ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. ST-Line: Benzin (1.0) oder Diesel (1.5)

ST-Line: Benzin (1.0) oder Diesel (1.5)

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 6. August 2019 um 11:21

Hallo miteinander!

Ich fahre derzeit noch einen uralten Focus (2007) Diesel, und nun muss endlich ein neuer her.

ST-Line ist schon klar, nur ist die Frage noch ob Benzin 1.0 oder Diesel 1.5?

Preislich würd ich beide in etwa zum selben Preis bekommen, es geht mir hauptsächlich um Fahrspass, Wartungskosten und Fehleranfälligkeit.

Oder würdet ihr wegen drohenden Fahrverboten (?) generell nicht mehr zu einem Diesel greifen?

Kilometermäßig liege ich bei etwa 20K/Jahr, wobei sich das aber noch stark ändern kann.

 

Vielen Dank schonmal!

Beste Antwort im Thema

Ja und was soll ich ändern meine Autofahrten sind zu 90 Prozent nur zur Arbeit. Der Zug fährt bei uns nicht und da ich in Schichten arbeite kann ich auch keinen Bus benutzen. Bleibt nur noch die Möglichkeit zu Hause zu bleiben und auf Harz 4 zu machen dann würde ich die Umwelt weniger belasten. Aber in der Grünen greta Welt ist das alles so einfach. So genug davon.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Fahrverbot hängt von Deinem Wohnort ab.

Wenn Du in Stuttgart oder ähnlich wohnst würde ich die Finger von einem Diesel lassen.

Bei ländlichem Wohnort und keinem Bedarf regelmäßig in die Stadt zu fahren kann es sicher auch noch ein Diesel sein...

Lese auch mal die Freds speziell zu den Dieseln und dem 1.0 Benziner.

Da gab es eine Lange Zeit sehr spezielle Probleme. Dies solltest Du definitv auch berücksichtigen...

Die 5000,- Euro Ford-Umweltprämie kriegst Du nur, wenn Du von einem alten Diesel auf einen neueren Diesel umsteigst. Total bescheuert. Hätte sonst auch einen Benziner genommen, hatte aber keine Wahl.

Zitat:

@Daniel325ixt schrieb am 6. August 2019 um 11:35:40 Uhr:

Die 5000,- Euro Ford-Umweltprämie kriegst Du nur, wenn Du von einem alten Diesel auf einen neueren Diesel umsteigst. Total bescheuert. Hätte sonst auch einen Benziner genommen, hatte aber keine Wahl.

Außerdem gibt es bei Umweltprämie keine 0% Finanzierung mehr. Auch so eine doofe Sache...

Wenn es dir hauptsächlich um Fahrspass geht, warum dann nicht eher der 1.5 Benziner oder 2.0 Diesel?

Themenstarteram 6. August 2019 um 11:59

Vielen Dank für eure Antworten!

Wohne in Österreich, also Umweltprämie gibts sowieso schonmal nicht...

Zitat:

@FoFoHeizer schrieb am 6. August 2019 um 11:43:50 Uhr:

Wenn es dir hauptsächlich um Fahrspass geht, warum dann nicht eher der 1.5 Benziner oder 2.0 Diesel?

Ganz ehrlich? Die Kosten. Nicht nur der Anschaffungspreis, aber auch bei der motorbezogenen Versicherung zahlt man in Ö leider sehr sehr viel...

Mir gings hauptsächlich darum ob zwischen Benzin 1.0 und Diesel 1.5 ein merkbarer Unterschied herrscht? Den Benziner konnte ich bereits Probefahren, der Diesel ist leider bei keinem Fordhändler in der Umgebung lagernd.

Wenn du oft in der Stadt unterwegs bist, würde ich den Benziner nehmen. Bei überwiegend Landstraße den Diesel. Von den Kosten halten auch beide in Waage. Der Benziner ist merklich leiser, das sollte sich berücksichtig werden

In diesem verrückten Land würde ich einen Diesel nur noch kaufen wenn ich ihn wirklich brauche (also von der Fahrleistung), mal gucken wann die Benziner die Bösen sind...

das kommt bestimmt auch noch.

Zitat:

@Ultrafast schrieb am 6. August 2019 um 12:49:43 Uhr:

In diesem verrückten Land würde ich einen Diesel nur noch kaufen wenn ich ihn wirklich brauche (also von der Fahrleistung), mal gucken wann die Benziner die Bösen sind...

Korrekt,so gesehen ist in Absurtistan nixmehr sicher,weder Mensch noch Maschine.

Die aktuellen Diesel vom Focus sind nicht umweltschädlicher als die Benziner, erzeugen aber weniger CO2. Dafür gibts im Benziner Abgas einige Stoffe, die künftig noch eine Rolle spielen werden.... Also auch in Stuttgart werden noch lange Diesel fahren können - bis irgendwann in 20 Jahren nur noch E-Autos oder Wasserstoff zugelassen sein werden.

Vorteil Diesel: sparsamer und der DPF wird automatisch gereinigt, wenn der Wagen ca. 48 km/h für ca. 10 Minuten fährt. Der Benziner benötigt um die 100 - 120 km/h und 20 Minuten. Also raus auf die Autobahn ist zwingend in gewissen Abständen.

Habe lange Benziner gefahren und muss jetzt sagen, dass der 120 ps Diesel Focus super anzieht, sprich der Drehmoment ist ausschlaggebend beim Anziehen bei niedrigen Geschwindigkeiten so bis 120 km/h. Nur wer oft mit 150 km/h überholen will, ist mit einem Benziner wirklich besser bedient.

Ich würde den 1.0er EcoBoost nehmen.

Den fährt mein Vater - Fährt sich recht gut und ist auch sparsam zu bewegen.

 

Da würde ich den Diesel nur noch bei sehr hoher Laufleistung kaufen. Kommt natürlich auch auf den Anschaffungspreis an.

 

Ansonsten hat der Benziner ja nen Partikelfilter, zumindest ab dem aktuellen Modell.

Wartet mal ab, wenn die DUH den Diesel abgefrühstückt hat und mit den Benziner anfängt :X

Zitat:

@Ultrafast schrieb am 6. August 2019 um 12:49:43 Uhr:

In diesem verrückten Land würde ich einen Diesel nur noch kaufen wenn ich ihn wirklich brauche (also von der Fahrleistung), mal gucken wann die Benziner die Bösen sind...

im Vergleich zum D-Temp 6 sind sie es doch schon

Die sind ja jetzt erstmal mit dem Feuerwerk beschäftigt und versuchen das für Privatpersonen zu verbieten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. ST-Line: Benzin (1.0) oder Diesel (1.5)