ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Serienfahrwerk oder DDC ?

Serienfahrwerk oder DDC ?

BMW X3 F25
Themenstarteram 16. Februar 2013 um 12:58

hallo,

ich schwanke zwischen 2,0 d und 3,0 D ,habe aber zusätzlich die frage ob mit oder ohne DDC.

ich würde mich freuen wenn ihr eure erfahrungen und Meinungen kundtut.

danke!

Beste Antwort im Thema

Ich würde da gar nicht überlegen und es wieder nehmen... das Fahrwerk beim X3 ist wirklich gut.. da kann man wenigstens nichts meckern...

Du hast zwar im Gegensatz zu den grösseren Modellen nur 2 Dämpferstufen.. Comfort und Sport.

Ich fahre zu 99% im Comfort Modus, da ist er sehr bequem und schön weich gefedert.. man kann wirklich voll über üble Pisten hinwegfahren... Sport ist dann schön knackig und satt! Das brauch ich nur beim schnellerem Autobahntempo.

Comfort ist eben relativ weich, sprich wenn die 4 Personen an Bord hast, dann merkst du schon, dass es eben schnell schauckelt bei Bodenwellen.. dann sollte man auch auf Sport schalten. Dann überhaupt kein Problem..

Du hast eben beides auf Knopfdruck.. ein knackiges M-Fahrwerk, sollte es mal zügiger gehen oder schnelle Autobahnetappen und eben auch ein weiches Komfortfahrwerk, wenn du es ruhiger angehst..

Der Vorteil ist auch, du kannst auswählen, was auf Sport gehen soll.. z.B. NUR Fahrwerk und Automatik und alles bleibt Comfort, oder nur Automatik/Lenkung aber ohne Fahrwerk... sobald du einschaltest, kannst du mit iDrive im Display wählen... nein, das ist genial.

Und bei diesem mickrigen Aufpreis in Anbetracht des Fz-Preises muss man da gar nicht lange überlegen!

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Naja, das ist halt höchst individuell. Ich fahre 30d und Serienfahrwerk. Als ich vom E83 auf diesen Wagen umgestiegen bin, ist er mir sehr sehr komfortabel vorgekommen. Heute, fast 2 Jahre später, denke ich mir, ich würde vielleicht doch DDC nehmen. Auf schlechten Straßen ist das Serienfahrwerk schon noch knackig. Was ja einerseits gut ist und sich super fahren lässt - und es ist ja auch keinesfalls unkomfortabel - aber es poltert schon ein wenig über die derzeit überall klaffenden Frostlöcher und Unebenheiten hinweg. Wobei man vermutlich aber halt auch einfach nicht erwarten darf, dass ein dynamischer SUV/SAV einer Oberklassenlimousine fahrwerkstechnisch entsprechen kann.

Lg

Pete

Also ich finde auch, dass mein Serienfahrwerk den Ansprüchen eines SUV/SAV voll entspricht. Ich bin was das Fahrwerk und Bereifung entsprich, komplett der Serie gefolgt und zufrieden. Alle die mehr Komfort oder mehr Härte oder Tiefergelegt erwarten, haben nach meiner Meinung das falsche Fahrzeug gewählt. Der EcoPro Schalter gibt ein wenig Möglichkeit das Fahrzeug sportlich einzustellen (Getriebe, Lenkung) aber auch hier, wer Sportlich möchte, sollte ein anderes Fahrzeug wählen.

LG Xthree

Oder eben ddc

Ich bin vom DDC sehr begeistert.

Alleine fahre ich meist "sport" oder "sport+" (bei Schneefahrbahn :D), mit der Familie immer "normal".

Ein verstellbares Fahrwerk habe ich mir bei meinen vorherigen BMW´s immer gewunschen, denn die Fahrwerke waren für mich alleine okay, mit der Familie aber zu hart.

Gruß

Alex

Zitat:

Original geschrieben von Xthree

Also ich finde auch, dass mein Serienfahrwerk den Ansprüchen eines SUV/SAV voll entspricht. Ich bin was das Fahrwerk und Bereifung entsprich, komplett der Serie gefolgt und zufrieden. Alle die mehr Komfort oder mehr Härte oder Tiefergelegt erwarten, haben nach meiner Meinung das falsche Fahrzeug gewählt.

UND meiner Meinung nach schafft der X3 mit dem DDC genau den richtigten Weg von komfortabel bis eben sportlich.

Ich finde daran nichts negatives, wenn man für sich die Auswahlmöglichkeit hat.

Ich für meinen Teil bin von DDC begeistert und würde es wieder nehmen...

Bin erstaunt, dass ein wichtiger Faktor bei den bisherigen Posts noch gar nicht zur Sprache kam, nämlich:

Runflats oder Normalreifen?

Deren Einfluss auf die Federung ist beachtlich! :o

Wer kann schon zwei gleichmotorisierte und identisch konfigurierte (z.B. M-Paket), aber unterschiedlich bereifte X3 (1 x mit und 1 x ohne RFT) nacheinander ausgiebig probefahren? :confused: Aber nur so kann man echt vergleichen!

Mir wurden im letzten Sommer am Cabrio hinten irrtümlich Non-RFT aufgezogen. Mensch', war das ein anderes Feeling: viel zu "schwammig". Als nach 3 Wochen dann endlich wieder RFTs montiert waren, kehrte das gewohnte "satte" Fahrgefühl unverzüglich wieder zurück.

Würde wetten, auch auf einem X3 werden Unterschiede bemerk- und fühlbar werden ...

Gruss peppino1

M-Sportfahrwerk:

 

Winterbereifung =    17" mit Non-RFT Dunlop Winter 3D = ein Traum!

Sommerbereifung =  19" mit RFT Pirelli Zero P = Geht noch!

 

Wenn die Sommerbereifung mal abgefahren ist...dann werde ich auf Non-RFT wechseln. :)

Serienfahrwerk ohne DDC

Winter: 17" RFT -> Ein Traum

Sommer 18" RFT -> Geht gut, aber schlechter

Ich fahre den 30d mit Serienfahrwerk und 20 Zoll RFT. Für mich als Bandscheinbengeschädigter ist der Komfort völlig ok. Vermisse nichts, habe allerdings das verstellbare Fahrwerk auch nie kennenngelernt.

Beim X4 werde ich das aber dann mal testen.

Und nun müssen Sie entscheiden :-)

racerz336

Hallo Leute,

ich habe mir den 30d mit Sportpaket und DDC bestellt. Geplante Abholung in München ist der 21.05.

Die 18 Zöller habe ich gelassen, fliegen am nächsten Tag eh runter(taugen nur für die Winterbereifung).

Drauf kommen dann die 20 Zöller von Breyton 245 ger vorn und 275 hinten. Deswegen auch mit DDC, nicht das meine Lady sagt: der ist ja härter als der 320d mit Sportfahrwerk(fahre ich zur Zeit noch).

Gruß Joe

Hallo,

der Händler meinte die 760,- kann man sich sparen. Zwischen Serie und Stellung Normal gäbe es keinen Unterschied.

Meine Idee--- es müßten 2 gleiche Fahrzeuge gefahren werden eins mit DDC und eines mit Serie, mit gleichen Motor, gleichen Rädern mit gleichen Reifen, gleicher Luftdruck, Sitze, Lenkung bis hin zur gleichen Straße. Dann hätte Mann/Frau etwa einen Vergleich.Da dies ja fast unmöglich ist, muß man dem Händler vertrauen, wo ich pers. eine gewisse Skepsis walten lasse.

Wollte trotzdem auf DDC ändern (M Paket mit Serie, 3,0d), aber laut Händler ginge dies nach einer Woche nicht mehr-seltsam.Eigentlich will er ja verkaufen. Hatte den Eindruck er hatte keinen Bock und meinte Serie ist schon Klasse.

Gruß Opa

Hallo Opa9900,

mit dem DDC hast du recht, man müßte alle Eigenschaften 1zu1 unmittelbar vergleichen um halbwegs objektiv zu urteilen. Ich habe es, ein nice-to-have-Gadget, aber HUD, Speed-Limit-Info, 30d wäre mir wenn ich wählen könnte und es auf die 760 € ankommt heute wichtiger.

Dein :) hat wohl wirklich keine Lust, gerade in den ersten Monaten habe ich noch einige Optionen abgeändert, entscheidend ist nur welchen Status der Wagen im System von BMW hat, wurde hier oft besprochen, ich glaube er darf die Kennung 115 noch nicht haben. Ich meine du kannst den Status deines X3 sogar selber übers BMW abfragen, entweder einer hier weiss noch wie es geht und schreibt es nochmal hier im Thread oder du nimmst die Suchfunktion, wurde hier Mitte 2011 mehrfach behandelt - damit zum Händler gehen und dann soll er dir mal erklären warum es angeblich nicht zu ändern geht.

Gruß aus EN

Zitat:

Original geschrieben von opa9900

Hallo,

der Händler meinte die 760,- kann man sich sparen. Zwischen Serie und Stellung Normal gäbe es keinen Unterschied.

Meine Idee--- es müßten 2 gleiche Fahrzeuge gefahren werden eins mit DDC und eines mit Serie, mit gleichen Motor, gleichen Rädern mit gleichen Reifen, gleicher Luftdruck, Sitze, Lenkung bis hin zur gleichen Straße. Dann hätte Mann/Frau etwa einen Vergleich.Da dies ja fast unmöglich ist, muß man dem Händler vertrauen, wo ich pers. eine gewisse Skepsis walten lasse.

 

Gruß Opa

Dem Händler möchte ich entschieden widersprechen.

Ich hatte zur Probefahrt einen X3 20d mit 18", Sportsitzen, Sportlenkung und DDC. Der war sehr komfortabel in der weichen Einstellung und deutlich härter und direkter in der Sport-Einstellung. Gekauft habe ich dasselbe Fahrzeug ohne DDC. Das Fahrverhalten ist spürbar härter. Ich würde es als "Mitte zwischen Weich und Hart des DDC" beschreiben.

 

Die Geschmäcker sind aber verschieden der eine findet 20" mit Sportfahrwerk und Spurplatten als komfortabel, der andere vermisst bei !7" mit DDC noch Komfort weil er RFT Reifen verbaut hat.

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

Zitat:

Original geschrieben von opa9900

Hallo,

der Händler meinte die 760,- kann man sich sparen. Zwischen Serie und Stellung Normal gäbe es keinen Unterschied.

Meine Idee--- es müßten 2 gleiche Fahrzeuge gefahren werden eins mit DDC und eines mit Serie, mit gleichen Motor, gleichen Rädern mit gleichen Reifen, gleicher Luftdruck, Sitze, Lenkung bis hin zur gleichen Straße. Dann hätte Mann/Frau etwa einen Vergleich.Da dies ja fast unmöglich ist, muß man dem Händler vertrauen, wo ich pers. eine gewisse Skepsis walten lasse.

 

Gruß Opa

Dem Händler möchte ich entschieden widersprechen.

Ich hatte zur Probefahrt einen X3 20d mit 18", Sportsitzen, Sportlenkung und DDC. Der war sehr komfortabel in der weichen Einstellung und deutlich härter und direkter in der Sport-Einstellung. Gekauft habe ich dasselbe Fahrzeug ohne DDC. Das Fahrverhalten ist spürbar härter. Ich würde es als "Mitte zwischen Weich und Hart des DDC" beschreiben.

 

Die Geschmäcker sind aber verschieden der eine findet 20" mit Sportfahrwerk und Spurplatten als komfortabel, der andere vermisst bei !7" mit DDC noch Komfort weil er RFT Reifen verbaut hat.

Richtig , wie schon oft geschrieben, das serienfahrwerk ist haerter, sagt auch BMW.

 

Für mich eigentlich mit die wichtigste SA

Das Serienfahrwerk muss härter sein wie Normal mit DDC. Denn das ist sehr weich, vollbeladen könnte man damit keine AB mehr fahren, es würde massiv schaukeln.. so was könnte man nie anbieten.

Wie gesagt, Normal ist super ausserorts oder Ortschaften. Es wird alles glatt gebügelt und wirklich keine Stüse in den Allerwertesten! Sport ist dann sehr hart, da spürt man jede Bodenwelle.. aber perfekt, wenn 4 Personen besetzt und auf der AB.. dann super straff, aber trotzdem nicht unbequem oder steinhart!

Nein, sorry, die Investition ist lächerlich auf den Gesamtpreis, das sollte man einfach nehmen.. in meinen Augen absolute Pflicht! Möchte dieses Extra nie mehr missen! Wie gesagt, wenn man Komfort will, umschalten und wenn es mal etwas zügiger gehen soll, wieder Knopfdruck!

Und ja.. man kann alle Extras noch wechseln bis ca. 1 Woche vor Produktion.. Status habe ich nicht mehr im Kopf... aber relativ lang kann man noch ergänzen oder wechseln.. nur mit Individual-Komponenten wird es schwierig.. aber das gibt es ja beim X3 nicht!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen