ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Schiebedach bleibt offen nach Starthilfe

Schiebedach bleibt offen nach Starthilfe

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 31. Mai 2009 um 17:41

Mal was ganz Neues: ich stellte meinen Wagen gestern morgen ab, vergaß leider, das Licht auszuschalten, heute war Batterie total leer, also besorgte ich mir von einem Freund Starthilfe. Als ich den Zündschlüssel in Startstellung drehte, öffnete sich selbstständig das Schiebedeach, obwohl der Schalter nach wie vor auf "ZU" stand. Nun ist die Luke offen und läßt sich nicht schließen. Ideen?

Gruß Michael

Beste Antwort im Thema

Hallo!

Ich hatte das gleiche Problem vor ein paar Monaten.

Ist einfach blöd gemacht diese Öffnungsautomatik, aber naja....

Bei mir war leider auch die Schraube abgedreht....

Somit habe ich dann den Motor samt Halterung runtergenommen. Das sind lediglich 3 Torx-Schrauben.

Danach lässt sich der Motor samt dem kleinen Getriebe runternehmen.

Dann das Schiebedach mit der Hand zuziehen.(geht ganz leicht wenn der Motr demontiert ist!!) Dabei bleibt das Dach aber vorne ein Stück abgesenkt, dass heisst man bekommt es von Hand noch nicht in die richtige Position.

Den Vorwahlschalter jetz auf geschlossen stellen!

Motor wieder einbauen, am Vorwahlschalter nun ca. eine Raststellung weiterfahren., das Dach sitzt nun an seiner richtigen, geschlossenen Postion.

Danach nochmal Motor kurz mit den 3 Schrauben öffnen, runternehmen, Vorwahlschalter wieder auf geschlossene Mittelstellung bringen.

Motor wieder draufschrauben, Testlauf machen ob alles funktioniert und glücklich sein.

Hört sich wilder an als es ist, hab dafür keine 20min gebraucht.

mfg wolf

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

hi,

warum es bleibt weiß ich leider nicht, vielleicht ein steuergerät beim überbrücken geschossen.

ansonsten sollte sich das schiebedach über eine notbetätigung erstmal wieder schliessen lassen.

gruß michael

Ist normal wenn der strom fehlt.

Einfach Abdekung von vorne nach hinten ausclipsen, dann mit dem Schlüßel (IKEA Ähnlich) zudrehen, dabei nach oben drücke.

Dabei jedoch die Vorwahltaste auf zu.

Ein Tipps fürs nächste mal, einfach vor überbrücken/neu anklemmen, die Vorwahltaste auf Schiebedach auf, dann passt alles.

Gruß Max

Themenstarteram 1. Juni 2009 um 16:05

Vielen Dank für den Tipp. Habe das Dach mechanisch zugekurbelt. Allerdings läßt es sich nun nicht mehr öffnen. Der Motor läuft die ganze Strecke auf/zu bzw. Hubstellung ab, aber der Deckel bewegt sich nicht mehr. Nun, was mecker ich eigentlich rum, der Wagen hat doch tatsächlich seit 3000 km oder 4 Monaten keinen nennenswerten Defekt mehr gehabt.

Liebe sonnige Grüße aus dem Norden

Michael

Auch dafür gibt es was zu Lesen.

www.nininet.de/.../Audi-SSP-123-Schiebedach-Vorwaehlautomatic.php

 

m.f.g.

Themenstarteram 1. Juni 2009 um 17:59

Danke, habs mir durchgelesen. Doch ich kann den Text nicht in einen Bezug mit meinem aktuellen Problem bringen. Wie gesagt: der Motor befolgt die Befehle des Vorwahlschalters, doch der Deckel weigert sich in jeder Hinsicht. Ich glaube kaum, dass die Steuerzüge (wenn es sie denn gibt) einen Schaden durch die Starthilfe genommen haben.

Gruß Michael

Es gibt für diese Schiebdächer eine Nullstellung.

Wenn es sich verschoben hat muß es neu eingestellt werden.

 

m.f.g. Marco

Tachchen,

versuch das Ganze nochmals manuell mit der Handkurbel.

Hier solltest du das Dach einmal vollständig öffnen / kippen und auch wieder schließen. Bitte alles mit der Handkurbel!!!!

Wenn das erledigt, dann bitte ZUERST per Schalter auf Kippen -> wieder zu und dann komplett öffnen.

Ach ja, du hast doch sicherlich bei der manuellen Betätigung zuerst die Führungsöffnung für die Handkurbel rein drücken müssen, oder? Also ich gehe mal davon aus, sonnst ginge das ja nicht...... hast du auch daran gedacht das Teil wieder zurück "zu ziehen"?? Ansonsten steht die Funktion immer noch auf manuell und der Motor kann nicht greifen und es kommt nur zu anangenehmen Motorgeräuschen beim Betrieb und das Dach bewegt sich keinen Milimeter.

Grüße

Frank, der das schon sehr oft den "Schiebedach-Effekt" hatte

Also für alle die das Problem in Zukunft auch haben, wenn die Batterie sich mal entladen hatte oder wie auch immer ausgebaut etc..

Hatte soeben das gleiche Problem, Batterie war leer, Schiebedach offen und dazu noch Schnee und Regen im Anmarsch D:

Dann habe ich ganz einfach hier nachgelesen..... dann

- die Innenraumabdeckung über den Rückspiegel entfernt

- mit einem Sechskantschlüssel die manuelle Schließfunktion betätigt (die sitzt mitten im Motor)

- dann erst ganz zugedreht, auch auf Kipp gestellt, wieder zurück

dann Zündung an und alles funktioniert wieder wie vorher !!!

Danke an alle dass es dieses Forum gibt, mit all den nützlichen Tips !!!

Wenn die Batterie abgeklemmt war einfach den Wahlhebel auf "Auf" Zündung an.

Alles Stellungen anfahren und gut ist es :)

Sooo...das problem hab ich seit heute auch und musste ausgerechnet heute wos schneit aufs auto verzichten! :(

Undzwar stand mein wagen 2 wochen ohne batterie, heute angeschlosen, der schiebedach ging auf...ich nahm dann den imbus und habe an der kurbel manuel gedreht...er war schon so gut wie zu, es wurde schiweriger zu drehen und der schlüssel rutschte ab und die schraube bzw. die imbus aufnahem ist jetzt im eimer!...

Jetzt ist die Frage: Wie kriege ich meinen schiebedach wieder so hin ohne da mechanisch rumzukurbeln, da ich ja nicht mehr kann!...oder sollte ich einfach mal die schraube ersetzen?...geht das?

Gruß alex

Hat keiner eine idee?

Hallo!

Ich hatte das gleiche Problem vor ein paar Monaten.

Ist einfach blöd gemacht diese Öffnungsautomatik, aber naja....

Bei mir war leider auch die Schraube abgedreht....

Somit habe ich dann den Motor samt Halterung runtergenommen. Das sind lediglich 3 Torx-Schrauben.

Danach lässt sich der Motor samt dem kleinen Getriebe runternehmen.

Dann das Schiebedach mit der Hand zuziehen.(geht ganz leicht wenn der Motr demontiert ist!!) Dabei bleibt das Dach aber vorne ein Stück abgesenkt, dass heisst man bekommt es von Hand noch nicht in die richtige Position.

Den Vorwahlschalter jetz auf geschlossen stellen!

Motor wieder einbauen, am Vorwahlschalter nun ca. eine Raststellung weiterfahren., das Dach sitzt nun an seiner richtigen, geschlossenen Postion.

Danach nochmal Motor kurz mit den 3 Schrauben öffnen, runternehmen, Vorwahlschalter wieder auf geschlossene Mittelstellung bringen.

Motor wieder draufschrauben, Testlauf machen ob alles funktioniert und glücklich sein.

Hört sich wilder an als es ist, hab dafür keine 20min gebraucht.

mfg wolf

am 18. Dezember 2011 um 4:10

OKay...das hört sich super an!...der motor ist derzeit sowieso abmontiert und zerlegt, aus neugier nach einer lösung:)

werd das mal ausprobieren wenn ich von dieser wilden nacht aufgewacht bin :rolleyes:

Gute nacht :)

am 19. Dezember 2011 um 8:54

Hat super geklappt!...Danke an dieser stelle!:)

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Schiebedach bleibt offen nach Starthilfe