ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. SGI Tuning 393 Nm aus K03 Maschine???

SGI Tuning 393 Nm aus K03 Maschine???

Themenstarteram 9. November 2004 um 10:00

Schaut mal hier rein:

da schiesst aber einer mit seinen Angaben deutlich übers Ziel hinaus:(

http://www.autojournal.de/tt899/0899sgi.htm

393 Nm aus einem K03 Motor..........

Ähnliche Themen
28 Antworten

Ja ja... wers glaubt:D Aber schön finde ich dann das hier: "Eine harmonische Leistungsentfaltung kennzeichnet den TT"-mal rein theoretisch angenommen er hätte so viel NM, wer das wohl alles andere als harmonisch.

Das mit den NM ist zwar etwas hoch, kommt aber fast hin ! Ich meine...Meiner hat auch 349 NM mit dem kleinen K03 ! Mal angenommen der K03 "S" vom 180 PS hat nochmal 20-30 Nm mehr, dann kommt das FAST hin.

Etwas übertrieben find ich es aber auch.

Wobei Drehmoment ja auch nur ganz kurz im Overboost anliegen kann, wenn z.B. noch dazu viel Frühzündung im Spiel ist.

Ein Leistungsdiagramm wäre mal schön.

Aber ich glaub SGI läßt bei MTM oder Hohenester chippen... Wußte garnicht daß es die noch gibt. War mal zu Audi Ur-Quattro Zeiten bei denen. Da hatten die schöne Motorhauben aus GFK.

Zitat:

gemessene 198 PS / 349 Nm

Da könnte man man jetzt seitenlang drüber diskutieren, das dieser Drehmomentwert durch einfaches Chip-Tuning "eigentlich" nicht möglich ist, zumindest nicht bei der 180er TT-Maschine.

In Verbindung mit geändertem Lader, Einspritzdüsen sind event. vielleicht 350 Nm möglich...MÖGLICH!

Ich glaube MTM bietet sowas an, aber dann steigt auch gleichzeitig die Motorleistung auf ca. 240 PS.

Uh, des geht schon, sogar noch etwas mehr. Es macht nur nicht viel Sinn, denn dieses Drehmoment liegt nur als Spitze ganz kurz an, und der Motor ist dann wohl bis über 5000Umin damit beschäftigt, das Klingeln wieder aus den Ohren zu bekommen.

Weniger mag ich allerdings glauben, daß dann dabei oben raus noch 218PS rauskommen sollen.

Ich wollte nicht soweit gehen und schreiben, das alle "Glocken" so "sturm" klingeln (müssten), daß der Fahrer meint, er müsste die Fahrzeugtüren öffnen weil es an der Tür klingelt....:D:D:D

P.S.: Gehen geht natürlich vieles....

Themenstarteram 9. November 2004 um 14:26

der Motor von Turbo Michi ist sogar ein 150er Basismotor, wenn ich mich recht entsinne.

Also, diese ganzen Nm Hochtreibereien mögen ja vielleicht möglich sein, aber sind doch auch u.a. nur durch einen am Limit liegenden Ladedruck realisierbar. Wie lange soll der K03 das mitmachen? Er ist ja nicht gerade als Steher bekannt (der Lader)?

Also der 150er Motor....???

Von Serie: 210 Nm, NUR (?) durch Chip-Tuning ein mehr von + 140 Nm (???) erreichen????

Habe ich das so richtig verstanden???

Themenstarteram 9. November 2004 um 14:44

anscheinend.....

Aber mit dem Serien-LLK bezweifle ich sowieso, dass man bei Temperaturen oberhalb des Gefrierpunktes überhaupt großartig über 300 Nm kommt

@ i need nos

Dann sind wir zwei uns zumindest schon mal einig...:cool:

P.S. Da fällt mir noch eine alte "Faust"Motorenregel für Benzinermotoren ein:

Je höher das Drehmoment, desto mehr Power hat der Motor.

Drehmoment hat nix mit der leistung zu tun. Auch sehr wenig mit dem LLK. Klingen kann sein, wenn die Zündung zu früh ist. Das Problem hat mein Kumpel mit MTM...

Meiner fährt im Overboost 1,2 Bar und geht dann auf gehaltene 0,9 Bar zurück (mit steigender Drehzahl). Serie hatte meiner im Overboost 0,5 Bar und ging dann bis 0,4 Bar zurück. Ich wollte aber auch das absolut max. mögliche und der Motor läuft schon ne Ewigkeit so. Die Leistung hab ich erst seit der Bastuck Anlage und dem neuen Chip, der nochmal auf die Auspuffanlage abgestimmt worden ist. Das Drehmoment ist aber nur minimal gestiegen.

Das Drehmoment liegt in einer Spitze an und fällt dann gleichmäßig, wie es eben üblich ist, mit steigender Drehzahl ab. Also nicht andauernd gehalten. Übrigens hatten jetzt schon mehrere Autos, auch von MTM und Wimmer, ebenfalls gut über 300 Nm beim 150 PS'ler gemessen, obwohl die Hersteller was anderes angeben !

Wenn die Zündung noch auf "Früh" gestellt worden wäre und die Klopfregelung angepackt worden wäre, dann hätte er noch mehr. Aber das hält dann sowieso nicht mehr. Weder Kupplung noch Getriebe.

Der Motor klopft sicher nicht. Wenn er das machen würde, dann greift sofort die Elektronik über den Klopfsensor ein und regelt die Zündung zurück.

Das funktiiert auch noch ,da ich mal im Ausland Normal Benzin tanken musste und da ist genau sowas passiert. Das merkt man ganz deutlich. Man gibt Gas und dann machts einen Ruck und die Leistung geht etwas zurück. Zu Hause haben wir dann mit VAG-Com Fehlerspeicher gelesen und das stand auch was von Klopfgrenze bla bla...

Hallo Michi,

bei Benzinermotoren gilt immer noch die alte Faustregel, so wie ich sie geschrieben haben.

Und immer noch....KEINE 350 NM aus einem 150 PS Motor, schon gar nicht mit dem geringen Ladedruck. Auch wenn ein relativ freier Auspuff gewiss etwas Drehmoment UND Leistung bringt, aber nicht soviel.

+ 140 Nm gegenüber der Serie werden nunmal nicht durch Chip und Auspuff realisiert.

Mehr fällt mir dazu nicht ein....

Welche Fausformel soll das sein ?!

Da gibts keine....

Erklär mir warum das nicht möglich ist ?

Wirst du nicht können...

Es ist möglich und wird auch geschafft. Wir reden hier von Turbomotoren die mit Ladedruck die Füllung bringen. Noch dazu bei der Verdichtung des 150 PS'lers !!

Ich hab hier noch ein Diagramm von nem Kumpel vom Prüfstand.

Auch 150 PS Basis mit 346,3 Nm oder so, aber OHNE LÜFTER aufm Prüfstand !!! deswegen hat er oben raus auch nur noch 127 KW, da die Motornic zurückgeregelt hat.

Habs Diagramm hier....

Zitat:

Erklär mir warum das nicht möglich ist ?

U.a. weil es kein nahmhafter Tuner beim 150er schafft, z.B. Wendland, MTM oder auch Wimmer, 350 Nm zu realisieren, wohlgemerkt NUR (!) durch Chip+Auspuff.

Hier übrigens die eigene S-Tec Angabe für den 150er: + 36 PS / 74 Nm

 

Zitat:

Welche Fausformel soll das sein ?

Mit freundlicher Unterstützung der Audi AG:

"Die Höhe der Leistung entsteht durch die Höhe des Drehmoments multipiliziert mit der Drehzahl, mit der wir den Motor fahren (P = M x n)."

 

Zitat:

Noch dazu bei der Verdichtung des 150 PS'lers !!

Die Verdichtung des 150er beträgt z.B. 9,5:1 und die des 225er z.B. 9:1. Für eine dauerhafte und haltbare Leistungssteigerung ist das niedrigere Verdichtungsverhältnis zwingend erforderlich, wobei Du allerdings Recht hast, daß das höhere Verdichtungsverhältnis naturell ein höheres Drehmoment erzeugen würde.

brezelpaul, mannomann du schreibst ja gerade selber, daß das Drehmoment nix mit der Leistung zu tun hat. Erst in Abhängigkeit von der Drehzahl haben die beiden miteinander zu tun.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. SGI Tuning 393 Nm aus K03 Maschine???