ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Seat Leon Cupra ST

Seat Leon Cupra ST

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 8. Januar 2015 um 10:10

Der neue Seat Leon ist seit heute auf der Seat.de Seite, vorgestellt wird er auf der Vienna Auto Show vom 15.01.-18.01.

Schaut schon sehr geil aus... :cool:

60915964710279660
184277139218222741
405347733872025436
+7
Ähnliche Themen
1221 Antworten

Na toll, nun bekomme ich von Seat die Info dass der Unterschied zwischen 265 und 280 nur in der Programmierung sein soll.

Und nun um noch einen drauf zu legen soll es im Juli den neuen Skoda Octavia RS mit 280PS geben und ALLRAD.

Hm, was macht man da nun?

Zitat:

@s500usw schrieb am 28. April 2015 um 11:33:54 Uhr:

Und nun um noch einen drauf zu legen soll es im Juli den neuen Skoda Octavia RS mit 280PS geben und ALLRAD.

:eek: Woher die Info?

Wenn du nicht tunen willst, sind 265 PS doch nicht wirklich merklich schlechter als 280 PS. Das Geld kann man auch gut in die Ausstattung packen. Nur zum Tunen ist der 280er wohl besser. Mich überrascht es allerdings auch, dass es mehr als nur Unterschiede in der Programmierung gibt.

j.

Themenstarteram 28. April 2015 um 12:23

Zitat:

@s500usw schrieb am 28. April 2015 um 11:33:54 Uhr:

Na toll, nun bekomme ich von Seat die Info dass der Unterschied zwischen 265 und 280 nur in der Programmierung sein soll.

Und nun um noch einen drauf zu legen soll es im Juli den neuen Skoda Octavia RS mit 280PS geben und ALLRAD.

Hm, was macht man da nun?

Punkt 1: sollte klar sein.

Punkt 2: kann ich mir nicht vorstellen

Ich brauche Ende des Jahres wieder einen neuen Firmenwagen, da wäre so ein Octavia natürlich genial. Oder aber mit dem Biturbo Diesel mit 240 PS.

Ich befürchte aber, dass beide eher nicht kommen und ich beim "normalen" schauen muss.

Tunen auf jeden Fall auf ca. 350PS

Die Infos zum Skoda habe ich im Ausland erhalten, im Netz gibt es auch einiges schon darüber.

Beispiel: http://www.speedheads.de/.../...ser_als_der_neue_vw_passat-322092.html

Zitat:

@s500usw schrieb am 28. April 2015 um 12:46:13 Uhr:

Tunen auf jeden Fall auf ca. 350PS

Die Infos zum Skoda habe ich im Ausland erhalten, im Netz gibt es auch einiges schon darüber.

Beispiel: http://www.speedheads.de/.../...ser_als_der_neue_vw_passat-322092.html

In dem Artikel wird der Octavia nicht mal erwähnt. :confused:

Darunter ist ein Artikel über den Octavia RS 230 verlinkt, der im Juni kommen soll. Da ist aber auch keine Rede von Allrad, sondern von der Sperre aus dem GTI PP.

Aber vielleicht hab ichs auch nur überlesen... ;)

schaut mal rum, es gibt Infos von superb und octavia, Infos bekam ich vom superb, daher vorher falsch geschrieben, sorry.

http://autophorie.de/.../

http://autophorie.de/2015/01/13/kein-skoda-superb-rs/

http://www.skoda-portal.de/.../

ok, gestern wohl schon ofiziell aber Superb -> http://www.focus.de/.../...-superb-hoeher-positioniert_id_4642041.html

Ich verstehe nicht was du sagen willst.

In deinen Links liest man :"Ob es “nur” die 230 PS aus dem GTI-Performance oder doch die 280 PS des Seat Leon Cupra werden ist noch völlig unklar."

Skoda hat ja den Octavia RS 230 bereits angekündigt, also 230PS und keine 280PS.

Den 280PS 2.0TSI aus dem Cupra gibt es beim Superb bereits in Serie als Top-Motorisierung. Bis da mal eine Sport-Version kommt, vergehen bestimmt noch 1-2 Jahre.

Und warum sollte Skoda zum Octavia RS Sondermodell mit 230PS , auch noch einen 280PS mit Allrad auf den Markt bringen und niemandem etwas davon erzählen.

Die Kiste würde viel zu sehr am Golf R Variant Thron nagen, da der Innenraum fast identisch ist, auch von der Qualität und auch die Fahrleistungen werden sich nicht viel nehmen. Dafür kostet der Ocavia mit Sicherheit 8-10000€ weniger, bei vergleichbarer Ausstattung.

Das würde VW kaum zulassen.

Zitat:

@t3chn0 schrieb am 28. April 2015 um 15:51:34 Uhr:

Den 280PS 2.0TSI aus dem Cupra gibt es beim Superb bereits in Serie als Top-Motorisierung.

wo? als Kombi zu kaufen oder warten bis ca. September?

vorher habe ich geschrieben, dass es um den superb nicht octavia sich handelt also nix von octavia geschrieben ;-)

Ich interessiere mich auch für den Cupra ST 280 und habe folgendes Angebot:

 

Listenpreis: 39.450€

Nachlass: 10.790€ (27,35%)

 

= 28.660€ + KSB (1.444€) + Überführung (790€) = 30.893€

 

Was sagt ihr zu dem Angebot?

 

Nachlass gibt es auf Tageszulassung, d.h. das Auto wird einen Monat auf eine Firma zugelassen und danach auf mich umgeschrieben, allerdings fahr ich ihn vom ersten Tag an.

Zitat:

@cookimage schrieb am 29. April 2015 um 13:40:22 Uhr:

Ich interessiere mich auch für den Cupra ST 280 und habe folgendes Angebot:

Listenpreis: 39.450€

Nachlass: 10.790€ (27,35%)

= 28.660€ + KSB (1.444€) + Überführung (790€) = 30.893€

Was sagt ihr zu dem Angebot?

Nachlass gibt es auf Tageszulassung, d.h. das Auto wird einen Monat auf eine Firma zugelassen und danach auf mich umgeschrieben, allerdings fahr ich ihn vom ersten Tag an.

Autohaus24.de Listenpreis über 41000€ Endpreis unter 30000€ inkl. Überführung als Neuwagen.

Ich denke mein Angebot ist besser :D

Dein Angebot sind auch "nur" rd. 27% Ersparnis auf den LP, ohne Dir jetzt Deinen Schwanzvergleich-Sieg madig machen zu wollen ;)

Autohaus24 sind übrigens auch so gut wie immer Tageszulassungen.

@cookimage: 27,35% sind ein super Angebot! :)

Aber warum der Kreditschutzbrief (ist doch mit KSB gemeint, oder?)? Mir persönlich hat sich der Nutzen (außer für den Verkäufer, der Provision darauf erhält) davon bislang noch nicht erschlossen, es sei denn, es brechen einem immer mal wieder enorme Einnahmen weg!? (Habe mich aber jetzt auch noch nicht intensiv mit Finanzierungen beschäftigt)

Er meinte KSB muss dabei sein, sonst würde bei der Finanzierung der Zins nicht so niedrig sein. Wenn ich ohne KSB machen würde steigt der Zinsatz und am Ende die monatliche Rate, deswegen habe ich es mit drin gelassen :/

Zitat:

@cookimage schrieb am 29. April 2015 um 14:17:06 Uhr:

Er meinte KSB muss dabei sein, sonst würde bei der Finanzierung der Zins nicht so niedrig sein. Wenn ich ohne KSB machen würde steigt der Zinsatz und am Ende die monatliche Rate, deswegen habe ich es mit drin gelassen :/

Die Erfahrung habe ich auch mal gemacht, aber leider habe ich nur auf diese Aussage vertraut und nicht nachgerechnet. Die Zinsmehrbelastung ohne KSB war deutlich günstiger als KSB + "niedrigere Zinsen".

Also mein Tipp, ganz genau nachrechnen....kann bei jedem etwas anderes rauskommen.

Der Zins erhöht sich meistens um 1-1,5 Prozentpunkte. Demnach ist das KSB Zeugs immer teurer als ein Prozent mehr Zinsen zu zahlen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Seat Leon Cupra ST