ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Schlechte Beschleunigung Ford Focus TDCI

Schlechte Beschleunigung Ford Focus TDCI

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 30. Mai 2015 um 12:32

Ich fahre einen Ford Focus TDCI 101 PS, Baujahr 2008.

Seit kurzem beschleunigt er nicht mehr richtig. Ab ca. 3500 U/min fängt er dann an zu ziehen.

Wenn man auf der Landstr. so dahingleitet ist es so als wäre alles i.O. Aber bei einer Beschleunigung z.B. aus einer Ortschaft kommt das vor allem im 4. oder 5. Gang recht wenig.

Vor kurzem war ich bei meinem Fordhändler und versuchte das Problem zu lösen.

Ich erklärte ihm das Problem. Ich sagte, dass ich den Eindruck hätte, dass der DPF oder die Abgasrückführung defekt sei oder evtl. der Ladedruckregler des Turbo keinen Druck aufbaut. Darauf hin meinte er nur, dann würde der Wagen eine Fehlermeldung ausgeben. Ein auslesen der Fehlerspeichers ergab aber keinen Fehler. Ich soll nun erstmal so lange weiterfahren, bis ein Fehler angezeigt wird. Dann wüßte man, in welche Richtung man den Fehler suchen kann.

Ich bin nun ein wenig ratlos. Kann es sein, dass ein Fehler besteht und der nicht erkannt wird?

Wie kann ich mir weiterhelfen?

Für Tips, was das sein könnte wäre auch ich dankbar.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@LuckyCouverture schrieb am 31. Mai 2015 um 18:17:43 Uhr:

Danke für die Tips.

Kraftstoff kann nicht sein, ich bin im Mai über 2.000 kam gefahren.

Nach undichten Schläuchen habe ich auch schon geschaut, auch Fehlanzeige.

Wie kann man denn den Druckwandler prüfen? Oder kann das nur die Werstatt?

Hi,

kleiner Tipp;)

wenn du hilfreiche Antworten erwartest, wäre es nicht schlecht wenn du

- auch Fragen beantwortest z.B,

Zitat:

101PS Tdci welcher soll das sein?

1.6l TDCI oder 2.0l TDCI oder 1.8l TDCI

Automatik oder Schaltgetriebe

und

- wenn ein Beitrag ne Frage von dir beantwortet (oder sonstige weiterführende Infos liefert), auch mal den "Danke" Button betätigst;)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

glaube fast, du hast ne höhere Kompetenz als dein FFH.;)

defekter Druckwandler führt übrigens nicht unbedingt zu ner Fehlermeldung !!

Wie lange ist denn der Kraftstoffilter drin?

Achte mal auf Ölvermehrung!

Undichte Schläuche etc.

nutze SuFu zu diesen Themenbereichen, schon viel drüber berichtet worden.

am 31. Mai 2015 um 9:51

und geh zu einem fähigen FFH

Zitat:

@naja08 schrieb am 31. Mai 2015 um 09:51:21 Uhr:

und geh zu einem fähigen FFH

schwer zu finden:)

am 31. Mai 2015 um 16:57

Zitat:

@carli80 schrieb am 31. Mai 2015 um 12:27:09 Uhr:

Zitat:

@naja08 schrieb am 31. Mai 2015 um 09:51:21 Uhr:

und geh zu einem fähigen FFH

schwer zu finden:)

Das stimmt wohl leider ...

Themenstarteram 31. Mai 2015 um 18:17

Danke für die Tips.

Kraftstoff kann nicht sein, ich bin im Mai über 2.000 kam gefahren.

Nach undichten Schläuchen habe ich auch schon geschaut, auch Fehlanzeige.

Wie kann man denn den Druckwandler prüfen? Oder kann das nur die Werstatt?

Vielen Dank für das Kompliment.

Werde hier mal weiter recherchieren.

101PS Tdci welcher soll das sein?

1.6l TDCI oder 2.0l TDCI oder 1.8l TDCI

Automatik oder Schaltgetriebe

oder ist 100kw 2.0l TDCI gemeint mit dem 6 Gang Powershift Doppelkupplungsgetriebe!?

wichtig ist bei allen der Unterdruckschlauch zum Turbolader,damit wird der variable Turbolader verstellt.

wenn der Schlauch defekt ist ,oder das Magnetventil nicht richtig arbeitet hat man nicht den vollen Ladedruck,da wird nicht immer sofort ein Fehlercode gespeichert.

Bei den TDCI mit variablem Turbolader muss die Verstellstange im Leerlauf am Turbo heruntergezogen werden (auf ca.50% des gesamten Weges) vom Unterdruck,je nach Motor gut zu sehen,2.0 l aber nur mit Spiegel oder von unten.

wenn Motor aus muss Verstellstange nach ca.30 Sekunden wieder in Normalposition sein.

im Leerlauf darf die Verstellstange nicht zu stark pulsieren.

beim Gaspedalbetätigung sollte sie sich bewegen.

Zitat:

@LuckyCouverture schrieb am 31. Mai 2015 um 18:17:43 Uhr:

Danke für die Tips.

Wie kann man denn den Druckwandler prüfen? Oder kann das nur die Werstatt?

siehe z.B.

Zitat:

Vielen Dank für das Kompliment.

einfach Danke Button nutzen;)

Zitat:

101PS Tdci welcher soll das sein?

vermute mal ein östereichischer :cool:

Wo befindet sich der Unterdeuckschlauch zum Turbo? Hat jemand vielleicht ein Foto?

Noch eine andere Frage: Beim 1.6 TDCi geht von vorne mittig ein dicker Schlauch (der 90 Grad gebogen ist und an einem langen Rohr steckt) in den Motor rein. Weiß jemand welchen Zweck diese Leitung dient?

Zitat:

@LuckyCouverture schrieb am 30. Mai 2015 um 12:32:23 Uhr:

...Aber bei einer Beschleunigung z.B. aus einer Ortschaft kommt das vor allem im 4. oder 5. Gang recht wenig...

Das muss aber kein defekt sein...da kommt wirklich nicht mehr. Die Erfahrung hatte ich bei meinem 1,8er TDCI damals auch gemacht :-)

Zitat:

@LuckyCouverture schrieb am 31. Mai 2015 um 18:17:43 Uhr:

Danke für die Tips.

Kraftstoff kann nicht sein, ich bin im Mai über 2.000 kam gefahren.

Nach undichten Schläuchen habe ich auch schon geschaut, auch Fehlanzeige.

Wie kann man denn den Druckwandler prüfen? Oder kann das nur die Werstatt?

Hi,

kleiner Tipp;)

wenn du hilfreiche Antworten erwartest, wäre es nicht schlecht wenn du

- auch Fragen beantwortest z.B,

Zitat:

101PS Tdci welcher soll das sein?

1.6l TDCI oder 2.0l TDCI oder 1.8l TDCI

Automatik oder Schaltgetriebe

und

- wenn ein Beitrag ne Frage von dir beantwortet (oder sonstige weiterführende Infos liefert), auch mal den "Danke" Button betätigst;)

Themenstarteram 5. Juni 2015 um 18:57

Danke für die Tips und Eure Mühe. Ich bin hier neu und auf Rat eines Freundes hier.

Mein Forcus ist ein 1.6 TDCI und mit Schaltgetriebe.

Ich werde morgen am Samstag mal versuchen mit einigen Eurer Tips mein Focus zu überprüfen.

Wo ich allerdings die Smily finde erschließt sich mir noch nicht.

Wenn ich nicht immer gleich Antworte liegt es daran, dass ich nicht jeden Tag im Internet bin. Sorry

Zitat:

@LuckyCouverture schrieb am 5. Juni 2015 um 18:57:28 Uhr:[

Wo ich allerdings die Smily finde erschließt sich mir noch nicht.

wenn du beim Antworten den erweterten Editor nutzt sind oben rechts die Smylies zum auswählen:);):cool:.

Oder auch wenn du auf zitieren gehst. Dort nach Möglichkeit den nicht benötigten Text rauslöschen, liest sich sinfacher

Ich hatte mit meinem 1,6 TDCI 109 PS vor knapp 3 Jahren mit Laufleistung 102000 km das Problem, daß er bei einer Heimreise nach längerer Fahrt auf der Autobahn nicht mehr über 130 km/h hinauskam. Fahrt in die Werkstatt mit Angabe: Zeitweiser Leistungsverlust. Probefahrt mit dem FFH auf Bundesstraße bis 100 km/h: Nichts erkennbar. Offenbar auch nichts im Fehlerspeicher. Beim FFH darauf beharrt, daß etwas fehlerhaft sein müsse. Später dann Anruf des FFH: Fehler entdeckt, Unterdruckleitung geprüft, Ladedruckregelventil geprüft und erneuert.

Unterdrucksteuerung 114,10 € plus MWSt, Arbeit insges. 97,86 € plus MWSt.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 16:47

Ich habe nunmehr endlich den Fehler gefunden. Es war wie von vielen hier vermutet ein Schlauch undicht und zwar so undicht das der Schlauch sich bereits vom anderen Ende getrennt hatte. Nachdem ich das festgestellt hatte fuhr ich wieder zu meinem FHH. Der meinte nur lapidar, da kann natürlich Luft entweichen.

Meine Frage wofür dieser Schlauch genau sei konnte er mir nicht expliziet erklären.

Es ist ein kleiner U-Schlauch in der Nähe des Bremskraftverstärkers. Er endet in einem Ventil mit 3 Anschlüssen. 1 Schlauch führt rein, der kommt irgenwo aus der Spritzwand. 1 (der defekte) führt raus und endet irgenwo unten im Fahrzeug. Der 3. Anschluss ist ein Stromkabel und endet an einem am Motor angeflanschten Zusatzbauteil direkt hinter dem Turbo.

Ich möchte mich hiermit bei allen Bedanken, die mir bei der Fehlersuche mit Ratschlägen helfen konnten.

Na ja, jedenfalls fährt er nun wieder wie eh und je.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Schlechte Beschleunigung Ford Focus TDCI