ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Rote Bremswarnleuchte?

Rote Bremswarnleuchte?

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 16. Februar 2007 um 8:27

Morgen!

Mal was neues...In der früh nach dem starten leuchtet die 3 mal hintereinander auf...dann ists weg!

Auch nicht immer das es so ist was könnte Ursache sein?

Glaub ich bau die Lampe vom KI aus das Ding nervt mehr als es nötig ist.

Bremsleuchte die Gelbe leuchtet sowieso immer und keiner weiss warum und jetzt die rote dazu.

Flüssigkeiten passen alle.Einzige ich hab die Niveauregulierung ausgebaut und gegen normale Stossdämpfer mit Federn getauscht aber das ist halbes Jahr her...Das hät er doch früher bemerken müssen?:-)))

Ist übrigens super Lösung für alle bei denen das System einen Fehler hat wie kaputte druckschläuche und kaputte niveaudämpfer.Material alleine hätte für meinen an die 1000 euro gekostet der umbau paar stunden arbeit und 240 euro.....

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hi,

würde mich der Antwort mit der Batterie anschließen.

Meine Lampe leuchtet auch immer, wenn ich d. standheizung in Betrieb hatte od. der Wagen lange stand, also immer wenn d. Batterie nicht genügend Strom hatte.

Hoffe ich kann das mit dem Tausch gegen eine Gelbatterie beheben, die sollen ja gegen Kälte u. lange Standzeiten resistent sein.

Gruß, Lars

Zitat:

Original geschrieben von Larsavant

Hi,

würde mich der Antwort mit der Batterie anschließen....

Gruß, Lars

Ein Versuch ist es bestimmt wert. Da ich diesen Zusammenhang auch schon gelesen habe, hatte ich mein Auto nachts an das Erhaltungsladegerät angeschlossen und die Anzeige des Geräts zeigte mir die grüne Lampe, also voller Ladezustand. Ich für mich kann das also definitiv ausschließen. Heute morgen blinkte mich das Symbol wieder an. Gefrorene Scheiben und feuchte Luft...

Gruß Uwe

Themenstarteram 20. Februar 2007 um 11:28

Auf jedenfall spinnt irgendwas ich vermute über kurz oder lang werd ich das Lamperl ausbauen.

Ich brauch das KI nicht.

Trotzdem Danke für eure Mühe!

Weil wenn Wasserbehälter leer ist merk ichs am Wischen.

Wenn Öllampe leuchtet müsste er massig öl verbrauchen plötzlich.Wenn er das tut ist sowieos was hin...

Einzige was nicht so schlecht ist ist die Warnung das ein Lamperl wo defekt ist,denn hinten merkt mans nicht gleich anderseits mein Ami Bj83 hat das auch nicht und habs immer bemerkt:-)

Also raus damit:-)))

Öldruckleuchte ist glaub ich eh seperat in der Armatur oder?Täusch ich mich da grad?

Gleich d. ganze Anzeige lahm zu legen halte ich für riskant.

Die Öllampe kann auch mal brennen wenn d. Pumpe defekt ist u. das wär echt nicht so toll u. die Kühlwasserlampe hängt auch mit dran...

Man kann d. lästige Piepen gegen einen Gong tauschen (glaube bei Mecki hat Uwe Reil sowas drin) oder etwas Klebeband um den "Lautsprecher" wickeln damit es nicht so laut ist. Habe das übrigens auch beim Blinkrelais gemacht, da mir das Blinkergeräusch zu laut war.

Bei mir ist es wie gesagt nur beim anlassen nach langer Standzeit u. dann verschwindet d. Anzeige auch wieder, schlimmer fand ich d. Bremsverschleißanzeige, die brannte immer, konnte man aber gut abstellen u. vor allem einzeln so das d. anderen Anzeigen noch funktionieren.

Gruß, Lars

Zitat:

Original geschrieben von Larsavant

schlimmer fand ich d. Bremsverschleißanzeige, die brannte immer, konnte man aber gut abstellen u. vor allem einzeln so das d. anderen Anzeigen noch funktionieren.

und wie?

Jetzt sag nicht zusammenlöten...

Hi, also wenn ich mich recht erinnere habe ich die Frage schonmal beantwortet u. ich glaub sogar du hattest gefragt hier od. bei Mecki wo es um die Brembo Max ging...

Ja, habe sie nur zusammen gesteckt unten am Rad, kannst sie auch löten von mir aus, die rote Anzeige bleibt davon unberührt, es geht nur um die gelbe.

Funktioniert bei mir seit langem...

 

Tschüüüü.

Themenstarteram 21. Februar 2007 um 6:49

Bei mir funktionierts eben nicht die kabel zusammenlöten oder eben kurz zuschliessen..

Die gelbe leuchte leuchtet.Immer.Jeden tag springts mir ins auge gleich in der früh und sagt schau her wie ich schön leuchten kann grrrr ;-))))

Zitat:

Original geschrieben von tom535i

Bei mir funktionierts eben nicht die kabel zusammenlöten oder eben kurz zuschliessen..

Die gelbe leuchte leuchtet.Immer.Jeden tag springts mir ins auge gleich in der früh und sagt schau her wie ich schön leuchten kann grrrr ;-))))

Tja, so ist das eben mit den Lämpchen... Im Elefantenrollschuh meiner Frau brennt seit 1 Jahr die Lampe für den Airbag. Alles ist geprüft worden, das Steuergerät wurde ersetzt, das KI wurde getauscht, die Bags einzeln geprüft... Die Kabel einzeln durchgemessen... Nix, die Opels finden es einfach nicht. Es gab beim Tüv deswegen massive Probleme bis ein Schreiben der Opels den Funktionstest schriftlich bestätigte. Irgendwo sitzt ein Gizmo und leuchtet...

Gruß Uwe

Themenstarteram 21. Februar 2007 um 8:45

Elefantenrollschuh?

Lass mich raten Zafira?Obwohl für eine Frau....Eher Corsa oder Astra zutrifft...

Ahh Corsa....meine hat bis vor 3 Jahren einen A Corsa gehabt mit Vergaser...War ja lustiges Fahrzeug aber so eine Mistsau im Winter.Trotz Vergasertausch nie richtig gelaufen.

Bis ich ihn einmal angezunden hab:-)dann hab ich gesagt weg damit.

Spritschlauch vom vergaser gerissen und ein Zündkabel war durch bist du narrisch das Teil brennt schnell:-))))

War auch egal habs mit decke gelöscht und weitergefahren.

War die letzte fahrt hab gesagt will mein mädel noch länger behalten...*schleim*

Jetzt fährts Mazda 323F Bj90 sehr brav das ding.Eigenltich darf ich öfters fahren weil sie ist in KArenz und der Kombi ist doch soooo praktisch:-)

Vl hät ich sie samt Corsa verkaufen sollen:-))Ne das darf man nicht sagen...

Zitat:

Original geschrieben von tom535i

Elefantenrollschuh?

Vl hät ich sie samt Corsa verkaufen sollen:-))Ne das darf man nicht sagen...

Corsa B. Ihr gefällt der Kleine, was soll man da als Gegenargument bringen...?

Gruß Uwe

Oh, da habsch jetzt aber viel zu schreiben...

Also mit der Lampe bin ich (Kraftfahrer, nicht Autoelektriker) einfach logisch vorgegangen:

Der Kontakt wird durch das abziehen unterbrochen u. da leuchtet d. Lampe.

Da ich d. neuen Keramikbeläge ohne Kabel gekauft habe u. mit den alten noch `ne Weile fahren wollte hab ich meinen Kumpel (Schlosser bei Skoda) gefragt was ich machen müßte.

Der hatte mir dann den Tip gegeben u. wir ham dann gleich d. Kabel zusammengesteckt u. seit dem funktioniert alles prima, leuchtete nie wieder auf, auch nicht nach Wechsel der beläge u. auch d. anderen Funktionsanzeigen (Tank, Wischwasser usw.) im FIS od. wie das heißt gehen prima.

Würde vermuten da liegt der Fehler irgendwo "unterwegs" am Kabel, da fehlt irgendwo Durchgang.

Hab grad keinen Link, müßte man mal d. Suche (auch bei Mecki) bemühen, da steht was zur Reparatur d. kabels u. wo man es langführen soll.

Zum A-Corsa muß ich sagen das meine Ex mit dem Teil viele Jahre zufrieden war, bis auf den typischen Opelrost, war aber auch ein Einspritzer BJ. 92

Meine Oma fährt einen B-Corsa Bj. 98, da ist kaum was dran sie fährt auch nur 3000 KM im Jahr.

Mit dem Ding fahre ich auch ab und an auf Arbeit, der ist ideal um den Audi zu schonen (fahre so schon 25000 KM im Jahr) u. der braucht nur 5 Liter mit seinem 3 Zylinder und 5-Gang.

Gruß, Lars

Themenstarteram 22. Februar 2007 um 7:42

Wie meinst zusammenhängen der Kabel?

Links und rechts miteinand?

ODer die die 2 Adern zusammenlöten?

Hab eh versucht zu suchen aber irgendwie find ich das nicht.

Man muss dazu sagen der A war ein 86er mit Vergaser,der 92 war einspritzer,es war nie was kaputt in 2 jahren nur das anspringen im winter...

Er hat damals 400Euro :-)))gekostet mit neuem Pickerl und ein Nachbar ist uns in den Kotflügel gefahren(leichte schrammen)den haben wir damals mit Anwalt verklagen müssen und haben 650 Euro bekommen;-))Ausbezahlt.....

War leider nicht möglich sich so mit ihm zu einigen dabei wollt ich nur 150 euro...gibt so leute....

Zitat:

Original geschrieben von Larsavant

Zum A-Corsa muß ich sagen das meine Ex mit dem Teil viele Jahre zufrieden war, bis auf den typischen Opelrost, war aber auch ein Einspritzer BJ. 92

Meine Oma fährt einen B-Corsa Bj. 98, da ist kaum was dran sie fährt auch nur 3000 KM im Jahr.

Mit dem Ding fahre ich auch ab und an auf Arbeit, der ist ideal um den Audi zu schonen (fahre so schon 25000 KM im Jahr) u. der braucht nur 5 Liter mit seinem 3 Zylinder und 5-Gang.

Gruß, Lars

Wir driften zwar ab, aber vor dem B war der A da. Die Türen mußte man nicht öffnen, man konnte zum Schluß durchkriechen. War der 1,6i und kurz vor dem Verkauf bekam er einen nigelnagelneuen Motor von Opel gespendet. Der Azubi hatte beim Wechsel der ZiKoDichtung beim Aufbohren eines Deckels im Block die Laufbuchse eines Zylinders erwischt. Wir haben dann den Motor mit der rollbaren Verpackung verkauft. Dann wollte sie den B auch mit 60PS aber dem 1,4l Motor. Wenn man die Klima am Berg einschaltet, braucht man den Beifahrer zum Schieben, aber ansonsten eigentlich ganz Top der Würfel. Bis auf die Leuchte, aber sobald es warm wird, finde ich den Fehler. Bestimmt.

Gruß Uwe

Hi Leute,

der A-Corsa war bis auf den Rost echt gut, meine Ex ist damit über 100000 KM gefahren fast ohne Probleme.

Gerade der Einspritzer u. der B-Corsa reicht zum auf Arbeit fahren zu.

Da der B-Corsa auch meist in einer Garage steht denke ich der wird auch nicht so schnell rosten, das einzige was die als Problem haben ist der Luftmassenmesser, beim A-Corsa war`s der Warnblinklichtschalter.

Hat halt jedes Modell seine Macken, beim A6 sind es ja d. Beleuchtung der Außentemperaturanzeige u. sonstige Birnen des KI, Thermostat, Ölverbrauch der 30V u. Xenonprobleme.

Dafür hat er ja keinen Rost u. d. Verschleißteile halten echt extrem lange.

Zum Thema Bremswarnleuchte mal bei Mecki in der Suche das Wort eingeben, da kommen 11 Seiten mit Lösung des Problems.

Ich habe die Kabel nur zusammengesteckt u. abisoliert weiter nix, da waren glaub ich auch nur 2 Kabel zu sehen u. nicht mehr, ist ja auch schon `ne Weile her das ich das gemacht hab.

Das wir hier ab und an vom Thema abkommen ist hier glaub ich nicht weiter schlimm, gibt es hier eigentlich sowas wie einen Moderator?

Wenn man bei Mecki mal vom Thema abkommt, u. sei es nur zum Thema Elektrik wenn man grad im "Exterieur-Forum" ist gibts gleich Anschiß.

Gruß, Lars

Hier gibt es auch Mods (schau einfach mal unten links, ds ist ein Button ;)).

Ich find das Prinzip bei mecki in der Hinsicht besser - sonst findest Du einfach viele Infos nicht mehr wieder!

Hier wird einem zwar auch geholfen, aber ist doch viel zuviel Laberei - deshalb hat motor-talk in bestimmten Bereichen auch nicht den besten Ruf - Größe ist eben nicht immer alles ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Rote Bremswarnleuchte?