ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Schriftzug am Neuwagen entfernen?

Schriftzug am Neuwagen entfernen?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. August 2011 um 15:24

Hallo Leute!

Habe letzten Freitag meinen Variant Rabbit vom Händler abgeholt.

Jetzt wollte ich den Hasen entfernen.

Habe mit dem Händler gesprochen und er meinte es kann sein, wenn dieser entfernt wird, dass der Lack leicht "matt" wird.

Ich habe schon ein bisschen im Forum gesucht und nirgends Probleme gefunden.

Einfach mit dem Fön anwärmen und die Kleberreste mit einem Poliermittel entfernen stimmt das?

Die Farbe meines Autos ist "deep black perleffekt"!

lg danke

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. August 2011 um 16:42

@voller75 ich hab deshalb einen neuen thread eröffnet, weil nur wenig beiträge "aktuell" waren, habe auch einige von 2008 gelsen ..

und wie jeder weiß ändert sich heutzutage alles "montatlich".

vll. ist ja dieser lack den mein variant hat ("deep black perleffekt"), anfälliger ...

besser fragen, als nachher am neuwagen einen "lackschaden" zu haben ...

dem rest danke ich schon mal für die antworten lg

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von NinjaZX6RR

Hallo Leute!

Ich habe schon ein bisschen im Forum gesucht und nirgends Probleme gefunden.

lg danke

Aber trotzdem einen neuen Fred eröffnet?

Ohne Worte

Bei meinem Wagen (grau) habe ich den Golf Schriftzug entfernen lassen, weil er schief war. Die Warnung zu evtl. Problemen hatte ich auch erhalten. Sehe davon aber nichts. Meine Empfehlung ist machen.

Kannst du machen, aber mach es gleich. Wenn das Auto mal 10 Jahre alt ist kann es sein, dass der Lack außenrum schon etwas ausgeblichen ist und man nachher einen "Schatten" sieht, wo früher der Schriftzug war. Die ersten Jahre ist das kein Problem.

vg, Johannes

Themenstarteram 22. August 2011 um 16:42

@voller75 ich hab deshalb einen neuen thread eröffnet, weil nur wenig beiträge "aktuell" waren, habe auch einige von 2008 gelsen ..

und wie jeder weiß ändert sich heutzutage alles "montatlich".

vll. ist ja dieser lack den mein variant hat ("deep black perleffekt"), anfälliger ...

besser fragen, als nachher am neuwagen einen "lackschaden" zu haben ...

dem rest danke ich schon mal für die antworten lg

Es wäre ja nicht weiter schlimm gewesen, wenn du auf den von 2008 geantwortet

hättest-auch dort hätte man dir natürlich geholfen/geantwortet.

Aber in den von dir sogar gefundenen, wird über die Entfernung und Nachbehandlung geschrieben.

Bei der kleinen Klebefläche wäre auch nach Jahren nur ein Schmutzrand und glänzender

Lack zum Vorschein gekommen....

Damals bei meinem 4er hatte ich die 1.6 einfach mit den Fingernägeln abziehen können-ging

also leichter als befürchtet.

Gruß Volker

mit Fön aufwärmen und dann Zahnseide hinterherziehen

Rest wegpolieren

Mal schnell ne kurze Frage:

Kann man bei der Bestellung eines Neufahrzeugs nicht bestimmen, ob man eine Typenbezeichnung hinten auf dem Auto haben möchte? Wenn ja, warum bestellt man dann diese, um sie dann wieder abzumachen?

Es wird ein Sondermodell bestellt und nicht der Aufkleber.

Ich denke hierbei mehr das "TEAM" (Rabbit habe ich noch nicht gesehen)

Schön wäre es natürlich, wenn bei der Bestellung der Haken gesetzt werden könnte "ohne Aufkleber", das würde aber die teure PR-Strategie entgegenwirken / Werbebotschaft verringern.

Zitat:

Original geschrieben von maggiman2001

Kann man bei der Bestellung eines Neufahrzeugs nicht bestimmen, ob man eine Typenbezeichnung hinten auf dem Auto haben möchte? Wenn ja, warum bestellt man dann diese, um sie dann wieder abzumachen?

Vielleicht hat er sichs anders überlegt oder er hat ein Auto gekauft, dass beim Händler schon in der Ausstellung stand?

vg, Johannes

War auch einer der Gründe, warum ich das Auto lieber in der Autostadt abgeholt habe: Keine Händlerwerbung draufgepappt.

Vor Jahren war es bei einigen Firmen so, dass man zwar "ohne Typenbezeichnung" ab Werk ein Auto bestellen konnte, aber für diesen Sonderwunsch wurde ein z.T. deftiger Aufpreis genommen.

Da ist es dann einfacher und günstiger, wenn man die nicht gewünschten Aufkleber/Typenbezeichnungen selbst mit einem Fön vorsichtig ablöst.

Nur aufpassen, dass es nicht zu heiß wird, denn sonst könnte der Lack tatsächlich Schaden nehmen.

Ein guter und freundlicher Händler macht dies auch kostenlos.

Die nachträglich vom Händler angebrachten Schriftzüge (Firmenname bzw. Rabbit oder Firmenlogo) lassen sich ganz einfach ablösen, da diese ja erst i.d.R. bei Auslieferung des Fahrzeugs an der Kunden angebracht werden.

Zitat:

Original geschrieben von maggiman2001

Mal schnell ne kurze Frage:

Kann man bei der Bestellung eines Neufahrzeugs nicht bestimmen, ob man eine Typenbezeichnung hinten auf dem Auto haben möchte? Wenn ja, warum bestellt man dann diese, um sie dann wieder abzumachen?

wir haben das cabrio OHNE jeglichen schriftzug (weder golf noch tsi aufkleber) bestellt und es ist MIT geliefert worden. es kommt also wohl durchaus vor, daß der schriftzug drauf ist, obwohl man ihn eigens abbestellt hat.

15082011496

Zitat:

Original geschrieben von potsblitz

wir haben das cabrio OHNE jeglichen schriftzug (weder golf noch tsi aufkleber) bestellt und es ist MIT geliefert worden. es kommt also wohl durchaus vor, daß der schriftzug drauf ist, obwohl man ihn eigens abbestellt hat.

Hallo potsblitz,

was steht denn auf dem Aufkleber im Serviceheft/Kofferraum?

0NA oder 0NW?

keine ahnung, ich weiß noch nicht einmal, was das eine oder andere heißen soll. ich kann mal nachschauen, wenn du mir sagst, was es heißen soll und wo es stehen soll...;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Schriftzug am Neuwagen entfernen?