ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Scheibenwaschanlage und Heckscheibenwischer vom Golf V defekt! Komfortsteuergerät schuld?

Scheibenwaschanlage und Heckscheibenwischer vom Golf V defekt! Komfortsteuergerät schuld?

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 14. März 2012 um 19:54

Hallo!

Meine Scheibenwaschanlage (vorne UND hinten) und der Heckscheibenwischer haben den Geist aufgegeben.

- Sicherungen geprüft

- Diagnose gibt keinen Fehlercode (wäre ja auch zu einfach)

- am Heckscheibenwischer kommen 0,4V an, sobald man den Schalter betätigt 0,7V

- beim letzten Service hat die VW Vertragswerkstatt für günstige 40 Euro festgestellt:

- Sicherungen, Schalter, Microschalter (Heckklappe), Leitungen i.O.

- Komfortsteuergerät / Bordnetzsteuergerät (gibt's da einen Unterschied?) gibt zu wenig Strom raus

und muss ersetzt werden = 400€ das Teil und 200€ der Einbau

Gibts da nicht ne günstigere Lösung?

Im Internet gibts mehrere Anbieter, die die Steuergeräte reparieren... Hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht?

Allerdings muss man dazu das Steuergerät ausbauen. Wo finde ich nun dieses Komfortsteuergerät?

 

 

Beste Antwort im Thema
am 14. März 2012 um 22:58

Das Komfort-SG ist sicher nicht schuld dran, sondern das Bordnetz-SG und dieses befindet hinter der unteren linken Abdeckung unterm Lenkrad.

Gibt aber erfahrungsgemäss mehrere mögliche Ursachen: Bordnetz-SG, Verkabelung defekt und oft auch das Relais des X-Kontakts.

Sollte es sicher das Bordnetz-SG sein, kauf ein gebrauchtes in der Bucht.

99 weitere Antworten
Ähnliche Themen
99 Antworten

Zitat:

@middle schrieb am 22. August 2014 um 09:22:39 Uhr:

[...]

Jetzt hoffe ich, dass an meinem Golf ein Tausch der Relais ebenfalls hilft..

.

.

.

Der Tausch des Relais ( ET-Nr. 1K0 951 253 A - Preis: 11,76 EUR) hat geholfen *freu*

Der Austausch wird erleichtert, indem man das kleine Ablagefach links vom Lenkrad abzieht und unterhalb des Armaturenbretts die Schrauben der Fußraumabdeckung löst. Dann kommt man einigermassen gut an das Relais ran, welches sich ganz rechts auf dem Relaisträger befindet.

Sorry für die späte Rückmeldung :(

am 20. März 2015 um 15:41

Das Relais habe ich mittlerweile auch im Verdacht gehabt. Mir ist aufgefallen das es nicht klickt wenn ich z.B. den Heckwischer betätige. Hatte mir es gestern auch schon mal angeguckt.

Hab es nun bei VW bestellt.

Vielen dank für den Rat.

am 2. April 2015 um 7:32

Hallo zusammen, ich habe in meinem GTI mittlerweile das selbe Problem. @ Golf4king, war es bei dir ebenfalls "nur" das Relais? Ich werde mir vorsichtshalber gleich alle 3, also DWP V, DWP h und das Entlastungsrelais besorgen!

Was mit bei der Fehlersuche trotzdem aufgefallen ist, die linke Kabelzuführung zum Kofferraumdeckel sind so ziemlich alle Kabelisolierungen geborchen. Das sollte man sich trotz alledem einmal ansehen wer solche Probleme hat!

am 2. April 2015 um 10:51

Hallo,

ja auch bei mir war es nur das Relais. Nach dem austausch funktioniert alles wieder. Kabelisolierungen hatte ich mir auch angeguckt an der Durchführung zur Heckklappe, diese sahen allerdings aus wie neu.

am 2. April 2015 um 12:12

dann bin ich bei mir mal gespannt ob das auch so einfach klappt :-)

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen den Relais 8D0 951 253 und 7M0 951 253 ? Sind doch beide

die identischen Arbeitsstromrelais nur das der Aufdruck oben 53, 18 oder 460 steht, warum auch immer ???

am 5. April 2015 um 0:35

So,also bei mir war es ebenfalls das Relais 1K0 951 253 A. Danke für die Hilfe, jetzt geht alles wieder wie gehabt!

am 28. März 2016 um 12:25

Hallo erstmal an alle die hier so aktiv mitmachen.

Ich habe auch meine Probleme mit meiner Scheibenwaschanlage und dem Heckscheibenwischer, zusätzliche funktioniert der Zigarettenanzünder auch nicht.

Ich habe, wie hier schon beschrieben die beiden Relais (Bild im Anhang) von den Steckplätzen DWP-V und DWP-H (404 7MO951253C) ausgebaut und geschaut ob diese überhaupt Schalten. Einfach 12V angelegt. Sie funktionieren beide einwandfrei. Wenn ich nun mit einem Multimeter die beiden Kontakte für die Stecker der beiden Relais anschließe und die Scheibenwaschanlage einschalte, zeigt das Multimeter leider 0V an :-). Somit kommt als kein Strom bei den Relais an und diese können somit auch nicht schalten. Jetzt ist erstmal meine Frage was dieses Entlastungsrelais, welches von epplema ein paar Beiträge zuvor (02. April 2015) erwähnt wird (-Steckplatz - Beschreibung - Kennung - Einbauposition) und ob dies ebenfalls eine mögliche Ursache sein könnte. Ansonsten kann ich mir auf jeden Fall einen Kabelbruch vorstellen, die Frage für mich ist nur "wo fange ich an mit dem Durchklingeln"? Welche Verkleidungen müssen abgebaut werden? Gibt es Positionen an denen mein einen Kabelbruch eher vermuten würde und Stellen an denen eher nicht? Gibt es irgendwo einen Schaltplan an dem man sich lang hangeln könnte? Ich bin jetzt, was sowas angeht nicht auf den Kopf gefallen und zwei linke Hände habe ich auch nicht, ich will nur nicht ganz blauäugig an die Sache rangehen und das Auto komplett und vor allem unnötig zerpflücken. Natürlich kann es auch das Steuergerät sein, aber dies ist für mich die letzte Instanz die ich mir vorstellen kann und bevor ich mit dem Wagen wieder zu einer Vertragswerkstatt fahre und die finanziellen Hosen runterlasse versuche ich alles was in meiner Macht steht das Problem selber zu lösen. Deshalb in diesem Sinne bitte ich euch um Mithilfe :-)

am 28. März 2016 um 19:08

Zitat:

@shrimp8782 schrieb am 28. März 2016 um 12:25:54 Uhr:

Wenn ich nun mit einem Multimeter die beiden Kontakte für die Stecker der beiden Relais anschließe und die Scheibenwaschanlage einschalte, zeigt das Multimeter leider 0V an :-).

Hast du das für beide Relaisplätze gemacht? Und auch für alle Bedingungen:

Waschpumpe vorne. Waschpumpe hinten. Scheibenwischer hinten. Die Relais werden ja immer nur kurz angesteuert.

am 28. März 2016 um 19:46

Danke für das schnelle Interesse. :-)

Was meinst du mit Bedingungen? Ich habe im Auto, auf der Steckerplatine für die Relais eine Spannung zwischen den Kontakten 85 und 86 (Bild im Anhang) versucht zu messen. Dies sind ja auch die Pins, welche den Stromkreis der Spule im Relais schließen. Sowohl an dem Steckplatz DWP-V als auch DWP-H (auf beiden Steckplätzen kein Relais) war keine Spannung zu messen. Weiterhin habe ich ein Relais auf den Steckplatz DWP-V gesteckt und am Steckplatz DWP-V gemessen. Als nichts angezeigt wurde, habe ich auf den Steckplatz DWP-H ein Relais gesteckt und am Steckplatz DWP-V gemessen (Immer nur zwischen den Kontakten 85 und 86). Alle drei Variationen hab zu keiner Spannung geführt.

Wie lange schalten die Relais denn so üblicherweise? Ich dachte die schalten eben so lange wie ich den Hebel umlege, um Wasser auf meine Scheibe zu bekommen, oder liege ich da falsch? Auf jeden Fall was kein bisschen Spannung zu sehen. Das Multimeter hat höchstens zwischen -0,00V und 0,00V variiert. Aber wie schon gesagt, die Relais sind in Ordnung. Übrigens, die Wasserpumpe ist auch in Ordnung. Sie wurde letzte Woche ausgebaut und separat getestet.

Weiterhin sind alle Sicherungen die laut Bedienungsanleitung irgendetwas mit Scheibenwischern oder der Waschanlage zu tun haben in Ordnung.

Hey in der normalen Bedienungsanleitung steht nicht alles drin an Sicherungen was in Frage kommt. Wenn du die komplette Belegung haben willst sende mir deine E-Mail Adresse per PN...

am 28. März 2016 um 21:28

Also meines Wissens ist das so:

Es gibt 3 Bedingungen, wo mindestens ein Relais angesteuert wird:

Schweibenwaschanlage vorne: DWP-V

Schweibenwaschanlage hinten: DWP-H

Scheibenwischer hinten (ohne Waschpumpe) : DWP-V+ DWP-H

Anscheinend geht aber nichts von allem.

Dass die Sache mit dem Zigarettenanzünder zu tun hat glaub ich eher nicht, würde da getrennt danach suchen. Ich glaub eher, dass deinem Lenkstockschalter etwas fehlt. Das Signal wird vom Lenksäulen-Steuergerät aufgenommen und geht per CAN-Bus zum Bornetzsteuergerät. Um das einzugrenzen wird ein Diagnosegerät benötigt, sonst stochert man nur im Nebel rum.

 

am 28. März 2016 um 21:37

Hallo Ricardo1,

das ist noch mal eine Ansage. Danke dafür. Ich werde morgen erstmal zu ATU (die sollen bei uns um die Ecke sehr vertrauenswürdig sein) fahren und schauen was die Sagen. Wenn es zu viel, zu teuer und zu lange werden sollte dann muss ich mir was überlegen.

ATU ? Gott Bewahre... Das sind nun nicht gerade Elektronik Spezialisten...

am 22. August 2016 um 11:58

Zitat:

@McGolf04 schrieb am 31. Mai 2012 um 18:40:31 Uhr:

... nochmal zum Abschluss des Problems!

Für alle bei denen die Scheibenwaschanlage (vorne und hinten) sowie der Heckscheibenwischer ausgefallen ist.

Der Freundliche (Händler mit dem großen V am Anfang) hatte mir versichert (nach einer nicht ganz günstigen Untersuchung), dass das Bordnetzsteuergerät gewechselt werden muss = 650€

Das war mir zu teuer... also bin ich nochmal zu ner unabhängigen Werkstatt, die mir google.maps empfohlen hatte. Diese fand heraus, dass das Relais 460 ++0410 (angeblich hinter dem Bordnetzsteuergerät auf dem Relaisträger) kaputt war = 10€

Und alles funzt wieder!

War jetzt das 2. Mal, dass die Vertragswerkstatt zum falschen Ergebnis gekommen ist.

Grüße

Ich wollte mich kurz einmal bei Dir bedanken, ich stand letzte Woche vor demselben Phänomen wie manche andere hier.

Kurzfassung:

Fahrzeug: Scirocco 3 (BJ2008)

  • Heckscheibenwischer ohne Funtion
  • Scheibenwischreinigungsanlage vorne / hinten ohne Funktion
  • Zigarettenanzünder vorne / hinten ohne Funktion

Prüfung der Fehler:

  • Sicherungen im Innenraum getestet (alle heil)
  • Sicherungen untereinander getasucht und Funktionalität überprüft
  • Heckscheibenwischer hat bei der Betätigung (per Hebel am Lenkrad) kein Geräusch (geklacke vom Relais) erzeugt.

Fehlerbehebung:

Original Relais Nr. 460 Relais VW / Audi Teilenummer: 1K0951253A (Preis ca. 10€ inkl. Versand)

Um an das Relais beim Scirocco 3 zu kommen, so sollte man sich Kopf-über in den Fußraum (Fahrerseite) legen. Man sieht nun 3 Torx Schrauben, die die untere Plastik-Abdeckung fixieren. Diese Schrauben lösen und die Abdeckung rausklipsen.

Links neben dem Lenkrad muss nun noch das Ablagefach ausgebaut werden (dieses ist nur geklippt).

Nun solltet ihr mehrere Relais sehen.

Das rechte 460er Relais ist der Übeltäter. (an das linke 460er Relais kommt man ohne einen größeren Ausbau der Armaturenteile nicht ran)

Das Relais ist nun an zwei Nasen eingeklippst.

Etwas fummelig, da nicht viel Platz ist um vernünftig an das Relais ranzukommen, aber dennoch möglich dies rauszubekommen.

Ich hoffe, ich konnte dem Ein oder Anderen paar hundert Euronen für die Werkstatt ersparen :-)

Gruß

Mathze

am 12. März 2017 um 13:45

Moin Moin, ich habe ein ähnliches Problem:

Von heute auf morgen hat der Heckscheibenwischer seinen Dienst quittiert, habe nachgeguckt, Strom kommt bei angeschalteter Zündung dauerhaft auf 2 Phasen an. Das sollte ja meiner Meinung nach nicht richtig sein oder ? Ist auch keine Veränderung zu messen wenn man den Scheibenwischer einschaltet.

 

Kann jemand helfen wo der Fehler liegt?

 

Wasser kommt ganz normal an.

Der Golf ist Baujahr 07

 

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Scheibenwaschanlage und Heckscheibenwischer vom Golf V defekt! Komfortsteuergerät schuld?