ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Software Updates und Version MBUX

Software Updates und Version MBUX

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 10. Juni 2018 um 10:27

Habt ihr hier Erfahrungen wie man die Software Version von MBUX allgemein auslesen kann?

 

Dabei geht es mir zum einen um die Version der Karte und natürlich auch die Versionen von den Applikationen beziehungsweise von dem System allgemein.

 

Mich würde interessieren welche Versionen gerade im Umlauf sind. Bei COMAND gab es früher ein Service Menü.

 

Beispiel:

 

Ich meine einmal in einem Video gesehen zu haben, dass sich die Farbe des Hintergrunds auch an die Ambiente Beleuchtung anpasst. Meines Wissens macht das gerade definitiv der VW/Skoda. Mich interessieren auch solche Details

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 7. Juni 2020 um 08:35:47 Uhr:

Zitat:

@User64 schrieb am 7. Juni 2020 um 00:41:09 Uhr:

 

Man nimmt die Unzufriedenheit der bestehenden Kunden bewusst in Kauf um Kosten zu sparen. Kann man als Firma so machen, wirkt sich aber sicher nicht positiv auf die zukunfütigen Verkaufszahlen aus.

Hi,

Deine Vorstellung in Ehren, aber solange hier noch die Marktwirtschaft vorherrscht wird das so sein oder auch so bleiben.

Sollte etwas nicht klappen werden noch genug Updates für FUP2 in der Pipeline sein.

Funktionsänderungen, ähnlich einem Release Wechsel bei einer Software, werden auch in anderen Bereichen nicht "verschenkt".

Das betrifft aber sämtliche Branchen, ob Telekommunikation-, Unterhaltungselektronik oder sogar Heizungstechnik. Selbst im Bereich der Dienstleistungen oder Versicherungen ist es so.

Sicherlich wirst Du es auch auf den Bereich reflektieren können, wenn Du berufstätig bist und von irgendetwas leben musst.

Aber es ist ja ein ganz legitimer Wunsch, besonders am Sonntag, alles geschenkt zu bekommen, ohne Gegenleistung.

Angefangen von kostenlosen Updates über kostenlosen Ersatzwagen bei Inspektionen, wo das Öl mitgebracht wird.

Da braucht man nicht unbedingt sehr intensiv drüber nachzudenken, dass dies nicht im vollen Umfang funktionieren kann, ebenso wenig wie eine Erpressung gelingt.

Nimm es nicht persönlich, aber Du hast das was hier diese Foren füllt und OT ist kurz und prägnant formuliert.

Gruß Dirk

Da muss ich schon etwas wiedersprechen:

 

- die a klasse wird damit beworben das sie so einfach aktuell gehalten werden kann wie ein Smartphone

 

- für andere Produkte wie iPhone , Android gibt es regelmäßig Updates .. hat man teilweise mitbezahlt

 

- Mercedes könnte einfach angeben das man 2 Mbux Updates bekommt , dann wäre das transparenter. Aber stattdessen kommen keine Updates OTA, das man Updates in der Werkstatt bekommt wenn man etwas reklamiert funktioniert, sollte aber nicht der normale Weg sein. Für unkritische Systeme wie das Entertainment (Mbux) sollte OTA in Ordnung sein, für Steuergeräte nicht

 

- bei Apple gibt es es mit neueren iOS Updates Funktionen für neue iPhones die ältere iPhones nicht erhalten. Auch in anderen Branchen bekommt man Updates, sei es Fernseher , Router, Stereoanlage usw

 

- das man im übrigen Updates nur bekommt wenn man ein Problem hat, finde ich gelinde gesagt eine Frechheit. Wie lange musste ich diskutieren damit das Kombiinstrument upgedatet wurde damit ich zwei Verkehrszeichen angezeigt bekomme, wohlgemerkt stand auch in der Bedienungsanleitung, also eine Funktion die von Anfang an verfügbar sein sollte. Der positive Nebeneffekt war das ich endlich auch beide Verkehrszeichen im HUD angezeigt bekomme

 

- man könnte auf einfach mal neue Styles OTA verteilen, geht auch nicht da das Kombiinstrument sich nicht so einfach Updates lässt

 

Auch wenn der Golf 8 momentan Probleme hat, so ist mein Empfinden das bei dem zumindest die OTA Updates kommen und funktionieren.

 

Mercedes wird ihren Ankündigungen nicht gerecht und hat den Mund etwas voll genommen. Wenn ich dann sehe das auch Kunden der E Klasse kein CarPlay im Vollbildmodus bekommen, käme ich mir veralbert vor.. die geben noch etwas mehr Geld aus.

4481 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4481 Antworten
Themenstarteram 16. Mai 2021 um 11:03

Ich hoffe es beschweren sich nicht zu viele Leute und Mercedes stellt den Service ein. Ich hoffe eher dass sie aus dem Update Verfahren lernen und das stabilisieren. Nicht dass das als Experiment gewertet wird, und dann sagt Mercedes: da fahren Sie für die Update DVD lieber in die Werkstatt LOL OTA funktioniert noch nicht richtig. Haha.

 

Insgesamt sehr löblich dass das ausgerollt wird. Wahrscheinlich würden sie es stärker vermarkten aber sie beobachten wahrscheinlich erst einmal ein paar Fahrzeuge. Das wäre ja ein richtig krasses Pressedesaster

 

Gibt es eigentlich Leute hier mit einem aktuellen BMW? Wie laufen denn da die Updates? Oder beim VW?

 

Android, iOS und Tesla kennen wir ja dass das inzwischen gelöst ist

Also bei mir kam heute das update

Screenshot_20210517-184959_Mercedes me.jpg

Zitat:

@hellmann88 schrieb am 17. Mai 2021 um 18:51:38 Uhr:

Also bei mir kam heute das update

Ist aber nicht das MBUX Update („Aktualisierung Infotainment“)...

Hallo! Bei meinem BMW G21, den ich im März gebraucht gekauft habe, wurden bis jetzt 2 Remote Software Upgrades installiert. Automatisch und OTA. Das dauert nach dem herunterladen ca 20min im Stand und danach wird manches in den Einstellungen wieder zurück auf Werkseinstellungen gesetzt. Aber nur wenige Kleinigkeiten. Die meisten von mir geänderten Einstellungen bleiben erhalten.

Nur dauert es nach dem Download immer etwas bis die Installation gestartet wird, da einige Parameter wie Batteriezustand stimmen müssen.

Kennt ihr das Phänomen, ihr fahrt an einen Zebrastreifen und das Display weißt euch daraufhin, dass ihr die Fußgänger beachten sollt. Macht er das vor jedem Zebrastreifen? Oder lag es an der Konstellation Zebrastreifen mit Fußgängern drauf.

Leider kann ich das selbst nicht groß testen, da Zebrastreifen auf meiner Strecke sehr rar sind.

mfg Wiesel

Bei mir nur wenn sich Fußgänger nähern

Wie sieht das denn aus wenn man vor Fußgängern gewarnt wird

Bei mir auch nur wenn ein Fussgänger rübergeht...

Die Anzeige kommt nur, wenn ein Fußgänger von den Kameras erfasst wird, sonst nicht. Habe hier viele Zebrastreifen ;)

Danke euch. Auf diesem Zebrastreifen waren auch Passanten. Im Cockpit stand dann: bitte Fußgänger beachten.

Ach ich liebe diese Features vom MBUX.

mfg Wiesel

Wenn die Tante den Text noch als Sprachausgabe tätigen könnte, dann wäre das perfekt :)

Mich würde das als Sprachausgabe nerven, selbst die Naviansagen schalte ich bei 95% aller Fahrten mit Navi aus.

Noch was am Rande. Bei der Erläuterung des Fahrzeuges hatte der :) 7ns etwas erzählt, dass man auch einen Stau, eine fremde Panne auf der Autobahn selbst melden kann. Auf dieser Grundlage meldet das MBUX dann dieses Hindernis an andere Fahrzeuge. Wisst ihr noch wo das geht?

Hatten zumindest im A schonmal die Situation, dass während der Navigation plötzlich die Durchsage kam: Gefahrenstelle voraus.

mfg Wiesel

Themenstarteram 20. Mai 2021 um 17:33

Ja das geht ganz einfach: entweder über das Navigations Menü und Gefahrenstelle allgemein melden, oder dein Fahrzeug meldet diese Ereignisse automatisch:

 

Einfach einmal auf der Straße etwas länger den Warnblinker laufen lassen. Oder auch wenn dein ESP oder ABS reagiert auf glatter Fahrbahn wird das geschickt. Oder auch schneller Scheibenwischer werden als Starkregen nach gewisser Zeit gemeldet

Das ist in der Navigation in dem Routenoptionen Menü.

Dort gibt es einen Punkt für Verkehrsereignis melden.

Habe ich schon häufig genutzt und wurde auch schon oft gewarnt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Software Updates und Version MBUX