ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Software Motorsteuergerät W176 A180 auf Leistung des A200 bringen

Software Motorsteuergerät W176 A180 auf Leistung des A200 bringen

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 6. Juni 2020 um 19:17

Hallo zusammen,

 

kenn mir jemand von euch sagen ob es möglich ist den A180 Benzin mit 122PS auf die Leistungsdaten des A200 zu bringen? Der M270 Motor ist ja absolut identisch zwischen den beiden Varianten, außer die werkseitige Leistungsreduzierung.

 

Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann.

Und ja ich weis, man hätte auch gleich den A200 kaufen können. Aber 1. gab es zum Kaufzeitpunkt keinen vergleichbar ausgestatteten A200. Und 2. hat meine Frau nach 2 Jahren gesagt das sie ein paar PS mehr haben könnte.

 

Danke und Gruß

Thomas

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Klohlig schrieb am 7. Juni 2020 um 21:25:23 Uhr:

Also wird das Kennfeld angepasst und somit optimiert

Nein. Es wird an der Firmware/Software nichts verändert.

 

Es sind mehrere Varianten der Motorisierung in der original Software hinterlegt man wählt die gewünschte aus.

 

Das Steuergerät bewegt sich dabei nur innerhalb der original hinterlegen Parameter.

 

Hoffe das ist für Laien verständlich ausgedrückt.

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Ist kein Problem. Gibt genug Tuner die das machen

Nehmen wir mal an, es ist wirklich ansonsten alles identisch. Sicher wäre ich mir da mal nicht, siehe dazu:

https://www.google.com/.../

Man könnte aber natürlich trotzdem davon ausgehen, dass die Bauteile es abkönnen und die Haltbarkeit höchstens unwesentlich abnimmt. Was wäre noch zu beachten? Eintragung zwecks TÜV? Das kann, soweit ich weiß, auch nochmal ins Geld gehen. Hat hier jemand das Ganze machen lassen und kann davon berichten?

Habe ebenfalls einen A180 und mir reicht der Durchzug auch. Wirklich ins Gewicht fällt es erst bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn, finde ich. Im Endeffekt zieht der A200 aber auch erst ab 160 merklich besser und läuft 22 Km/h schneller, da der A180 im Grenzbereich noch eine Sperre hat. Wobei ich schätzen würde, dass dadurch unter normalen Bedingungen wirklich nur das letzte Stück vor der Kotzgrenze abgeschnitten wird.

Überholmanöver auf der Landstraße sind absolut kein Problem und auch sonst komme ich selten überhaupt mal dazu richtig aufs Gas zu gehen. Hätte ich den Wagen neu erworben, dann wäre ich aber wohl auch auf den A200 gegangen. Beim Gebrauchtkauf muss man sich damit eben abfinden.

Hallo

Zitat:

Was wäre noch zu beachten?

- Geschwindigkeitsindex der Reifen prüfen, ob dieser die höhere Endgeschwindigkeit noch abdeckt

 

- Kfz Versicherung bzgl. der Leistungsänderung informieren

 

Gruß

wer_pa

 

Themenstarteram 6. Juni 2020 um 21:00

Zitat:

@Patti993 schrieb am 6. Juni 2020 um 19:44:13 Uhr:

Nehmen wir mal an, es ist wirklich ansonsten alles identisch. Sicher wäre ich mir da mal nicht, siehe dazu:

https://www.google.com/.../

Man könnte aber natürlich trotzdem davon ausgehen, dass die Bauteile es abkönnen und die Haltbarkeit höchstens unwesentlich abnimmt. Was wäre noch zu beachten? Eintragung zwecks TÜV? Das kann, soweit ich weiß, auch nochmal ins Geld gehen. Hat hier jemand das Ganze machen lassen und kann davon berichten?

Habe ebenfalls einen A180 und mir reicht der Durchzug auch. Wirklich ins Gewicht fällt es erst bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn, finde ich. Im Endeffekt zieht der A200 aber auch erst ab 160 merklich besser und läuft 22 Km/h schneller, da der A180 im Grenzbereich noch eine Sperre hat. Wobei ich schätzen würde, dass dadurch unter normalen Bedingungen wirklich nur das letzte Stück vor der Kotzgrenze abgeschnitten wird.

Überholmanöver auf der Landstraße sind absolut kein Problem und auch sonst komme ich selten überhaupt mal dazu richtig aufs Gas zu gehen. Hätte ich den Wagen neu erworben, dann wäre ich aber wohl auch auf den A200 gegangen. Beim Gebrauchtkauf muss man sich damit eben abfinden.

Es ist zu 100% der gleiche Motor. Erst im Fahrzeugwerk wird das Steuergerät entsprechend geflasht je nachdem ob 180 oder 200er.

 

Daher auch die gleiche Motorsachnummer.

 

Und um zu verhindern das mir jeder sagt das es sich nicht lohnt oder das einem die Leistung reicht, hatte ich bewusst schon geschrieben das meine Frau das so möchte.

 

Es gab wie gesagt zum damaligen Kaufzeitpunkt kein vergleichbaren 200er. Sonst hätten wir damals schon einen gekauft.

Und der Leistungsunterschied ist deutlich zu spüren. Habe vor ein paar Tagen einen A200 fahren dürfen.

 

Die Leistungssteigerung kann man natürlich durch den TÜV bestätigen lassen und auch seiner Versicherung melden.

 

Ansonsten muss man bei dem Fahrzeug nichts beachten da er das AMG Paket mit Sportbremse (identisch A200) sowie 18“ AMG Räder mit Reifen bis 240km/h hat.

 

Zitat:

Die Leistungssteigerung kann man natürlich durch den TÜV bestätigen lassen und auch seiner Versicherung melden.

Kann?

 

Unverständlich, wenn du ohne Versicherungsschutz im öffentlichen Straßenverkehr dann tatsächlich unterwegs bist.

 

Gruß

wer_pa

 

 

 

Wenn du es so genau weißt, wie es um den Motor steht, dann lass es doch einfach machen. Anbieter gibt es wirklich genug. Wollte mir dem verlinkten Artikel nur darauf aufmerksam machen, dass wahrscheinlich nicht überall die gleichen teile von A160 bis A200 verwendet werden.

Und wie gesagt, wenn die Abnahme durch den TÜV auch noch einen Haufen Geld kostet, kann man besser das Auto wechseln. Verkauft eure A Klasse zum guten Kurs und kauft eine neue. Die darf dann ja ca. 2k mehr kosten.

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 9:43

Zitat:

@Patti993 schrieb am 7. Juni 2020 um 02:21:51 Uhr:

Wenn du es so genau weißt, wie es um den Motor steht, dann lass es doch einfach machen. Anbieter gibt es wirklich genug. Wollte mir dem verlinkten Artikel nur darauf aufmerksam machen, dass wahrscheinlich nicht überall die gleichen teile von A160 bis A200 verwendet werden.

Und wie gesagt, wenn die Abnahme durch den TÜV auch noch einen Haufen Geld kostet, kann man besser das Auto wechseln. Verkauft eure A Klasse zum guten Kurs und kauft eine neue. Die darf dann ja ca. 2k mehr kosten.

Wir möchten das Auto weder verkaufen noch zu einem Chiptuner bringen. Ich wollte lediglich wissen ob hier jemand ist der eventuell mit Hilfe der Star Diagnose das Steuergerät so flashen kann als wäre es ein A200. Dann wäre die originale Software des 200er drauf. Das kann man dann mit einer Leistungsmessung überprüfen und die Mehrleistung dann auch problemlos eintragen bzw. der Versicherung melden.

Wie du schon richtig sagtest, es gibt genug Anbieter. Aber ich suche jemanden für die originale Software.

 

Und wie bereits gesagt, wir wollen das Auto nicht verkaufen.

 

Originale Software gibt es nicht für eine Leistungssteigerung auf Basis eines A200.

Ein Tuner macht eine Kennfeldoptimierung und kein Chiptuning. Dazu wird dann das Steuergerät noch angepasst

am 7. Juni 2020 um 10:13

Das was Du möchtest geht nicht!

 

Das Thema kommt merkwürdiger weiße in jedem Mercedes Forum hier seit dem es Motortalk gibt vor egal in welcher Klasse...

 

Ganz schlaue haben sich sogar schon ein Motorsteuergerät vom gleichen Auto mit gleichen Motor geholt... aber von denen hat man hier nie wieder etwas gehört, bzw. kurze Zeit Später hat sich ein neuer User hier gemeldet mit einem Motorproblem...

 

 

__________________________

 

 

Sag deiner Frau, mit einer Kennfeldoptimierung ist es möglich mehr PS aus dem Auto zu bekommen...

 

Hier kannst Du ohne Dir Sorgen machen zu müssen 20Ps mehr gönnen... Lass die Optimierung bei jemanden durchführen der auch ein Prüfstand hat... damit Du ein Nachweis hast zum Eintragen!

 

Wenn Du keine Kennfeldoptimierung machen möchtest... Baue eine Downpipe mit Gutachten von FMS ein... so hast Du auch schon ~20Ps mehr... und gleichzeitig eine besseren Sound... die kannst Du ohne Probleme Eintragen lassen!

 

...an deiner Versicherung wird sich bei 20Ps auch nichts ändern!

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 10:26

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 7. Juni 2020 um 10:13:45 Uhr:

Das was Du möchtest geht nicht!

 

Das Thema kommt merkwürdiger weiße in jedem Mercedes Forum hier seit dem es Motortalk gibt vor egal in welcher Klasse...

 

Ganz schlaue haben sich sogar schon ein Motorsteuergerät vom gleichen Auto mit gleichen Motor geholt... aber von denen hat man hier nie wieder etwas gehört, bzw. kurze Zeit Später hat sich ein neuer User hier gemeldet mit einem Motorproblem...

 

 

__________________________

 

 

Sag deiner Frau, mit einer Kennfeldoptimierung ist es möglich mehr PS aus dem Auto zu bekommen...

 

Hier kannst Du ohne Dir Sorgen machen zu müssen 20Ps mehr gönnen... Lass die Optimierung bei jemanden durchführen der auch ein Prüfstand hat... damit Du ein Nachweis hast zum Eintragen!

 

Wenn Du keine Kennfeldoptimierung machen möchtest... Baue eine Downpipe mit Gutachten von FMS ein... so hast Du auch schon ~20Ps mehr... und gleichzeitig eine besseren Sound... die kannst Du ohne Probleme Eintragen lassen!

 

...an deiner Versicherung wird sich bei 20Ps auch nichts ändern!

Ich danke dir für deine Antwort. Weist du auch weshalb es nicht geht? Oder nur das es nicht geht?

 

Ich kann mir nicht mal vorstellen das die Steuergeräte unterschiedlich sind. Denke maximal das Mercedes da eine Art Schutz eingespielt hat damit es niemand macht.

 

Könnte man nicht ein a200 Steuergerät nehmen? :D

Für jedes Modell der Baureihe gibt es ein angepasstes Steuergerät, daher geht ein Tausch nicht.

Mein Gott für ca 600 Euro gibt es das anpassen auf die PS

Was gibt es da noch zu diskutieren

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 13:19

Zitat:

@Klohlig schrieb am 7. Juni 2020 um 11:32:32 Uhr:

Für jedes Modell der Baureihe gibt es ein angepasstes Steuergerät, daher geht ein Tausch nicht.

Mein Gott für ca 600 Euro gibt es das anpassen auf die PS

Was gibt es da noch zu diskutieren

Es gibt nichts zu diskutieren. Leider wird hier bei MOTOR-TALK nur aus jeder Frage, eine Diskussion oder Belehrung gemacht. Jemand stellt eine Frage und wenn man eine Antwort hat, dann kann man antworten. Und wenn nicht, dann kann man es gern lassen. Da rede ich nicht nur von diesem Beitrag hier. Da gibt es weitaus schlimmere.

 

Ich schreibe es auch gern noch fünf mal. ich möchte nicht diskutieren, sondern suche einfach nur jemanden der mir eine vernünftige Antwort geben kann.

 

ICH MÖCHTE DIE ORIGINALE A200 SOFTWARE AUF DAS MOTORSTEUERGERÄT.

 

IST DAS MÖGLICH? WENN JA, WER KANN MIR HELFEN?

 

WENN NEIN, WESHALB?

 

UND NEIN, ICH MÖCHTE DAS AUTO NICHT DESHALB VERKAUFEN.

 

Wer Antworten auf diese Fragen hat kann sehr gern was schreiben, die Anderen müssen ihre Zeit nicht dafür opfern mir zu erzählen wie sie es machen würden.

 

Sorry Leute, aber früher war MOTOR-TALK mal eine konstruktive Community. Mittlerweile geht es nur noch um andere Dinge.

 

1. Originale Software gibt es nicht

2. es ist nicht möglich, daher kann keiner helfen

3.es gibt nur Kennfeldoptimierung die am meisten Sinn macht

4. Auto behalten und auf 164-180 PS Bringen lassen

5. Nur bei einem renommierten Tuner für 600-800 Euro

Mit Tüveintragung

6. Viel Spaß für Deine Frau damit und Ihre Dankbarkeit ist Dir sicher

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Software Motorsteuergerät W176 A180 auf Leistung des A200 bringen