ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Rote Bremskontrollleuchte und ABS aus Lampe leuchtet wenn der Motror länger im Stand läuft! Was tun

Rote Bremskontrollleuchte und ABS aus Lampe leuchtet wenn der Motror länger im Stand läuft! Was tun

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 21. September 2013 um 18:39

Hallo Zusammen

Ich habe bei meinem Audi A6 C4 folgende Problem. Wenn ich den Motor kalt starte und längere Zeit im Stand laufen lasse, fängt die rote Bremskontrollleuchte an zu Blinken, es piepst 3 mal und die "ABS aus" Lampe geht an. Woran kann das liegen?

Bremsbeläge + Scheiben sind ringsherum neu, die Bremsanlage ist entlüftet und konstanter Bremsdruck ist da. Ich wollte mit dem Auto eigentlich Dienstag zum TÜV aber so wird das wohl nix....

HILFEEEEE!!!

Liebe Grüsse Jessica

Beste Antwort im Thema

Steht in seiner Signatur Olli.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Ich verschiebe mal in ein Unterforum.

mfg

Hallo J.

beschreibe bitte mal dein Fahrzeug genauer , einen C4 hat hier jeder .

Bj. , Motor Kennbuchstabe , A6/S6 , Ausstattung ...

Olli .

Steht in seiner Signatur Olli.

Zitat:

Original geschrieben von Polo Dream

Bremsbeläge + Scheiben sind ringsherum neu

klingt nach einem fehlerhaften ABS Sensor bzw. Steckverbinder oder Verkabelung, ist vielleicht bei der Erneuerung der Bremsanlage etwas passiert?

Evtl. mal ABS-Steuergerät auslesen, vielleicht wird der fehlerhafte Sensor angezeigt.

Fehler schon behoben?

Ich habe heute mal mein ABS-Steuergerät ausgelesen und Screenshots gemacht, da ich mir letztens nicht sicher war, ob alle 4 Radsensoren einzeln und in welcher Einheit angezeigt werden.

Wenn du VAG-Com hast, kannst du ziemlich schnell rausfinden, welcher Sensor rumspinnt.

Im Bild sieht man die Sensoren beim stehenden Auto in der Einheit km/h.

Audi-a6-c4-vag-com-abs-sensoren

Ich hatte heute auch die rote ABS Lampe an meinem AEL an , was er noch nie hatte -> Kabelbaum Heckklappe !!!

Das bemerkte ich , das beim Heckklappen Öffnen das Innenlicht hinten an und aus ging .

Bild 6, alles wieder fertig . :)

Nebenbei habe ich noch das Kühlerwasser auf G12+ erneuert mit vorheriger Kühlwasserspülung .

( Wen´s interessiert , Wama Haushalt repariert , Wama ( Nagorablau ) Werkstatt Runderneuert für Putzlappen + ölige Arbeitskleidungen )

Morgen kommt dann der AEL in seinen Garagenschlaf und wird im November Tüv gemacht , damit ich evtl. ein Wechselkennzeichen oder Saisonkennzeichen machen kann .

Olli .

A6-c4-ael-hackklappe-kabelbaum-001
A6-c4-ael-hackklappe-kabelbaum-002
A6-c4-ael-hackklappe-kabelbaum-003
+3

Mir ist gestern auch die Leuchtenkombi vom ABS angegangen, allerdings auf der Autobahn bei konstant 140. Auf der Rückfahrt schon bei 130. War meine erste AB Fahrt mit dem ABC, auf Land ist nichts. Ich habe noch nicht ausgelesen, aber klingt das eher nach Sensor oder Kabelbaum? Ich werde beides die Woche mal checken und nur mal vorab ne Meinung haben...

Mfg Ben

Zitat:

Original geschrieben von cdcrown

Sensor oder Kabelbaum?

Klingt eher nach einem Sensor, wenn es immer ab 130-140km/h auftritt. Da scheint das Geschwindigkeits-Verhältnis zueinander nicht mehr zu stimmen. Wenn Fehler nicht gespeichert wird, dann hilft wohl nur im Fahrbetrieb zu testen.

Ansonsten sicherheitshalber auch Kabelbaum Heckklappe zumindest erstmal prüfen, das kann man fast im Vorbeilaufen machen.

Klingt plausibel... danke, werd das jetzt mal die Tage auslesen wenn ich den Fehler reproduziere.

Themenstarteram 30. September 2013 um 18:57

Hallöchen,

habe den Fehler gefunden. Ein Kabel vom ABS Sensor war eingeklemmt. Das muss wohl beim wechseln von den Faltenbalgen am Lenkgetriebe passiert sein. Dann habe ich noch Ringsherum die Bremsscheiben bzw den Platz der Sensoren mit Druckluft sauber gepustet (mein Auto hat lange gestanden). Nun geht alles wieder einwandfrei.

LG Jessi

Hey gut! Hab vorhin mal ausgelesen... der Fehler ist ja ansich nicht sichtbar, nach Motorstart ( nur nach einer höheren Geschwindigkeit ), aber eine Differenz bei den Raddrehzahlen stand trotzdem drin. Werde morgen mal den Fehler provozieren und dann nochmal auslesen, vielleicht verrät er mir genaueres:)

am 17. April 2014 um 7:34

Ich grab mal dieses Thema auf, passt zu meinem aktuellen Problem.

Hatte gestern, um den Wischwasserbehälter besser rausnehmen zu können, den großen dicken Stecker vom ABS-Block gleich daneben abgemacht. Bevor ich den wieder drauf gemacht habe, sah ich, dass da etwas Wischwasser in die "Wanne" zum Stecker gekommen ist. Hab das dann mit Druckluft vorsichtig entfernt (mit Tuch kam man ja nicht ran) und dann den Stecker wieder drauf gemacht.

Heute morgen Zündung und Motor an und jetzt habe ich auch die beiden Warnlampen (Bremskontrolle, ABS aus) leuchten.

Als der Stecker ab war, hatte ich keine Zündung an, Batterie war aber in Betrieb.

Sicherung Nr.21 habe ich auch kontrolliert, die ist noch gut.

Hatte keine Zeit mehr, VAG-Com anzuhängen, aber was meint ihr? Ist das "nur" ein Fehler, weil ich den Stecker ab hatte und den kann man löschen oder liegt hier ein Defekt/Fehler vor?

Danke auch schon mal!

LG

Hatte ich auch bei der sra Nachrüstung. Stecker nicht ganz drin, der geht streng... Kontrollier das einfach nochmal ;)

Hab ich eh auch in Verdacht. Aber der Bügel ist ganz runter gegangen, deswegen dachte ich, das passt.

Werde das mittags mal testen, muss nur ein Werkzeug etc. mitnehmen, da der Bügel mit den Fingern kaum zu lösen ist :mad:

Der Fehler sollte dann ja dann ab 30 km/h weg gehen denk ich. Also da muss ich nicht unbedingt ins VAG-Com und den löschen?

Berichte dann, was ich erreicht hab

Danke dir!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Rote Bremskontrollleuchte und ABS aus Lampe leuchtet wenn der Motror länger im Stand läuft! Was tun