ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Ford KA MK2 (2009) Auspuff - Rost?

Ford KA MK2 (2009) Auspuff - Rost?

Themenstarteram 17. März 2010 um 20:30

Hey,

sagt mal, habt ihr schonmal an eurem Endschalldämpfer, also nicht am Endrohr, sondern an diesem Kasten - den man beim Ka leider so stark sieht - ein bisschen Rost bemerkt?

Also ich hab irgendwie letzte Zeit bemerkt, dass das da total rostig aussieht.

Hat eventuell schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder rostet das bei euch auch?

MfG,

Marvin (:

Ähnliche Themen
13 Antworten

Der rostet bei allen Modellen/Herstellern ... wenn du einen rostfreien möchtest mußt du eine Edelstahlanlage verbauen

Themenstarteram 17. März 2010 um 21:22

oh ok wusst ich nicht oô

dankeschön : D

jetzt hab ich nen argument das mein vater mir die anlage mit 2 endrohren von bosi holt (:

Also bei mir rostet auch das Edelstahlendrohr.

Nein, was bei dir Rostet ist Flugrost. Das sind kleine Eisenteilchen die in der Luft sind, enstehen zb beim Bremsen. Die Lagern sich dort ab und Oxidieren. Kannst du aber mit feiener Stahlwolle wegpolieren ;)

Themenstarteram 18. März 2010 um 18:28

Danke für die schnellen antworten (: dann werd ich mal versuchen zu polieren oder mich bei bosi melden xD

Meine aussage bezog sich aber auf Peppinho, warum Edelstahl angeblich rostet. Das mit der Stahlwolle geht auch bei dir, allerdings wird es nicht ewig halten, vorallem wenn die Bleche beschichtet sind, dann ist die Beschichtung ab und rostet noch schneller.

Farbe/zinkspray hält normalerweiße auch nur bedingt und Zeitweiße, außer du haßt die Möglichkeit einbrennlacke zu verarbeiten.

Edelstahl ist dar schon besser, der wird dir nie durchrosten in deinem Autoleben

Der Auspuff-Endtopf unseres KA ist schon ziemlich stark angerostet, und das nach etwas über einem Jahr und 20.000 KM, also keinen Kuzstrecken. Bei diesem Thema handelt es sich aber um ein spezifisches Problem, welches viele KA´s betrifft (und Fiat 500!). Bei anderen Fahrzeugen anderer Hersteller sehen die Endtöpfe bei weitem nicht so schlimm aus.

Es kommt darauf an was für ein Blech verarbeitet wurde. Beim alten Ka war das beschichtet. Ich habe meine Anlgae nach 10Jahre getauscht obwohl noch keine Loch drin war, aber dämmwolle wohl auch keine mehr.

ich denke die werden einfach gespart haben bei der Beschichtung gespaart oder ganz weggelassen. Wenn dann noch Salz draufkommt geht es richtig los. Da hilft nur Auspufflack(Einbrennlacke) Oder eine Edelstahl ESD.

Eine bessere Qualität würde helfen. Was ich so gehört habe, haben Fiat und Ford dieses Problem (Mangel) erkannt und tauschen die Töpfe relativ Problemlos aus. Wäre ja noch schöner, wenn nach 3 Jahren ein neuer Endtopf fällig wäre... Wahrscheinlich sind nächstes Jahr (also nach 2 Wintern) sogar noch andere (Auspuff-)Sachen betroffen. Und Hand aufs Herz: wirklich billig ist der KA nicht. Wenn ich z. Zt. die Angebote alle vergleiche (Toyota Yaris, eine Klasse größer als der KA, deutlich billiger; Opel Corsa, auch größer und billiger usw. usw.), hätten wir für meine Süße letztes Jahr bestimmt nicht den KA genommen, weil es für deutlich weniger Geld deutlich bessere Autos gegeben hätte. Der KA hat mit paar wichtigen Extras (ESP, Sitzheizung, Radio, 4-Jahres-Paket usw.) knapp über 13.000 Euro gekostet, wofür man jetzt richtig gute Autos bekommt.

Die Schuld musst bei Firat und nicht bei Ford suchen. Den das auto wurde von Fiat entwickelt und gebaut. Nur im Innenraum, Außenhaut und Fahrwerk hat es Ford auf seine bedürfnisse angepasst. Der Motor und Auspuff ist aber der selbe.

Ford hat es nicht selber entwickelt weil es keine Basis mehr hat für so ein kleines Fahrzeug. Der alte KA war ja auf dem Fiesta aufgabaut, der neue Fiesta ist aber schon ein ausgewachsenes Auto geworden. D.h. Konnte man dies nicht nutzen und hat sich bei Fiat eingekauft. Die ja Erfahrung haben mit Kleinwagen und die richtie Basis mit dem Panda.

Ich wäre auch nicht erfreut wenn mein ESD schon rosten würde, allerdings ist ein austausch nur auf Kulanz möglich, den solange er dicht ist kann man das nicht als Mangel ansehen, weil er seine funktion erfüllt.

Einfach mal nett beim Ford-Händler vorsprechen und mit etwas glück einen neuen ESD bekommen. Den würde ich dann gleich säubern und lackieren. Evtl bekommst den ja vor der Montage mal ein paar Tage mit nach Hause.

Das akutell die Preise in den Keller gehen ist klar, das Strohfeuer der Abfrackprämie ist vorbei, jetzt muss man die Leute schon locken.

finde die hintere Radnabe viel viel schlimmer!

Die ist stärler verrostet als die von unserem 10 Jahre altem Ka.

Naja

War heute mit den KA meiner Liebsten beim Fordhändler, Edntopf ist stark gerostet und bläst ab.

Zudem ist das vorder Auspufrohr auch schon bei 14000km sehr stark gerostet.

Mit austauschen per Garantie ist da nicht zu machen, sagt der Händler.

Zudem muss ma sich anhören, ist ja eigentlich ein FIAT. FORD verkauft diesen Mist aber.

Mal sehen ob er den ersten Tüv übertseht.

Tolle Aussage!

Offensichtlich nimmt es der Hersteller nicht so Ernst mit Qualität, und die Zufriedenheit der Kunden.

Fahre einen Nissan, hat bei 90000km erst einen neuen Endtopf gebraucht.

Bin sehr enttäuscht, war unser letzter FORD.

Da wundern sich die angeblichen deutschen Hersteller, das immer mehr ausländiche Autos kaufen.

Ist ja kaum was deutsches mehr dran oder drin.

Zitat:

Original geschrieben von Babbamanex

War heute mit den KA meiner Liebsten beim Fordhändler, Edntopf ist stark gerostet und bläst ab.

Zudem ist das vorder Auspufrohr auch schon bei 14000km sehr stark gerostet.

Mit austauschen per Garantie ist da nicht zu machen, sagt der Händler.

Zudem muss ma sich anhören, ist ja eigentlich ein FIAT. FORD verkauft diesen Mist aber.

Mal sehen ob er den ersten Tüv übertseht.

Tolle Aussage!

Offensichtlich nimmt es der Hersteller nicht so Ernst mit Qualität, und die Zufriedenheit der Kunden.

Fahre einen Nissan, hat bei 90000km erst einen neuen Endtopf gebraucht.

Bin sehr enttäuscht, war unser letzter FORD.

Da wundern sich die angeblichen deutschen Hersteller, das immer mehr ausländiche Autos kaufen.

Ist ja kaum was deutsches mehr dran oder drin.

Unverschämtheit vom Händler/Werkstatt, solche Aussagen gegenüber dem Kunden zu treffen (auch wenns stimmen sollte).

Nicht abwimmeln lassen! Unser Endtopf wurde kurz nach Ablauf der 2 Jahre Garantie erneuert. Kostenfrei.

Nächsten Frühjahr kommt der KA weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Ford KA MK2 (2009) Auspuff - Rost?