ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Stellhebel der Klappe für Defrosterdüse

Stellhebel der Klappe für Defrosterdüse

Themenstarteram 4. Juni 2006 um 21:42

Seit voriger Woche klackert es lustig hinter dem Armaturenbrett vor sich hin. Das Fehlerauslesen ergab , dass wahrscheinlich die Stellhebel der Fußraumklappe und der Defrosterdüsenklappe (Luftdüsen zur Frontscheibe) defekt sind. Obwohl das ein Konstruktionsfehler von Mercedes ist, darf das der Kunde natürlich (zumindest zum Teil) selbst bezahlen. Daher wollte ich selbst Hand anlegen. Der Wechsel des Fußraumklappenhebels ist ja ausreichend beschrieben. Aber wie kommt man an den Hebel für die Defrosterdüsen ran? Reicht es, die Mittelkonsole zu demontieren oder muß das gesamte A.-brett raus? Hat das Teil schon mel jemand selbst getauscht? Laßt Ihr die Batterie angeklemmt oder soll ich lieber die nach dem Abklemmen evtl. auftretenden Fehlermeldungen in Kauf nehmen, damit mich kein Airbag anspringt oder die sensible Elektronik Schaden nimmt? Danke für Eure AW im voraus.

Beste Antwort im Thema
am 5. Juni 2006 um 11:27

Hallo,

in 90% aller Fälle ist der PlASTIKHEBEL gebrochen ist ein Konstruktionsfehler der sich DB nicht anzieht.

Wenn Du einen Kulanzantrag stellst wird Du nach meiner Erfahrung max. 50% der Kosten erstattet bekommen.

Macht dann immer noch ca. 350€ für Dich. Wenn Du den hebel selbst wechseln willst, senden ich Dir gerne eine Anleitung wie Du den hebel ohne Demontage des Armaturenträgers wechseln kannst. Arbeitszeit ca. 45-60 Min.

Ist ein Trick dabei wird aber von DB nicht in der Arbeitsanleitung so vorgegeben.

Gruß aus Köln

Willi

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

und jetzt bist Du auf einen User gestossen der sich mit der Forensoftware nicht auskennt und deshalb Fullqoutes hinlegt.

Er hat ein Stellhebelproblem sucht jemanden der bei ihm die Repa durchfürht.

Zitat:

@Wuffi10 schrieb am 5. Juni 2006 um 11:27:03 Uhr:

Hallo,

in 90% aller Fälle ist der PlASTIKHEBEL gebrochen ist ein Konstruktionsfehler der sich DB nicht anzieht.

Wenn Du einen Kulanzantrag stellst wird Du nach meiner Erfahrung max. 50% der Kosten erstattet bekommen.

Macht dann immer noch ca. 350€ für Dich. Wenn Du den hebel selbst wechseln willst, senden ich Dir gerne eine Anleitung wie Du den hebel ohne Demontage des Armaturenträgers wechseln kannst. Arbeitszeit ca. 45-60 Min.

Ist ein Trick dabei wird aber von DB nicht in der Arbeitsanleitung so vorgegeben.

Gruß aus Köln

Willi

Hallo Willi, ich bin dabei den Schrittmotor auszubauen. Ich komme an die dritte Schraube nicht dran . Könntest Du mir

auch die Anleitung schicken ? Ich wollte den Schrittmotor ausbauen , um zu sehen , ob der Motor oder der

Hebel defekt ist .Danke und Gruß im voraus.

Reinhold

Zitat:

@dewalde schrieb am 21. Mai 2019 um 15:08:31 Uhr:

Zitat:

@Wuffi10 schrieb am 5. Juni 2006 um 11:27:03 Uhr:

Hallo,

in 90% aller Fälle ist der PlASTIKHEBEL gebrochen ist ein Konstruktionsfehler der sich DB nicht anzieht.

Wenn Du einen Kulanzantrag stellst wird Du nach meiner Erfahrung max. 50% der Kosten erstattet bekommen.

Macht dann immer noch ca. 350€ für Dich. Wenn Du den hebel selbst wechseln willst, senden ich Dir gerne eine Anleitung wie Du den hebel ohne Demontage des Armaturenträgers wechseln kannst. Arbeitszeit ca. 45-60 Min.

Ist ein Trick dabei wird aber von DB nicht in der Arbeitsanleitung so vorgegeben.

Gruß aus Köln

Willi

Willi kannst du mir bitte auch die Anleitung schicken?

 

Gruß aus Olpe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Stellhebel der Klappe für Defrosterdüse