ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Stoßdämpfer und mehr defekt bei 122.000km

Stoßdämpfer und mehr defekt bei 122.000km

BMW 3er F31
Themenstarteram 31. Mai 2018 um 20:37

Hallo zusammen,

 

heute habe ich beim Fahren über Kopfsteinpflaster heftige Poltergeräusche vernommen und bin sofort zur freien Werkstatt gefahren. Dort wurde mir mitgeteilt, dass die Stoßdämpfer, Querdenker und Domlager gewechselt werden müssen. Als das Lenkrad bis zum Anschlag gedreht wurde, kam aus der Richtung Domlager so ein lautes Knackgeräusch.

Kostenpunkt 850€ inkl. Arbeit( kein BMW Werkstatt)

 

Ist das normal, dass beim diesen Kmstand und zwar genau 122k so viel an der Vorderachse kaputtgegangen ist?

 

Über eure Antwort bzw. Erfahrungen würde ich mich freuen!

 

Gruß

Denis

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 1. Juni 2018 um 12:22

Ich habe heute spontan Dekra besucht und habe den Stoßdämpfertest machen lassen. Stoßdämpfer sind in Ordnung und soll sie nicht tauschen lassen. Interessant ...

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Naja Querlenker schon verschlissen?

Stoßdämpfer sag ich mal, kann sein normal sagt man ja immer bei 100 bis 120tkm sollte man die Stoßdämpfer erneuern.

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 20:51

Laut dem Werkstattmeister ja, irgendwas hat er gehört bzw. gesehen.

Es müssen ja nun beide Stossdämpfer getauscht werden. Richtig?

Sind es auch beide Querlenker?

Nun ja....wie soll man es sagen, ein Bordstein kann reichen um einem Querlenker sein Leben zu halbieren.

Domlager ist seltsam finde ich. Welches denn? Links / rechts.

Was man sicherstellen sollte wäre, dass die Werkstatt nicht einen gut gemeinten Rundumschlag macht, um das Poltergeräusch gaaanz sicher zu beseitigen. Der Querlenker ist halb abgeschraubt wenn man das Domlager tauschen will, denn dazu muss das ganze Federbein runter. Da liegt es dann auch auf der Hand dass man gleich auch die Dämpfer mit erledigt.

Ob die Dämpfer defekt sind sieht man an dem Test der Dämpfer. Den soll die Werkstatt zeigen.

am 31. Mai 2018 um 21:04

Stoßdämpfer nach 120tkm ist schon ok. Der Rest ist eher dem Rundumschlag gewidmet und der Garantie der Werkstatt. Dabei holt man sich aber meistens schlechtere Qualität ins Haus als die Originale von BMW. Also Domlager würde ich garantiert nicht tauschen, wenn sie im ausgebauten Zustand normal und leicht laufen.

Naja Stützlager/Domlager ist das billigste Teil. Normal wird Stützlager immer mit gewechselt wenn man Dämpfer/Federn wechselt aber Querlenker bei der Laufleistung würde ich noch nen 2te Meinung einholen. Fahr doch mal zu bmw und lass es bei den checken. Hatte bei mir auch ein poltern klappern an der Vorderachse.

Habe dann vor kurzem auch meine Va Achse erneuern lassen bei bmw teile habe ich selber über leebman bestellt und mitgebracht waren Stoßdämpfer Federn und Stützlager ca. 260€ und Arbeitszeit bei meiner bmw Werkstatt lag bei 32 Aw = 314€ also zusammen 575€ wo man absolut nicht meckern kann. War aber ein e91 325i.

am 31. Mai 2018 um 21:12

Zitat:

@TijuE91 schrieb am 31. Mai 2018 um 21:06:52 Uhr:

Naja Stützlager/Domlager ist das billigste Teil. Normal wird Stützlager immer mit gewechselt wenn man Dämpfer/Federn wechselt aber Querlenker bei der Laufleistung würde ich noch nen 2te Meinung einholen. Fahr doch mal zu bmw und lass es bei den checken. Hatte bei mir auch ein poltern klappern an der Vorderachse.

Habe dann vor kurzem auch meine Va Achse erneuern lassen bei bmw teile habe ich selber über leebman bestellt und mitgebracht waren Stoßdämpfer Federn und Stützlager ca. 260€ und Arbeitszeit bei meiner bmw Werkstatt lag bei 32 Aw = 314€ also zusammen 575€ wo man absolut nicht meckern kann. War aber ein e91 325i.

Und hast dann selbst nochmal die Federb getauscht, weil BMW dir einen SUV gebaut hat :)

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 21:12

Zitat:

@Genie21 schrieb am 31. Mai 2018 um 20:54:10 Uhr:

Es müssen ja nun beide Stossdämpfer getauscht werden. Richtig?

Sind es auch beide Querlenker?

Nun ja....wie soll man es sagen, ein Bordstein kann reichen um einem Querlenker sein Leben zu halbieren.

Domlager ist seltsam finde ich. Welches denn? Links / rechts.

Was man sicherstellen sollte wäre, dass die Werkstatt nicht einen gut gemeinten Rundumschlag macht, um das Poltergeräusch gaaanz sicher zu beseitigen. Der Querlenker ist halb abgeschraubt wenn man das Domlager tauschen will, denn dazu muss das ganze Federbein runter. Da liegt es dann auch auf der Hand dass man gleich auch die Dämpfer mit erledigt.

Ob die Dämpfer defekt sind sieht man an dem Test der Dämpfer. Den soll die Werkstatt zeigen.

Hi,

 

ja, beide Stoßdämpfer und Querlenker. Der linke Domlager(auf der Fahrerseite) hat Knackgeräsche gemacht. Ich finde eigentlich seltsam, dass beim diesen niedrigen Kmstand soviel „kaputtgegangen“ ist. Beim meinen vorherigen E87 wurden die Stoßdämpfer bei 180k km gewechselt.

 

Wo kann man die Stoßdämpfer testen lassen? TÜV?

 

Gruß

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 21:15

Zitat:

@TijuE91 schrieb am 31. Mai 2018 um 21:06:52 Uhr:

Naja Stützlager/Domlager ist das billigste Teil. Normal wird Stützlager immer mit gewechselt wenn man Dämpfer/Federn wechselt aber Querlenker bei der Laufleistung würde ich noch nen 2te Meinung einholen. Fahr doch mal zu bmw und lass es bei den checken. Hatte bei mir auch ein poltern klappern an der Vorderachse.

Habe dann vor kurzem auch meine Va Achse erneuern lassen bei bmw teile habe ich selber über leebman bestellt und mitgebracht waren Stoßdämpfer Federn und Stützlager ca. 260€ und Arbeitszeit bei meiner bmw Werkstatt lag bei 32 Aw = 314€ also zusammen 575€ wo man absolut nicht meckern kann. War aber ein e91 325i.

Hi,

 

laut Leebmann kostet ein Stoßdämpfer für meinen F31 298€. Schnäppchen:-D

Zitat:

@dseverse schrieb am 31. Mai 2018 um 21:12:21 Uhr:

Zitat:

@TijuE91 schrieb am 31. Mai 2018 um 21:06:52 Uhr:

Naja Stützlager/Domlager ist das billigste Teil. Normal wird Stützlager immer mit gewechselt wenn man Dämpfer/Federn wechselt aber Querlenker bei der Laufleistung würde ich noch nen 2te Meinung einholen. Fahr doch mal zu bmw und lass es bei den checken. Hatte bei mir auch ein poltern klappern an der Vorderachse.

Habe dann vor kurzem auch meine Va Achse erneuern lassen bei bmw teile habe ich selber über leebman bestellt und mitgebracht waren Stoßdämpfer Federn und Stützlager ca. 260€ und Arbeitszeit bei meiner bmw Werkstatt lag bei 32 Aw = 314€ also zusammen 575€ wo man absolut nicht meckern kann. War aber ein e91 325i.

Und hast dann selbst nochmal die Federb getauscht, weil BMW dir einen SUV gebaut hat :)

Ja stimmt!

Da ich die falschen Federn soerst bestellt hab :rolleyes:.

Aber aus Fehlern lernt man :D

am 31. Mai 2018 um 21:17

Stoßdämpfer Test ist für den sprichwörtlichen Hintern ;) Mein W124 28 Jahre mit Original Stoßdämpfern, schafft den Test auch jedes Jahr beim TÜV. Wer glaubt den bitteschön, das nach 350tkm und 28 Jahren der Dämpfer noch gut ist?

Zitat:

@denzgirci schrieb am 31. Mai 2018 um 21:15:48 Uhr:

Zitat:

@TijuE91 schrieb am 31. Mai 2018 um 21:06:52 Uhr:

Naja Stützlager/Domlager ist das billigste Teil. Normal wird Stützlager immer mit gewechselt wenn man Dämpfer/Federn wechselt aber Querlenker bei der Laufleistung würde ich noch nen 2te Meinung einholen. Fahr doch mal zu bmw und lass es bei den checken. Hatte bei mir auch ein poltern klappern an der Vorderachse.

Habe dann vor kurzem auch meine Va Achse erneuern lassen bei bmw teile habe ich selber über leebman bestellt und mitgebracht waren Stoßdämpfer Federn und Stützlager ca. 260€ und Arbeitszeit bei meiner bmw Werkstatt lag bei 32 Aw = 314€ also zusammen 575€ wo man absolut nicht meckern kann. War aber ein e91 325i.

Hi,

 

laut Leebmann kostet ein Stoßdämpfer für meinen F31 298€. Schnäppchen:-D

Ich könnte bei leebman noch Alternative zum Original Sachs Dämpfer bestellen der mit dem Forumsrabatt 68€ gekostet hat.

Warum nicht mal zu BMW selbst? Denen Ihr Auto.

-) Dennoch jede Werkstatt sollte ein Stoßdämpfer Prüfgerät haben. Ob dieses nun am Blech befestigt wird zur Messung oder im Prüfstand sitzt ist ja erstmal egal.

-) Vom Dämpfer kommt kein poltern, es sei denn der wäre komplett ausgeronnen. Da braucht man dann auch kein Messgerät nur Augen.

-) Das Domlager würde ich erstmal mit Sprühfett oder Sprühöl einweichen. Ein Knack bei Einschlag entlastet und poltern auf Pflaster können (müssen nicht) zwei paar Schuhe sein. Nicht vergessen du bist sicher nicht mit Volleinschlag über Kopfsteinpflaster.

-) Beide Querlenker tauschen = Generalsanierung.

Das poltern verursacht auch gerne die Pendelstützen/Koppelstangen.

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 21:38

Ich rufe morgen die BMW Werkstatt an, vielleicht haben sie für mich einen Termin für nächste Woche.

Beim Fahren über Kopfsteinpflaster habe ich nur Poltergeräusche vernommen. Ein Knack im Domlager hört man im Stand und auf der Hebebühne.

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Stoßdämpfer und mehr defekt bei 122.000km