ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Software Motorsteuergerät W176 A180 auf Leistung des A200 bringen

Software Motorsteuergerät W176 A180 auf Leistung des A200 bringen

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 6. Juni 2020 um 19:17

Hallo zusammen,

 

kenn mir jemand von euch sagen ob es möglich ist den A180 Benzin mit 122PS auf die Leistungsdaten des A200 zu bringen? Der M270 Motor ist ja absolut identisch zwischen den beiden Varianten, außer die werkseitige Leistungsreduzierung.

 

Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann.

Und ja ich weis, man hätte auch gleich den A200 kaufen können. Aber 1. gab es zum Kaufzeitpunkt keinen vergleichbar ausgestatteten A200. Und 2. hat meine Frau nach 2 Jahren gesagt das sie ein paar PS mehr haben könnte.

 

Danke und Gruß

Thomas

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Klohlig schrieb am 7. Juni 2020 um 21:25:23 Uhr:

Also wird das Kennfeld angepasst und somit optimiert

Nein. Es wird an der Firmware/Software nichts verändert.

 

Es sind mehrere Varianten der Motorisierung in der original Software hinterlegt man wählt die gewünschte aus.

 

Das Steuergerät bewegt sich dabei nur innerhalb der original hinterlegen Parameter.

 

Hoffe das ist für Laien verständlich ausgedrückt.

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Komme zwar nicht aus der KFZ-Branche, aber ich habe Informatik studiert und arbeite in der Softwareentwicklung und kann dir daher versichern: Wenn Mercedes nicht möchte, dass du die originale Software eines A200 auf deinen A180 spielst, dann geht es schlichtweg einfach nicht. Ende. Man müsste höchstwahrscheinlich diverse Kopierschutz-Mechanismen aushebeln und wenn sich Mercedes nicht komplett dämlich anstellt, dann wird man da als Normalsterblicher keine Chance haben.

Abhilfe schafft die Möglichkeit, die vorhandene Software zu bearbeiten. Lass das bei einem vernünftigen Tuner machen und gut ist.

am 7. Juni 2020 um 19:08

Da hast Du Dir ganz schön was in den Kopf gesetzt...!

 

Wenn Du Dir so Sicher bist besorge Dir ein passendes Steuergerät vom A200. Die gibts schon genügend z.B. in Ebay sogar mit Garantie und mit Rückgaberecht...

 

Das müsste ja dann ganz genau so funktionieren als ob dein jetziges umgeschrieben wird... es könnte nur sein das das Motorsteuergerät zusammen mit dem ElektronischenZündschloss zusammenarbeitet und so ein Startvorgang verhindert... dann kannst es ja einfach zurückschicken!

 

Wenn es so einfach wäre hätte das mit Sicherheit schon jemand mit einem 160er oder 180er gemacht, denn laut deiner Aussage haben Sie ja alle die gleichen Motoren!

 

Zu verlieren hast ja nichts...

 

___________

 

 

Du könntest aber auch einfach mal zu einem Tuner gehen und fragen wie die Originalen Kennfelder vom 180er und 200er aussehen... Vielleicht Arbritet ja Mercedes hier auch nur mit einer "Kennfeldoptimierung"!

 

 

 

 

 

Wenn es so einfach wäre, die originale Software vom 200er draufzuspielen, hätten sich alle statt einen 200er nur den 180er oder 160er gekauft und dann die Software ändern lassen.

Zudem: ob die Hardware tatsächlich wirklich immer identisch ist, wird wohl nur Mercedes wissen - und dies nicht verraten. Tuner behaupten dies zwar gerne, aber behaupten kann man viel. Patti993 hat dazu ja schon einen passenden Link angefügt...

Kurz gesagt, es ist machbar den 180er auf 200er zu codieren.

 

Habs testweise vor etwas über 3 Jahren an unserer B klasse via Star Diagnose gemacht.

 

Das Ergebnis, mehr Leistung war da aber es war eher ernüchternd.

 

Letztendlich hab ich mich für 185PS von BHP Motorsport entschieden.

 

Seit dem 40.000 problemlose Kilometer und sehr zufrieden, da es nun auch mal reicht, um auf der Landstraße flott zu überholen.

 

Das Fahrzeug war ein Neuwagen und ich hatte mich bewusst für den 180iger mit guter Ausstattung und entsprechendem Motor Preisvorteil entschieden.

 

Am Ende mehr Leistung als im 200er und wenn weiter alles zuverlässig läuft ein immernoch deutlicher Preisvorteil trotz etwa 700 Euro kosten für die Leistungssteigerung inkl. Gutachten usw.

 

Und nein ich hab keine Angst dass der Motor hoch geht und wenn doch hole ich mir einen aus dem MB-GTC und bau ihn selber ein.

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 20:07

Zitat:

@MB-Fischi schrieb am 7. Juni 2020 um 19:09:52 Uhr:

Wenn es so einfach wäre, die originale Software vom 200er draufzuspielen, hätten sich alle statt einen 200er nur den 180er oder 160er gekauft und dann die Software ändern lassen.

Zudem: ob die Hardware tatsächlich wirklich immer identisch ist, wird wohl nur Mercedes wissen - und dies nicht verraten. Tuner behaupten dies zwar gerne, aber behaupten kann man viel. Patti993 hat dazu ja schon einen passenden Link angefügt...

Die Hardware ist zu 100% identisch zwischen 180er und 200er. Bei beiden Motoren handelt es sich um den M270 D16 ohne Massenausgleich. Du kannst ja mal bei Mercedes einen Komplettmotor anfragen für beide Fahrzeuge. Da wirst du sehen das du die gleichen Motoren erhalten wirst. Zufällig wurden die Motoren bei mir um die Ecke mehrere Jahre produziert und auch auf Prüfständen betrieben.

 

Der 180er ist Leistungsreduziert und bei ca. 205km/h abgeregelt. 200er nicht und erst bei ca. 225km/h abgeregelt. Kein Hersteller stellt noch tausend verschiedene Motoren her für verschiedene Leistungsstufen. Und bei solchen kleinen Leistungsunterschieden schon gleich gar nicht.

 

Aber ich gebe dir Recht, eventuell ist es nicht einfach. Oder es ist erschreckend leicht und keiner spricht darüber weil die ganzen Tuner sonst nichts zu tun hätten bei diesen Modellen.

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 20:12

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 7. Juni 2020 um 19:08:58 Uhr:

Da hast Du Dir ganz schön was in den Kopf gesetzt...!

 

Wenn Du Dir so Sicher bist besorge Dir ein passendes Steuergerät vom A200. Die gibts schon genügend z.B. in Ebay sogar mit Garantie und mit Rückgaberecht...

 

Das müsste ja dann ganz genau so funktionieren als ob dein jetziges umgeschrieben wird... es könnte nur sein das das Motorsteuergerät zusammen mit dem ElektronischenZündschloss zusammenarbeitet und so ein Startvorgang verhindert... dann kannst es ja einfach zurückschicken!

 

Wenn es so einfach wäre hätte das mit Sicherheit schon jemand mit einem 160er oder 180er gemacht, denn laut deiner Aussage haben Sie ja alle die gleichen Motoren!

 

Zu verlieren hast ja nichts...

 

___________

 

 

Du könntest aber auch einfach mal zu einem Tuner gehen und fragen wie die Originalen Kennfelder vom 180er und 200er aussehen... Vielleicht Arbritet ja Mercedes hier auch nur mit einer "Kennfeldoptimierung"!

Leider wird das reine Steuergerät nicht funktionieren. Da müssten schon mehrere Steuergeräte samt Schlüssel usw. vom 200er übernommen werden.

 

Und zum einhundertsten Mal, 180er und 200er sind die gleichen Motoren.

 

Und vielleicht haben das schon viele gemacht und hier einfach nicht kund getan. Ich gehe nämlich mal davon aus, dass kaum einer von denen die Leistungssteigerung eingetragen hat, da es ja Original Mercedes Software ist.

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 20:16

Zitat:

@CLK230FAHRER schrieb am 7. Juni 2020 um 19:44:30 Uhr:

Kurz gesagt, es ist machbar den 180er auf 200er zu codieren.

 

Habs testweise vor etwas über 3 Jahren an unserer B klasse via Star Diagnose gemacht.

 

Das Ergebnis, mehr Leistung war da aber es war eher ernüchternd.

 

Letztendlich hab ich mich für 185PS von BHP Motorsport entschieden.

 

Seit dem 40.000 problemlose Kilometer und sehr zufrieden, da es nun auch mal reicht, um auf der Landstraße flott zu überholen.

 

Das Fahrzeug war ein Neuwagen und ich hatte mich bewusst für den 180iger mit guter Ausstattung und entsprechendem Motor Preisvorteil entschieden.

 

Am Ende mehr Leistung als im 200er und wenn weiter alles zuverlässig läuft ein immernoch deutlicher Preisvorteil trotz etwa 700 Euro kosten für die Leistungssteigerung inkl. Gutachten usw.

 

Und nein ich hab keine Angst dass der Motor hoch geht und wenn doch hole ich mir einen aus dem MB-GTC und bau ihn selber ein.

Vielen Dank!!!! Du bist der erste der mir nicht erzählen will was alles nicht geht. Und dann sagst du auch noch das es geht und du es sogar selbst gemacht hast.

 

Auch der von dir angesprochene Preisvorteil trifft es auf den Punkt. Genauso war es bei uns nämlich auch.

 

Und genau das versuche ich hier schon mehrfach zu erklären.

 

Danke!!!!!!

 

Ich schreibe dir mal per PN.

Was für ein Sinneswandel

Kein Steuergerät vom A200

Keine original Software

Sondern nur Softwareoptimierung mit Kennfeldanpassung per Codierung

Genau das habe ich dir geraten

Das findest Du auf einmal toll

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 20:55

Zitat:

@Klohlig schrieb am 7. Juni 2020 um 20:48:00 Uhr:

Was für ein Sinneswandel

Kein Steuergerät vom A200

Keine original Software

Sondern nur Softwareoptimierung mit Kennfeldanpassung per Codierung

Genau das habe ich dir geraten

Das findest Du auf einmal toll

Sorry, aber ich glaub du willst mich hier provozieren. Lies dir meine Kommentare durch! Es ging von Anfang an darum die originale SW des A200 auf das Steuergerät des A180 zu codieren!

 

Nicht um den ganzen anderen Kram der von anderen hier geschrieben wurde.

 

Nochmal ganz genau für dich:

 

ORIGINALE MERCEDES SOFTWARE DES A200 AUF DAS STEUERGERÄT DES A180 MITTELS SD CODIEREN!!!!

 

Keine Softwareoptimierung einen Tuners, kein Steuergeräte Tausch.

 

Falls du es jetzt nicht verstanden hast, dann fang bitte nochmal oben an zu lesen. Ansonsten frag doch deinen Sohn, er wird es dir sicher erklären können.

 

Und lass es bitte sein hier zu jedem Thema deinen Senf dazuzugeben. Wenn du genau weist von was du sprichst, dann gern, aber bitte nicht um möglichst viele Kommentare im Forum zu schreiben.

 

Vielen Dank und beste Grüße

Dann frag Ihn doch mal ob das Codieren mittels einer original A200 Software passiert, oder mit SD Nur die Leistung codiert wird

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 21:12

Zitat:

@Klohlig schrieb am 7. Juni 2020 um 20:59:49 Uhr:

Dann frag Ihn doch mal ob das Codieren mittels einer original A200 Software passiert, oder mit SD Nur die Leistung codiert wird

Die Steuergeräte werden auf die Daten des A200 codiert. Also original. Und siehe da, es ist machbar.

 

Also haben sich doch alle umsonst aufgeregt.

 

Zitat:

@Klohlig schrieb am 7. Juni 2020 um 20:59:49 Uhr:

Dann frag Ihn doch mal ob das Codieren mittels einer original A200 Software passiert, oder mit SD Nur die Leistung codiert wird

Softwarestand 200 und 180 ist identisch.

 

Ist das identische Flash file.

 

Lediglich die Variantencodierung entscheidet über das hinterlegte Kennfeld.

Also wird das Kennfeld angepasst und somit optimiert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Software Motorsteuergerät W176 A180 auf Leistung des A200 bringen