ForumCelica, MR2, Supra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Celica, MR2, Supra
  6. Supra Mk IV

Supra Mk IV

Themenstarteram 8. Mai 2004 um 19:24

Hallo erstmal!

Sicherlich nervt das Thema hier schon einige oder alle :-). Aber es geht darum: Da ich wieder arbeitstätig bin und wirklich gutes Geld verdiene überlege ich mir nächstes Jahr entweder ein S2k zuzulegen oder den Supra Bi-turbo! 800 ps planung ist NICHT meine Absicht!!!! die sache ist schon erst gemeint! Über den S2k habe ich schon genug informationen aber über den Supra weiß ich so gut wie garnichts!!

Am meisten interessiert mich die Versicherung der Verbrauch und der Verschleiss des Autos.

Event. Macken sowas wie Kinderkrankheiten häufig auftretende schäden.

Ich will mir ja auch ein Auto kaufen was ich mir im Unterhalt leisten kann und nicht das ich nur für`s auto arbeiten gehe :-)

Vor und Nachteile wären auch sehr nett Danke schon mal für die Hoffentlich ersten antworten!!

Ähnliche Themen
46 Antworten

Supra ( nicht MKIV ) sondern richtige bezeichnung JZA80 3 Liter TwinTurbo ( nicht BI ) Motor 2JZ-GTE.

330 PS Serienleistung oder 243 KW.

Verbrauch zweischen 14 - 35 Liter/100 KM

348 Zugelassenen ( Stand 01.01.04 ) in Deutschland.

Neupreis 106 000 DM

Verkauft von 93 - 96 in Deutschland.

Technische Mängel : KEINE

Es fahren schon viele mit über 300 000 KM mit dem Ersten Motor und den Ersten Turboladern !

Der Unterhalt ist Teuer ( Sprit Versicherung Reifen... )

Sehr brauchbare Informationen findest du unter *Edit by Rotherbach : Link entfernt*

Themenstarteram 9. Mai 2004 um 22:44

Hi Danke erst mal wegen den antworten.

Also da ich wirklich mehr zu den sportlichen Autofahrern gehöre ist der Verbrauch natürlich sehr wichtig! Und bei 12-35 Liter ist das echt hefig und das bei unseren Spritpreisen wird das da wohl echt happig! Was mich auch wundert ist der Reifen verschleiss! 2sätze hinterreifen bei einer Laufleistung im Jahr?? Ich hatte nicht vor jedes mal mit einem Burnout zu starten!!

Also in dem Bereich hat der wagen gegen den S2000 verloren aber für ihn sprechen immer noch die Leistung und der noch größere Seltenheitswert zum design kann man ja nur sagen das es geschmacksache ist!! Versicherung ist bei beiden ungefähr gleich teuer!!

Also wie sieht es aus mit der Verarbeitung vom innenraum?

Was ist mit rost??

Kann mir mal jemand sagen wieviel kosten er umgerechnet im Monat für das Auto hat??Stimmen die angegebenen 500 euro im Monat??

Rost gibt es nicht.

400 - 500 € halte ich für real, wir reden von einem echtem Sportwagen.

Ach ja, im Vergleich ist der S2000 ne lahme Schlurre.

Moin,

BIturbo und TWINTurbo ist absolut das Gleiche. (Sagt beides nur 2 aus)

Einen Unterschied gibt es hier NUR zur sequentiellen (Registeraufladung) und parallenen Turboaufladung.

Die Supra lebt, wie alle anderen Hochleistungssportwagen von IHRER Wartungshistorie.

Eine gut gewartete Supra läuft ihre 300.000 km, mit den üblichen Verschleißerscheinungen. Eine Supra ist KEIN Wundergerät.

Eine schlecht gewartete Supra iss getreten nach 100.000 km klinisch tot.

Turboschäden kommen durch Überhitzung vor. Rost KANN am hinteren Achsträger und an der Differentialbefestigung vorkommen. Der Bereich des Kofflügels/Stehwand verdient ebenfalls Aufmerksamkeit beim Kauf, hier kann Korrosion durch Steinschlag und Schmutzbildung entstehen.

Die Frontmaske und die Windschutzscheibe sind ebenfalls die typischen Vertreter der Steinschlagopfer.

Auch zu überprüfen ist, wie es um die Steifigkeit des Türholmes zum Besten steht. Durch die schwere Tür der Supra (die ist vergleichsweise riesig), kommt es zu Mikrobrüchen im Lack der A-Säule, wodurch sich um die Schaniere Rost bilden kann.

Die Kraftübertragung ist verschleißfreudig, insbesondere ist auf die Lagerung der Kardanwelle zu achten. Verschleiß äußert sich hier hauptsächlich durch Schläge und Jaulgeräusche bei Lastwechseln.

Der Innenraum der Supra ... nunja, trostlos trifft es ganz gut *G* Mir gefiel er nicht. Er ist aber durchaus ergonomisch. Abzuraten ist von der Automatik. Sie frisst zuviel Leistung und würgt sportliches Fahren ganz gut ab, da gibt es Motor/Automatikkombinationen im Vergleich die besser miteinander harmonieren. Die Schaltung wurde von der Automobilrevue als etwas indifferent bezeichnet. d.h. soviel wie, etwas hackelig aber noch zufriedenstellend. Ist also wahrscheinlich Gewohnheitssache.

Bemängelt wurde von der AR ebenfalls die schlechte Dosierbarkeit der Klimatisierung. Es war wohl entweder zu kalt oder zu warm.

Alles in allem ist die Supra ein HOCHLEISTUNGSSPORTWAGEN, der in Deutschland preislich aufgrund der aktuellen Nachfrage überbewertet ist. In Ländern, wo der Wagen deutlich häufiger vertreten ist, ist das Preisniveau dagegen deutlich geringer. Der Unterhalt des Wagens bewegt sich daher auch in entsprechenden Regionen. Wichtig ist auch, das in Deutschland NICHT alle Toyotahändler Mechaniker angestellt haben, die eine Supra warten können.

Schönen Gruß

Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Wichtig ist auch, das in Deutschland NICHT alle Toyotahändler Mechaniker angestellt haben, die eine Supra warten können.

Schönen Gruß

Kester

Sehr richtig. Hatte mal rein Interesse halber beim örtlichen Toyota Händler hier nachgefragt wie mit der Wartung eines Supras aussehen würde, da er vor ein paar Jahren auch einen gebrauchten verkauft hatte und dieser bis letztes Jahr auch noch hier unterwegs war. Bekam dann auch die Antwort daß man hier niemand hätte der sich wirklich mit so einem Auto auskennen würde; der betreffende Supra Fahrer hier sei auf eine andere Werkstatt ausgewichen.

Ich würde das schon im Vorfeld klären, schließlich haben die meisten Supras auch schon ein paar KM auf dem Buckel; Reparaturen sollten aber gerade bei einem Wagen dieser Klasse schon fachgerecht durchgeführt werden.

Themenstarteram 10. Mai 2004 um 21:49

Zitat:

Ach ja, im Vergleich ist der S2000 ne lahme Schlurre.

Das ist klar!! aber ich möchte das Auto mit den meisten Vorteilen!

Zitat:

400 - 500 € halte ich für real, wir reden von einem echtem Sportwagen

Das heist du bist begeistert von dem Wagen wie ist das Fahrgefühl (ich frage weil ich wohl kaum die chance habe den Wagen Genug probe zu fahren!)

Zitat:

Die Supra lebt, wie alle anderen Hochleistungssportwagen von IHRER Wartungshistorie

Mhhh also ich mache ja das meiste an Auto selbst aber was kostet die inspektion bei Toyota?

Habe auch gehört das Toyota die größte Kundenzufriedenheit hat also guten Servic liefert!

Zitat:

Turboschäden kommen durch Überhitzung vor.

Wie muss ich das verstehen ist die Kühlung nicht ausreichend für den Wagen??

Zitat:

Der Innenraum der Supra ... nunja, trostlos trifft es ganz gut *G*

Den könnte man ja noch umändern!

Zitat:

Alles in allem ist die Supra ein HOCHLEISTUNGSSPORTWAGEN, der in Deutschland preislich aufgrund der aktuellen Nachfrage überbewertet ist

Wieso überbewertet?? Die preise liegen in der regel bei 14000 bis 20000 euro!Ist das echt zu teuer ich finde das günstig bei dem was man geboten bekommt. Wieviel sollte der denn eurer meinung nach kosten??

Wegenm dem Händler ich denke mal das ich in Dortmund eine gute möglichkeit habe eine Kompetente Werkstatt zu finden..werde mich mal erkundigen!!

MFG www...

Lieber Rotherbach, schlau dahergeredet aber teilweise falsch. Sorry, habe aber keine Lust näher drauf einzugehen... und heute auch keine lust was zu schreiben

Lieber www, kaufe dir eine Supra und du fährst in deutschland ein seltenes Fahrzeug.

Leider liegt der Preis bei einem gut erhaltenen Schalter nicht so wie du denkst zwischen 14 und 20t Euro, sonder fängst ab ca 23-25t Euro an.

Wirkliche Kinderkrankheiten gibt es wirklich nicht und die Arrgumente wegen dem Steinschlag sind einfach nur schwach.

es stimmt allerdings, dass die Toyotawerkstätten teilweise mit dem Wagen überfordert sind. Das ist aber absolut normal, da sie auch erstmal mit grossen augen gucken wenn soein wagen davorfährt ... glaube es mir, so manch ein azubi würde gerne mal paar runden drehen...

Als Beispiel: Ich war mal bei meiner Toyo Werkstatt, damit sie die zu tief eingestellten Scheinwerfern einstellen... Sie haben ca 1 Std gebraucht... haben im Werkstattbuch geguckt, rumtelefoniert. rumgefummelt.. echt unglaublich aber wahr...

ich habe in HH damals keine gute werkstatt finden können, warum ich seid neustem kleinigkeiten selber tätige. Und es sind wirklich kleinigkeiten ! An dem Wagen geht wirklich so gut wie nichts kaput wenn man es wie einen wagen behandelt.

Das Interior ist absolut nicht trostlos... einmal drin gesessen und man findet gleich gefallen dran ! gemütlich ist er definitiv. Bin mal ohne stops (ausser tanken natürlich) fast 2000 km gefahren. Kein rückenschmerzen, nichts. man ist mit dem wagen eins, und das liegt u.a am interior ;)

Würde dich gerne zu einer Probefahrt einladen um dir einfach zu zeigen, dass dies ein wunderbares auto ist.

Gruß

McGregory

*Edit by Rotherbach : Link entfernt*

Da Verwechselt einer die Kinderkrnkheiten der MA70 mit der JZA 80 !

Mit nur geringster Pflege, also warmfahren und etwas nachlaufen lassen halten die Turbos 300 000 KM !!

Das mit der A Säule war bei der MA 70 so, deshalb fangen die Fahrzeuge jetzt zum Rosten an, nach nach 12 - 18 Jahren....

Dann zeig mir mal eine JZA80 die am Difi oder an den Radläufen Rostet.... ich hab noch keine gesehen ! Sind ebenfalls mängel der MA70.

Und ich gehöre gewiss nicht zu der "WOW, War das grad ein Supra" Fraktion. Ich bin mittlerweile schon in 6 JZA80 gesessen ( BJ 93 - 95 ) und mit zwei selber gefahren !

Der Wagen fährt sich gut, ist bequem und ideal für Langstreken.

Ja, die Sportlichkeit ist nicht so sehr Ausgeprägt, aber mit 1705 Kg auch kein wunder.

Und maschine ( 2JZ-GTE ) ist ein kleines Wunder und war seiner zeit min 3-4 Jahre vorraus.

Moin,

Leute ... Ich verwechsel hier ABSOLUT gar nichts.

Ich bin im Gegensatz zu euch nur Sachlich. Sorry, aber Lest Statistiken und besorgt euch Kaufberatungen von FACHLEUTEN. Und labert hier nicht euren "Die Supra ist das tollste Auto der Welt". Das Auto hat Macken, und wenn man LANGE damit glücklich sein will, SOLLTE man sich die Punkte ansehen. Ansonsten wünsche Ich viel Spaß in der Werkstatt und vorallem auf dem Bankkonto.

Ich GEHE Sehr stark davon aus, das Fachleute der Automobil Revue aus Bern, WISSEN wovon sie schreiben, wenn sie eine Kaufberatung herausgeben. Allemale besser, als so ein Gewäsch, das Auto ist absolut toll.

Und jetzt kommt noch was dazu ... Der Begriff Kaufberatung sagt aus, das dort ALLE öfters auftretenden Mängel berücksichtigt werden. Das heißt, das hier Exemplare einfließen, die es GANZ SCHLIMM erwischt hat und das Exemplare da hinein fließen, die Super gepflegt wurden. Es ist AUCH Möglich einen ROSTFREIEN 70er Jahre Fiat zu finden. Preisfrage ... Schließe Ich daraus, das ALLE 70er Jahre Fiats ROSTFREI waren ??? Das heißt bei einem Auto das 10 Jahre alt ist, das MAN mit SICHERHEIT Exemplare findet, DIE KEINEN DIESER Mängel haben. Bravo ... deshalb schau Ich mir das an, damit ICH nicht 3 Monate später von einer teuren Reparatur ÜBERRASCHT werde. Merke : Eine Kaufberatung ist immer PESSIMISTISCH.

Ein Turboschaden durch Überhitzung kommt zustande, wenn man das Auto lange hochtourig bewegt. Iss nix tragisches, wenn man es weiß und das Auto entsprechend behandelt. Iss nur teuer, wenn man es nicht macht (weil man es nicht weiß), und es reparieren muss.

Wenn DU keine Supra kennst, die das Problem hat, sagt das NULL aus. Ein Auto ist NICHT Repräsentativ.

Das Trostlos ... nunja, vergleicht die Plastiklandschaft der Supra mal mit z.B. einem BMW M3 oder einem CLK 55 AMG. Und nicht mit einem Toyota Starlet. Das ist kein Vorurteil, die Supra ist mittlerweile ein älteres Fahrzeug und nunja, damals galten noch andere Richtlinien für die Designer. Das sagt NICHT aus, das der Innenraum SCHLECHT ist. Man muss nur damit leben. Wer jetzt aber ... dies und das erwartet, was man bei der Konkurenz für ähnliches Geld bekommt, KANN enttäuscht sein. Und ... wie du sicher bemerkst, ICH finde das Interieur vom optischen Punkt her, als enttäuschend. Da wäre auch damals MEHR drin gewesen.

Achja, Wartungshistorie bedingt sicherlich nicht, die Wartung bei Toyota. Wenn das Auto von jemandem privat gewartet wurde, der weiß was er tut, ist da absolut nichts gegen einzuwenden. Problem dabei ist leider nur, es ist schwer nachzuvollziehen, ob derjenige sämtliche Wartungen zum richtigen Zeitpunkt und im richtigen Umfang durchgeführt hat. Wenn du dir das zutraust, spricht da absolut nichts gegen.

Das Problem mit den schweren Türen haben übrigens auch Lexus GS300/430 und der Lexus LS400. Deshalb haben Modelle ab MY 1999 auch verstärkte A-Säulen bekommen.

Das "zu hoch" bewertet bezieht sich auf das Angebot/Nachfrage Verhältnis. Eine Supra läßt sich, aufgrund der geringen Stückzahl, in Deutschland recht gut verkaufen. In Ländern mit höherem Bestand und zum Teil anderer Besteuerung sind diese Fahrzeuge teilweise günstiger.

Und wers nicht glaubt, soll blind kaufen ... aber sich später nicht beschweren, wenn er zig Tausend Euros in die Werkstatt trägt.

MFG Kester

Jaja, und so manch eine Zeitschrift schreibt heute noch gut über den VW Golf :D

Das meiste ist eh alles subjektiv, aber ebenso kann ich aufgrund persönlicher erfahrung es sehr gut objektiv einschätzen. ;)

Du arrgumentierst wirklich mit Sachen wie: "wenn ich mit einem Hammer auf die Motorhaube schlage, so geht sie kaputt" :D

Aber lassen wir das und nimms net persönlich ;)

Weißt Du ...

Wenn Du ein tolles Exemplar erwischt hast, heißt das noch lange nicht, das ALLES tolle Exemplare sind.

Die AR aus der Schweiz ist bekanntermaßen die sachlichste Autozeitung überhaupt, da sie keinerlei Rücksicht auf nationale Hersteller nehmen braucht.

Aus diesem Grunde, sind Ihre Vergleiche und Messwerte auch international anerkannt, was bei AMS heutzutage so nicht mehr gilt.

Und, wenn DU weißt, das ein Steinschlag möglich ist, weiß das noch lange nicht jeder. Offenkundig ist Steinschlag vorne, aber es gibt mehr Bereiche als nur die reine Front, die davon betroffen sein können.

Iss doch schön, wenn man sich diese Punkte ansieht und feststellt, MEIN Auto hat das nicht, wurde also GUT Behandelt. Dann fährt es auch 300.000 km. Iss doch sehr ärgerlich für einen Käufer, der eine optisch noch einigermaßen dastehende Supra kauft, mit der Meinung die macht es noch 200.000 km, die dann nach 20.000 km tot iss.

Wenn Ich so ein Teil kaufen will, dann will ICH jedenfalls das schlimmste wissen, damit Ich überprüfen kann, das es auf MEIN Auto nicht zutrifft. Dann habe Ich LANGE Freude an dem Teil. Und nicht nur 1 Jahr.

Und eine Kaufberatung gibt man, damit man anderen hilft, einen Fehlkauf zu vermeiden. Also muss man wohl alles was typischerweise an Mängeln auftritt benennen. Selbst wenn die typischen Mängel nur an 10% aller Modelle auftreten und dann nur 1. Jeder der Mängel ist für sich gesehen ein SEHR teurer Spaß.

MFG Kester

Ich hoffe doch sehr, dass das Gespräch sich nicht auf mein Fahrzeug bezieht. Es ist ein gut erhaltenes Garagenfahrzeug mitdem ich aber seid 5 Jahren montlich meine 2000 km fahre.

Und nach der Zeit kann ich durchaus ein Fazit schliessen.

Ich war kurz davor den Wagen zu verkaufen und mir einen Lexus SC 430 zu kaufen (oder ein vergleichbares mit wesentlich mehr leistung), da mir nach mehr Luxus war... das habe ich mir aber letzendlich aus dem Kopfgeschlagen nachdem ich gesehen habe, das all die Jahre so gut wie nichts kaputt ging (ja sogar verschleissteile)

Natürlich sind Ersatzteile teuer, aber wir reden hier immer noch von Toyota- und nicht Porsche- Preisen.

Es ist zwar schön dass du es hier so detaliert ausführst, jedoch haben diese sachen rein garnichts nichts mit den Kinderkrankheiten (wenn es die gäben) der MKIV zu tun.

Würdest sagen, das zB der Zylinderkopf nach x km gewechselt werden muß, so wie es bei der MKIII ist, wäre dies was anderes. Aber du redest hier von fahrzeugübergreifenden Problemen die rein mit der MKIV primär nichts zu tun haben.

Es ist auch nicht zu verachten, dass dies ein 10 Jahre altes Fahrzeug ist !

So, bin wieder da :D

Seit nun mehr 3 1/2 Jahren beschäftige ich mit den Supras ( A7 und A8 ).

Ich habe mir schon ca 50 A8 angeschaut und mich mit den Besitzern unterhalten.

Ich bin seit 3 1/2 jahren bei *link entfernt by Rotherbach* im Forum wo sich auch viele A8 Fahrer rumtreiben.

Ich bin von Anfang an im *dito* dabei.

Ich Poste Regelmässig im Amerikanischen Supraforum ( *dito* )

 

Und noch nirgends habe ich was von ROST bei der A8 Gelesen/Gesehen.

Steinschläge wirst du bei jedem Auto finden das viel über die Autobahn gebrügelt wird.

Wenn ein stein Fliegen kommt, geht der Lack halt kaputt....

Und ich behaupte ja nicht das die JZA80 das Überauto ist, ich sag nur das es nicht kaputt geht.

Klar kann man Pech haben und eine Verheizte kiste bekommen. Aber das ist sehr unreal weil die 20 Jährigen "Heizer" sich dieses Fahrzeug in der Regel nicht Leisten können.

Nur als beispiel, im Dezenmber hat sich mein bester bekannter ne Rote AT BJ.95 80 000 KM 1 Hd. gekauft, ich war dabei.

Der Besitzer war der Typische Suprafahrer, ca 50 Jahre Insolvenzverwalter, und die Supra war der drittwagen.

Was ich damit sagen will, die Chanche auf eine Verheitzte kiste ist gleich null....

so long

Deine Antwort
Ähnliche Themen