ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Rost, Rost und nochmals Rost :-(

Rost, Rost und nochmals Rost :-(

Themenstarteram 14. Januar 2007 um 7:16

Kennt Ihr das auch?

Der Ka (Bj. 99) läuft und läuft - aber er rostet und rostet auch ... !

Beide Schweller sind schon befallen und von der Karosserie "unten" möchte ich mal gar nicht sprechen...

Wie um Gottes Willen ist der Rost zu stoppen??

LG, Fortfahrerin

Ähnliche Themen
22 Antworten

Da hilft nur das altes Blech rausschneiden und ein neues einschweißen. Lass die am am Besten ein paar Angebote machen, wenn du niemanden kennst der dir das machen kann, und dann entscheidest du ob dir das noch Wert ist so viel Geld da reinzustecken.

haha, typisch Ka eben.

Ich lasse bei mir (Bj. 98) keine Bleche austauschen, ich fahre damit so lang rum und lass ihn so lang rosten bis der TüV sagt, das wars und dann kommt das ding auf den schrottplatz oder ich verkauf es an einen Polen oder Afrikaner. Weil das Auto ist ja gar nicht mehr so viel wert, als dass es sich lohnen würde da noch groß was in die rostvorsorge zu investieren. Aber lt. Werkstatt müsste er durch den nächsten Tüv om Oktober noch kommen und dann ist er wohl 2009 fertig.

Hallo!

Der KA meiner Frau ist auch Bj 1998 und ständig garagiert, aber er rostet, rostet, rostet ............... vor sich hin.

Und da halte ich es auch so wie marsmensch1000, einfach fahren, solange sich die Räder drehen.

Vor gut 30 Jahren besaß ich einen Ford Cortina 2000GT,

welcher zwar für die damalige Zeit eine Rakete war, aber die Karosserie rostete ebenfalls dahin.

Also immer noch der alte Ford-Hut: "Rost, Rost, Rost!"

Nicht böse sein, ist aber so.

Gruß, Ludwig Oskar

und dennoch scheint dich noch irgendwas zum ford-fahren zu bewegen :-)

Naja mein Vater hat seinen escort 18 Jahre lang gefahren bis er langsam gerostet ist. Es gibt also auch fords die nicht so schnell rosten.

Der Ka ist das mit Abstand schlechteste Auto von Ford, nicht nur wegen dem Rost. Stell ihn unter ne Schrottpresse und kauf dir wenigstens einen Fiesta. Dann bist du eine Menge Probleme los.

Gruß

Ka, Rost ,Normal

Rost

 

Ich werde nach und nach, alle Roststellen beseitigen. Ist zwar ne langwirige Sache, doch erweitert es die Lebenserwartung des

Fahrzeugs.

Ich entferne den Rost bis aufs blanke Blech, verzinne die Stelle, grundiere und lackiere die Stelle.

Der Ka hat zwar eine schlechte Karosserie (liegt wohl daran, das er in einem Land gebaut wird "SPANIEN" wo nicht ein so agressives Wetter herrscht als bei uns), doch ist er für mich ein sehr origineller Stadtflitzer und damit erhaltungswürdig.

Gruß

Christian

Komisch mein Ka is Baujahr '01 und ich hab kein bisschen Rost....mach ich was falsch???

Irgentwann hat Ford wohl mal was nachgebessert. Die Kas ab Bj.2000 rosten nicht mehr so schlimm.

Zitat:

Original geschrieben von I_am_the_game

Komisch mein Ka is Baujahr '01 und ich hab kein bisschen Rost....mach ich was falsch???

Ich würde fast behaupten du schaust nicht richtig ;)

Hast du dir schon mal das Blech um den Tankdeckel genauer angeschaut? Am Besten auch mal den Gummi von dem Tankdeckel leicht mit einem kleinen Schraubendreher anheben und drunterschauen.

Momentan hast du noch Garantie, die läuft aber dieses Jahr aus. Du solltest vielleicht von einer Ford-Werkstatt den Wagen noch gründlich anschauen lassen bevor deine Garantie erlischt.

Garantielaufzeit: 6Jahre, beginn mit der Erstzulassung...

..mach dir keine Gedanken, der rostet erst mit 6 1/2, wenn die Garantie abgelaufen ist. ;)

auch wenn du Garantie hast, darsft du dich nach einigen Beiträgen hier dann noch mit der Werkstatt und mit Ford rumärgern!

Hallo,

wahrscheinlich ist mein Beitrag zu diesem Thema auch völlig umsonst, da ja eh ca. 99% aller KA´s dieses Rost-Problem haben. Aber ich zähle mal die Stellen von unserem KA auf. Er steht quasi in der Blüte seines Lebens. In der Rostblüte.

* rund um den Tankdeckel

* im Schwellerbereich an den Hinterkotflügeln, da, wo bei späteren Baujahren die Folie geklebt wurde

* Schloßträger vorne komplett

* Unterboden ziemlich fies (mußte beim letzten TÜV schon eine Dose U-Schutz ranballern, damit der TÜV-er nicht auf die Idee kommt, den Schraubenzieher zu zücken)

* der komplette Halter für´s Reseverad (habe ihn schon mit einem dicken Kabelbinder gesichert, falls er mal durchgerostet sein sollte)

* der komplette untere Bereich der Türkantenschutzgummi´s (sieht man erst, wenn man die Gummi´s mal etwas abzieht)

* von der braunen Suppe, die aus dem Lenkungs-Kreuzgelenk rausläuft, mal ganz zu schweigen. Wenigstens kann man dieses Sch..ßgelenk auch EINZELN ausbauen, reinigen und neu ölen, damit es noch weiter hält. Ford liefert ja nur die ganze Lenksäule als ein Teil...

Warum rosten II-er Golf nicht so kraß, die aber wesentlich älter sind???

Moin, moin!

Mein Ka ist EZ 01/1997! Er hat jetzt erst die erste Roststelle an der Fahrertür Unterkante durch Steinschlag! Das liegt wahrscheinlich daran, das ich dem Fahrzeug gleich nach dem Kauf eine ordentliche Hohlraumversiegelung mit Wachs und dazu noch eine ordentliche Schicht Unterbodenschutz (dieses Komische Teerzeug zum Sprühen aus der Dose) verpasst habe! Und er läuft und läuft und läuft...

Deine Antwort
Ähnliche Themen