2018 auf den Markt kommen soll. Aufgrund der Reichweite, welche die des Model X (maximal 413 Kilometer) übertrifft, haben viele Medien das Konzeptfahrzeug aus dem Hause Audi kurzerhand zum „Tesla-Killer“ gekürt.

Tesla Motors hat gestern offiziell das Model X enthüllt und dabei weitere Informationen bekannt gegeben, darunter auch die Werte des sogenannten Strömungswiderstandskoeffizienten, auch bekannt als cW-Wert. Dieser liegt beim Model X bei 0,24 und damit um 20 Prozent niedriger als das nächstbeste SUV. Solche Werte sind mit einem SUV mit Verbrennungsmotor nicht erreichbar.

Interessanterweise hat Audi bei der Vorstellung seines „Tesla-Killers“ damit geprahlt, dass man mit einem cW-Wert von 0,25 eine neue Bestmarke im SUV-Segment gesetzt hat – so steht es auch weiterhin auf der offiziellen Unternehmenseite. Innerhalb weniger Wochen musste Audi also den Platz auf dem Thron räumen und an das bereits jetzt schon in Serie gefertigte Model X abgeben.

Das Hauptargument für viele Medien das Konzeptfahrzeug von Audi einen „Tesla-Killer“ zu nennen, war die Reichweite. Dabei muss man jedoch bedenken, dass Audi ein deutscher Autobauer ist und damit die Reichweite der Fahrzeuge mittels des Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ) gemessen wird. Tesla Motors hingegen gibt die Reichweite nach den Werten der US-Bundesbehörde EPA an.

Die Werte des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) sind oftmals nicht so praxisorientiert wie die EPA-Werte. Beispielsweise hat das Tesla Model S 85D laut NEFZ eine Reichweite von 330 Meilen, während EPA die Reichweite mit 270 Meilen angibt. Dies entspricht einer Differenz von über 22 Prozent. Das Model X könnte mit einer 95 kWh-Batterie also ähnliche Werte wie Audi schaffen.

Erst kürzlich hat Elon Musk in einem Video-Interview mit einer dänischen Zeitung erwähnt (das Video wurde mittlerweile leider von Youtube entfernt), dass er eine Verbesserung der Reichweite von fünf bis zehn Prozent pro Jahr für realistisch hält. Allein aus diesem Grund zeigt sich, dass die Bezeichnung „Tesla-Killer“ für ein Konzeptfahrzeug, das 2018 erscheint, sehr voreilig gewählt wurde.

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 6. Oktober 2015 um 15:00

"Das Model X könnte mit einer 95 kWh-Batterie also ähnliche Werte wie Audi schaffen."

 

Lustig, Audi hat nicht mal noch irgendwas und man schreibt "wie Audi schaffen" zum Totlachen.

 

Ob Audi den VW-Abstieg überlebt, bleibt mal abzuwarten, ich denke deren Elektropläne liegen wohl mal auf Eis.

155 mph schnell und Reichweite 250 miles on highway speed

Übrigens ist nicht alleine der cw-Wert entscheidend für den Luftwiderstand, sondern auch die Querschnittsfläche. Man bräuchte also für einen Vergleich auch die Querschnittsfläche beider Fahrzeuge.

Zitat:

@egn schrieb am 6. Oktober 2015 um 15:27:34 Uhr:

Reichweite 250 miles bei 155 mph

Übrigens ist nicht alleine der cw-Wert entscheidend für den Luftwiderstand, sondern auch die Querschnittsfläche. Man bräuchte also für einen Vergleich auch die Querschnittsfläche beider Fahrzeuge.

bezüglich cw Wert richtige Bemerkung, bezogen auf Reichweite ist 250 mi @ 155 mph nicht richtig .

Im Artikel wird gesagt es kann 250 mi at highway speed ( = US highway = 55 mph ) und maximale Geschwindigkeit ist 155 mph beides gleichzeitig geht derzeit nicht.

Habe ich schon korrigiert, danke!

Vor allem sollte man sich das Video mal genauer anschauen...

https://www.facebook.com/.../?pnref=story

Vor allem bei 1:20 hört man den Audi fahren, der Motor klingt nach einem 2kW Motor der super schnell hoch dreht. Das Produkt ist NULL fertig.

Zudem sagt Stadler ja auch dass der Tesla erhebliche Pausen brauche aber wie soll der Q6 denn schneller sein?

Super Frazenbuch -Link .. :confused:

gibt tatsächlich noch Leute die dieser Datenkranke und

"seht-mal-was-ich heute-gegessen-habe" Webseite ferngeblieben sind... :D;)

Zitat:

@OSElectricDrive schrieb am 6. Oktober 2015 um 17:17:58 Uhr:

Vor allem sollte man sich das Video mal genauer anschauen...

https://www.facebook.com/.../?pnref=story

Vor allem bei 1:20 hört man den Audi fahren, der Motor klingt nach einem 2kW Motor der super schnell hoch dreht. Das Produkt ist NULL fertig.

Zudem sagt Stadler ja auch dass der Tesla erhebliche Pausen brauche aber wie soll der Q6 denn schneller sein?

Hi,

danke für den Link. ;)

Sehr interessant finde ich, dass Herr Stadler sich mit Tesla anscheinend beschäftigt hat. Sowohl die Ladezyklen als auch den Preis wusste er.

Aber an einer Stelle hat der Mod ihm am Nerv getroffen... Da unterbricht Herr Stadler den Mod und sagt "...an dem kann sich der Tesla nachher reiben, glauben sie es mir...". Da war er plötzlich nicht mehr nonchalant :D

Gruß,

lapi

Ja das war schon spannend. Dass eine Induktionsladung nicht schlecht ist kann kann ja sein, der Tesla arbeitet ja an einer Ladekrake :-)

Ich finde aber den Motorensound spannend, denn der gibt wirklich Aufschluss darüber was da drin ist. Wenn ein Motor so schnell hoch dreht ohne dass die Geschwindigkeit zunimmt, dann muss man von einer sehr kurzen Übersetzung ausgehen. Zudem klingt der Motor sehr schwach.

Ich muss daher davon ausgehen, dass außer dem Design und ein paar Lichtern nicht viel beim Auto gereift sein dürften.

Und die ersten Bilder vom Model X waren auch OHNE Spiegel aber dafür gibt es einfach noch keine Zulassungen, leider. Finde das auch viel besser...

Alles in allem eine bislang schlechte Kopie.

Zitat:

@OSElectricDrive schrieb am 6. Oktober 2015 um 20:43:15 Uhr:

Ich finde aber den Motorensound spannend, denn der gibt wirklich Aufschluss darüber was da drin ist. Wenn ein Motor so schnell hoch dreht ohne dass die Geschwindigkeit zunimmt, dann muss man von einer sehr kurzen Übersetzung ausgehen. Zudem klingt der Motor sehr schwach.

Hi,

das ist ja auch nur ein Prototyp. Deshalb durfte der Mod ja auch nicht unter die Motorhaube schauen. Wer weiß, was die da noch alles verbaut haben... :cool:

Der E-Motor ist bestimmt ein "Stadlermotor", soll heißen, irgendeinen Motor aus dem E-Lager. Ich glaube nicht, dass der Motor in der Endversion auch verbaut sein wird.

Ehrlich gesagt mache ich mir keine großen Gedanken über dieses Auto. Bis 2018 fließt noch viel Wasser den Rhein hinunter.

Gruß,

lapi

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 21:20

Das komische ist nur, wie sehr Herr Stadler sein Produkt lobt, was es noch nicht gibt, aber Tesla, den es schon gibt, schlecht macht.

Warum steckt Audi "Energie" in induktives Laden, obwohl das anstecken des Ladekabels wohl das geringste Problem der E-Mobilität ist

Im Vergleich zur Induktivladung, ist das Laden per Stecker bei der Übertragung auch Verlustfrei ist.

Gruß

Kaju

wie schon gesagt, das Model X ist, da es ist nicht perfekt und man kann über vieles streiten. Jedoch hat es einen geilen cw Wert, ist mit SUC auch Langstrecken tauglich.

Aber der 90kWh Akku des Audi reicht ja auch keine 1000km am Stück das bedeutet dass Herr Stadler ja sein eigenes Produkt schlecht macht, denn auch mit dem Audi muss man laden und über Induktion muss man erstmal 110kW übertragen können.

Vielleicht aber baut ja Audi mit Porsche ein >800V System auf, das wäre echt verdammt geil!

Das die deutscher Hersteller nix gebacken kriegen ist Fakt, ein Q 7 oder Q5 ist einfach nur eine spritfressende Gurke, kein Vergleich zu dem in allen Punkten wirklich einmalig gut gemachten Modell X .

Zudem finde ich es auch dreist das Audi ein Modell für 2018 ankündigt, obwohl Tesla hat das Modell X ja auch schon im Februar 2012 vorgestellt und angekündigt und schon nach 3 Jahren ist es auf dem Markt.

Leider noch nicht in Deutschland , da dauert es wohl 4 Jahre .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Tesla Model X schlägt Audis e-tron quattro concept mit angeblich bestem cW-Wert