ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Komfort des Standardfahrwerks? (ohne DDC) / Lieferzeit?

Komfort des Standardfahrwerks? (ohne DDC) / Lieferzeit?

BMW X3 F25
Themenstarteram 2. Februar 2016 um 18:48

Hallo zusammen,

wem die Betreffzeile und diese Anfrage aus dem X1 Forum bekannt vorkommt hat Recht: ich hatte die gleiche Frage dort auch schon gestellt - mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass der X1 als Firmenwagen nicht in Frage kommt.

Den X3 hingegen kann ich mit der X20d Basis konfigurieren. Meine Frage zielt auf den Komfort des Standardfahrwerks ab, da ich nicht vorhabe das Kreuzchen beim dynamischen Dämpfer zu machen, sondern andere Prioritäten setze, um das Budget auszureizen.

Der Fokus liegt auf Komfort, d.h. ich wäre froh, falls jemand beschreiben könnte, ob das Fahrzeug mit dem Standardfahrwerk hinreichend komfortabel fährt. Idealerweise hat jemand beides im direkten Vergleich gefahren: Standard und DCC in Stellung Komfort. Dummerweise bekommen ja die Redakteure von Fachzeitschriften und die Videoblog Tester immer die "volle Hütte" hingestellt - und die ist dann eben mit DCC ausgestattet.

Wir würden auch bei den Standard 17-Zöller "Ballonreifen" bleiben, d.h. hart-und-flach ist keine Option. (ich weiß: optisch eher nicht so prickelnd)

Als Bezugspunkt: wir fahren zur Zeit den Vorfacelift F30 3er mit Standardfahrwerk und 205/60 16Zoll und das empfinden wir als völlig in Ordnung.

Eine Probefahrt ist für nächste Woche angesetzt - aber ihr kennt das ja: die Ungeduld..:D

Und als Zusatzfrage: die Firma weist eine sehr lange Lieferzeit für den X3 aus. Auch wenn er in den USA zusammengeschraubt wird und den großen Teich überqueren muss - die angegebene Daumenpeilung von 32 (sic!) Wochen kann ich nicht glauben.

Besten Dank für eure Beiträge,

Gruß, Cesiebzig

Beste Antwort im Thema

Ich würde vielleicht auf vieles verzichten , aber nicht auf das DDC-Fahrwerk.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo Cesiebzig, auf meinem X3 20dA mit "Sportfahrwerk" sind im Sommer Hankook 245/40 R 20 non-runflat montiert. Für meinen Geschmack ist der Komfort noch ok, d.h. komfortabler als die 18 Zöllner mit 245/50 RF von Pirelli.

Gruß KHM

Wenn die Finanzen wichtiger ist als der Komfort, muss man sich im Klaren sein: Im Comfort-Modus des DDC ist der F25 komfortabler als mit dem Standardfahrwerk, besonders mit RFTs!

Gruss peppino1

Lieferzeit aktuell 3 Monate

Hi ich bin den x3 mit Standardfahrwerk und 19 Zoll Probe gefahren .... War mir viel zu stramm, also als komfortabel würde ich das nicht mehr bezeichnen. In meinem X3 habe ich DDC mit 18 Zoll. Was soll ich sagen, ein Traum von Komfort....

Hallo,

ich las irgendwo, dass die "DDC-Komforteinstellung" der normalen Fahrwerksauslegung ohne DDC entspricht, d.h., dass DDC nur in Richtung straffer verändert. Stimmt das nicht?

Danke schon jetzt für eine genauere Auskunft.

Gruß

Peer

Also das stimmt definitiv nicht. Das DDC ist im Komfortmodus weicher und komfortabler als das Serienfahrwerk ....

Also ich bin mit dem Standardfahrwerk zufrieden. Läuft locker über Bodenwellen od. kleinere Schlaglöcher. Mag sein das es auch an den jetzt grösseren Räder als bei meinen Vorgängerautos liegen kann. Habe normale 17" druff

Ich würde vielleicht auf vieles verzichten , aber nicht auf das DDC-Fahrwerk.

Ich fürchte, das ist zu subjektiv, um Dir hier einen Rat zu geben.

Meiner Frau war der Aufpreis für DDC auch zu hoch, zumal sie es im jetzigen X1 auch nicht hat und somit auch nicht vermissen wird.

Bei der Probefahrt hatten wir einen 20d ohne DDC auf 17 Zoll und mir war er ausreichend komfortabel und ich fahre meinen F01 stets auf Comfort.

Unsere Lieferzeit beträgt genau 3 Monate, am 29.02 ist Liefertermin in der Welt.

Die einzige Lösung dies für dich zu beantworten ist die vergleichende Probefahrt mit mehreren Radgrößen. Ich denke du wirst mit den 17 Zöllern ohne Runflat sehr ordentlichen Komfort haben und kannst dann auf das DDC verzichten. Größere Räder + Runflat werden da schon ruppiger. Ich würde es auf jeden Fall "erfahren".

Immer wieder kommt da das Argument "Aufpreis" hoch, der doch gar nix mit dem eigentlichen Fahrkomfort zu tun hat. Gehe gar so weit zu sagen, dass ein enges Budget dann auch mächtigen Einfluss auf das Komfortempfinden und das Urteil darüber hat ...! :D

Das DDC ist sowohl für "Kutschenliebhaber" (= höchster Federungskomfort) zu empfehlen, wie auch für ambitioniertere Fahrer, die ihren F25 auch mal über die AB oder auf kurviger Strecke hetzen wollen ... ;)

Jedenfalls hat hier im Forum noch niemand die Aussage gemacht, das Standardfahrwerk sei komfortabler als der DDC-Comfort-Modus, das Gegenteil aber wohl ...

Gruss peppino1

Zitat:

@Tamino schrieb am 3. Februar 2016 um 14:19:39 Uhr:

Ich würde vielleicht auf vieles verzichten , aber nicht auf das DDC-Fahrwerk.

Also ich würde eher auf das HUD verzichten als auf das DDC! Ich bin dermaßen begeistert von dem Komfort... Man muss ja auch immer berücksichtigen das es sich hier um ein SUV mit höherem Schwerpunkt als bei einem PKW handelt und diese in der Regel nicht so an dem Komfort eines PKW kommen.

Also von mir klare Kaufempfehlung. Mein Verkäufer hat allerdings auch gesagt das das DDC bei nem X3 sehr selten geordert wird, sondern eher bei dem 3er 4er usw...

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 20:13

Zitat:

@Tamino schrieb am 3. Februar 2016 um 14:19:39 Uhr:

Ich würde vielleicht auf vieles verzichten , aber nicht auf das DDC-Fahrwerk.

Hallo zusammen,

zunächst einmal vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich möchte vielleicht nocheinmal kurz erläutern, woher die Frage kommt. Wie im Ausgangsbeitrag erwähnt, werden wir niemals den Drang verspüren, das Auto "sportlich" um die Ecke zu werfen.

Es geht eher darum, den letzten verbliebenen Teil des Budgets für Sonderausstattungen zu verteilen. Es ist klar, dass das DDC Schmankerl schön wäre - und eine aufwändige Dämpferregelung kann bestimmt auf Wunsch tollen Komfort bieten. Falls ihr mehrheitlich gesagt hättet, das Standardfahrwerk sei "inakzeptabel hart" oder "total unharmonisch" oder dergl. - dann hätten wir zähneknirschend den Haken beim DDC setzen MÜSSEN, um unserem Wunsch nach einer entspannten Fahrerei umzusetzen.

Da ich mittlerweile nichts in dieser Richtung von euch gehört habe, tendieren wir eher zur Standheizung, die aufpreismäßig in der gleichen Größenordnung spielt. (als Laternenparker im Winter einen derartig hohen Brocken freizukratzen ist bestimmt nicht lustig)

Andere Dinge "abzuwählen" ist keine Option, da die Firmenwagenkonfiguration als Basis feststeht und viel teure Extras schon enthält ( Automatik, Licht, Innovationspaket )

Am Montag steht eine Probefahrt mit einem - auf ausdrücklichen Wunsch - Standardfahrwerk an. Ich werde meine Eindrücke schildern.

Grüße, Cesiebzig

Das DDC ist jetzt nicht unbedingt nur für "sportliche Fahrer", sondern auch für

den normalen Fahrer. Mit dem DDC werden Querfugen, Kopfsteinpflaster, allgemeine

Fahrbahnunebenheiten ganz anders weg gebügelt. Diese kommen mit dem Standart Fahrwerk immer

durch, mit manch Räder kombination auch etwas mehr. Für mich stand war das DDC das erste Kreuz und ist

auch mit das wichtigste. Bin gespannt was ihr nach eurer Probefahrt sagt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Komfort des Standardfahrwerks? (ohne DDC) / Lieferzeit?