ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Schlauch rechts am 1.6 TDCI

Schlauch rechts am 1.6 TDCI

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 5. April 2013 um 21:42

Hallo,

habe heute einen leichten Ölfilm vorne im Motorraum meines C-Max festgestellt. Ist ein 1.6TDCI 109 PS EZ 03/2009 79.000km gelaufen. Habe zum Suchen die Motorabdeckung abgenommen und dann festgestellt, dass das Öl wohl von dem Schlauchstück was rechts am Turbo sitzt kommt. Ist so ein T-förmiger Schlauch / Anschluss (siehe Foto). Hab dann gesehen, dass der Schlauch direkt an der Schraubschelle am Turbo eingerissen ist. Da ist dann etwas Öl drann; nicht viel nur so ein leichter Film. Hab auch keine Ahnung wie lange das schon ist. Ölstand ist jedenfalls genug auf dem Motor...steht genau auf max. Wagen fährt ganz normal. Kann mir jemand sagen, was das für ein Schlauch ist und was der ca. kostet?

Kp1020342
Beste Antwort im Thema

Direkt am Turbo des 1,6ers hat FORD eine (Soll-??) Bruchstelle

regelmäßig nach der benannten Laufleistung hineinkonstruiert.

Die verwendete Schlauchschelle ist so scharfkantig, daß zwangsläufig der Anschluß am Turbo auf Dauer durchgeschnitten wird.

Zudem ist der verwendete Gummi nicht sehr widerstandsfähig, damit er überleben könnte.

Mir ist dieses Stück Gummi 2x nach jeweils ca. 60-80Tkm zerschnitten ins Jenseits abgewandert.

Ersetzen muß man den Anschluß auf jeden Fall damit der Turbo keine Nebenluft zieht und der Öldampf nicht ausserhalb der Schläuche abraucht.

Das könnte u.U. sogar für den Turbo-Tod beitragen, da m.E. nach mehr Suerstoff mehr Hitze erzeugt. Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zum Anschlußstück.

Dieses gibt es eben NICHT einzeln beim FFH,

sondern NUR als Komplettstück, wie mittlerweile so Vieles bei unseren tollen KFZ-Herstellern.

Mach dich auf einen Preis jenseits der 130,- gefasst, da hier u. a. ein nicht benötigter neuer Luftmassenmesser mitverkauft wird, der fest daran hängt.

Ich hatte mir eine eigene Lösung gebastelt,

die aus einem Teilstück faserverstärktem Silikonschlauch besteht und nur das eingeschnittene Stück ersetzt.

Durchmesser 45mm (z.B. Turboloch.com)

In Verbindung mit einer vernünftigen Schlauchschelle, die weniger schmal ist und nicht so scharfkantig, hielt das Ganze erheblich besser als das Serienteil. Und erheblich preiswerter (ca. 20,-)

Erfordert aber ein wenig Bastelarbeit !! Sieht dann so aus wie im Anhang gezeigt.

Viel Glück weiterhin mit dem 1,6er TDCI

Fahre mittlerweile den 2,0er TDCI

Gute Grüße,

FREIS

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Mach den Schlauch neu, der kostet nur ein paar Euro.

Der Ölfilm ist da im Schlauch normal da genau davor die Motorentlüftung angeschlossen ist.

Ist also nix schlimmes und macht die Werkstatt dir auch sofort da es kaum 5 min dauert.

Direkt am Turbo des 1,6ers hat FORD eine (Soll-??) Bruchstelle

regelmäßig nach der benannten Laufleistung hineinkonstruiert.

Die verwendete Schlauchschelle ist so scharfkantig, daß zwangsläufig der Anschluß am Turbo auf Dauer durchgeschnitten wird.

Zudem ist der verwendete Gummi nicht sehr widerstandsfähig, damit er überleben könnte.

Mir ist dieses Stück Gummi 2x nach jeweils ca. 60-80Tkm zerschnitten ins Jenseits abgewandert.

Ersetzen muß man den Anschluß auf jeden Fall damit der Turbo keine Nebenluft zieht und der Öldampf nicht ausserhalb der Schläuche abraucht.

Das könnte u.U. sogar für den Turbo-Tod beitragen, da m.E. nach mehr Suerstoff mehr Hitze erzeugt. Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zum Anschlußstück.

Dieses gibt es eben NICHT einzeln beim FFH,

sondern NUR als Komplettstück, wie mittlerweile so Vieles bei unseren tollen KFZ-Herstellern.

Mach dich auf einen Preis jenseits der 130,- gefasst, da hier u. a. ein nicht benötigter neuer Luftmassenmesser mitverkauft wird, der fest daran hängt.

Ich hatte mir eine eigene Lösung gebastelt,

die aus einem Teilstück faserverstärktem Silikonschlauch besteht und nur das eingeschnittene Stück ersetzt.

Durchmesser 45mm (z.B. Turboloch.com)

In Verbindung mit einer vernünftigen Schlauchschelle, die weniger schmal ist und nicht so scharfkantig, hielt das Ganze erheblich besser als das Serienteil. Und erheblich preiswerter (ca. 20,-)

Erfordert aber ein wenig Bastelarbeit !! Sieht dann so aus wie im Anhang gezeigt.

Viel Glück weiterhin mit dem 1,6er TDCI

Fahre mittlerweile den 2,0er TDCI

Gute Grüße,

FREIS

Turboanschluss-silikon
Themenstarteram 9. April 2013 um 22:27

So, Reparatur durchgeführt und neuen Schlauch montiert. Und wie schon von freis geschrieben gibt es das nur als Komplettsatz... Macht dann 126 EUR für das Ersatzteil + Einbau + MWST = 162 EURO bitte...

Teures Stück Gummi...danke Ford.

Und das Problem kommt leider wieder...

Da jetzt das Originalteil durch das gleiche schwache Glied ersetzt wurde, schneidet sich die Schlauchschelle erneut nach ca. 60tkm +/- 15tkm durch den FORD-Gummi.

ICH wollte das vermeiden, da ich jährlich diese Strecke zurücklege

und habe durch faserverstärkten Silikonschlauch ersetzt (<€10,-).

Gute Grüße,

freis

ich habe das Problem auch schon zum zweiten Mal, erstes mal gleich nach dem Kauf vor 3,5 Jahren mit 40000km, und das zweite mal gestern 110000km drauf. Also gestern Ölwechsel durchgeführt und das kapute Schlauch entdeckt. Das erste mal dachte ich na ja Produktionsfehler oder der Mechaniker(oder Azubi) hat da was zu fest gezogen oder so. Aber jetzt ,70000km später noch mal??? Da muss ich dem Freis anschlieesen: es ist so gewollt vom ford.Werde wohl wie Freis das hier beschreibt selbst flicken, das alte Teil habe ich noch im Keller!

So jetzt habe ich den Schlauch repariert, nach Freis seiner Anleitung hier, noch mal vielen Dank an dieser Stelle. War überhaupt nicht schwer, ca. 0,5 Stunde. Also wer Ölwechsel selbst an diesem Auto macht, der schafft das hier auch ganz locker. Jetzt bin ich gespannt ob das länger hält als Originalteil. Hier noch mal ein paar Bilder dazu. Und noch eine Überlegung. Mann schreibt hier so viel von defekten Turboladern, also wenn ich an den (defekten) Schlauch denke, wieviele sind damit unterwegs, und die ungefilterte Luft kommt zum Turbo:confused:. Nicht gut. Durch die Abdeckung kriegt man davon ja nichts mit.

Links Altteile, rechts neu
Eingebaut

Sehe gerade anhand der Bilder, den Verstärkungsring (innen) aus dem eingeschnittenen Altteil.

Den solltest du auch noch wieder verwenden von innen für den neuen Silikonschlauch als Gegendruckstück zur neuen Schraub-Schlauchschelle.

Hast du aber hoffentlich so getan.

Weiter gutes Gelingen, freut mich, wenn es Nachahmer gibt von meiner preiswerteren Lösung.

"Reparatur statt Ersatz" des FORD-Ansaugschlauches 1,6TDCI

Gute Grüße,

FREIS

Den Ring habe ich reingemacht, das sollte nur fürs Foto sein: alte Teile, neue Teile.

Zitat:

Original geschrieben von freis

Direkt am Turbo des 1,6ers hat FORD eine (Soll-??) Bruchstelle

regelmäßig nach der benannten Laufleistung hineinkonstruiert.

Die verwendete Schlauchschelle ist so scharfkantig, daß zwangsläufig der Anschluß am Turbo auf Dauer durchgeschnitten wird.

Zudem ist der verwendete Gummi nicht sehr widerstandsfähig, damit er überleben könnte.

Mir ist dieses Stück Gummi 2x nach jeweils ca. 60-80Tkm zerschnitten ins Jenseits abgewandert.

Ersetzen muß man den Anschluß auf jeden Fall damit der Turbo keine Nebenluft zieht und der Öldampf nicht ausserhalb der Schläuche abraucht.

Das könnte u.U. sogar für den Turbo-Tod beitragen, da m.E. nach mehr Suerstoff mehr Hitze erzeugt. Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zum Anschlußstück.

Dieses gibt es eben NICHT einzeln beim FFH,

sondern NUR als Komplettstück, wie mittlerweile so Vieles bei unseren tollen KFZ-Herstellern.

Mach dich auf einen Preis jenseits der 130,- gefasst, da hier u. a. ein nicht benötigter neuer Luftmassenmesser mitverkauft wird, der fest daran hängt.

Ich hatte mir eine eigene Lösung gebastelt,

die aus einem Teilstück faserverstärktem Silikonschlauch besteht und nur das eingeschnittene Stück ersetzt.

Durchmesser 45mm (z.B. Turboloch.com)

In Verbindung mit einer vernünftigen Schlauchschelle, die weniger schmal ist und nicht so scharfkantig, hielt das Ganze erheblich besser als das Serienteil. Und erheblich preiswerter (ca. 20,-)

Erfordert aber ein wenig Bastelarbeit !! Sieht dann so aus wie im Anhang gezeigt.

Viel Glück weiterhin mit dem 1,6er TDCI

Fahre mittlerweile den 2,0er TDCI

Gute Grüße,

FREIS

Also einfach ein 45er Silikonschlauch?? Nix mit Reduzierung oder so?

Ich hab nämlich jetzt das gleiche Problem, allerdings hat der schlauch 95tkm gehalten.

Ja aber ein bischen rumfummeln musst du schon dran, siehe die Fotos oben, und eine besere, dickere Schele ist auch zu empfehlen.

genau !!

Man erkennt unter 100tkm geplante Obsolezenz

Obsoleszenz – Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/Obsoleszenz?

Der Begriff Obsoleszenz (von lat. obsolescere‚ sich abnutzen, alt werden, aus der Mode kommen,

an Ansehen, an Wert verlieren) bezeichnet, dass Produkte ...

oder auch

"dem bewussten Manipulieren von Waren, besonders bei Elektronik, um eine geringe Lebensdauer herbeizuführen"

Gute Grüße,

freis

am 2. Juli 2014 um 13:56

Zitat:

Original geschrieben von freis

Direkt am Turbo des 1,6ers hat FORD eine (Soll-??) Bruchstelle

regelmäßig nach der benannten Laufleistung hineinkonstruiert.

Die verwendete Schlauchschelle ist so scharfkantig, daß zwangsläufig der Anschluß am Turbo auf Dauer durchgeschnitten wird.

Zudem ist der verwendete Gummi nicht sehr widerstandsfähig, damit er überleben könnte.

Mir ist dieses Stück Gummi 2x nach jeweils ca. 60-80Tkm zerschnitten ins Jenseits abgewandert.

Ersetzen muß man den Anschluß auf jeden Fall damit der Turbo keine Nebenluft zieht und der Öldampf nicht ausserhalb der Schläuche abraucht.

Das könnte u.U. sogar für den Turbo-Tod beitragen, da m.E. nach mehr Suerstoff mehr Hitze erzeugt. Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zum Anschlußstück.

Dieses gibt es eben NICHT einzeln beim FFH,

sondern NUR als Komplettstück, wie mittlerweile so Vieles bei unseren tollen KFZ-Herstellern.

Mach dich auf einen Preis jenseits der 130,- gefasst, da hier u. a. ein nicht benötigter neuer Luftmassenmesser mitverkauft wird, der fest daran hängt.

Ich hatte mir eine eigene Lösung gebastelt,

die aus einem Teilstück faserverstärktem Silikonschlauch besteht und nur das eingeschnittene Stück ersetzt.

Durchmesser 45mm (z.B. Turboloch.com)

In Verbindung mit einer vernünftigen Schlauchschelle, die weniger schmal ist und nicht so scharfkantig, hielt das Ganze erheblich besser als das Serienteil. Und erheblich preiswerter (ca. 20,-)

Erfordert aber ein wenig Bastelarbeit !! Sieht dann so aus wie im Anhang gezeigt.

Viel Glück weiterhin mit dem 1,6er TDCI

Fahre mittlerweile den 2,0er TDCI

Gute Grüße,

FREIS

am 2. Juli 2014 um 13:59

alos ich bin echt froh das es das forum gibt habe gerade das selbe problem ein ca 3 cm lange bruchstelle muss noch warten habe aber den schlauch noch drauf bekommen.

weil er an anfang der schelle kaputt war. fahre gleich los und hole mir die teile und ache es heute noch danke für den hilfreichen tipp gruss markus

Habe vor kurzem einen Ölwechsel gehabt, also die eigene Konstruktion hält gut, nach einem Jahr, und ca. 20000km

Deine Antwort
Ähnliche Themen