ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Schlauch vom „Turbolader“ gerissen

Schlauch vom „Turbolader“ gerissen

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 17. Juli 2013 um 19:26

Hallo,

 

gestern ist mir beim Anfahren ein unbekanntes Geräusch aufgefallen.

Ich hatte das Sonnendach auf und habe ein grässliches Pfeifen gehört.

 

Bin dann zum FFH gefahren.

Meine Vermutung dass ein Schlauch undicht oder lose war, hat der Meister bestätigt.

 

Ärgerlich finde ich, dass es das Ersatzteil direkt nur mit zwei Schläuchen und einem Stück Metallrohr zu kaufen gibt.

Kosten 144,29 Euro:mad:

Die Teile-Nr. lautet 01596810

 

Wenn es nur den Schlauch wie bei anderen Herstellen einzeln gäbe, wäre es deutlich billiger gewesen.

 

Ich habe mal ein paar Bilder gemacht.

 

Den gerissenen Schlauch habe ich selbst getauscht. (das Rohr und den unteren Schlauch habe ich ersteinmal nicht gewechselt ;)

Werkzeug:

kleine Knarre mit 7er Nuss. Maul oder Ringschlüssel wäre auch gegangen.

 

Vielleicht hielt es ja jemanden.

Wenn man nicht gerade zwei linke Hände oder fünf Daumen hat, kann das jeder.

 

Ach ja, der Schlauch passt beim 2.2 TDCI VFL.

Tb-248
Tb-249
Tb-250
+3
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. Juli 2013 um 19:26

Hallo,

 

gestern ist mir beim Anfahren ein unbekanntes Geräusch aufgefallen.

Ich hatte das Sonnendach auf und habe ein grässliches Pfeifen gehört.

 

Bin dann zum FFH gefahren.

Meine Vermutung dass ein Schlauch undicht oder lose war, hat der Meister bestätigt.

 

Ärgerlich finde ich, dass es das Ersatzteil direkt nur mit zwei Schläuchen und einem Stück Metallrohr zu kaufen gibt.

Kosten 144,29 Euro:mad:

Die Teile-Nr. lautet 01596810

 

Wenn es nur den Schlauch wie bei anderen Herstellen einzeln gäbe, wäre es deutlich billiger gewesen.

 

Ich habe mal ein paar Bilder gemacht.

 

Den gerissenen Schlauch habe ich selbst getauscht. (das Rohr und den unteren Schlauch habe ich ersteinmal nicht gewechselt ;)

Werkzeug:

kleine Knarre mit 7er Nuss. Maul oder Ringschlüssel wäre auch gegangen.

 

Vielleicht hielt es ja jemanden.

Wenn man nicht gerade zwei linke Hände oder fünf Daumen hat, kann das jeder.

 

Ach ja, der Schlauch passt beim 2.2 TDCI VFL.

+3
41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von marius79ma

... Ich musste noch zum Freundlichen zum Löschen der"Motorstörung"-Meldung . ....

Gruß

marius

Die Meldung hatte ich nicht.

Habe den Schlauch selbst ausgetauscht und mußte nichts löschen.

Da scheint es noch Unterschiede zu geben???

Zitat:

Original geschrieben von herje70

Hat meiner auch, sobald ich irgendwo anhalte, richt es nach Abgas. Was hast du herausgefunden?

Das passt perfekt zu meinem Symptom hier in einem anderen Thread beschrieben (letzter Eintrag von mir): Abgasgeruch im Fahrzeug (Würg).

Zitat:

 

Die Meldung hatte ich nicht.

Habe den Schlauch selbst ausgetauscht und mußte nichts löschen.

Da scheint es noch Unterschiede zu geben???

Zitat:

 

Hallo,

Anfangs hatte ich nur die gelbe Motor-Kontrollleuchte.Das ging etwa 4-5 Tage.Final hatte ich dann im Convers+ die Meldung "Motorstörung" und Glück, dass ich die letzten 2 Kilometer zuckelnd nach Hause geschafft habe.

Ich hatte erst gar nicht gewartet und sofort ausgetauscht.

Die Lampe ist ja nicht ohne Grund da.

Moin moin

Mich hats gestern morgen auch erwischt motor kontroll leuchte ist angegangen und leistungs verlust. Erster verdacht schlauch kaputt. Abends beim nachbar gewesen er den fehlerspeicher mit seinem handy ausgelesen und die vermutung stimmte...?..... wie ist eure Erfahrung wie ist eure erfahrungmit dem schlauch aus dem link? Habe auch einen mondi bj2010 und 114tkm drauf....

Habe den wagen erst seit november rufe gleich mal den Händler an wo ich ihn gekauft hhabeevt übernimmt er die kosten?!

Habe den grad in der bucht gefunden was haltet ihr davon ?? Teilenr stimmt schon mal.

http://www.ebay.de/.../151241746734?...

am 10. Oktober 2014 um 22:11

Der Schlauch ist mir letztes jahr auf den Fahrt an den Gardasee auch geplatzt. Gerade als ich den Brenner hochgefahren bin !

Samstag Mittags um 17 Uhr.

Ohne ADAC Plus Mitgliedschaft waren die ersten 100,- Euro weg für den ÖAMTC Mann. Um die Zeit liesen sich natürlich auch keine Ersatzteile mehr auftreiben. Also den Brenner wieder hoch (Vmax 70 km/h) und mit 1500-200 U/min weiter an das Urlaubsziel. In Italien dann noch eine Woche auf das Ersatzeil gewartet und nochmal 200,- Euro hinterher geschossen.

Soooo...

Nun hatte es mich auch erwischt, bei gut 149000KM / 5 Jahre ist der Schlauch ( wurde zwar von mir geflickt, jedoch nix auf Dauer ) gerissen.

Hatte mir auch bei ebay nur den Schlauch bestellt: http://www.ebay.de/.../151241746734

..allerdings ist eine Woche rum und der Schlauch ist immer noch nicht angekommen, also hab ich mir gesagt es muss was gemacht werden und hab mir das Original Kit für 148€ gekauft und selbst eingebaut.

Vielleicht war es nicht verkehrt das Kit gleich komplett zu tauschen, da die Schellen beim lösen sich schon selbst zerlegt haben.

 

P.S.: Wenn der Schlauch bei mir ankommt und jemand Ihn für sein 2.2er brauch, einfach eine PN an mich!

am 23. Februar 2018 um 15:03

Hallo, wo genau hast du denn Turboschlauch gekauft? Ich finde nämlich nichts mit der von dir angegebenen Nummer.

Themenstarteram 23. Februar 2018 um 19:44

Habe mal nachgesehen.

Allerdings habe ich das neue Rohr eingebaut und das alte noch hier liegen.

Sieht aber gar nicht so schlecht aus :)

Ein Schlauch fehlt natürlich.

Siehe Bilder.

Wenn jemand Interesse hat :D

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+7

Genauso war es bei mir auch. Vor allem wenn das Wetter von den Wintermonaten auf die Frühjahreszeit umschlägt. Bei mir hatte sich das Phänomen beim starken Abbremsen an der Kreuzung in Fahrtrichtung nach rechts mit anschließender Beschleunigung sehr oft bemerkbar gemacht.

Die Restlichen angaben von newtoolsmith stimme ich nur zu.

Hatte am Anfang gedacht das es ein Maßeproblem im Motorbereich ist bzw. die Kabel im Einspritzbereich. Aber eine Sicht Richtung Ladeluftkühler und Turbo haben es ans licht gebracht.

Zitat:

@newtoolsmith schrieb am 11. Oktober 2013 um 10:23:42 Uhr:

Ich bin inzwischen auch MK4 Fahrer und hatte ebenfalls einen defekten Schlauch am 2.2 TDCi.

Allerdings ist der Schlauch bei mir nicht eingerissen sondern es haben sich die verschiedenen Gummi- und Gewebeschichten voneinander gelöst.

Das kann dazu führen, dass sich die innere Gummischicht aufbläht und dem Motor die Luft abschnürt.

So auch bei mir.

Aus vollem Galopp auf einmal nur noch Leerlauf und keinerlei Gasannahme. Erst tippte ich auf Notlaufprogramm, Sensorproblem, Fahrpedalpoti oder sowas.

Nach einer Minute Schleichfahrt schwillt die Blase jedoch wieder ab und die Gasannahme normalisiert sich - bis man wieder vollgas gibt.

Man fährt problemlos bei niedrigen Drehzahlen und geringer Last, setzt man aber zum Überholen an, so wird man selbst der überholte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Schlauch vom „Turbolader“ gerissen