ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Dauer knatern, nicht das klassische Stellhebel.

Dauer knatern, nicht das klassische Stellhebel.

Themenstarteram 26. November 2007 um 9:19

Hallo Leute,

Bei meiner C ist der Stellhebel für die Fußraumbelüftung gebrochen, und zwar genau da wo die Sechskantaufnahme für den Stellmotor. Soweit ist es ja nichts Besonderes. Zusätzlich habe ich seit 2 Wochen ein knattern wie als ob einer mit einer Spielzeug Maschinengewehr feuern würde aus der Mittelkonsole hinterm Radio. So jetzt habe ich am WE alles zerlegt (Bilder kommen noch). Das Auto ist zurzeit zerlegt in der Garage, Zusammenbau findet nächsten Samstag statt hoffe ich ;) Der linke Stellhebel ist ganz klassisch gebrochen und wird auch ersetzt. Aber der Stellmotor hinterm Radio macht mir sorgen, der treibt ein Zahnrad an gleichzeitig mit einem Hebel dreht er ein zweiten Zahnrad. Das eine Zahnrad hat axiales spiel und greift nicht mehr in das angetriebene Zahnrad. Hat jemand so ein Problem schon mal gehabt? also mit dem Stellmotor hinter dem Radio für die Mitteldüsen. Trotz intensiver Suche habe ich nichts Passendes gefunden.

Ps: W203 c220cdi bj 09/200, thermatik

Ähnliche Themen
15 Antworten

Servus in die Runde, Serbus galaktus27,

ich hatte im Sommer diesen Jahres das Vergnügen meinen Stellhebel zu wechseln. Dazu war ich gezwungen mir bei MB einen Neuen zu kaufen. Bei der Recherche auf dem Werkstattmicrofischgerät ist mir dann auch ein kompletter Motor-Getriebesatz angeboten worden, den ich aber nicht benötigt hatte. Dieser Motor-Getriebesatz könnte das Teil hinter dem Radio rechts sein. Ich vermute stark, dass es da einen Einbausatz gibt! Nimm doch einfach mal Kontakt zu deiner MB-Werkstatt-Lager auf und Dir wird sicher geholfen und das kostet ja auch nichts !

Servus derweil !

Ich habe das Stellhebel für Fußraum gewechselt (bilder kommen noch, ich habe einige coole vorher nachher pics). Funktioniert auch Super. Der stellmotor für die Mitteldüsen ist anscheinend auch kaputt. Immer wenn ich den Wagen starte gibt es einen dauer knatern ca. 40 sec. lang dann hört es auf. Hat jemand sowas schon gehabt? oder bin ich der Einzige c fahrer mit so einem Schicksal.

Hallo zusammen,

Wie R1007 schon gesagt hat gibt es für die Zahnräder an dem Stellmotor en Reparatursatz wo alle Zahnrädchen und Gestänge drin sind. den Stellmotor würd ich auch mit auswechseln... der hat denk ich auch ne macke. hab das auch schon mal gehabt. bist also net der einzige... :D

Gruss

DB-Profi

am 3. Dezember 2007 um 20:20

Hallo Gallaktus27,

ich hatte vor kurzem auch das Problem, geknatter hinterm Armaturenbrett. Zwei neue Stellhebel besorgt und ausgewechselt, der linke fiel mir schon entgegen und der rechte war nicht defekt, habe ich dann nicht gewechselt. Alles wieder zusammengebaut, gestartet und immer noch am knattern. Den rechten jetzt auch gewechselt und den dazugehörigen Stellmotor auch c.a. 120 € bei Mercedes. Alles wieder zusammengebaut, kalabriert und schon läuft wieder alles.

Gruss Bobo320

so,

hier sind die pics wie ich meine c auseinander genommen und wieder zusammen gebaut habe. Naja evtl. habe ich zuviel abgebaut, soviel muss man eigentlich nicht auseinander bauen. ich habe heute den Stellmotor für die Mitteldüsen für sage und schreibe 111€ beim :) gekauft. morgen baue ich das ding ein. Hoffentlich habe dann endlich eine funktionierende Heizung.

Da hast du aber ganze Arbeit geleistet ;) .

sieht evtl. schlimmer aus als ist. Wenn man systematisch vorgeht bleiben noch nicht einmal Schrauben übrig.

hi,

 gut zerlegt und wieder zusammen gebaut.Sieht wirklich schlimmer aus als es ist. Glückwunsch

 und hoffendlich für die nächsten Jahre Ruhe.

 

 Gruß Old Man

So habe gerade in der Mittagspause den Stellmotor für die Mitteldüsen ausgetauscht. Das durchgehende klacker Geräusch kam eindeutig vom Stellmotor. Das Blöde ist, wenn man den Stellmotor von der Einbaustelle abmontiert hat, hat er keine klacker Geräusche mehr gemacht und recht kräftig gedreht. Habe den Motor mal zerlegt, Bilder stelle ich noch rein. Der E-Motor treibt ein Planetengetriebe an und ein Zahnrad muss wohl durch rutschen, mit bloßem Auge auch noch unter Zeitdruck (Mittagspause) :) sehr schlecht zu erkennen. Werde mir heute Abend mal genauer angucken.

Heizung funktioniert auf jedenfall, ich hoffe der neue Stellmotor hält länger als das alte

am 29. Januar 2008 um 23:06

Habe dasselbe Problem mit der Fußraumheizung bei meinem W203 BJ 2002 bis gestern gehabt. MB Werkstätte Fa. Wiesenthal 1040 Wien hat den Stellhebel getauscht und auch gleich den Stellmotor links (Materialpreis zusammen € 40), Reparaturpreis insgesamt € 529,01!! Wenn man weiß, dass dieses Problem ein Produktionfehler der ersten C-Serie war und auch keine Kulanz erhält (bei 60.000 gefahrenen km) bleibt bloß ein großer Ärger auf die "Premiumklasse" MB!

Zitat:

Original geschrieben von natterersee

Habe dasselbe Problem mit der Fußraumheizung bei meinem W203 BJ 2002 bis gestern gehabt. MB Werkstätte Fa. Wiesenthal 1040 Wien hat den Stellhebel getauscht und auch gleich den Stellmotor links (Materialpreis zusammen € 40), Reparaturpreis insgesamt € 529,01!! Wenn man weiß, dass dieses Problem ein Produktionfehler der ersten C-Serie war und auch keine Kulanz erhält (bei 60.000 gefahrenen km) bleibt bloß ein großer Ärger auf die "Premiumklasse" MB!

40€ fürs Motor und Stelhebel kommen nicht ganz hin, der Motor alleine kostet 111€....und die Stellhebel kosten 11€ wobei du eine brauchst....Stellmotor links geht eigentlich nicht kaputt, desswegen habe ich meine zweifel ob sie es für 40€ ausgetauscht haben.

ich hätte die ganze arbeit für 100€ gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Dauer knatern, nicht das klassische Stellhebel.