ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. suche Bypassventil

suche Bypassventil

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 17:13

Hi,

es wird Winter und na klar, die Heizung funzt nicht mehr! grgrgrgr.

Mein Schrauber meint es wäre das Bypassventil, welches nach einer Rückrufaktion von VW damals vor den Wärmetauscher gebastelt wurde. Er kann mir so ein Teil nicht besorgen.

Hat jemand vielleicht noch die Möglichkeit sowas aufzutreiben?

Gruß Guido

Beste Antwort im Thema

Eben, nimm einen neuen WT, lass die Bypässe weg, nimm den blauen Deckel und kipp gleich bei der Gelegenheit G12++ rein. Dann hast du wieder ein warmes Auto, meiner hat diese Konfiguration und heizt wie verrückt. Viel Glück und Erfolg, PC

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Rausschmeißen! Braucht kein Mensch...

Um den Wärmetauscher zu schützen kannste den blauen Ausgleichsbehälterdeckel bei VW besorgen. Der hat ein anderes Überdruckventil drin, das früher öffnet.

Ein neuer Wärmetauscher kostet unter 15€, der kommt dann auch ohne die Bypassventile aus.

Eben, nimm einen neuen WT, lass die Bypässe weg, nimm den blauen Deckel und kipp gleich bei der Gelegenheit G12++ rein. Dann hast du wieder ein warmes Auto, meiner hat diese Konfiguration und heizt wie verrückt. Viel Glück und Erfolg, PC

Ansonsten sach' Bescheid ! Für die aufgerufenen 15 Eus haste den Satz hier (siehe Bild) inkl. Lieferung.

Vollkommen intakt und funktionsfähig.

Pa190374
Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 20:32

Thx, Leute,

ich lass mir eure Ideen und Angebote noch ne Nacht durch den Kopf gehn!

Hört sich alles gut an!

Danke für die schnelle Hilfe!

Guido

Machs wie Serial schrieb,Bypass raus und den blauen Deckel kaufen.

Wenn der WT dann trotzdem hochgehen SOLLTE kannst immer noch tauschen.

Habt ihr eigentlich mal den WT überprüft ob der noch gescheit durchgang hat?

Kann nämlich auch sein das der zu is und dein Problem garnicht der WT ist!

Zitat:

Original geschrieben von GLI

Ein neuer Wärmetauscher kostet unter 15€, der kommt dann auch ohne die Bypassventile aus.

Erstens sind die Dinger Neuschrott, stinken wie die Pest, gehen oft nach kurzer Zeit kaputt und, ganz entscheidend, zweitens: ist das eine Sch...- Arbeit, den Kühler zu wechseln. Erst recht im Winter.

Aber natürlich geht es ohne die Ventile, hab´ meine auch rausgeschmissen.

An den TE: Oftmals hilft bei den Ventilen eine Reinigung im Ultraschallbad, dann gehen die wieder. Das hatte ich auch schon. Oder Du holst Dir beim Installateur 2 x 10cm Kupferrohr (aussen 22mm, wenn ich recht erinnere) und schmeißt die Dinger halt ´raus.

Blauer Deckel ist dann Pflicht.

Hat jemand die Best.-Nr. fürn blauen Deckel ?

Zitat:

Original geschrieben von feuerwehr

Hat jemand die Best.-Nr. fürn blauen Deckel ?

443 121 321 - Deckel - € 13,92 - 16,29 (je nach Händler - Preis v . Sept. 11)

das ging ja fix, vielen Dank dafür.

Zitat:

Original geschrieben von Magixx

Ansonsten sach' Bescheid ! Für die aufgerufenen 15 Eus haste den Satz hier (siehe Bild) inkl. Lieferung.

Vollkommen intakt und funktionsfähig.

-V E R K A U F T-

(oh Mann, ich hätte den Satz dreimal verkaufen können. Bis jetzt 3 Meldungen mit sofortigem Kaufinteresse, wer hätt's geglaubt)

First come, first served ! TE gets the bypass-unit.

Zitat:

Original geschrieben von Magixx

Zitat:

Original geschrieben von Magixx

Ansonsten sach' Bescheid ! Für die aufgerufenen 15 Eus haste den Satz hier (siehe Bild) inkl. Lieferung.

Vollkommen intakt und funktionsfähig.

-V E R K A U F T-

(oh Mann, ich hätte den Satz dreimal verkaufen können. Bis jetzt 3 Meldungen mit sofortigem Kaufinteresse, wer hätt's geglaubt)

First come, first served ! TE gets the bypass-unit.

Klarer Fall von zu niedrigem Preis. :):D

Biete: Bypass-Ventile, Vollkommen intakt und funktionsfähig, für 30 Eus habt ihr meinen Satz inkl. Lieferung. ;)

Ok, war nur Quatsch. Ich behalt meine und erzähle zum xten Mal, dass meine Ventile diesen Ausfall schon 2x hatten. Heißes US-Bad hat immer geholfen.

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 9:08

Zitat:

Original geschrieben von Herr Weber

Machs wie Serial schrieb,Bypass raus und den blauen Deckel kaufen.

Wenn der WT dann trotzdem hochgehen SOLLTE kannst immer noch tauschen.

 

VW hat den Golf damals zurückgerufen, da sich einige Leute übel die Beine verbrüht haben, dass muss man ja nicht unbedingt ausprobieren!

Daher auch das Bypassventil.

Ich machs lieber wieder original!

Thx an alle, für die vielen Tips!

pelzfuss!

Zitat:

Original geschrieben von golfmanhattan

Erstens sind die Dinger Neuschrott, stinken wie die Pest, gehen oft nach kurzer Zeit kaputt und, ganz entscheidend, zweitens: ist das eine Sch...- Arbeit, den Kühler zu wechseln. Erst recht im Winter.

Aber natürlich geht es ohne die Ventile, hab´ meine auch rausgeschmissen.

An den TE: Oftmals hilft bei den Ventilen eine Reinigung im Ultraschallbad, dann gehen die wieder. Das hatte ich auch schon. Oder Du holst Dir beim Installateur 2 x 10cm Kupferrohr (aussen 22mm, wenn ich recht erinnere) und schmeißt die Dinger halt ´raus.

Blauer Deckel ist dann Pflicht.

Dann nimmt man halt einen einen WT vom OEM-Hersteller für 25€...

Den zu Wechslen ist fast eine Lappalie, nur machen sich die meisten Leute völlig unnötig viel zu viel Arbeit damit und bauen viel mehr auseinander als man müsste.

Ich hab es einmal erlebt, wie der WT platzt -auf der Autobahn-, und kann gut drauf verzichten, das nochmal erleben zu müssen.

Wenn ich nicht zufällig gerade auf der rechten Spur gewesen wäre, als es passierte, wäre das sicherlich in einem größeren Crash geendet.

Da die Bypassventile serienmäßig kaputtgehen (oder es fast alle schon sind), halte ich es für unverschämt, die alten Dinger auch noch für viel Geld zu verhökern.

Zumal der blaue Deckel auch keinerlei Garantie ist, dass der alte WT dauerhaft hält.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen