ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Sportfahrwerk Civic FK - es tut sich was...

Sportfahrwerk Civic FK - es tut sich was...

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 16:52

Habe heute mit Technikern von Honda Austria telefoniert.

Eines vorweg: Die Nachfrage in Österreich nach einem speziellen Sportfahrwerk für den Civic FK ist enorm und drückend und seit mehr als 1 Jahr bestehend.

Der Mann am Telefon hat mir von 60 Kunden erzählt, die permanent danach fragen (einer davon bin auch ich).

 

Letzter Stand der Dinge ist: Honda hat den europäischen Niederlassungen versprochen, bis Ende Oktober eine Lösung anzubieten. Dabei geht es um einen japanischen Fahrwerkshersteller, der sehr, sehr gut sein soll und mit einer speziellen Federtechnik aufwartet.

 

Gelingt dies nicht, wird sich Honda Europe diesbezüglich "selbständig" machen und gemeinsam mit Koni und H & R ein spezielles Sportfahrwerk für den Civic FK entwickeln und anbieten.

 

Der Druck ist enorm, da viele Kunden bereits danach fragen und Honda noch immer keine offizielle Lösung anbieten kann.

Man will aber nicht mit halbfertigen Sachen an die Öffentlichkeit, weil man nicht das Gesicht verlieren möchte.

 

Das neue Sportfahrwerk soll auch in Verbindung mit 235/35 R19-Reifen fahrbar sein, die Spur müsste nur auf 0 eingestellt werden. Vom Platz her sollte es sich ohne Probleme ausgehen, wurde mir gesagt.

 

Mit der Accord-Limousine haben sie mit dem Sportfahrwerk bereits Erfahrungen gesammelt. Damit haben sie in den engen Kurven am Wechsel auf der Südautobahn 180 km/h ohne jegliche Probleme geschafft, was mit dem Serienfahrwerk definitiv nicht möglich ist.

 

Von den Tieferlegungsfedern wurde mir erneut abgeraten.

Der Techniker erzählte, die Serienstoßdämpfer von Sachs seien auf einen Restfederungsweg von 4 bis 5 cm ausgelegt, was eigentlich schon knapp bemessen ist. Legt man den Wagen um 3 cm tiefer, wird dieser Restweg auf etwa 1 bis 2 cm verkürzt.

Er meinte, die Serienstoßdämpfer werden nicht gleich kaputt, aber sie werden schneller kaputt.

 

Insgesamt hatte ich den Eindruck, der Mann weiß, wovon er redet und wollte mir nicht nur irgendein Ding aufschwatzen.

 

PS.: Bitte keine erneute Diskussion bezüglich Tieferlegungsfedern, die offizielle Meinung der Honda-Techniker reicht mir ;)

 

 

 

Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

PS.: Bitte keine erneute Diskussion bezüglich Tieferlegungsfedern, die offizielle Meinung der Honda-Techniker reicht mir ;)

dann fang doch nicht damit an?!

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 17:21

Ziel des Threads ist es, die Leute, die an einem Sportfahrwerk für den Civic FK interessiert sind, darüber zu informieren. 

vergiss es.

weiter im text

hab ich was verpasst? es gab doch für den FK für 650,- seit anbeginn der baureihe ein sportfahrwerk ausm zubehör!?

war rummel und wurd wieder rausgenommen bzw gar nicht released

asö :D

Und was ist mit den Fahrwerken von KW? Variante 1 und 2 gibt's ja schon.

Ansonsten frag ich mich eher, warum es z.B. von Koni, H&R und Bilstein noch nix gibt.

Bin daher auch gespannt, was das Honda-Sportfahrwerk kosten soll und ob es genauso sportlich wie das KW Gewindefahrwerk sein wird. Auch die Höhe der Tieferlegung wäre interessant.

Aber einfach mal abwarten bis Ende Oktober.

Gruß

Simon

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 19:37

Tieferlegung wird so um die 25 mm sein. Honda muss da eine bestimmte Grenze einhalten.

Mir wurde gesagt, es soll nicht so sehr auf die Optik ankommen, sondern auf das Fahrverhalten.

Die bisherigen Sportfahrwerke wurden unter anderem von Sachs entwickelt, aber nicht für den Verkauf freigegeben, unter anderem wegen sicherheitstechnischer Mängel.

Der Honda-Techniker hat mir selbst auch ein Gewindefahrwerk vorgeschlagen, allerdings ist dieses ziemlich teuer. Das nur als Beweis dafür, daß er mir nicht nur ein Honda-Sportfahrwerk verkaufen will ;)

du fängst schon wieder davon an :D

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

du fängst schon wieder davon an :D

nö - er hat nix von Federn gesagt ;)

Jo aber wenn das KW Gewinde teuer sein soll (900 EUR) dann darf das Honda-Sportfahrwerk ja nicht mehr als 500 EUR kosten - sonst würde es sich ja nicht lohnen. Sollte das Hondafahrwerk für unter 500 EUR erhältlich sein, werde ich es mir sicherlich holen.

Eventuell gibt's ja Federn und Dämpfer von diesem Fahrwerk einzeln und man kann dann tiefer gehen (möchte nun wetten, dass diese Sportdämpfer, die eventuell auch noch gekürzt sind, für Tieferlegungsfedern der Kategorie H&R besser geeignet sind als die Serien-Dämpfer von Sachs) - damit möchte ich jetzt aber nicht unnötig Holz ins Feuer werfen, ist einfach nur ne Idee von mir.

Und nun einfach abwarten und Tee trinken - bin dann schonmal auf die Erfahrungsberichte des neuen Fahrwerks gespannt; mit Glück hat's mein Händler dann in nem Vorführwagen drinnen und ich kann mal testweise damit fahren. Hoffe auf jeden fall, dass es mindestens so straff wie das Type-R-Fahrwerk wird :)

Gruß

Simon

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

du fängst schon wieder davon an :D

:D:D:D

 

 

 

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 21:12

Der Honda-Techniker sprach nicht vom KW Gewinde, es war definitiv ein anderes, das auch teurer ist.

Preislich kann man noch nichts sagen, aber ich gehe davon aus, daß es teurer als 500 Euro sein werd. Ist auch notwendig, wenn man Qualität haben will.

Von der Härte her: Es soll nicht viel härter als das Serienfahrwerk sein.

 

Ansonsten bleibt nur Tee trinken und abwarten, obwohl ich die serienmäßige Bodenfreiheit vom Civic auch nicht missen möchte. Zum Beispiel wenn ich wieder mal die Berge rauffahre oder auf schwieriger Parkplatzsuche. Oder draußen beim Flugfeld am Hangar. Es gab echt schon einige Situationen, wo ich froh gewesen bin, daß er nicht tiefer gelegt ist.

Andererseits erlaubt das Serienfahrwerk keine allzu hohen Kurvengeschwindigkeit. Man kann den Motor in Kurven nicht wirklich fordern ohne dass das VSA eingreift bzw. ohne dass man fahrwerkstechnisch wirklich am Limit ist.

Da wäre halt ein Kompromiss angesagt.

Tiefer als 25 mm dürfen sie mit dem Sportfahrwerk nicht gehen, ansonsten werde ich beim Serienfahrwerk bleiben.

25mm sind auch vollkommen ausreichend und kein Problem für den Alltag oder wenn du den Berg rauf willst :D , runter gehts übrigens auch :p ;)

gruss

also ich muss mal sagen, wenn es nicht härter sein soll, es auch nicht viel tiefer sein soll, dann frag ich mich, warum man sich eines zulegen sollte?

man spricht hier von fahrkomfort. man tut ja so, als wenn man auf einer kutsche fährt! fahrwerke verbinde ich mit optik.

aber ich werde diesen fred im auge behalten.

danke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Sportfahrwerk Civic FK - es tut sich was...